Vertrag und Mehrwertsteuer Stellplatzvermietung

Diskutiere Vertrag und Mehrwertsteuer Stellplatzvermietung im Steuer - Vermietung und Verpachtung Forum im Bereich Finanzen; Hallo zusammen, ich bin privat (Angestellte) und möchte einen Stellplatz vermieten (ohne Wohnung). Das ist ein kleiner Betrag (1140€ / Jahr Miete...

  1. #1 Judi2019, 14.09.2019
    Judi2019

    Judi2019 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.09.2019
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich bin privat (Angestellte) und möchte einen Stellplatz vermieten (ohne Wohnung). Das ist ein kleiner Betrag (1140€ / Jahr Miete einschl. Nebenkosten). Ich habe mich etwas erkundigt und bin von der Situation mit der MWSt ziemlich verwirrt.

    Was soll ich in meinem Fall tun:

    - MWSt im Vertrag erwähnen oder nicht ?
    - Soll ich irgendwas dem Finanzamt mitteilen, oder soll ich meine Einnahmen nur später mit meiner Steuererklärung erwähnen ?

    Vielen Dank und viele Grüße
     
  2. Anzeige

  3. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    10.757
    Zustimmungen:
    5.103
    Eine Fragestellung, die laut und deutlich "Rechts- und Steuerberatung" schreit, und damit hier im Forum nicht beantwortet werden darf.

    Allgemeine Informationen:
    • Die Vermietung von Stellplätzen ist grundsätzlich umsatzsteuerpflichtig.
    • Sofern man mit der Umsatzsteuerpflicht nicht ohnehin ganz glücklich ist, weil sie gleichzeitig zum Vorsteuerabzug berechtigt, kann man die Kleinunternehmerregelung in Anspruch nehmen, § 19 UStG.
    • Der Mietvertrag hat hier die Funktion einer (Dauer-)Rechnung. Die Pflichtangaben hinsichtlich der Umsatzsteuer stehen in § 14 Abs. 4 UStG. Die Nummern 7 und 8 dieser Aufzählung sind einschlägig, ganz egal ob auf die Miete Umsatzsteuer gezahlt wird oder eine Steuerbefreiung in Anspruch genommen wird. Eine geeignete Vertragsvorlage wird entsprechende Angaben für beide Fälle enthalten und hoffentlich geeignete Hinweise, wie das korrekt auszufüllen ist.
    • Sofern man Umsatzsteuer einnimmt, sind unaufgefordert Voranmeldungen abzugeben. Auch wenn es hier um relativ kleine Beträge geht und "große" Folgen unwahrscheinlich sind: Die Voranmeldung nicht abzugeben kann Steuerhinterziehung sein.

    Sofern man ...
    ... ist, sollte man einen Steuerberater aufsuchen. Das ist bei solchen Kleinbeträgen allgemein nicht besonders angenehm, aber schlecht oder gar nicht beraten zu sein, kann auch Kosten verursachen.
     
    taxpert gefällt das.
  4. Ferdl

    Ferdl Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.09.2015
    Beiträge:
    1.010
    Zustimmungen:
    613
    Ort:
    Westerwald
    Ich meine mich erinnern zu können das die Inanspruchnahme der Kleinunternehmerregelung dem FA Angezeigt oder gar Beantragt werden muss.
     
  5. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    10.757
    Zustimmungen:
    5.103
    Nein, nur der Verzicht auf die Steuerbefreiung muss dem FA mitgeteilt werden. Das gilt dann für mindestens 5 Jahre. Steht alles recht verständlich n § 19 UStG.
     
    taxpert und Ferdl gefällt das.
  6. #5 Schabulski, 16.09.2019
    Zuletzt bearbeitet: 16.09.2019
    Schabulski

    Schabulski Benutzer

    Dabei seit:
    08.02.2019
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    10
    Ups, ich habe zu spät gelesen, dass dieser Beitrag nicht beantwortet werden sollte. Sorry
     
  7. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    6.345
    Zustimmungen:
    3.336
    Ort:
    Mark Brandenburg
    @Schabulski da du nur geschildert hast, wie es bei dir abgelaufen ist wäre das ok. So es auch als "Eigenerlebnis" deutlich erkennbar ist. Kann man durchaus mit dem Hinweis kombinieren das unterschiedliche FA unterschiedlich ticken und man da ruhig den Rat eines örtlichen StB einholen sollte.
     
Thema:

Vertrag und Mehrwertsteuer Stellplatzvermietung

Die Seite wird geladen...

Vertrag und Mehrwertsteuer Stellplatzvermietung - Ähnliche Themen

  1. Maklerprovision nach Kündigung des Vertrages

    Maklerprovision nach Kündigung des Vertrages: Hi, wir haben einen Verkaufsvertrag für ein Mehrfamilienhaus mit einen Immobilienmakler fristgerecht gekündigt. Anbei eine Klausel vom Vertrag....
  2. Strom/Gas-Vertrag bei vorzeitiger Rückgabe

    Strom/Gas-Vertrag bei vorzeitiger Rückgabe: Hallo, es geht um folgenden Sachverhalt. Der Mietvertrag ist wirksam zum 30.04. gekündigt. Der Mieter hat bereits zum 01.04. eine neue Wohnung...
  3. Untermieter besteht auf Vertrag

    Untermieter besteht auf Vertrag: Hallo zusammen, ich bin mir nicht sicher ob ich in der richtigen Kategorie poste, ansonsten gerne den Beitrag verschieben. Der Fall ist folgender,...
  4. Auf Kinderlärm im Vertrag aufmerksam machen

    Auf Kinderlärm im Vertrag aufmerksam machen: Hallo, wir bewohnen aktuell eine Eigentumswohnungen in einem Mehrfamilienhaus. Diese soll nun aber vermietet werden. Über uns wohnt eine Familie...
  5. Mündlicher Vertrag - Mieter hält sich jedoch nicht an Vereinbarungen

    Mündlicher Vertrag - Mieter hält sich jedoch nicht an Vereinbarungen: Guten Tag, ich hatte einen Platz in einer WG angeboten per Anzeige. Dabei handelte es sich um 2 Zimmer mit ca. 25qm und teilweise Mitnutzung der...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden