Vertragspartner gewechselt ohne meine Erlaubnis?

Dieses Thema im Forum "MV - Allgemeine Fragen" wurde erstellt von MarQi, 14.04.2010.

  1. MarQi

    MarQi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.12.2007
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Forengemeinde, folgender Fall ist mir jetzt passiert.

    im Mai 2009 hab ich eine 1-Zi. Wohnung an einen Vater V vermietet. Er ist soweit solvent und hat mir gleich gesagt, dass er die Wohnung nicht selbst beziehen wird, sondern sein 19-jähriger (ausbildungsplatzsuchender) Sohn S einzieht. Das ganze war dennoch ein bisschen seltsam, weil ich den S nicht einmal gesehen habe. Die Eltern meinten immer, den interessiert das nicht usw... ich hatte den Verdacht, die wollten den daheim raushaben. Ich meinte dann ok ich bin grundsätzlich bereit, die Wohnung an sie zu vermieten allerdings nur unter der Bedingung, dass der Sohn das nächste Mal dabei ist, da ich schon gerne wissen möchte, wer da einzieht. Das hat dann geklappt und bis jetzt gab es keine Probleme. Die Miete wurde von den Eltern immer pünktlich überwiesen.

    Jetzt im April kam die Miete zum ersten Mal "zu spät" nämlich am 12.04. und sie wurde von der Arge bezahlt. Im Betreff stand der Name des Sohnes.

    Folgende Fragen: Wieso übernimmt die Arge jetzt die Miete für den Sohn, obwohl der Vater mein Vertragspartner ist? Eigentlich müsste doch der Vater weiterhin an mich zahlen oder wie haben die das bei der Arge durchgeboxt?

    Ist jetzt der Sohn mein Vertragspartner, obwohl er nicht einmal in den ganzen Unterlagen auftaucht? Ich bin mir 100 % sicher, dass er es nicht ist.

    Welche Probleme könnten sich jetzt für mich ergeben, wenn ich da jetzt einfach mal nichts unternehme? Hätte ich dann einen Vertragspartnerwechsel stillschweigend zugestimmt?

    Eines noch vorweg. Ich bin jetzt nicht auf Krawall aus, da die Mieter bis jetzt zumindest immer pünktlich gezahlt haben und ich seit Vertragsunterzeichnung nichts von ihnen gesehen oder gehört habe. (Bilderbuchmieter sozusagen). Würde mich lediglich über Tipps und Hinweise von euch freuen.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Thomas76, 14.04.2010
    Thomas76

    Thomas76 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.08.2009
    Beiträge:
    1.693
    Zustimmungen:
    0
    Offensichtlich muß das ja irgendwie so sein, von alleine würde die ARGE dir wohl kaum Geld überweisen ;) Das einfachste dürfte sein, das du einfach mal den Vater ansprichst, was da los ist.

    Nein.Vertragspartner ist und bleibt der Vater.Wer letzlich die Miete überweist, dürfte dafür uninteressant sein.

    Das die Miete jetzt erstmalig von der ARGE übernommen wurde, könnte evtl. die Verzögerung bei der Überweisung erklären.Normalerweise überweist nämlich auch die ARGE pünktlich.Vermutlich wird das nächsten Monat bei dir auch der Fall sein.
     
  4. #3 lostcontrol, 14.04.2010
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    837
    vertragspartner ist weiterhin der, der im vertrag steht.
    woher die miete kommt, kann dir im prinzip völlig egal sein.
    ich hatte das jahrelang bei einer mieterin, dass die miete von den eltern kam (die definitiv nicht vertragspartner waren) - war mir verständlicherweise völlig wurschd.

    aber ich würde da auch mal mit deinem vertragspartner (dem vater) sprechen wie das gelaufen ist, denn im normalfall muss man bei der ARGE seinen mietvertrag vorlegen, wenn man das entsprechende alg2 bekommen möchte.
    ich tippe mal dass der vater mit dem sohn da einen untermietvertrag gemacht hat, dem du eigentlich hättest zustimmen müssen - obwohl: dann ginge das geld ja an den vater...

    wundert mich dass bei dir die ARGE direkt an dich überweist, das tun sie nämlich normalerweise nicht, das geld geht im normalfall direkt an ihren "klienten" der es dann weiterüberweisen muss.
     
  5. #4 Thomas76, 14.04.2010
    Thomas76

    Thomas76 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.08.2009
    Beiträge:
    1.693
    Zustimmungen:
    0
    Naja, das kommt immer darauf an, wie es abgesprochen wird.Wenn der "Kunde" einem entsprechendem Vorschlag der ARGE zustimmt oder sogar von sich aus darum bittet, das Geld direkt zu überweisen, kann dieses auch von Anfang an so gehandhabt werden.

    Vermutlich ist es auch von ARGE zu ARGE und/oder von Sachbearbeiter zu Sachbearbeiter unterschiedlich, wie sehr gleich am Anfang der "Kunde" dazu "überredet" wird, die Miete direkt überweisen zu lassen ;)

    Aber es ist in sofern richtig, das im "Normalfall" immer der Antragssteller direkt das Geld für die Miete bekommt.
     
Thema: Vertragspartner gewechselt ohne meine Erlaubnis?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vertragspartner gewechselt

    ,
  2. Wechsel des Stromanbieters vom Mieter ohne Erlaubnis

    ,
  3. stromanbieter ohne einstimmung gewechselt

    ,
  4. stromanbieter soll ohne einwilligung gewechselt werden,
  5. vertragspartner stromversorgung eltern,
  6. kann ein vertragspartner einfach gewechselt werden,
  7. stromvertrag vertragspartner mietvertrag angemeldet,
  8. vertragspartner mietvertrag eltern,
  9. vertragspartner mietvertrag,
  10. mieter meldet ohne erlaubnis,
  11. Mieter ohne Vertragspartner zu sein,
  12. arge eltern untermiete,
  13. mietvertrag vertragspartnerwechsel,
  14. ist der sohn des vermieters vertragspartner mietvertrag,
  15. ohne mein erlaubniss,
  16. wann überweist die arge das geld,
  17. stromanbieter wurde gewechselt ohne unser einverständnis,
  18. ohne meinen erlaubnis,
  19. stromanbieter wurde gewechselt ohne mein einverständnis,
  20. die miete immer pünklich bezahlt und es gab keine probleme,
  21. vertragspartnerwechsel mietvertrag,
  22. Sohn hat stromanbieter gewechselt ohne einverständnis,
  23. miete kommt zum ersten mal zu spät,
  24. vertragspartner bei Stromanbieter,
  25. Vertragspartnerwechsel bei Stromversorger
Die Seite wird geladen...

Vertragspartner gewechselt ohne meine Erlaubnis? - Ähnliche Themen

  1. Service-Vertragspartner gesucht + Wechsel auf GSM für Wartunganschluss für Aufzug

    Service-Vertragspartner gesucht + Wechsel auf GSM für Wartunganschluss für Aufzug: Kann jemand aus dem südlichen Raum einen guten / zuverlässigen Vertragspartner für eine Aufzugswartungs-Firma nennen. Ich bin interessiert meinen...
  2. Wasseruhren können nicht gewechselt werden, weil Absperrhähne immer wieder fest sind

    Wasseruhren können nicht gewechselt werden, weil Absperrhähne immer wieder fest sind: Hallo, nach 5 Jahren war es wieder Zeit, die alten Wasseruhren im Mietshaus gegen neue zu tauschen. Der von der ISTA beauftragte Monteur war...
  3. Neuer Mietvertrag mit Erlaubnis zur Untervermietung

    Neuer Mietvertrag mit Erlaubnis zur Untervermietung: Hallo! Als Neuling habe ich hier schon wieder eine Frage, die mir hoffentlich jemand schnell und schmerzlos beantworten kann. Unsere Mieter...
  4. Auszug erst nach Kündigungstermin - Wer bleibt mein Vertragspartner

    Auszug erst nach Kündigungstermin - Wer bleibt mein Vertragspartner: Hallo Forumgemeinde, ich habe mal wieder ein Problem. Ein bei uns eingemietetes Ehepaar (beide sind Vertragspartner) haben die gemeinsame...
  5. Erlaubnis zur Untervermietung bei unbekanntem Mietzweck

    Erlaubnis zur Untervermietung bei unbekanntem Mietzweck: Dem Mieter eines Gewerbeobjektes ist die Untervermietung vertraglich grundsätzlich gestattet, wenn der Konkurrenzschutz nicht verletzt ist und...