Verpflegungspauschale Immobilienseminare Steuer

Diskutiere Verpflegungspauschale Immobilienseminare Steuer im Steuer - Vermietung und Verpachtung Forum im Bereich Finanzen; Liebes Forum, ich bereite gerade meine Unterlagen für den steuerlichen Jahresabschluss vor. Habe in 2018 einige Seminare mit Bezug Vermietung...

  1. marina

    marina Benutzer

    Dabei seit:
    29.01.2017
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bergisches Land
    Liebes Forum,
    ich bereite gerade meine Unterlagen für den steuerlichen Jahresabschluss vor.
    Habe in 2018 einige Seminare mit Bezug Vermietung besucht.Jetzt stellte sich mir die
    Frage in Bezug Verpflegungspauschale,da ich mehr als 8 stunden bzw.24 Std. abwesend war.
    Setze ich hierbei die Verpflegungspauschale von z.b. 12 Euro an oder nehme ich die Quittung des Restaurants,
    falls die Kosten höher sind ? Beides geht wahrscheinlich nicht.
    Danke für Infos
    marina
     
  2. Anzeige

  3. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    10.100
    Zustimmungen:
    4.365
    Das Ding heißt "Verpflegungsmehraufwand" und der Begriff sagt eigentlich schon alles: Es ist eine Pauschale für den Mehraufwand, also ein Ausgleich z.B. dafür, dass dir ein Hotel einen größeren Betrag für ein Frühstück in Rechnung stellt, als es kosten würde, den eigenen Kühlschrank zuhause entsprechend zu befüllen. Die tatsächlichen Kosten gibt es nicht ersetzt. Steuerliche Begründung: Frühstücken hättest du sowieso gemusst. Eloquentere Formulierung: § 12 EStG.
     
    taxpert gefällt das.
  4. #3 taxpert, 16.10.2019
    taxpert

    taxpert Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.05.2016
    Beiträge:
    848
    Zustimmungen:
    850
    Ort:
    Bayern
    Besser R9.6 Abs.1 S. 1 LStR
    taxpert
     
    Andres gefällt das.
  5. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    10.100
    Zustimmungen:
    4.365
    Danke für diesen Hinweis, aber das war eigentlich gar nicht, was ich gemeint habe:

    Das war meine "lockere" Begründung dafür, dass es nicht die vollen Kosten ersetzt geben kann, und ich denke, dass § 12 EStG durchaus als Begründung dafür herhalten kann. Für mich aber trotzdem sehr spannend, dass selbst wenn man den Nachweis des Mehraufwandes tatsächlich führen könnte (wie auch immer das gehen soll), es trotzdem nur die Pauschale gibt - mit Quellenangabe. :top
     
Thema:

Verpflegungspauschale Immobilienseminare Steuer

Die Seite wird geladen...

Verpflegungspauschale Immobilienseminare Steuer - Ähnliche Themen

  1. Schuldzins vs Steuern

    Schuldzins vs Steuern: Hallo liebe Vermieter, Ich bin neu hier, und weiß nicht, ob es dieses Thema schonmal gab oder nicht, wäre aber für eure Hilfe sehr dankbar. Ich...
  2. Fiktive Hausverwaltung von der Steuer absetzen

    Fiktive Hausverwaltung von der Steuer absetzen: Guten Morgen, ich habe eine Eigentumswohnung wo ich die Verwalter kosten absetzen kann. Wie sieht es bei einem Mehrfamilienhaus aus, an dem ich...
  3. Renovierung oder Sanierung? Steuerlich richtig absetzen?

    Renovierung oder Sanierung? Steuerlich richtig absetzen?: Hallo zusammen, eine jetzt leerstehende Wohnung muss vor Neuvermietung umfassend renoviert werden: * alle Böden erneuern ca. 2500-3500 € * Bad...
  4. Steuern auf Verkauf Mietshaus

    Steuern auf Verkauf Mietshaus: Befinde mich in einer Erbengemeinschaft.Erbschaftsteuererklärung zum Finanzamt wurde verschickt. Da ein Mietshaus vererbt wird,taxiert das...
  5. Fragen wegen der Steuer

    Fragen wegen der Steuer: Hallo und guten Tag, ich hoffe ihr könnt mir da helfen, ich habe aktiv gesucht um mir meine Fragen selbst zu beantworten. Entweder bin ich im...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden