Vertragstext => Konsequenzen?

Diskutiere Vertragstext => Konsequenzen? im Schönheitsreparaturen Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Hallo Zusammen, Mieter hat zum 31.08.2019 gekündigt, eingezogen war er am 01.09.2015. Wohnung war komplett renoviert bei Übergabe an den Mieter:...

  1. Horsti

    Horsti Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.10.2018
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen,

    Mieter hat zum 31.08.2019 gekündigt, eingezogen war er am 01.09.2015. Wohnung war komplett renoviert bei Übergabe an den Mieter: Decken weiß gestrichen, Wände Rauhfaser und weiß gestrichen.

    Was ist jetzt bei der Übergabe? Was muss der Mieter machen bei Wänden und Decken?
    Gibt es da anteilige Kosten die der Mieter übernehmen muss? Über "Zustand" in Punkt 3 des Vertragstextes kann man sich ja totdiskutieren...
    Oder gab es hier auch ein Urteil in letzter Zeit dass auch diese Klausel unwirksam gemacht hat? Glaube ich aber nicht, oder?

    Vertragstext zu den Schönheitsreparaturen:
    1. Der Mieter ist verpflichtet, die Schönheitsreparaturen innerhalb der Wohnung durchzuführen, die während der Mietzeit durch seinen Mietgebrauch erforderlich werden. Die Schönheitsreparaturen umfassen das Tapezieren oder Anstreichen der Wände und Decken, das Streichen der Heizkörper einschließlich Heizrohre, offen liegender Versorgungsleitungen für Wasser und Gas, der Innentüren sowie der Fenster und AUßentüren von innern und das Reinigen der Fußböden.
    2. Die Schönheitsreparaturen sind fachgerecht auszuführen. Der Mieter ist berechtigt, die Schönheitsreparaturen in entsprechender Qualität selbst ausführen.
    3. Die Schönheitsreparaturen sind fällig, wenn und soweit eine Renovierung nach dem Zustand der jeweiligen Teile der Wohnung notwendig ist. Üblicherweise werden Schönheitsreparaturen in folgenden Abständen erforderlich sein:
    - in der Küche und Bad alle fünf Jahre,
    - in den Wohn- und Schlafräumen sowie den Fluren alle acht Jahre,
    - in anderen Räumen alle zehn Jahre.
    Die Fristen gelten ab Überlassung der renovierten Mieträume an den Mieter sowie im weiteren Verlauf des Mietverhältnisses jeweils ab der Überlassung der renovierten Mieträume an den Mieter. Der Übergabe renovierter Mieträume steht es geich, wenn dem Mieter ein angemessener Ausgleich für die vorvertragliche Abnutzung durch den Vormieter vom Vermieter geleistet wurde.
    Vermieter und Mieter bleibt der Nachweis offen, dass die Schönheitsreparaturen wegen des Grades der Abnutzung der Wohnung schon vor oder erst nach dem Ablauf der Fristen notwendig sind.
    4. Fällige Schönheitsreparaturen hat der Mieter vor dem Ende des Mietverhältnisses so rechtzeitig nachzuholen, dass die Räume fachgerecht renoviert zurückgegeben werden können. Der Mieter hat bei Beendigung des Mietverhältnisses keine Schönheitsreparaturen auszuführen, die im Falle der Fortsetzung des Mietverhältnisses noch nicht erforderlich wären.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Vertragstext => Konsequenzen?. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 RP63VWÜ, 31.05.2019
    RP63VWÜ

    RP63VWÜ Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.11.2018
    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    199
    Welche Frist ist denn abgelaufen?
    Eben! Keine!
    Siehe dazu auch Punkt 4 Deiner Auflistung:
    "Der Mieter hat bei Beendigung des Mietverhältnisses keine Schönheitsreparaturen auszuführen, die im Falle der Fortsetzung des Mietverhältnisses noch nicht erforderlich wären."
     
  4. GSR600

    GSR600
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.10.2011
    Beiträge:
    2.231
    Zustimmungen:
    917
    Ort:
    Stuttgart
    Starre Fristen hat der BGH gekippt, sind nichtig, der Mieter muss nur Besenrein übergeben.
     
  5. #4 immobiliensammler, 31.05.2019
    immobiliensammler

    immobiliensammler Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2015
    Beiträge:
    4.814
    Zustimmungen:
    2.947
    Ort:
    bei Nürnberg
    Wo siehst Du hier eine starre Frist?
     
  6. GSR600

    GSR600
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.10.2011
    Beiträge:
    2.231
    Zustimmungen:
    917
    Ort:
    Stuttgart
    Alle 5 Jahre, alle 8 Jahre, alle 10 Jahre, wie es oben im Text steht.
     
  7. SaMaa

    SaMaa Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.01.2019
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    204
    Relativiert das Wort „ üblicherweise“ denn nicht die vermeintlich „starren“ Fristen?
     
    ObiWan, dots und immobiliensammler gefällt das.
  8. #7 immobiliensammler, 01.06.2019
    immobiliensammler

    immobiliensammler Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2015
    Beiträge:
    4.814
    Zustimmungen:
    2.947
    Ort:
    bei Nürnberg
    Wobei das Wort "üblicherweise" ja genau diese eigentlich starre Fristen wieder aufhebt!

    EDIT: @SaMaa war eine Sekunde schneller .....
     
    ObiWan, dots und SaMaa gefällt das.
Thema:

Vertragstext => Konsequenzen?

Die Seite wird geladen...

Vertragstext => Konsequenzen? - Ähnliche Themen

  1. Konsequenzen falscher Wohnflächenberechnung

    Konsequenzen falscher Wohnflächenberechnung: Hallo, ich habe durch das Einreichen meiner Steuererklärung ein Problem mit meiner Wohnflächenberechnung feststellen müssen. Ich habe an...
  2. Konsequenzen falscher Wohnflächenberechnung

    Konsequenzen falscher Wohnflächenberechnung: Hallo, ich habe durch das Einreichen meiner Steuererklärung ein Problem mit meiner Wohnflächenberechnung feststellen müssen. Ich habe an...
  3. Abstellraum im Keller wird als Wohnung benutzt: Konsequenzen für Eigentümer (mich)?

    Abstellraum im Keller wird als Wohnung benutzt: Konsequenzen für Eigentümer (mich)?: Guten Tag zusammen, ich besitze mit 3 Verwandten zusammen ein 3-Familienhaus. Das Haus ist nicht räumlich unter uns aufgeteilt, sondern jeder...
  4. Welche Konsequenzen hat relativ regelmäßiges Zu-Spät-Zahlen?

    Welche Konsequenzen hat relativ regelmäßiges Zu-Spät-Zahlen?: Hallo, wenn ein Mieter mit ziemlicher Regelmäßigkeit seine Miete (fällig am 3. Werktag) zu spät zahlt, mal am 9., mal am 15., mal am 20., mal...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden