Verschiedene Probleme

Dieses Thema im Forum "Mietvertrag über Wohnraum" wurde erstellt von Kapitän, 13.11.2013.

  1. #1 Kapitän, 13.11.2013
    Zuletzt bearbeitet: 13.11.2013
    Kapitän

    Kapitän Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.11.2013
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Community,

    ich bin neu hier und habe eine ganze Reihe von Fragen, bzw. Problemen und weiß nicht wie ich darauf reagieren soll.
    Vllt bin ich am Anfang etwas blauäugig an das Thema Vermieten gegangen. Schon mal herzlichen Dank für die ein oder andere Perspektive zu meinen Problemen.

    Wir vermieten eine kleine Wohnung mit separatem Eingang Südbalkon und Westterasse.

    1. Balkon mit verzinktem Stahlgeländer
    Im Frühjahr 2013 sah ich, dass an verschiedenen Stellen, die Verzinkung vom Geländer abgekratzt bzw. geschliffen wurde. Ich machte umgehend Fotos davon. An den Stellen hingen Blumenkübel des Mieters, an den Auflagestellen wurde großflächig die Verzinkung abgeschliffen. Ich sprach den Mieter an, er sagte dass wäre der Mieter gewesen der hier gewohnen hätte bevor wir das Haus 5/2012 gekauft hätten.

    2.Strom im Keller
    Die Mieter bekamen einen neuen Stellraum im Keller. Dazu musste der Strom umgklemmt werden, damit auch der Verbrauch auf den richtigen Zähler läuft. Für die Übergangszeit wurde das Kerllerabteil mit einem Verlängerungskabel versorgt.
    Beim Umklemmen merkte ich, dass der Mieter die bestehende Versorgung nutzte, trotz das er ausdrücklich darauf hingewiesen wurde, dass die Versorgung nicht zu nutzen sei, da sie über einen anderen Zähler liefe. Auch hier hatte ich den Mieter direkt angesprochen, er sagte es sei nur sein Radio gewesen.

    3. Scheibe an der Eingangstür
    Eine Scheibe an der separaten Eingangstür ging zu Bruch, die innere Scheibe der Verglasung ist komplett gebrochen, die Scherben sind in den Rahmen gefallen. Hier wurde der Mieter komplett kolerisch und schrei mich an als ich ihn fragte ob er eine Glasversicherung habe. Die Scheibe sei von alleine kaputt gegangen.
    Mitlerweile ist der Mieter nur bereit den Austausch zu bezahlen, wenn dass sein Handwerker macht. Ein Handwerker habe ich natürlich schon selbst beauftragt.

    4. Abgemeldetes Fzg auf dem Stellplatz
    Muss ich dulden, dass ein abgemeldetes Fzg dauerhaft auf dem Stellplatz steht?

    5. Altmetallsammeln vor dem Haus
    Zar kleinere Mengen aber unschön, verrostetes altes Metall sammelt er vor der dem Haus, es sei für eine Sammlung des hiesigen Vereins. Da liegts jetzt schon ein halbes Jahr, die Sperrmüllsammlung ist bereits vorbei.

    6. Terasse
    Die Terasse wird wenig saubergehalten und ist ständig voll mit alten Blumentöpfen, wird so gut wie nie gekehrt.

    7. Waschküche
    Ständig habe ich Diskussionen, dass die Waschküchentür geschloßen bleiben muss und das Fenster geöffnet wird, wenn darin Wäsche zum Trocknen hängt, damit die Feuchtigkeit sich nicht im Haus verteile. Der Mieter weigert sich mit der Begründung, seine Waschmaschine gehe von der Feuchtigkeit im Raum kaputt, dass habe der Fachverkäufer gesagt.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Pharao, 13.11.2013
    Zuletzt bearbeitet: 13.11.2013
    Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.853
    Zustimmungen:
    501
    Hi,

    wenn du kein Übergabeprotokoll von der Wohnung hast, wirst du schwer das Gegenteil Belegen können.

    Naja, spätestens jetzt müsste der Mieter ja Bescheid wissen. Ansonsten wäre hier die Überlegung, ob man nicht absperrbare Steckdosen anbringt, wobei ich persönlich jetzt eh nicht ganz verstehe, warum jeder Kellerraum extra auf den Mieter seinen Stromzähler laufen muss. Also bei uns geht das alles über Allgemeinstrom, allerdings hocken bei uns auch nicht die Mieter im Keller um Radio zu hören.

    Also einfach hier den Mieter zu beschuldigen ohne Beweise :? Aber nagut, wenn der Mieter hier bezahlen will, wenn`s ein Fachmann macht, dann sollte das Problem ja gelöst sein.

    Also rechtlich ist es Erlaub auf einem Privatgrundstück auch ein abgemeldetes Fahrzeug abzustellen. Hier käme es m.E. darauf an, was der MV dazu sagt.

    Wenn du den "Müll" zuordnen kannst, dann schreibe den Mieter an mit Fristsetzung bis wann das Zeug weg seinen muss, ansonsten entsorgst du das auf seine Kosten. Also ich gehe hier mal davon aus, das das Zeug noch auf dem Grundstück ist und es sich um ein MFH handelt.

    Ich denke nicht, das du dem Mieter vorschreiben kannst, wie er seine Terrasse zu nutzen hat. Genauso wenig kannst du dem Mieter m.E. vorschreiben, wie und wie oft er seine Terrasse putzen muss. Interessant wird´s m.E. erst bei Auszug, wie er da alles abgibt, aber mit einem Hochdruckreiniger bekommt man i.d.R. jede geflieste Terrasse wieder sauer, also bei Holz siehts natürlich etwas anders aus .....

    Wenn der Mieter sich nicht an die Regeln halten will, die hoffentlich im MV vereinbart sind, evtl unter der Hausordnung, dann untersagst du ihm einfach die weitere Nutzung des Waschraumes, wenn er sich weiterhin nicht daran halten will. Dann muss der Mieter eben seine Maschine in seiner Wohnung aufstellen.

    Alternativ kannst du auch einen Türschliesser anbringen und ggf. die Fenster aushängen oder so blockieren, das sie eben garnicht mehr zu gehen. Dann ist der Raum eben Dauerdurchlüftet.
     
  4. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.706
    Zustimmungen:
    1.247
    Pharao hat ja schon einige gute Ansätze genannt, hier einfach ein paar weitere Ideen:

    Eines der Probleme ist, dass der Mieter das offensichtlich bemerkt hat. Es gibt leider Mieter, die deine Unsicherheit schonungslos ausnutzen. Viele deiner Probleme ließen sich also von Anfang an vermeiden, wenn du vielleicht etwas sicherer und selbstbewusster auftreten würdest.

    Neben den Hinweisen von Pharao noch eine eher technische Bemerkung: Das Geländer hat jetzt keinen wirksamen Korrosionssschutz mehr. Darum sollte man sich zeitnah kümmern - auch wenn das vermutlich erst im nächsten Frühjahr möglich ist.


    Knifflige Sache. Abmahnen sollte man dieses Verhalten, strafbar ist es eher nicht. Dass man solche Probleme am besten technisch löst (vorübergehend stillegen, abschließen, ...), ist natürlich auch so eine Sache.

    Neben der bereits angesprochenen Frage der Beweisbarkeit: Der Beseitigung des Schadens durch den Mieter musst du nicht zustimmen. Du kannst das so halten wie du willst. Hast du selbst eine Glasbruchversicherung für das Gebäude?

    Logisch, Waschmaschinen vertragen keinerlei Feuchtigkeit. Hat dir das noch niemand gesagt :150:

    Lass dich nicht so verar...
     
  5. #4 Kapitän, 17.11.2013
    Kapitän

    Kapitän Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.11.2013
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Protokoll und Fotos

    Von der ohnung habe ich natürlich ein Übergabeprotokoll.

    Bei der Ansprache zum Geländer wie auch zum Kellerstrom habe ich Fotos von dem Zustand gemacht, inkl. von dem gesteckten Verlängerungskabel mit dem mein Strom angezapft wurde.

    Am meisten ärgert mich allerdings das Geländer, zumal nochmal daran herumgeschliffen wurde, jetzt hat er ja auch noch Silberfarbe daraufgesprüht. Der Metallbauer meinte, dass sei gar nicht mehr zulässig ist. Das Problem wäre die Korrossion unter der Farbe.

    Wie ist das eigentlich mit abmahnen. Gibts da eine Anleitung dafür um nichts verkehrt zu machen?
     
  6. Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.853
    Zustimmungen:
    501
    Hi Kapitän,

    wenn du Belegen kannst, das der Mieter den Schaden am Gelender verursacht hat, dann haftet der Mieter auch dafür.

    Und wegen dem Strom würde ich den Mieter schriftlich auffordern das zu Unterlassen, da er u.a. eine eigene Steckdose im Keller hat die auf seinem Stromzähler läuft.
     
  7. Tisha

    Tisha Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.01.2007
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
  8. #7 Kapitän, 01.12.2013
    Kapitän

    Kapitän Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.11.2013
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Cool

    @Tisha: Danke!!

    @all: Danke mal für Eure Unterstützung. Vielleicht war ich einfach etwas zu konfliktscheu!
     
  9. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.728
    Zustimmungen:
    330
    Dann wirst Du ihn auch bezahlen müssen, denn zu allererst hat der Schadenverursacher den Schaden (fachgerecht) zu beheben bzw. beheben zu lassen.
     
Thema: Verschiedene Probleme
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. probleme bei der altmetallsammeln

    ,
  2. kann vermieter glasbruchversicherung vorschreiben

Die Seite wird geladen...

Verschiedene Probleme - Ähnliche Themen

  1. Durchlauferhitzer heftige Probleme, Hausverwaltung weigert sich.

    Durchlauferhitzer heftige Probleme, Hausverwaltung weigert sich.: Hi zusammen. Ich habe seit vier Jahren Probleme mit dem hydraulisch geregelten Durchlauferhitzer in meiner Wohnung. Das Wasser ist entweder zu...
  2. Probleme mit Nebenkosten

    Probleme mit Nebenkosten: Hallo, ich bin Mieter und habe dieses Problem Vorher war mein Bruder der Vermieter. Das ist jetzt egal. Außerdem er hat kein Interesse mir zu...
  3. Probleme mit Bauamt - Verweigert Umnutzung

    Probleme mit Bauamt - Verweigert Umnutzung: Hallo zusammen, ich habe folgendens Problem: Unser Ladenlokal muss neu Vermietet werden. Derzeit ist dort ein Großraumbüro drin. Über einen...
  4. Probleme mit dem Hausverwalter.

    Probleme mit dem Hausverwalter.: Hallo, ich bin neu hier und hoffe dass mein Thema hier richtig positioniert ist. Wenn nicht bitte Bescheid sagen... Im voraus Entschuldigen...