Verständnisfrage zu Selbstauskunft bei Selbständigkeit, Studienabschluss in 3 Monaten

Dieses Thema im Forum "MV - Allgemeine Fragen" wurde erstellt von lws, 26.08.2012.

  1. lws

    lws Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.08.2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe vor, mit meiner Freundin im Februar '13 zur Zwischenmiete in eine gemeinsame Wohnung zu ziehen. Dazu wird das Ausfüllen einer Selbstauskunft nötig.

    Die Situation ist folgende:

    Wir sind beide Studenten, ich fertige gerade meine Diplomarbeit an und bin ab November '12 vorerst arbeitssuchend, vermutlich also ALG2-Empfänger. Meine Freundin fängt zum gleichen Zeitpunkt mit ihrer Diplomarbeit an, bleibt also noch Studentin.
    Mein monatliches Einkommen setzt sich derzeit aus Einnahmen aus Selbständigkeit (Verkauf im iOS App Store, ergibt aber nur die Hälfte meines monatlichen Bedarfs samt Miete) und Unterstützung seitens meiner Eltern zusammen.

    Nun ist der Zeitpunkt etwas problematisch, da ich weder ein festes Einkommen aus einer Anstellung vorweisen kann, noch derzeit die Miete von ALG2 gestützt bekomme, da ich noch Student bin. Die Wohnung wird aber sicherlich bald an einen der Interessenten vergeben und die Selbstauskunft also auch alsbald fällig.

    Ich plane, nach dem Studium Auftragsarbeiten zu übernehmen, und in der neu hinzukommenden, freien Zeit weitere eigene Produkte an den Markt zu bringen, aber beides benötigt natürlich einige Vorlaufzeit.

    Was schreibt man in so einem Fall zur Frage nach dem Einkommen hin?


    Ich danke für's Lesen und hoffe auf eine gute Diskussion!

    Pit
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.861
    Zustimmungen:
    508
    Hi,

    wie wäre es mit der Wahrheit, was du zum Zeitpunkt des Ausfüllens an Einkommen hast ? Immerhin bestätigst du mit deiner Unterschrift die Richtigkeit deiner Angaben.

    Du kannst aber gerne dem Vermieter auch ein weiteres Blatt zukommen lassen, wo du das vielleicht nochmal etwas genauer erklärst oder wie deine Pläne sind für die Zukunft, ect.

    Ich rate dir auf jeden Fall ab von falschen Angaben, gerade was Einkommen angeht !
     
  4. lws

    lws Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.08.2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Das sehe ich ja genauso, die Wahrheit werde ich auch schreiben. Die unsichtbare Zusatzfrage war die nach Tips, ob man z. B. mit einer Elternbürgschaft irgendetwas erreichen kann.

    Danke abe für das Interesse, und eine Erklärung zum Zukunftsplan beizulegen ist auf jeden Fall ein guter Weg, mehr als schiefgehen kann es ja nicht. Es wäre allerdings auch sehr schade um diese Wohnung.
     
  5. #4 Pharao, 26.08.2012
    Zuletzt bearbeitet: 26.08.2012
    Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.861
    Zustimmungen:
    508
    Hi,

    was bedeutet Bürgschaft ? Normal würde ich jetzt sagen das ist die Kaution die man hinterlegt. Dies ist aber vom Gesetz her gedeckelt, wie hoch die max seine darf. Also keine wirkliche Sicherheit für den Vermieter, wenn du kein Einkommen hast, zumal die Kaution so oder so hinterlegt werden muss. Ob das Bar ist oder als Sparbuch oder als Versicherung oder Bürgschaft, das ist eigentlich egal. Die max Höhe ändert sich dadurch nicht. Auch doppelt darf diese Sicherheit nicht verlangt werden.

    Du suchst Tipp`s ? Wie wäre es, wenn deine Eltern mit im Mietvertrag stehen, also neben dir ? Dann sind sie auch voll Haftbar und nur das wäre eine wirkliche Sicherheit für den Vermieter (vorausgesetzt deine Eltern haben Einkommen). Alternativ, die Eltern schliesen alleine den Mietvertrag ab. Dann sollte aber geklärt sein, am besten schriftlich, das du dort wohnst.
     
  6. lws

    lws Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.08.2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ich dachte da eher an eine Verbürgung der Eltern dafür, dass mein Anteil der Miete immer in voller Höhe gezahlt wird. Das dann natürlich mit dem entsprechenden Einkommensnachweis.

    Das klingt auch gut. Ich werde das mit allen beteiligten mal besprechen.
    Letztlich übernimmt voraussichtlich sowieso der Staat die Mietkosten ab meiner Arbeitssuche-Zeit, von der die ersten drei Monate Unterkunft noch kostenlos für uns sind. Aber für den Vermieter ist der jetzige Stand der Dinge von Interesse. Bzw. entscheidet die jetzige Mieterin, wem sie am liebsten die Wohnung untervermieten würde und sie und ihr Vermieter hätten natürlich gern die Sicherheit der lückenlosen Mietzahlung.

    Danke nochmal, das Forum gefällt mir gleich sehr gut!
     
  7. #6 Pharao, 26.08.2012
    Zuletzt bearbeitet: 26.08.2012
    Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.861
    Zustimmungen:
    508
    Hi,

    und jetzt die Frage, ob das machbar im Mietvertrag ist ? Meines Wissen leider: nein :113:
    Denn bei Mietverhältnissen kann die Bürgschaft meines Wissens nur bis zu einer Höhe von maximal drei Monatsmieten wirksam vereinbart werden.

    Super Ausgedrückt .....

    Bedenke hierbei aber, jetzt wird es mit Sicherheit Problem mit dem JC geben, wenn die Eltern mit dir im Mietvertag stehen. Sehr wahrscheinlich wird das JC nur Anteilig die KdU dann bezahlen.

    Sollten die Eltern alleine den Mietvertrag abgeschlossen haben, dann gib`s garnix an KdU !

    Weiteres Problem was sich beim JC noch ergeben kann: rechtlich gesehen sind die Eltern für eine Übergangszeit von 6 Monate nach Ende der Ausbildung noch zum Unterhalt verpflichtet, da diese Zeit zur Arbeitssuche dem Kind zugestanden wird.
     
  8. Syker

    Syker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.09.2011
    Beiträge:
    2.814
    Zustimmungen:
    347
    Ort:
    28857 Syke
    Hallo zusammen,


    Dazu hatten wir hier vor kurzem schon eine interessante Diskussion.

    VG Syker
     
  9. lws

    lws Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.08.2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank!

    Immerhin wurden wir nun schonmal als bevorzugte, künftige Zwischenmieter ausgewählt. Wir finden sicherlich eine gute Lösung mit der alle Parteien zufrieden sind.
     
  10. #9 Papabär, 28.08.2012
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.717
    Zustimmungen:
    425
    Ort:
    Berlin
    Kann mir bitte mal jemand erklären, was ein "Zwischenmieter" ist?
     
  11. Syker

    Syker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.09.2011
    Beiträge:
    2.814
    Zustimmungen:
    347
    Ort:
    28857 Syke
    Hallo Papabär


    Ich hab keine Ahnung, :150:
    aber ich persönlich wurde Zwischenmieter als ein Mieter,
    der zwischen dem alten und dem neuen Mieter,
    die Mietsache nutzt definieren.

    VG Syker
     
  12. lws

    lws Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.08.2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Zwischenmiete ist Untermiete der gesamten Mietsache auf begrenzte Zeit. In dem Fall die ganze Wohnung, gibt es aber auch oft für einzelne Zimmer, wenn das die Mietsache ist. Der Hauptmieter verlässt beispielsweise die Stadt für ein paar Monate, kommt aber wieder. So wird Geld gespart für unnütze Umzüge sowohl des Hauptmieters als auch des zur Zwischenmiete Wohnenden.
    Das ganze bedarf natürlich der Zustimmung des Vermieters.
     
Thema: Verständnisfrage zu Selbstauskunft bei Selbständigkeit, Studienabschluss in 3 Monaten
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. selbstauskunft selbständige

    ,
  2. selbstauskunft einkommen student

    ,
  3. selbstauskunft bei selbständigkeit

    ,
  4. Selbstauskunftsbogen Mieter Eltern,
  5. mieterauskunft selbständig,
  6. Selbstauskunft mieter selbstständig,
  7. mieterauskunft selbstständig,
  8. selbstauskunft selbstständige bei wohnungssuche,
  9. sekbstauskunft bei studenten,
  10. selbstauskunft einkommen student?,
  11. selbstauskunft selbständige richtig ausfüllen,
  12. mietvertrag bei selbständige,
  13. selbstauskunft für wohnung selbständig,
  14. einkommensnachweis selbständige für vermieter,
  15. vermieterforum selbstständig www.vermieter-forum.com,
  16. selbstauskunft für selbständige,
  17. mieter selbständig sicherheit für vermieter,
  18. vermieter selbstständig,
  19. mieten selbstauskunft ohne festes einkommen,
  20. alg2 selbstauskunftsbogen,
  21. wie schreibe ich eine selbstauskunft selbstständige,
  22. selbstauskunft ausfüllen selbstständig,
  23. selbstauskunft mieter student einkommen,
  24. selbstauskunftsbogen für selbständige,
  25. mieterauskunft für selbständige
Die Seite wird geladen...

Verständnisfrage zu Selbstauskunft bei Selbständigkeit, Studienabschluss in 3 Monaten - Ähnliche Themen

  1. Miete ein Monat im Rückstand

    Miete ein Monat im Rückstand: Hallo, mir fehlt jetzt die Miete für den Monat Dezember 16. Ich weiß, dass wenn der Mieter mit zwei Mietszahlungen im Rückstand ist, ich ihm...
  2. Kaution...2 oder 3 KM..da war doch was

    Kaution...2 oder 3 KM..da war doch was: Mahlzeit! Habe eben mal durchs Forum gewühlt aber leider nicht das gefunden, was ich irgendwie im Hinterkopf habe.. Folgendes, ich bin der...
  3. 3 Monate gemindert - 3 M. volle Miete - jetzt wieder gemindert

    3 Monate gemindert - 3 M. volle Miete - jetzt wieder gemindert: Mein Mieter hat 3 Monate die Miete gemindert, aus meiner Sicht unberechtigt. Dann hat er 3 Monate wieder die volle Miete gezahlt, ohne dass die...
  4. Monatliche Umsatzsteuervoranmeldung - wie mit Nebenkosten umgehen?

    Monatliche Umsatzsteuervoranmeldung - wie mit Nebenkosten umgehen?: Hallo Liebe Experten, ich habe eine Gewerbeimmobilie gekauft die als Restaurant an eine GmbH vermietet ist. Wir haben auf USt./Mwst. optiert....