Verstopfter Waschmaschinenabfluß

Dieses Thema im Forum "Kleinreparaturen" wurde erstellt von Christoph, 13.02.2008.

  1. #1 Christoph, 13.02.2008
    Christoph

    Christoph Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.02.2008
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    4
    Folgender Fall:
    Das eigene Abwasserrohr von der Waschmaschine eines Mieters im gemeinsamen Waschraum, war verstopft. Mieter hat mich deswegen kontaktiert Der Fachmann hat sich das angeschaut und dann extra eine Spirale mit dazugehöriger Pumpe organisiert und das Rohr bis zum Kanal gereinigt.

    Frage: Kann ich die Kosten ( Rechnung) dem Mieter belasten und wenn ja nur bis zu der Bagatellgrenze von 80 Euro oder sind die Kosten dem Mieter ( fahrlässiges Fehlverhalten (?)) sowieso komplett in Rechnung zu stellen wie im § 11 meines Mietvertrages möglich?

    Abwasserrohr war stark mit Waschmittelresten und Kleidungsfusseln verschmutzt(
    Die eigenen Rohre der anderen beiden Mieter waren komplett sauber.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Thomas123, 13.02.2008
    Thomas123

    Thomas123 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2007
    Beiträge:
    865
    Zustimmungen:
    1
    Das ist schwierig.....

    Wenn der Mieter das Abwasserrohr nicht mutwillig verstopft hat, was ich mal vorausschicke, könnte das Abwasserrohr im Laufe der Zeit regelrecht "zugewachsen " sein. Ich hatte das auch mal, es wurde nur "gewöhnliches" Abwasser reingekippt.

    Das Rohr war regelrecht vollständig mit Irgendwas Schwarzem zugewachsen.....sowas habe ich noch nie gesehen......

    Ich würde das Reinigen bezahlen und den Mieter mit dem Bagatellbeitrag beteiligen....

    Absetzen der Kosten bei der Steuererklärung nicht vergessen.... :wink
     
  4. #3 Christoph, 13.02.2008
    Christoph

    Christoph Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.02.2008
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    4
    Das ist aber wohl deshalb schon ausgeschlossen,weil dieser Einzelposten bei deutlich mehr als 80 € liegt und somit eher nicht unter den Bagatellschäden abzurechnen ist.
    Andere Expertenmeinungen für den Laien ???
     
  5. #4 onkelfossi, 13.02.2008
    onkelfossi

    onkelfossi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.12.2006
    Beiträge:
    825
    Zustimmungen:
    0
    wenn der betrag der reparatur über dem vereinbarten betrag von kleinreparaturen liegt, erübrigt sich jede diskussion. dann hat ausschließlich der vermieter zu zahlen.
     
  6. #5 Christoph, 13.02.2008
    Christoph

    Christoph Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.02.2008
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    4
    In einem anderen Thread habe ich aber soeben folgende Antwort zu einem vergleichbarem Thema gefunden:

    Verursacher zahlt die Kosten! Ist es Nachweislich von ihr (dass der Reinigungs-Service das bestätigt) dann zahlt das Mieterin. Immer der, der's gemacht hat. Wird aber festgestellt, dass hier ein allgemeines Problem vorliegt, dann zahlst du als Vermieter.



    Was ist denn nun richtig ?
     
  7. #6 Thomas123, 13.02.2008
    Thomas123

    Thomas123 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2007
    Beiträge:
    865
    Zustimmungen:
    1
    :wand::gehtnicht :lol :wink
     
  8. #7 pragmatiker, 13.02.2008
    pragmatiker

    pragmatiker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.07.2007
    Beiträge:
    1.273
    Zustimmungen:
    0
    wenn es sich bei der verstopfung um normale abnutzung handelt, zahlt der vermieter. nur bei vorsatz oder fahrlässigkeit zahlt der mieter. bestreitet der mieter ein solches verhalten, ist der vermieter beweispflichtig. beweis könnte nur sein die auskunft des handwerkers, das eine verstopfung nur von des mieters maschine stammen kann. aber es gibt durchaus fälle, wo rohre verstopfen, obwohl nur das durchläuft, was durchlaufen darf.
    es lohnt sich hier wohl kaum, sich wegen ein paar kröten mit dem mieter anzulegen. ich würde zahlen und den mieter für die zukunft auf regelmäßige reinigung hinweisen.
     
  9. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    Wollte nur mal hinzufügen, dass die Kleinrep-Klausel hier sowieso nicht anzuwenden ist, egal welcher Betrag gezahlt wwerden soll.
    Es ist ein Allgemeiner Waschraum.
    Hier wird auch das Problem liegen.
    Wenn nun die Mieterin ein Verschulden abstreitet, mußt du es ja beweisen. Auch der Handwerker kann vielleicht ja bestätigen, dass die Verstopfung mutwillig herbeigeführt wurde. Was jedoch nicht bedeutet, dass die Mieterin eben das verursacht hat.

    Mit anderen Worten: Die Beweispflicht deiner Seits wird äußerst schwierig (um nicht unmöglich zu schreiben) und du wirst um die Zahlung nicht drumherum kommen.

    Eine geänderte Vorgehensweise bei der Schlüsselvergabe scheint das evtl abändern zu können.
     
  10. beaver

    beaver Benutzer

    Dabei seit:
    29.09.2007
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    noch ein Problem. Sollte der Mieter bezüglich der Kleinreparaturenklausel vor Gericht gehen, hat der Vermieter hier ziemlich schlechte Karten. Angeblich soll diese Klausel, wenn' s Hart auf Hart geht, nichtig sein. Man achte nur auf die Schönheitsreparaturklausel.
     
  11. #10 pragmatiker, 17.02.2008
    pragmatiker

    pragmatiker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.07.2007
    Beiträge:
    1.273
    Zustimmungen:
    0
    ich weiss nur, das die gericht sie nur anerkennen, wenn sie eine fallhöchstgrenze enthalten sowie eine jahreshöchstgrenze.
     
  12. Dr.No

    Dr.No Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.03.2007
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    0
    Die Kriterien sind noch ein wenig detaillierter.

    Allerdings ist die Rechtsprechung sich hier relativ einig.
     
  13. #12 Christoph, 24.05.2009
    Christoph

    Christoph Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.02.2008
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    4
    Jetzt ist das gleiche Thema erneut aufgetreten; nach Aussage des Mieters war das Problem auch nach dem Einsatz der Spirale damals nicht gelöst. Ist wohl Wasser mit Essensresten aus dem Anschluß gekommen. Die Probleme hat nur sie und nicht die anderen Mieter.

    Jetzt habe ich mir eine Rohrreinigungsfirma kommen lassen und folgende Rechnung erhalten:
    Arbeitslohn 2 Personen mit einer Stunde Arbeit: 70 Euro
    Aufbohrarbeiten Einzelpreis 15 Euro/ m mal 4 Meter: 60 Euro
    Zweifachfräsung mit Spikes 15 Euro/m mal 6 Meter: 90 Euro
    + Mwst sind 261,80 Euro für eine Stunde Arbeit ! :stupid

    Kann das denn sein - habe heute Nacht davon Alpträume gehabt :gehtnicht
     
Thema: Verstopfter Waschmaschinenabfluß
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. waschmaschine abfluss verstopft

    ,
  2. abfluss waschmaschine verstopft

    ,
  3. abfluss verstopft waschmaschine

    ,
  4. abflussrohr waschmaschine verstopft,
  5. waschmaschine ablauf verstopft,
  6. waschmaschine verstopft abfluss,
  7. waschmaschine abfluss reinigen,
  8. waschmaschinenabfluss verstopft,
  9. waschmaschine abflussrohr verstopft,
  10. waschmaschinenanschluss verstopft,
  11. verstopfung waschmaschine,
  12. Waschmaschinenabfluß,
  13. abfluss von waschmaschine verstopft,
  14. verstopfter waschmaschinenabfluss,
  15. waschmaschinen ablauf verstopft,
  16. waschmaschine verstopfung,
  17. abfluss waschmaschine reinigen,
  18. Abflussrohr Waschmaschine reinigen,
  19. waschmaschine abfallwasser verstopft wer zahlt dass,
  20. abflussrohr waschmaschine,
  21. abflussrohr zugewachsen,
  22. waschmaschinen abfluss verstopft wer zahlt,
  23. abflussrohr verstopft waschmaschine,
  24. verstopftes abflussrohr waschmaschine,
  25. waschmaschinenabfluss reinigen
Die Seite wird geladen...

Verstopfter Waschmaschinenabfluß - Ähnliche Themen

  1. Verstopfte Toilette

    Verstopfte Toilette: Wie schnell muss ich als Vermieter reagieren, wenn mir der Mieter mitteilt, dass die Toilette verstopft ist. Anruf kam Freitag Abend gegen 16...
  2. Verstopftes Abfußrohr

    Verstopftes Abfußrohr: Moin, Meine Garage, unter Balkon, 10qm, hat ein Waschbecken. Der Abfluß geht in das Fallrohr, welches mittig vom Balkon kommt. Vor 4 Wochen mußte...
  3. Abflussrohr oft verstopft durch Wassersparen der Mieter!

    Abflussrohr oft verstopft durch Wassersparen der Mieter!: In einem Mehrfamilienhaus ist öfters das Ablussrohr im Keller verstopft, da die Mieter die Toilette nicht richtig abziehen und auch sonst sehr...
  4. erst Verstopft, dann gebrochen

    erst Verstopft, dann gebrochen: Hallo, meine Mieterin kam die Tage und meinte Ihr Abfluss in der Küche sei verstopft, und ich solle zusehen, dass das ganze wieder läuft. Ich...
  5. Verstopftes Abflussrohr - Wohnung unter Wasser

    Verstopftes Abflussrohr - Wohnung unter Wasser: hallo zusammen, mir ist etwas schreckliches passiert :-( also dem rohr nicht mir :D am sonntag hat mich meine mieterin angerufen (EG ein altes...