Verträge mit Versorgern als Vermieter abschließen

Diskutiere Verträge mit Versorgern als Vermieter abschließen im Betriebs- und Heizkostenvorauszahlung Forum im Bereich Betriebs- und Heizkosten; Hallo zusammen, ich spiele mit dem Gedanken bei einer kündftigen Vermietung eines Einfamilienwohnhauses die Verträge für die Versorgung des...

  1. #1 Kooper82, 01.11.2017
    Kooper82

    Kooper82 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    01.11.2017
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich spiele mit dem Gedanken bei einer kündftigen Vermietung eines Einfamilienwohnhauses die Verträge für die Versorgung des Hauses mit Gas, Wasser und Strom direkt mit den Versorgern abzuschließen. Bei der letzten Vermietung hatte der Mieter die Kosten für das Wasser nicht gezahlt, sodass diese auf den Mieter umgelegt wurden. Um dieser Situation vorzubeugen, möchte ich direkt die Verträge in der Hand haben. Mir ist klar, dass die offenen Strom- und Gastkosten nicht auf den Vermeiter umgelegt werden können; dennoch möchte ich so verfahren.

    Wie sind die Kosten auf den Mieter umzulegen? Nach meinen Recherchen sind die Strom- und Gaskosten nicht explizit in der Betriebskostenverordnung genannt. Ich würde diese folglich als sonstige Betriebskosten erfassen.

    Danke,
    Kooper82
     
  2. Anzeige

  3. #2 Papabär, 01.11.2017
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    7.472
    Zustimmungen:
    2.022
    Ort:
    Berlin
    Hallo Kooper82,

    Internationales Fragewort mit drei Buchstaben:
    Hää?


    Was für Recherchen waren dass denn?


    Sorry, ich verstehe die Fragestellung nicht.
     
    BHShuber gefällt das.
  4. #3 Kooper82, 01.11.2017
    Kooper82

    Kooper82 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    01.11.2017
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Der Versorger hatte bei dem letzte Mietverhältnis die Kosten für das Wasser auf den Eigentümer umgelegt. Die Kosten für Strom und Gas wurden nicht umgelegt.

    Gaskosten sind dort zwar genannt, Stromkosten aber nicht...
     
  5. #4 ehrenwertes Haus, 01.11.2017
    Zuletzt bearbeitet: 01.11.2017
    ehrenwertes Haus

    ehrenwertes Haus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    4.881
    Zustimmungen:
    2.975
    Meinst wie du dich als Vermieter absichern kannst, falls der Mieter des EFH seine Rechnung beim Energielieferanten nicht bezahlt?
    Oder möchtest du alle Kosten erst mal für den Mieter übernehmen und das dann mit einer Nebenkostenabrechnung an den Mieter weiter geben?

    Eigentlich geht die Abrechnung nach dem Verursacherprinzip. Schau doch mal nach, wer bei den Versorgern als Vetragspartner eingetragen ist.
    Speziell beim EFH sollte der Mieter Vertragspartner bei den Versorgungsunternehmen sein. Falls der Mieter das nicht zahlt, wird es schwer für die Versorger bei dir Geld zu holen.

    Praktisch versuchen die Versorger aber immer wieder Forderungen an die Vermieter zu stellen.
     
  6. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    10.458
    Zustimmungen:
    4.764
    Erinnert mich ein bisschen an "Selbstmord aus Angst vor dem Tod". Der Plan dahinter, den Mieter die Verträge mit den Versorgern selbst abschließen zu lassen, ist doch gerade, das Zahlungsausfallrisiko bestmöglich abzuwälzen, außerdem möglichst wenig in Vorleistung gehen zu müssen. Das gebe ich doch nicht einfach auf, nur weil es mal (teilweise) nicht funktioniert hat.


    Dann macht das von dir vorgeschlagene Vorgehen doch zumindest für den Strom keinen Sinn.


    Gas gehört als Brennstoff wahlweise zu Nr. 4 a), wenn man in einem EFH jede Heizung für eine Zentralheizung hält, oder andernfalls zu Nr. 4 b). Der Wohnungsstrom gehört tatsächlich zu den sonstigen Betriebskosten.


    Falls das aus diesem und den vorangegangenen Beiträgen nicht ausreichend deutlich geworden ist: Das ganze ist eine wirklich schlechte Idee.
     
  7. #6 Tobias F, 01.11.2017
    Tobias F

    Tobias F Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.04.2010
    Beiträge:
    2.204
    Zustimmungen:
    592
    Versorgen "legen" nichts auf Mieter oder Eigentümer um, sondern stellen die entsprechenden Forderungen an den jeweiligen Vertragspartner.
    Kosten für Wasserverversorgung werden zumindest bei uns von der Kommune immer dem Eigentümer in Rechnung gestellt. Seinen Strom- oder Gaslieferanten kann sich jeder hingegen selbst aussuchen. Und viele Mieter bestehen diesbezüglich auch auf ihrem Recht.
     
    sara gefällt das.
Thema:

Verträge mit Versorgern als Vermieter abschließen

Die Seite wird geladen...

Verträge mit Versorgern als Vermieter abschließen - Ähnliche Themen

  1. Corona Hilfsprogramm - Vermieter fallen durch!

    Corona Hilfsprogramm - Vermieter fallen durch!: Jetzt ist doch eine Gruppe „Menschen“ durch das Hilfsprogramm der Regierung in der Corona Krise durchgefallen! Wir sind Vermieter von 4 kleinen...
  2. Vermieter als Sieger in der Corona Krise?

    Vermieter als Sieger in der Corona Krise?: Mir fehlen die Worte bei dieser Darstellung der Sachlage... https://www.tip-berlin.de/corona-mieter-und-vermieter-in-berlin/
  3. Vermietung einer in meinen Augen zu kleinen Garage rechtens?

    Vermietung einer in meinen Augen zu kleinen Garage rechtens?: Hallo,..ich bin Mieter und nicht Vermieter, aber vielleicht kann mir ja trotzdem jemand meine Frage beantworten. Ich habe eine Wohnung gemietet zu...
  4. Vermieter verlangt abriss der Garage auf eigene Kosten

    Vermieter verlangt abriss der Garage auf eigene Kosten: Guten Tag. Ich habe eine ernste frage.und zwar verlangt mein Vermieter die Garageab abreißen zu lassen.die kosten müsste ich zahlen ....Obwohl...
  5. Neuer Vermieter, Verkauf, noch nicht Eigentümer

    Neuer Vermieter, Verkauf, noch nicht Eigentümer: Hallo zusammen, folgendes Scenario: Ein Gebäudekomplex mit mehreren Mieteinheiten wurde nach einem Brand (Anfang 2018) vom Alteigentümer zum...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden