Verpfändetes Sparbuch - Abwicklung nach Schaden

Dieses Thema im Forum "Sicherheitsleistung" wurde erstellt von Hagi, 17.08.2014.

  1. Hagi

    Hagi Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.11.2013
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Einer meiner Mieter ist letzten Monat ausgezogen. Bei der (Auszugs-)Übergabe haben wir einen größeren Schaden an einer Tür festgestellt, welchen wir auf dem Übergabeprotrokoll vermerkt haben und auch beide unterschrieben haben.

    Problem 1:
    Da der Mieter eine 3er-WG war (alle 3 stehen im Mietvertrag), war es schon immer etwas kompliziert, das Ganze korrekt zu händeln. Bei der Übergabe waren nur 2 der 3 Mieter anwesend und beide behaupten, der dritte hat die Tür beschädigt. Genau dieser dritte hat allerdings nie Kaution bezahlt und ist auch nicht zu erreichen. Nun wollen die 2 anderen Mieter, dass ich ihm die Rechnung schicke und nicht ihnen von der Kaution abziehe. Hier habe ich eine klare Meinung: Wer den Schaden angerichtet hat ist mir egal, ich hole es mir von der Kaution, die mir zur Verfügung steht. Den Rest sollen die untereinander ausmachen.

    Problem 2:
    Ich habe als Kaution ein Sparbuch erhalten, das an mich verpfändet wurde. Ca. 2/5 der Kaution wird laut Schätzung des Handwerkers für die Tür fällig.
    (Zur Erklärung: Der Handwerker kann erst in 2-3 Wochen die Tür reparieren, die Mieter wollen das Kautionsparbuch aber umgehend, weil ihnen der neue Vermieter im Nacken sitzt, weshalb ich mit der Handwerkerschätzung arbeite um zumindest einen Teil der Kaution bereits freizugeben.)
    Wie komme ich an das Geld? Ich habe die Bank, die das Sparbuch führt, danach gefragt. Diese waren aber sehr abweisend und haben immer wieder betont, dass ich von ihnen gar kein Geld bekomme, ich kein Recht dazu habe usw. Sie haben gesagt, ich solle das Sparbuch zurückschicken und freigeben mit der Bedingung, dass die Rechnung des Handwerkers zuvor beglichen wird.
    Ist das der normale Ablauf in so einem Fall? Die Mieter sind mit allen Wassern gewaschen und hätte ich die Abschlagszahlung für die Nebenkosten nicht zu hoch angesetzt, müsste ich auf 1 Monatskaltmiete vergeblich warten. Entsprechend vorsichtig bin ich.
    Einen Vorteil habe ich noch: Ich muss noch 90 € zuviel bezahlte Nebenkosten zurückerstatten. Ich will das aber auf jeden Fall hinauszögern, bis ich die Handwerkerrechnung bezahlt bekommen habe... Ist es möglich, den Schaden zur Not zumindest teilweise durch die Nebenkostenrückerstattung zu begleichen?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. sara

    sara Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.03.2013
    Beiträge:
    1.449
    Zustimmungen:
    202
    Ort:
    NRW
    Wenn es ein verpfändetes Sparbuch ist, dann sollte die Bank dir auf jeden Fall deine Forderung auszahlen.
    Ansonsten das Sparbuch erst zurückgeben wenn deine Forderungen von den Mietern beglichen wurde von wem auch immer, es sind alle 3 zahlungspflichtig.

    Dann sollen sie zahlen...

    Du hast auf jeden Fall Zeit genug, du kannst bis zu 6 Monaten z. T. auch länger die Kaution zurückhalten, mit Begründung z. B. auch evtl. Forderungen aus der Betriebskostenabrechnung 2014 die ja erst im nächsten Jahr erstellt wird.
     
  4. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.713
    Zustimmungen:
    1.253
    Das kann dir grundsätzlich egal sein. Die Mieter haften gesamtschuldnerisch - selbst wenn ein Besucher die Tür beschädigt hätte, könntest du deine Forderung an jeden beliebigen der drei Mieter stellen.


    Auch das ist egal. Auch die Kaution schulden die Mieter gesamtschuldnerisch, d.h. wer wieviel zahlt, ist egal, aber alle schulden gemeinsam die ganze Kaution. Mit der Rückzahlung verhält es sich auch so: Hier sind die Mieter Gesamtgläubiger.


    Kann man ja machen - des Menschen Wille ist sein Himmelreich. Bis die Rechnung bezahlt ist, gibt es aber keine Kaution.


    Im Regelfall kann man die Kaution der alten Wohnung nicht als Sicherheit für die neue Wohnung einplanen. Die Unfähigkeit der Mieter, ihre Liquidität angemessen zu regeln, würde ich mir nicht ans Bein binden lassen. Am Ende bist du der Gekniffene.


    Das steht in der Verpfändungserklärung. In den meisten mir bekannten Erklärungen gibt es da gar keine Einschränkungen. Der Mieter wird über deinen Zugriff auf das Guthaben lediglich durch die Bank informiert.


    ... was du auf gar keinen Fall tun wirst.


    Erstens musst du die Abrechnung erst nach Ablauf des Abrechnungsjahres erstellen und darfst dir auch dann noch 12 Monate Zeit lassen. Du musst hier also gar nichts "hinauszögern" - das passiert von alleine. Zweitens ist Aufrechnung (so heißt das, was du machen möchtest) hauptsächlich an die Bedingung geknüpft, dass die Forderung unbestritten ist. Einfach mal §§ 387 ff BGB lesen.
     
  5. Hagi

    Hagi Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.11.2013
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Aktuell habe ich allerdings nur eine Kostenschätzung. Soll ich das so in Rechnung stellen oder erst mal warten, bis wirklich eine Rechnung vorliegt, was aber noch ca. 1 Monat dauern kann. Will das Thema möglichst schnell abschließen, weil die Mieter doch recht oft mit Anrufen und SMS nerven.

    Sollte ich dann den Teil der Kaution, der nicht durch den Schaden evtl. noch gebraucht wird, freigeben?


    Das heißt, ich geh mit dem Verpfändungsschreiben zur Bank und die bezahlen mir den geforderten Betrag aus?
     
  6. #5 dots, 18.08.2014
    Zuletzt bearbeitet: 18.08.2014
    dots

    dots Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    1.636
    Zustimmungen:
    517
    Du hast bis Ende nächsten Jahres Zeit, die Betriebskosten-(Nebenkosten-)Abrechnung für dieses Jahr zu erstellen.

    Wenn du am 31.12.2015 feststellst, dass die drei Mieter einen erheblichen Betrag nachzahlen müssen, wirst du dich über die noch nicht zurückgegebene Kaution freuen.
    Behalte die Kaution (zumindest einen angemessenen Teil) so lange, bis wirklich alles geregelt ist - du stehst sonst ohne Sicherheit da!

    Stelle den Mietern die tatsächlichen Kosten für die Tür-Reparatur in Rechnung. Das Angebot kann doch theoretisch zu hoch sein. Als Mieter würde ich auch nur die Kosten zahlen wollen, die tatsächlich nachweislich entstanden sind, und nicht irgendeine pauschale Schätzung von irgendwem.
     
  7. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.713
    Zustimmungen:
    1.253
    Nein, sollst du nicht. Dein aktueller Anspruch beschränkt sich z.B. auf den Nettobetrag, weil die USt erst Teil des Schadens wird, wenn sie tatsächlich anfällt. Auch sonst würde ich nicht einsehen, warum ich mir das Risiko einer unerwarteten Steigerung der Reparaturkosten ans Bein binden soll.


    Das lässt in dem Moment nach, in dem du eine klare Ansage machst.


    Nur sofern du sicher bist, dass keine weiteren Ansprüche entstehen werden. Mensch, der eine Mieter ist jetzt schon nicht erreichbar - wie wird sich das wohl weiter entwickeln, sobald die Kaution ausgezahlt ist?


    Nein, das heißt, dass du das Verpfändungsschreiben zuerst lesen sollst. Dort sind die Modalitäten der Auszahlung geregelt - oder es steht da zumindest, wo diese Regelung zu finden ist.

    Schau dir doch z.B. mal diese Verpfändungserklärung an. Preisfrage: Wenn das deine Verpfändungserklärung wäre, wie würdest du dann an dein Geld kommen?


    Woher kennst du den Abrechnungszeitraum?
     
Thema:

Verpfändetes Sparbuch - Abwicklung nach Schaden

Die Seite wird geladen...

Verpfändetes Sparbuch - Abwicklung nach Schaden - Ähnliche Themen

  1. Verjährungsfristen für vom Mieter verursachte Schäden?

    Verjährungsfristen für vom Mieter verursachte Schäden?: Angenommen beim Auszug des Mieters werden Schäden in der Wohnung festgestellt und auch im Übergabeprotokoll festgehalten. Wie lang nach dem...
  2. Abwicklung eines seit einem Jahr gekündigtes Mietverhältnises

    Abwicklung eines seit einem Jahr gekündigtes Mietverhältnises: Hallo Zusammen, ich habe derzeit ein besonderes Schmankerl-Mietverhältnis abzuwickeln, und möchte Euch gerne daran teilhaben lassen, bzw. möchte...
  3. Gemeinschaftseigentum verursacht Schaden am Sondereigentum

    Gemeinschaftseigentum verursacht Schaden am Sondereigentum: Guten Abend, wie verhält es sich in einer Eigentümergemeinschaft wenn eine undichte Balkontür bei Sturm Wasser durchlässt und dieses dann zb den...
  4. Hausrats- oder Privathaftpflichtvers. für Untermieter-Schäden an Mobiliar?

    Hausrats- oder Privathaftpflichtvers. für Untermieter-Schäden an Mobiliar?: Angenommen ein Untermieter verursacht Schäden an der Einrichtung (Waschmaschine, Möbel) des HauptMieters. Welche Versicherung (sofern sie...
  5. Untermieterin will schaden an tür nicht übernehmen

    Untermieterin will schaden an tür nicht übernehmen: Ich habe als hauptmieter meine whng untervermietet. Eine kaution von 250 euro habe ich einbehalten. Nun ist das mietverhältnis zeitgleich mit...