versäumte???Betriebskostenabrechnungen

Diskutiere versäumte???Betriebskostenabrechnungen im Fristen Forum im Bereich Betriebs- und Heizkosten; Guten Abend zusammen. Folgende Problematik: Seit bestehen des Mietvertrages(2002) bekamen wir für unsere kleine feine Wohnung keine ordentliche...

Randy

Guten Abend zusammen.
Folgende Problematik: Seit bestehen des Mietvertrages(2002) bekamen wir für unsere kleine feine Wohnung keine ordentliche Betriebskostenabrechnung zugesendet. Der Vertrag wurde zum 31.08.2006 durch uns wegen Umzugs in ein anderes Objekt gekündigt. Im Kündigungsschreiben machten wir den Vermieter darauf aufmerksam und verlangten "sanft" die Zusendung der entsprechenden Abrechnungen ohne Frist. Bisher bekamen wir nicht einmal die Bestätigung der Kündigung. Wie geht´s nun weiter????. Wir rechnen mit einem Guthaben, da die sog. warmen Betriebskosten (Strom,Gas) über die Stadtwerke direkt abgerechnet werden und die Vorrauszahlung eigentlich nicht gerade wenig ist. Für jeden Tip dankbar.....
 

Capo

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
23.04.2006
Beiträge
4.801
Zustimmungen
5
Die vergangenen Abrechnungen/ Forderungen sind verjährt und können nicht mehr gefordert werden. Also ist nur die Abrechnung, die max ein Jahr her ist, gefordert werden. Ablauf der Frist zur Erstellung: 12 Monate nach Ende des Abrechnungszeitraumes.
 
Martens

Martens

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
05.04.2006
Beiträge
2.909
Zustimmungen
159
Ort
Berlin
Einspruch!

Verjährung tritt nach drei Jahren ein und nicht nach einem.

Der Mieter hat also Anspruch auf sämtliche Abrechnungen, die anteilige Abrechnung 2002 konnte frühestens 2003 erstellt werden und verjährt somit erst am 31.12.2006

Richtig ist, daß Forderungen der Vermieters an den Mieter auf Nachzahlung nach einem Jahr verjähren, sofern der Vermieter keine Abrechnung erstellt hat.

Also, was tun?
Den Vermieter unter Fristsetzung zur Abrechnung auffordern, nötigenfalls die Abrechnungen einklagen um dann den Guthabensbetrag einzufordern / einzuklagen.

Klassischerweise stellt man als Mieter die Vorauszahlungen ein und fordert die gezahlten des Vorjahres zurück, sobald eine Abrechnung überfällig ist, soetwas motiviert den Vermieter meistens. :zwinker
Aber das geht ja im vorliegenden Falle nicht mehr...

hoffe geholfen zu haben,
Christian Martens
 

Insolvenzprofi

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
09.06.2006
Beiträge
923
Zustimmungen
1
Original von Martens
Einspruch!

Verjährung tritt nach drei Jahren ein und nicht nach einem.

Der Mieter hat also Anspruch auf sämtliche Abrechnungen, die anteilige Abrechnung 2002 konnte frühestens 2003 erstellt werden und verjährt somit erst am 31.12.2006

Richtig ist, daß Forderungen der Vermieters an den Mieter auf Nachzahlung nach einem Jahr verjähren, sofern der Vermieter keine Abrechnung erstellt hat.

Also, was tun?
Den Vermieter unter Fristsetzung zur Abrechnung auffordern, nötigenfalls die Abrechnungen einklagen um dann den Guthabensbetrag einzufordern / einzuklagen.

Klassischerweise stellt man als Mieter die Vorauszahlungen ein und fordert die gezahlten des Vorjahres zurück, sobald eine Abrechnung überfällig ist, soetwas motiviert den Vermieter meistens. :zwinker
Aber das geht ja im vorliegenden Falle nicht mehr...

hoffe geholfen zu haben,
Christian Martens

sehe ich genauso, die Forderung verjährt gemäß 199 BGB, nur einwendungen gegen die Abrechnung kann der MIeter innerhalb von einen Jahr nach erhalt gelten machen gemäß 556 abs 2
 
Thema:

versäumte???Betriebskostenabrechnungen

versäumte???Betriebskostenabrechnungen - Ähnliche Themen

Umgang mit Mieter: Hallo, ich würde gerne mal eure Meinung hören, zu einem meiner Mieter hören, bevor ich mich nachher auf etwas einlasse, das ich später bereue...
Wussten Sie, dass Strom weltweit nur 2-5Ct pro kWh kostet ?: Hier mal eine interessante Email die bei uns ankam, die ich hier so gut es geht versuche einzukopieren: ****************** Wussten Sie, dass...

Sucheingaben

versäumte nebenkostenabrechnung

,

versäumte betriebskostenabrechnung

,

verjährung von stromkosten bei versäumter anmeldung

,
forum vermieter keine abrechnung verjährung
, nebenkostenabrechnung nach bestehen des Mietvertrages, versäumte nebenkostenforderungen, versäumte betriebskostenabrechnung, versäumte abrechnungsfrist bei betriebskostenabrechnungen, ordentliche betriebskostenabrechnung
Oben