Versicherung für möbliert vermietete Wohnung

Dieses Thema im Forum "Versicherungen" wurde erstellt von berlinette, 23.06.2015.

  1. #1 berlinette, 23.06.2015
    berlinette

    berlinette Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.06.2015
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kann man den Hausrat, den man in einer möbliert vermieteten Wohnung hat versichern bzw. sollte man das? Wenn ja, mit welcher Versicherung? Die private Hausratsversicherung deckt ja nur die eigene Wohnung ab, oder?

    Oder greifen da schon Versicherungen wie die Gebäudeversicherung bzw. ist der Mieter haftbar? Kann man verlangen, dass der Mieter den Nachweis für eine Haftpflichtversicherung vorlegt?

    Danke schon mal!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.713
    Zustimmungen:
    1.253
    Bestimmt - es gibt kaum eine Versicherung, die es nicht gibt.


    Nein. Die Abnutzung, die das größte Risiko darstellt, ist nicht versicherbar und für den Rest dürften sich kaum akzeptable Prämien ergeben.


    Ja, und auch da nicht alles was irgendwie kaputt geht.


    Nein. Möbel sind kein Gebäude.


    Für Schäden, aber nicht für gewöhnliche Abnutzung.


    Klar. Man kann nur nicht verlangen, dass der Mieter diese Versicherung aufrecht erhält. Ob Schäden an gemietetem Mobiliar dann überhaupt abgedeckt sind, wäre eine weitere Frage.


    Wenn du unbedingt möbliert vermieten willst, muss das in die Miete einkalkuliert werden. Wenn es sich nicht gerade um eine Kleinstwohnung für häufig wechselnde Mieter handelt, würde ich von dieser Art der Vermietung generell abraten.
     
  4. #3 berlinette, 24.06.2015
    berlinette

    berlinette Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.06.2015
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mir geht es nicht um die Möbel, dass die Abnutzung Teil dieser Form des Vermietens ist, ist klar.

    Haftpflicht des Mieters eher, weil aktuell die Mieterin die Badewanne so beschädigte, dass sie ausgetauscht werden müsste und keine Versicherung hat (und nun über Raten abstottern will). Wäre also für alle einfacher.

    Mit der Versicherung wollte ich eher Schäden abdecken, die klassisch die Hausrat abdeckt, also keine Abnutzung, sondern zum Beispiel Schäden bei Nachbarn, wenn die Waschmaschine überlaufen sollte oder so was in die Richtung.

    Warum rätst Du von möblierter Vermietung ab? Bis auf die Badewanne läuft das seit Jahren problemlos.
     
  5. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.713
    Zustimmungen:
    1.253
    Eine Badewanne ist weder Hausrat noch Mobiliar, sie gehört aber zu den Mietsachschäden, die von der Privathaftpflicht abgedeckt sein können. Wie bereits geschrieben könntest du zwar theoretisch den Nachweis einer solchen Versicherung bei Vertragsunterzeichnung fordern (genau wie du ein großes Blutbild oder eine Inventarliste der Briefmarkensammlung des Mieters fordern kannst, wenn du nur genügend verzweifelte Interessenten findest), aber der Mieter nicht verpflichtet werden kann, eine solche Versicherung aufrecht zu erhalten.


    Auch hier: Weder Hausrat noch Inventar.


    Weil nach meiner Erfahrung bei Mobiliar, das nicht nur noch Schrottwert hat, kein Mietaufschlag realisierbar ist, der die zu erwartenden Kosten für den Erhalt der Möbel deckt oder (was eigentlich das Ziel ist) übersteigt.


    Mit dieser Argumentation kann man so ziemlich alles begründen.
     
  6. #5 berlinette, 25.06.2015
    berlinette

    berlinette Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.06.2015
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ok, für mich im Prinzip dann sinnvoll, denn wir vermieten meist im Halbjahresrhythmus. Wer eine Haftpflichtversicherung hat, wird sie bei 50 EUR im Jahr nicht unbedingt gleich wieder kündigen.


    Eine Frage der Lage ;)
     
  7. #6 julio25, 15.07.2015
    julio25

    julio25 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.12.2013
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    4
    Meiner Meinung nach kommt eine Versicherung immer gut...man kann ja nie wissen was mit den möbeln passieren kann
     
  8. #7 lostcontrol, 15.07.2015
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.625
    Zustimmungen:
    841
    Bist Du Versicherungsmakler?
    Sorry, aber wenn ich mir Deine diversen Postings hier so angucke passt da GARNIX zusammen. Da willst Du erst Dein Haus zwischenvermieten für ein paar Monate während Du im Ausland bist, dann bist Du in endlich in Deine neue Wohnung gezogen, dann bewirbst Du Dich für eine Ausbildung als Immobilienmakler usw...
    Was steckt dahinter?
     
Thema: Versicherung für möbliert vermietete Wohnung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. hausrat in vermieteter wohnung

    ,
  2. hausratversicherung für vermietete wohnung

    ,
  3. vermietete wohnung wie versichern

    ,
  4. hausrat vermietete wohnung versichern,
  5. sachversicherung bei möblierter wohnung?,
  6. haftpflicht für möblierte wohnung,
  7. möbilierte wohnung kündigen weil inventar kaputt gegangen inst,
  8. versicherung für möblierte wohnung,
  9. Hausratversicherung für möblierte Wohnungen,
  10. versicherung mieter wohnung möbliert,
  11. können in eine möbliert vermietete wohnung die möbel ausgetauscht werden
Die Seite wird geladen...

Versicherung für möbliert vermietete Wohnung - Ähnliche Themen

  1. Licht in der Wohnung - Mieter vor Ende der K-Frist ausgezogen

    Licht in der Wohnung - Mieter vor Ende der K-Frist ausgezogen: Guten Abend in die Runde, mich beschäftigt folgende Frage: Wer muß für die Beleuchtungsmöglichkeit sorgen wenn der Mieter vor Vertragsende...
  2. Unterliegende Wohnung durch Wasser beschädigt

    Unterliegende Wohnung durch Wasser beschädigt: Ich habe meine Mietwohnung an Dritten für einen Monat überlassen (1.11-1.12). Als ich zurückgekommen war, habe ich diesen Brief gefunden: picload...
  3. Keine Versicherung gekriegt, weil zu ähnlich wie Bordell oder Puff ist.

    Keine Versicherung gekriegt, weil zu ähnlich wie Bordell oder Puff ist.: Hallo schönen guten Abend, habe nur ganz kleine Frage, ich bin seit November 2016 Vermieter geworden. Der Vorbesitzer hatte nie eine Wohngebäude...
  4. normale Wohngeräusche - Angebliche Lärmbelästigung von unserer Wohnung

    normale Wohngeräusche - Angebliche Lärmbelästigung von unserer Wohnung: Hallo, ich hätte gern mal gerne Eure Meinung zu folgendem Sachverhalt gehört: Mein Lebensgefährte und ich wohnen seit 1999 in der Dachwohnung...
  5. Wohnung in einem Fertighaus kaufen oder lieber nicht?

    Wohnung in einem Fertighaus kaufen oder lieber nicht?: Hallo zusammen, ich bin ein stiller Mitleser in diesem Forum. Ihr habt mir schon bei der ersten Wohnung geholfen und deshalb wollte ich wieder...