Verteilung der Kosten für Heizung

Dieses Thema im Forum "NK - Ankündigungen!" wurde erstellt von Astrid, 11.07.2013.

  1. Astrid

    Astrid Gast

    Hallo,
    ich habe da mal kurz eine Frage. Bis zum Jahre 2008 hat mein Vermieter die Kosten für Heizung mit 30% Grundkosten und 70% Verbrauchskosten berechnet.
    Jetzt habe ich durch Zufall gesehen, dass er seit 2009 die Grundkosten sowie die Verbrauchskosten zu jeweils 50% berechnet, ohne, dass er mich darüber informiert hat. Da ich in meiner Wohnung nur sehr selten die Heizung anhabe, macht das einen ganz schönen Unterschied.
    Kann ich darauf bestehen, dass er wieder zu 30-70% berechnet und auch die letzten Heizkostenabrechnungen korrigiert?
    Vielen Dank im voraus.
    Und falls diese Frage hier schon so ähnlich irgendwo gestellt wurde entschuldige ich mich jetzt schon... ;o)
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.734
    Zustimmungen:
    332
    Hallo Astrid,

    Du musst Dich nicht entschldigen, sondern eher Dein Vermieter. Die Kosten für Heizung mit 30% Grundkosten und 70% Verbrauchskosten sind für ab dem 1.1.09 beginnende Abrechnungszeiträume zwingend so zu berechnen.
    Siehe auch hier, § 7 der erste fett geschriebene Satz: Heizkostenverordnung - Gesetze und Verordnungen erläutert bei Techem
     
  4. Astrid

    Astrid Gast

    Hallo Berny,

    erst einmal vielen Dank für deine Antwort. Heißt das jetzt auch, dass er mir meine Heizkosten rückwirkend korrigieren muss?
     
  5. GSR600

    GSR600
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.10.2011
    Beiträge:
    1.438
    Zustimmungen:
    346
    Ort:
    Stuttgart
    Das mit dem zwingend stimmt nicht, es kommt immer auf die Heizanlage an und der Heizkostenguru von Mixxx ist klar für die 50:50 Verteilung, da durch die immer bessere Aussendämmung sich die Wärme viel mehr im Innenbereich verteilt auch von Wohnung zu Wohnung, da ja die Innenwände selten Wärmegedämmt sind.
     
  6. Astrid

    Astrid Gast

    Da bleibt mir wohl wirklich nur der Gang zu einem Anwalt, oder?
     
  7. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.734
    Zustimmungen:
    332
    Entschuldige, aber das ist dummes Zeugs! Wir sind hier weder im Guru-Land noch im Basar. Auch Du solltest das von mir Verlinkte lesen, denn das ist amtlich - ob logisch und/oder nachvollziehbar, unerheblich.
    An Astrid's Stelle würde ich mir überlegen zu widersprechen... erst mal nachrechnen bzw. nachkalkulieren. Ich hatte das für eine Bekannte mal gemacht und dann erfolgreich für eine Abrechnung reklamiert (VM waren Juristen).
     
  8. GSR600

    GSR600
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.10.2011
    Beiträge:
    1.438
    Zustimmungen:
    346
    Ort:
    Stuttgart
    Informieren hätte er sie müssen, da wir aber nicht wissen was für eine Heizanlage dort steht und ob die Rohre gedämmt sind oder nicht usw kann man nicht sagen , dass dort nur mit 30/70 abgerechnet werden darf.
     
  9. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.734
    Zustimmungen:
    332
    Richtig. Die im verlinkten fetten Text genannten Kriterien treffen aber immernoch nicht sehr oft zu. Das muss der Fragesteller besser erkennen können als wir Dreibeiden.
     
  10. GSR600

    GSR600
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.10.2011
    Beiträge:
    1.438
    Zustimmungen:
    346
    Ort:
    Stuttgart
    Wir haben fast alle Objekte auf 30/70 umgestellt, aber es gibt einfach Objekte da is das nicht zulässig wegen Einrohrheizung oder ähnlichem, sind allerdings nur 3 oder 4.
     
Thema: Verteilung der Kosten für Heizung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. heizkostenverordnung erklärung 7030

    ,
  2. heiz.-und ww-kostenabrechnung

Die Seite wird geladen...

Verteilung der Kosten für Heizung - Ähnliche Themen

  1. Wäre das für euch ein Grund, die Heizung-/ Sanitär Firma zu wechseln?

    Wäre das für euch ein Grund, die Heizung-/ Sanitär Firma zu wechseln?: Also, die Firma hat den Auftrag regelmäßig nach den Heizungen zu schauen. Jetzt ist im 2. UG schon seit einer Woche nass. Ich dachte es kommt von...
  2. An Alle MFH´ler, in denen Heizung per WMZ abgerechnet wird.

    An Alle MFH´ler, in denen Heizung per WMZ abgerechnet wird.: Hallo, bei mir im MFH sind die WMZ´s für die Heizung jeder Wohnung alle zentral im Heizraum. Geht da auf dem Weg zu den Wohnungen viel Energie...
  3. Zustimmung der Hauseigentümergemeinschaft notwendig? Wer übernimmt welche Kosten?

    Zustimmung der Hauseigentümergemeinschaft notwendig? Wer übernimmt welche Kosten?: Guten Morgen Ihr Lieben, aufgrund unserer defekten Heizungsanlage steht die Umrüstung auf eine Gasetagenheizung an. Aktuell werden die Abgase...
  4. Heizung Vorlauf auf welche Raumtemperatur einstellen?

    Heizung Vorlauf auf welche Raumtemperatur einstellen?: Hallo, ich bin nur Mieter in einem MFH, mache dort nebenberuflich die Hausmeisterdienste. Mich würde mal interessieren, wie die Eigentümer im...
  5. Verteilung Erneuerung Heizungsanlage

    Verteilung Erneuerung Heizungsanlage: Hallo zusammen, ist es "übliche/gängige/erlaubte" Praxis, dass die Verteilung der Kosten für Heizung (und Warwasser) in der Nebenkostenabrechnung...