Verständnisfrage bzgl. Nebenkostenabrechnung

Dieses Thema im Forum "Betriebs- und Heizkostenvorauszahlung" wurde erstellt von Hulk Holger, 17.11.2011.

  1. #1 Hulk Holger, 17.11.2011
    Zuletzt bearbeitet: 25.11.2012
    Hulk Holger

    Hulk Holger Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2011
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    0
    und weg ist er
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Heizer

    Heizer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2006
    Beiträge:
    2.396
    Zustimmungen:
    0
    Wurden denn die Messgeräte bei Einzug abgelesen und in der Abrechnung diese Werte berücksichtigt?
     
  4. #3 Hulk Holger, 17.11.2011
    Zuletzt bearbeitet: 25.11.2012
    Hulk Holger

    Hulk Holger Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2011
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    0
    und weg ist er
     
  5. Heizer

    Heizer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2006
    Beiträge:
    2.396
    Zustimmungen:
    0
    Dann Scan das Ding doch mal ein, nach dem Du die persönlichen Daten abgedeckt hast, dann gucken wir mal.
     
  6. #5 Hulk Holger, 17.11.2011
    Zuletzt bearbeitet: 25.11.2012
    Hulk Holger

    Hulk Holger Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2011
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    0
    und weg ist er
     
  7. Heizer

    Heizer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2006
    Beiträge:
    2.396
    Zustimmungen:
    0

    Nein natürlich nicht.
     
  8. #7 Hulk Holger, 17.11.2011
    Zuletzt bearbeitet: 25.11.2012
    Hulk Holger

    Hulk Holger Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2011
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    0
    und weg ist er
     
  9. Heizer

    Heizer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2006
    Beiträge:
    2.396
    Zustimmungen:
    0
    Bei so groben Fehlern kannst Du die Nachzahlung natürlich erstmal zurückhalten. Es ist ja davon auszugehen, dass die Nachzahlung deutlichst geringer ausfällt.

    Wie Du Deinem Vermieter die frohe Nachricht übermittelst überlasse ich Dir.
     
  10. #9 Hulk Holger, 17.11.2011
    Zuletzt bearbeitet: 25.11.2012
    Hulk Holger

    Hulk Holger Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2011
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    0
    und weg ist er
     
  11. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.746
    Zustimmungen:
    338
    Kannst ja bei jetziger Überweisung den strittigen Betrag herausrechnen.
    Welcher § des BGB?
     
  12. #11 Hulk Holger, 18.11.2011
    Zuletzt bearbeitet: 25.11.2012
    Hulk Holger

    Hulk Holger Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2011
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    0
    und weg ist er
     
  13. Heizer

    Heizer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2006
    Beiträge:
    2.396
    Zustimmungen:
    0
    Das ist eine fomell unwirksame Abrechnung. Da brauch man kein BGB zu bemühen.
     
  14. #13 Hulk Holger, 27.11.2011
    Zuletzt bearbeitet: 25.11.2012
    Hulk Holger

    Hulk Holger Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2011
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    0
    und weg ist er
     
  15. Heizer

    Heizer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2006
    Beiträge:
    2.396
    Zustimmungen:
    0
    Ein Blick in die Betrioebkostenverordnung hätte den selben Effekt, ginge aber schneller.
     
  16. #15 Hulk Holger, 27.11.2011
    Zuletzt bearbeitet: 25.11.2012
    Hulk Holger

    Hulk Holger Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2011
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    0
    und weg ist er
     
  17. Heizer

    Heizer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2006
    Beiträge:
    2.396
    Zustimmungen:
    0
    Da wär ich mir nicht so sicher ;)
     
  18. #17 Hulk Holger, 07.11.2012
    Zuletzt bearbeitet: 25.11.2012
    Hulk Holger

    Hulk Holger Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2011
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    0
    Nachverrechnung für 2011

    und weg ist er
     
  19. #18 Hulk Holger, 07.11.2012
    Zuletzt bearbeitet: 25.11.2012
    Hulk Holger

    Hulk Holger Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2011
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    0
    und weg ist er
     
  20. #19 Papabär, 07.11.2012
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.716
    Zustimmungen:
    425
    Ort:
    Berlin
    Für den Abrechnungszeitraum bis zum 30.06.2011 ist die 12-Monats-Frist abgelaufen und der Vermieter kann keine weitere Forderung geltend machen (Es sei denn, dass er die verspätete Geltendmachung nicht zu vertreten hätte).

    Für den Abrechnungszeitraum 01.07.2011 bis 30.06.2012 wirst Du um die Nachzahlung wohl nicht umhin kommen.
     
  21. #20 Hulk Holger, 07.11.2012
    Zuletzt bearbeitet: 25.11.2012
    Hulk Holger

    Hulk Holger Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2011
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    0
    und weg ist er
     
Thema: Verständnisfrage bzgl. Nebenkostenabrechnung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. anschreiben für nebenkostenabrechnung

    ,
  2. vermieter nebenkosten umlagenfähig

    ,
  3. betriebskostenabrechnung vom 01.07.2011 bis 30.06.2012

    ,
  4. einzug 1.7 nebenkostenabrechnung,
  5. nebenkosten strittigen betrag rausrechnen,
  6. nebenkostenabrechnung einzug 1.7.2011,
  7. betriebskostenabrechnung 01.07.2011 bis 30.06.2012,
  8. Anschreiben Wohngeldabrechnung,
  9. anschreiben nebenkostenabrechnung mieter,
  10. abrechnungskosten et kosten umlagefähig,
  11. com bzgl. abrechnung,
  12. betriebskostenabrechnung kosten umlagenfähig,
  13. wohngeldabrechnung vermieter umlage,
  14. nebenkosten monat,
  15. heizkostenvorauszahlung wohngeldabrechnung,
  16. fragen bzgl. nebenkostenabrechnung,
  17. wohngeldabrechnung hei,
  18. vermieter forum umlagenfähig,
  19. anschreiben nebenkostenabrechnung,
  20. anschreiben nebenkostebrechnung,
  21. anschreiben bzgl. nebenkostenabrechnung,
  22. widerspruchsfrist wohngeldabrechnung
Die Seite wird geladen...

Verständnisfrage bzgl. Nebenkostenabrechnung - Ähnliche Themen

  1. Nebenkostenabrechnung bei einer Wärmepumpe

    Nebenkostenabrechnung bei einer Wärmepumpe: Hallo, bei mir ist eine Wärmepumpe inkl. 2 Warmwasserspeicher vorhanden. In jeder Etage sind je Wohnung 1 Kalt, 1 Warm und 1 Heizkostenzähler...
  2. Nebenkostenabrechnung Pelletsheizung

    Nebenkostenabrechnung Pelletsheizung: Hallo zusammen. Letztes Jahr habe ich ein Zweifamilienhaus gekauft welches jetzt soweit renoviert ist, dass ich die eine Wohnung vermieten kann....
  3. Verjährungsfrist für Nachforderungen des Vermieters an den Mieter aus Nebenkostenabrechnung?

    Verjährungsfrist für Nachforderungen des Vermieters an den Mieter aus Nebenkostenabrechnung?: Angenommen bei der Nebenkostenabrechnung 2014 ergab sich für den Mieter eine Nachzahlung in 3-stelliger Höhe. Die Nebenkostenabrechnung wurde dem...
  4. Verjährung Guthabenrückzahlung Nebenkostenabrechnung?

    Verjährung Guthabenrückzahlung Nebenkostenabrechnung?: Angenommen ein Vermieter hat seinem Mieter eine Nebenkostenabrechnung 2014 irgendwann im Juli 2015 zugeschickt. Darin wurde ein Guthaben für den...
  5. Vorbesitzer stellte jahrelang Nebenkostenabrechnung falsch aus

    Vorbesitzer stellte jahrelang Nebenkostenabrechnung falsch aus: Hallo zusammen, ich bin neuling hier und wohl auch im GewerbeVermieten. Bei der Erstellung der Nebenkostenabrechnung habe ich festgestellt, dass...