Vermögensschadenhaftpflicht

Dieses Thema im Forum "Verwaltung" wurde erstellt von tomtom44, 19.02.2012.

  1. #1 tomtom44, 19.02.2012
    tomtom44

    tomtom44 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    19.02.2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Unser Verwalter macht die Verwaltung für einige Objekte (verschiedener Eigentümer) gewerblich. Muss er eine Vermögensschadenhaftplicht haben?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Kitzblitz, 19.02.2012
    Kitzblitz

    Kitzblitz Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.09.2009
    Beiträge:
    993
    Zustimmungen:
    0
    Wenn im Verwaltervertrag nichts dergleichen vereinbart ist nicht - der Verwalter kann ja auch mit seinem Privatvermögen haftbar gemacht werden. Weiterhin kann auch Deckung aus der privaten Haftpflicht des Verwalter bestehen. Für selbständige Tätigkeit besteht häufig eine vertragliche manifestierte Deckung, die bis zu einem definierten Jahreseinkommen aus eben dieser Tätigkeit gewährt wird.

    Gruß aus'm Ländle
    Ulrich

    P.S.: ... mich beschleicht das Gefühl, dass du etwas gegen den Verwalter hast. Wenn du Zweifel an der Richtigkeit seiner Leistungen hat, hast du das Recht, die Abrechnungen zu prüfen.
     
  4. Heizer

    Heizer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2006
    Beiträge:
    2.396
    Zustimmungen:
    0
    Ob es sie haben muss kann ich nicht sagen. Es ist allerdings anzuraten.

    Je nach Firmierung kann sonst ein größerer Fehler sehr schnell zur Pleite führen. Ja er könnte sogar mit Privatvermögen haften müssen.
     
  5. #4 ottifant318i, 20.02.2012
    ottifant318i

    ottifant318i Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.05.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    leider besteht keine gesetzliche Verpflichtung.
    Es ist aber jeder WEG anzuraten, dies im Verwaltervertrag zu fordern, selbst wenn die WEG die Kosten hierfür tragen müsste. Diese Vermögensschadenshafpftlicht ist nicht sehr teuer, da sie so gut wie gar nicht in Anspruch genommen wird (Einfach bei einer Versicherung mal nachfragen).
    Im Ernstfall macht sie sich aber auf jeden Fall bezahlt.

    MfG


    ottifant318i
     
  6. #5 MK83M, 21.08.2013
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22.08.2013
    MK83M

    MK83M Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.08.2013
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    die Vermögensschadenhaftpflichtversicherung ist für Verwalter keine Pflichtversicherung. Dennoch ist eine Vermögensschadenhaftpflichtversicherung mehr als sinnvoll. Denn die private Haftpflichtversicherung deckt Schäden, die aus einer gewerblichen Verwaltertätigkeit entstehen nicht ab, der Verwalter ist also gesamtschuldnerisch haftbar.

    Hast du schon einmal erwogenen statt einem Subunternehmen, einen Hausmeister einzustellen? Dann sind nämlich Schlüsselschäden mit in deiner Betriebshaftpflicht enthalten (wenn du den Baustein Hausmeister mit angibst). Ich hatte mich eingehend bei xxx beraten lassen. Vielleicht können die dir auch weiterhelfen.

    Viele Grüße
    Mario
     
Thema: Vermögensschadenhaftpflicht
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vermögensschadenhaftpflichtversicherung forum

    ,
  2. hausverwaltung subunternehmer provisionen

    ,
  3. kosten für vermögensschadenhaftpflichtversicherung auf eigentümer umlegbar

    ,
  4. forum vermögensschadenhaftpflichtversicherung fall immobilien,
  5. wer zahlt die vermögensschadenhaftpflichtversicherung der verwaltung,
  6. vermögensschadenhaftpflichtversicherung für hausverwalter,
  7. vermögenschadenhaftpflicht für hausverwalter für eigene objekte,
  8. vermögensschadenhaftpflicht für hausverwalter,
  9. wann muss ein vermögensschadenhaftpflicht angemeldet werden,
  10. vermögensschadenhaftpflichtversicherung hausverwalter eigene objekte,
  11. vermögensschadenhaftpflichtversicherung weg vertrag,
  12. muss ein hausverwalter einevermögenschadenhaftficht haben,
  13. vermögensschadenhaftpflicht verwalter,
  14. hausverwaltervertrag Vermögensschadenshaftpflicht