Versehentlich Geld an die Verwaltung gezahlt

Diskutiere Versehentlich Geld an die Verwaltung gezahlt im WEG - Allgemeine Fragen Forum im Bereich Wohnungseigentum; Hallo, folgendes Problem: ich habe im letzten Jahr versehentlich online einen grösseren Betrag an die Verwaltung meiner zu dieser Zeit bereits...

  1. ohbe

    ohbe Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.05.2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    folgendes Problem:

    ich habe im letzten Jahr versehentlich online einen grösseren Betrag an die Verwaltung meiner zu dieser Zeit bereits verkauften ETW gezahlt.
    Diese will das Geld nicht zurückzahlen, mit der Begründung, dass, solange der neue Eigentümer nicht im Grundbuch eingetragen ist, ich für das Wohngeld weiterhin haften würde.

    Der Kaufvertrag ist jetzt schon über ein Jahr her.

    Was tue ich nun ?
     
  2. Anzeige

  3. #2 pragmatiker, 20.05.2010
    pragmatiker

    pragmatiker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.07.2007
    Beiträge:
    1.273
    Zustimmungen:
    0
    frist setzen, dann mahnbescheid
     
  4. RMHV

    RMHV Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2005
    Beiträge:
    3.838
    Zustimmungen:
    136
    Weshalb? Der Verkäufer einer Eigentumswohnung scheidet erst mit dem Eigentumsübergang aus der Eigentümergemeinschaft aus. Bis zu diesem Zeitpunkt ist zahlungspflichtig.

    Einziger Ansatz für eine Rückforderung wäre, dass auch der Erwerber Hausgeld für den gleichen Zeitraum gezahlt hat, mithin eine Doppelzahlung vorliegt. Ob dieser Rückzahlungsanspruch allerdings dem Verkäufer oder dem Erwerber zustehen würde, müsste erst noch geklärt werden.
     
  5. #4 pragmatiker, 21.05.2010
    pragmatiker

    pragmatiker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.07.2007
    Beiträge:
    1.273
    Zustimmungen:
    0
    wenn der kaufvertrag ein jahr her ist wie TE schrieb ist die grundbuchumschreibung mit sicherheit erfolgt.
     
  6. ohbe

    ohbe Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.05.2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Eigentumsumschreibung ist am 01.10.2009 erfolgt
     
  7. #6 nobrett, 21.05.2010
    nobrett

    nobrett Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.03.2010
    Beiträge:
    411
    Zustimmungen:
    0
    Was habt ihr im Kaufvertrag vereinbart bzgl. Übergang von Nutzen und Lasten?

    Wer das Geld vorlegt ist ja mehr oder weniger egal, interessant ist, wer es am Ende wem zu zahlen hat.

    Wie passiert das eigentlich, das man versehentlich größere Beträge überweist?
     
  8. #7 pragmatiker, 21.05.2010
    pragmatiker

    pragmatiker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.07.2007
    Beiträge:
    1.273
    Zustimmungen:
    0
    was meinst du ? allgemein oder wenn man zuviel hausgeld überweist ?

    allgemein gilt: rückerstattungsanspruch
    bei hausgeld wird der verwalter die eingezahlten summen als vorauszahlung ansetzen.
     
Thema: Versehentlich Geld an die Verwaltung gezahlt
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. versehentliche überweisung rückforderung

    ,
  2. miete versehentlich doppelt überwiesen

    ,
  3. geld an alte wohnungsverwaltung überwiesen

    ,
  4. eigentümergemeinschaft rückforderung geld ,
  5. versehentlich zu viel miete gezahlt,
  6. versehentlich gezahltes geld,
  7. rückforderung hausgeld zu viel überwiesen,
  8. weg rückforderungen hausgeld,
  9. irrtümlich zu viel miete überwiesen rückforderung,
  10. doppelte miete rücküberweisung,
  11. hausgeld versehentlich weiter gezahlt,
  12. irrtümliche zahlung rückforderung verwaltung,
  13. überweisungsrückforderung,
  14. kann der käufer vermieten solange der eigentümer hausgeld bezahlt,
  15. doppelte miete versehentlich,
  16. weg hausgeld rückzahlung,
  17. hausgeldzahlung versehendlich an den alten verwalter,
  18. mahnbescheid an vermieter doppelt miete bezahlt,
  19. anspruch auf rückerstattung von versehentlich gezahltem geld,
  20. eigentümergemeinschaft ausgezogen nicht bezahlt,
  21. rückforderung irrtümlich gezahlten geldes,
  22. irrtümlich höhere miete überwiesen,
  23. wohnungseigentumsgesetz anspruch auf rückforderung hausgeld,
  24. rückzahlung hausgeld frist,
  25. miete doppelt überwiesen
Die Seite wird geladen...

Versehentlich Geld an die Verwaltung gezahlt - Ähnliche Themen

  1. Verwaltung beauftragt Handwerker - muss ich zahlen?!

    Verwaltung beauftragt Handwerker - muss ich zahlen?!: Hallo zusammen, ich habe gerade ein Problem mit meiner Hausverwaltung bzw. einem Handwerker. Es gab einen Wasserschaden in der unteren Wohnung...
  2. Verwaltung erpreßt die Eigentümer legal um höhere Gebühren durchzusetzen

    Verwaltung erpreßt die Eigentümer legal um höhere Gebühren durchzusetzen: Ich bin Eigentümer zweier Wohnungen in einem Haus, das von Verwaltung V verwaltet wird. V erhöht regelmäßig ihr eigenes Gehalt und stets gibt es...
  3. Nach "Wohnrecht"-Ablöse zu wenig Geld für Renovierung für Vermietung... Ideen?

    Nach "Wohnrecht"-Ablöse zu wenig Geld für Renovierung für Vermietung... Ideen?: Hallo allerseits, ich habe ein Haus geerbt, das mit einem Wohnrecht vorbelastet war. Das Wohnrecht habe ich herausgekauft. Ein gigantischer...
  4. Zwei unfähige/unwillige Verwalter und 19 Monate Hausgeldrückstand

    Zwei unfähige/unwillige Verwalter und 19 Monate Hausgeldrückstand: Hallo zusammen, Unsere 8er-WEG (2011, 6 Selbstbewohner) hat mehrere ziemlich große Probleme, der Sachverhalt ist megakomplex, es fehlen wichtige...
  5. Wie viel Arbeit schafft der Verwalter?

    Wie viel Arbeit schafft der Verwalter?: Hi Leute! Da immer wieder kuriose Zahlen durch die Gegend fliegen, möchte ich mal eure Erfahrung(-swerte) hören. Wie viel Arbeit schafft ein...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden