Versehentlich Geld an die Verwaltung gezahlt

Dieses Thema im Forum "WEG - Allgemeine Fragen" wurde erstellt von ohbe, 20.05.2010.

  1. ohbe

    ohbe Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.05.2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    folgendes Problem:

    ich habe im letzten Jahr versehentlich online einen grösseren Betrag an die Verwaltung meiner zu dieser Zeit bereits verkauften ETW gezahlt.
    Diese will das Geld nicht zurückzahlen, mit der Begründung, dass, solange der neue Eigentümer nicht im Grundbuch eingetragen ist, ich für das Wohngeld weiterhin haften würde.

    Der Kaufvertrag ist jetzt schon über ein Jahr her.

    Was tue ich nun ?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 pragmatiker, 20.05.2010
    pragmatiker

    pragmatiker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.07.2007
    Beiträge:
    1.273
    Zustimmungen:
    0
    frist setzen, dann mahnbescheid
     
  4. RMHV

    RMHV Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2005
    Beiträge:
    3.747
    Zustimmungen:
    61
    Weshalb? Der Verkäufer einer Eigentumswohnung scheidet erst mit dem Eigentumsübergang aus der Eigentümergemeinschaft aus. Bis zu diesem Zeitpunkt ist zahlungspflichtig.

    Einziger Ansatz für eine Rückforderung wäre, dass auch der Erwerber Hausgeld für den gleichen Zeitraum gezahlt hat, mithin eine Doppelzahlung vorliegt. Ob dieser Rückzahlungsanspruch allerdings dem Verkäufer oder dem Erwerber zustehen würde, müsste erst noch geklärt werden.
     
  5. #4 pragmatiker, 21.05.2010
    pragmatiker

    pragmatiker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.07.2007
    Beiträge:
    1.273
    Zustimmungen:
    0
    wenn der kaufvertrag ein jahr her ist wie TE schrieb ist die grundbuchumschreibung mit sicherheit erfolgt.
     
  6. ohbe

    ohbe Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.05.2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Eigentumsumschreibung ist am 01.10.2009 erfolgt
     
  7. #6 nobrett, 21.05.2010
    nobrett

    nobrett Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.03.2010
    Beiträge:
    411
    Zustimmungen:
    0
    Was habt ihr im Kaufvertrag vereinbart bzgl. Übergang von Nutzen und Lasten?

    Wer das Geld vorlegt ist ja mehr oder weniger egal, interessant ist, wer es am Ende wem zu zahlen hat.

    Wie passiert das eigentlich, das man versehentlich größere Beträge überweist?
     
  8. #7 pragmatiker, 21.05.2010
    pragmatiker

    pragmatiker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.07.2007
    Beiträge:
    1.273
    Zustimmungen:
    0
    was meinst du ? allgemein oder wenn man zuviel hausgeld überweist ?

    allgemein gilt: rückerstattungsanspruch
    bei hausgeld wird der verwalter die eingezahlten summen als vorauszahlung ansetzen.
     
Thema: Versehentlich Geld an die Verwaltung gezahlt
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. versehentliche überweisung rückforderung

    ,
  2. miete versehentlich doppelt überwiesen

    ,
  3. geld an alte wohnungsverwaltung überwiesen

    ,
  4. eigentümergemeinschaft rückforderung geld ,
  5. versehentlich zu viel miete gezahlt,
  6. versehentlich gezahltes geld,
  7. rückforderung hausgeld zu viel überwiesen,
  8. weg rückforderungen hausgeld,
  9. irrtümlich zu viel miete überwiesen rückforderung,
  10. doppelte miete rücküberweisung,
  11. hausgeld versehentlich weiter gezahlt,
  12. irrtümliche zahlung rückforderung verwaltung,
  13. überweisungsrückforderung,
  14. kann der käufer vermieten solange der eigentümer hausgeld bezahlt,
  15. doppelte miete versehentlich,
  16. weg hausgeld rückzahlung,
  17. hausgeldzahlung versehendlich an den alten verwalter,
  18. mahnbescheid an vermieter doppelt miete bezahlt,
  19. anspruch auf rückerstattung von versehentlich gezahltem geld,
  20. eigentümergemeinschaft ausgezogen nicht bezahlt,
  21. rückforderung irrtümlich gezahlten geldes,
  22. irrtümlich höhere miete überwiesen,
  23. wohnungseigentumsgesetz anspruch auf rückforderung hausgeld,
  24. rückzahlung hausgeld frist,
  25. miete doppelt überwiesen
Die Seite wird geladen...

Versehentlich Geld an die Verwaltung gezahlt - Ähnliche Themen

  1. WEG-Verwaltung muss Betriebsstrom Heizung korrekt abrechnen

    WEG-Verwaltung muss Betriebsstrom Heizung korrekt abrechnen: aktuelle BGH-Entscheidung dazu:...
  2. Wann kommt endlich der Sachkunde-Nachweis für Verwalter?

    Wann kommt endlich der Sachkunde-Nachweis für Verwalter?: Darauf warte ich wirklich brennend, in der Hoffnung, dass sich dann auch hier die Spreu vom Weizen trennt. Ich arbeite mit genügend...
  3. Verwalter für die eigene Mutter selbst machen

    Verwalter für die eigene Mutter selbst machen: Hallo zusammen, meine Mutter hat eine 3-Familienhaus in welchem Sie selbst wohnt und 2 Wohnungen vermietet sind. Sie ist inzwischen 72 und die...
  4. WEG-Verwaltung

    WEG-Verwaltung: Guten Abend ihr Lieben, in meiner WEG gibt es 4 Wohneinheiten, von denen 3 mir gehören. Ich überlege nun, ob es möglich ist, dass ich ein Gewerbe...
  5. Mieter saustall + kein geld

    Mieter saustall + kein geld: hallo ich hab eine größere halle an 4 typen vermietet die dort ihre autos abstellen und daran schrauben seit 4 monaten Mieter 1: hatte zu anfang...