Verpflichtet zum elektrischen Türöffner/Notarzteinsatz!?

Diskutiere Verpflichtet zum elektrischen Türöffner/Notarzteinsatz!? im WEG - Allgemeine Fragen Forum im Bereich Wohnungseigentum; Hallo liebe Community, ich hoffe mir kann jemand weiterhelfen. In meinem Mehrfamilienhaus ( 2 Stockwerke) habe ich eine Haustür, mit...

  1. #1 BastiOliver, 19.03.2016
    BastiOliver

    BastiOliver Gast

    Hallo liebe Community,

    ich hoffe mir kann jemand weiterhelfen.

    In meinem Mehrfamilienhaus ( 2 Stockwerke) habe ich eine Haustür, mit Panikschloss, welche ab 22 Uhr abgeschlossen werden muss.

    Wenn eine Person die Haustür nun um 22 Uhr von außen abschließt und das Grundstück verlässt, ist es den restlichen Hausbewohnern des Hauses ergo nicht mehr möglich die Haustür über den elektrischen Türöffner zu öffnen.

    Nun zu meiner Frage:

    Inwiefern kann ich belangt werden/inwiefern bin ich dazu verpflichtet diesen Umstand zu ändern....Wenn (schlimmster Fall) ein Mieter aus dem 2. Stock bspw. einen Notarzt benötigt, da er umgekippt ist ect ( ALLERDINGS noch im Stande wäre die Tür per elektrischen Öffner zu öffnen); der Notarzt ABER nicht in das Haus hineinkäme, da ja verschlossen!?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Pitty

    Pitty Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    3.554
    Zustimmungen:
    374
    Schlimmer wäre, das Haus brennt und Deine Mieter haben in der Panik keinen Schlüssel mit und ersticken hinter der verschlossen Tür.

    Das wäre wohl schlimmer, als wenn kein Notarzt rein kommen würde.
     
  4. #3 BastiOliver, 19.03.2016
    BastiOliver

    BastiOliver Gast

    ....okay schlimmster Fall war jez vielleicht die falsche Wortwahl aber:

    A: wird ja versucht durch das beschriebene und vorhandene Panikschloss (Türöffner von innen; ohne Schlüssel möglich Haus zu verlassen) diese Katastrophe zu vermeiden

    B: würde mich der Fall mit dem Notarzt dennoch interessieren, da etwas ähnliches (Paketbote-ja die Tür war tagsüber abgeschlossen+ja Paketbote kommt nicht hinein=weniger schlimm wie wenn Notarzt keinen Eintritt erhält-) neulich vorgefallen ist
     
  5. #4 Tobias F, 19.03.2016
    Tobias F

    Tobias F Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.04.2010
    Beiträge:
    1.639
    Zustimmungen:
    129
    Davon abgesehen, dass es hier eigentlich um WEG-Recht gehen sollte und nicht um ein Mehrfamilienhaus, .......

    Hört dieser Unsinn (meine pers. Meinung) denn nie auf?


    Du bist hier zu nichts verpflichtet, ganz einfach.
     
  6. #5 BHShuber, 21.03.2016
    BHShuber

    BHShuber Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2013
    Beiträge:
    3.537
    Zustimmungen:
    1.378
    Ort:
    München
    Hallo,

    grundsätzlich, aus welchem Beweggrund sollte die Haustüre überhaupt verschlossen werden, das ist doch überhaupt nicht notwendig?

    Alle Maßnahmen wie Aussenknauf an der Türe so dass das Haus von unbefugten nicht einfach betreten werden kann sind getroffen, Besucher und Bewohner können mit elekt. Türöffner rein.

    Fluchtwege und dazu gehört diese Türe, sofern kein anderer Weg Vorort ist, müssen offen bleiben, hierfür eben auch das Panikschloss.

    Gruß
    BHShuber
     
  7. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    8.308
    Zustimmungen:
    539
    BastiOliver,
    hast Du mal die Feuerwehr interviewt?
     
  8. Syker

    Syker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.09.2011
    Beiträge:
    2.814
    Zustimmungen:
    349
    Ort:
    28857 Syke
    Hallo zusammen,

    Wie wäre es denn der Feuerwehr einen Schlüssel zur Verfügung zu stellen?

    VG Syker
     
  9. #8 Tobias F, 21.03.2016
    Tobias F

    Tobias F Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.04.2010
    Beiträge:
    1.639
    Zustimmungen:
    129
    Und was ist, wenn jemand vor 22:00 Uhr in der Wohnung umkippt, nur noch das Telefon oder den um den Hals hängenden Notrufsender bedienen, nicht jedoch die Haustür, geschweige denn die Wohnungstür öffnen kann?
    Bist Du dann auch Schuld an irgendetwas nur weil die Haustür keine Drehtüre ist, und die Wohnung nicht durch einen Vorhang sondern eine Tür vom gemeinsamen Hausflur getrennt ist?

    Es gibt weder ein Recht auf eine unverschlossene Haustür, bzw. eine Haustür die rund um die Uhr elekt. zu öffnen ist, noch gibt es für Vermieter die Pflicht rund um die Uhr den Zugang zum Haus sicher zu stellen.

    Die Feuerwehr möchte ich sehen die sich von jedem Vermieter, für den Fall der Fälle, einen Hausschlüssel, und am besten noch alle Wohnungsschlüssel, geben lässt. ;-)
     
    BHShuber und Pharao gefällt das.
  10. #9 Akkarin, 21.03.2016
    Akkarin

    Akkarin Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.11.2013
    Beiträge:
    1.465
    Zustimmungen:
    683
    Die Feuerwehr kriegt die Tür auch ohne Schlüssel klein aeh auf. Der Notarzt nicht, aber der kommt eh nicht, wenn man ihn ruft, weil man ihn gar nicht rufen kann. Nachdem Notruf kommen 2 Sanis,die entscheiden , ob Sie einen Arzt brauchen. Zur Not soll der dann das große rote Auto mitbringen.
     
  11. Pharao

    Pharao Gast

    Hi,

    Gegenfrage: was wäre denn, wenn in es in diesem Haus garkeine elektrischen Türöffner gäbe :? Ich mein, soll`s ja noch geben.

    Also ich finde das jetzt nicht völlig unsinnig, wenn man eine Hauseingangstüre nachts abschließt.

    Die meisten stört das m.E. ja eher aus reiner Bequemlichkeit, denn letztlich dient eine abgeschlossene Haustüre schon der Sicherheit, die gerade ältere Hausbewohner schätzen. Ob das nun nachts wirklich "mehr" Sicherheit bietet, weil statistisch gesehen wird doch eher tagsüber eingebrochen, das spielt bei einer subjektiven Auffassung keine Rolle. Fakt dürfte aber sein, eine abgeschlossene Türe wird man schwerer öffnen können, als nur eine zugefallene Türe. Natürlich macht es schon nochmals einen Unterschied, ob wir von einem "normalen" Ein- oder Mehrfamilienhaus reden oder von einem Hochhaus. Ich mein, jemanden aus dem 28.Stockwerk kann man es m.E. nicht zumuten, seinen Besuch oder die Pizzalieferung nachts an der Haustüre abzuholen.

    Also mich stört eher, also rein vom Sicherheitsaspekt, das sehr viele Mieter einfach den Türöffner drücken, nur weil irgendjemand in die Sprechanlage "Werbung" rein schreit. Aber spätestens wenn zB mal im Keller eingebrochen wurde oder im Hof mal wieder ein Fahrrad fehlt bzw. soll auch schon mal vorgekommen sein, das Fremde das Treppenhaus als Klo benutz haben, etc, lernen hoffendlich solche Mieter das auch, das man eben nicht jedem "einfach so" öffnen muss.


     
  12. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    8.308
    Zustimmungen:
    539
     
  13. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    7.029
    Zustimmungen:
    1.589
    Spam und Folgediskussionen entfernt, Spammer virtuell getötet, zurück zum Thema ...
     
    GSR600, Syker und Pharao gefällt das.
Thema: Verpflichtet zum elektrischen Türöffner/Notarzteinsatz!?
Die Seite wird geladen...

Verpflichtet zum elektrischen Türöffner/Notarzteinsatz!? - Ähnliche Themen

  1. Elektrische Fußbodenheizung, Jährliche Wartung?

    Elektrische Fußbodenheizung, Jährliche Wartung?: Hi zusammen, da jetzt wieder Winter ist, kommt mir wieder eine Klausel von meinem Mietvertrag in den Sinn. Laut dieser sind wir verpflichtet,...
  2. Wie oft sollten die elektrischen Leitungen usw einer Wohnung überprüft werden?

    Wie oft sollten die elektrischen Leitungen usw einer Wohnung überprüft werden?: Wie oft muss eine Wohnung vom Elektriker überprüft werden? Wir wollten eine Herddose neu befestigt lassen, der Elektriker hat einen Aufkleber auf...
  3. Mieter hat in Eigenregie neue Elektrik verlegt, will diese rausreißen wegen Auszug

    Mieter hat in Eigenregie neue Elektrik verlegt, will diese rausreißen wegen Auszug: Guten Tag, unser Mieter hat in der Mietwohnung neue Leitungen gezogen und neue Steckdosen verlegt. Als Mietzusatz wurde extra notiert, das dies in...
  4. Ist der Vermieter verpflichtet, seinem Mieter die ordnungsgemässe Anlage der Kaution nachzuweisen?

    Ist der Vermieter verpflichtet, seinem Mieter die ordnungsgemässe Anlage der Kaution nachzuweisen?: Ist der Vermieter verpflichtet, seinem Mieter die ordnungsgemässe Anlage der Kaution nachzuweisen?
  5. neue Hausschlüssel und elektische Türöffner

    neue Hausschlüssel und elektische Türöffner: In einem Mehrfamilienhaus sollen die Schlüssel der Haustüren erneuert werden. Also haben wir wieder das leidige Thema Brandschutz vs Sicherheit vs...