verursachungs- oder zufluss/abflussprinzip

Dieses Thema im Forum "Hausgeldabrechnung und Wirtschaftsplan" wurde erstellt von fristo, 01.10.2009.

  1. fristo

    fristo Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    hallo zusammen,

    ich hab mal an der stelle ne dumme frage aber sitz gerade gewaltig am schlauch.


    wenn ich nebenkosten über einen abrechnungszeitraum abrechnen und sie dem mieterin rechnung stelle, habe ich die für diesen abrechnungszeitraum entstandenen kostenpositionen dann nach verursachnungsprinzip oder nach zufluss/abflussprinzip zu ermitteln, oder ist es egal?

    beispiel:

    für strom werden ja bekanntlich 11 oder 12 abschläge gezahlt, sowie die abrechnung des vorjahres. jetzt könnte ich ja entweder

    1. die position so ermitteln: 12 x abschlag + gezahlte abrechnung (oder abzügl. GS)

    oder

    2. ich warte auf die endabrechnung des anbieters für den besagten abrechnnugszeitraum und ermittle nach tatsächlich verbrauchten einheiten und nicht nach dem, was in dem abrechnungszeitraum zwar tatsächlich bezahlt wurde (aber eine evtl. gutschrift oder nachzahlung noch nicht enthalten ist, dafür aber die, des vorjahres)

    was ist nun richtig?

    meiner meinung nach muss immer nach tatsächlichem verbrauch abgerechnet werden. was gezahlt wurde darf keine rolle spielen, da bei einem mieterwechsel sonst jmd bevorzugt oder benachteiligt werden könnte. ist das korrekt?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    Denke mal über diese aussage nach ... kann das gerecht sein, wenn bereits bezahltes Geld unterschlagen wird und einfach aus der Abrechnung verschwindet?

    Irgendwie verstehe ich deine Frage nicht ganz:
    Die Abschläge sind vorauszahlungen auf die zu erwartende Kosten.

    Der Abrechnungszeitraum ist maßgebend. Ist während der Abrechnungszeitraumes ein Mieterwewchsel erfolgt, wird das natürlich getrennt.
    Dafür ist ja eine Ablesung erfolgt (hoffentlich).
     
  4. RMHV

    RMHV Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2005
    Beiträge:
    3.747
    Zustimmungen:
    61
    Ganz einfach: beides.

    BGH VIII ZR 27/07 vom 20.02.2008 nachzulesen unter www.bundesgerichtshof.de

    Entscheidungen anklicken und Aktenzeichen in das entsprechende Suchfeld eingeben.
     
Thema: verursachungs- oder zufluss/abflussprinzip
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. nebenkostenabrechnung zufluss abfluss

    ,
  2. zufluss-abflussprinzip nebenkostenabrechnung

    ,
  3. Wohngeldabrechnung Abflussprinzip

    ,
  4. wohngeldabrechnung nach abflussprinzip,
  5. nebenkostenabrechnung abflussprinzip,
  6. heizkostenabrechnung nach zuflußabflußprinzip,
  7. zufluss abflussprinzip nebenkostenabrechnung,
  8. abflussprinzip eigentümerabrechnung,
  9. betriebskostenabrechnung zufluss,
  10. betriebskosten zufluss,
  11. oder zufluss,
  12. Wohngeldabrechnung Zufluss Abfluss ,
  13. verursachungs- oder zuflussabflussprinzip weg,
  14. nebenkostenabrechnung stromkosten zufluss abflussprinzip,
  15. nebenkostenabrechnung zufluss ,
  16. zufluss abfluss prinzip nebenkosten,
  17. betriebskostenabrechnung zufluss abfluss,
  18. zufluss abfluss prinzip heizkosten,
  19. zufluss abfluss prinzip beispiele,
  20. zufluss abflussprinzip betriebskostenabrechnung,
  21. zufluss abfluss prinzip,
  22. hausgeldabrechnung zufluss,
  23. abrechnungszeitraum mieter zufluss,
  24. betriebskosten zufluß,
  25. Zufluss- / Abflussprinzip abschlag
Die Seite wird geladen...

verursachungs- oder zufluss/abflussprinzip - Ähnliche Themen

  1. Verursachen nahe Güterzüge Schäden am Gebäude?

    Verursachen nahe Güterzüge Schäden am Gebäude?: Verursachen schwere und häufig fahrende Güterzüge Schäden an Gebäuden, die nah an den Gleisen stehen? Das Haus, in dem ich einen Wohnungskauf...
  2. Gebäudeversicherung für 17 Monate nach Abflussprinzip abrechnen???

    Gebäudeversicherung für 17 Monate nach Abflussprinzip abrechnen???: Hallo, habe folgendes Problem: Wir haben als Eigentümer für ein Mietobjekt mit 6 WE die Gebäudeversicherung gewechwelt. Der Vorversicherer...
  3. Wasserschaden in Wohnung unter mir - Verursacher bin ich

    Wasserschaden in Wohnung unter mir - Verursacher bin ich: Hallo liebe Forengemeinde, und zwar ist mir etwas sehr SEHR Dummes passiert. Ich habe vor einigen Monaten eine Eigentumswohnung in einem...
  4. Urteil: Abrechnung der Betriebskosten nach dem Abflussprinzip

    Urteil: Abrechnung der Betriebskosten nach dem Abflussprinzip: (dmb) „Betriebskostenabrechnungen nach dem Abflussprinzip sind für den Vermieter einfacher und weniger aufwendig. Sie sind für viele Mieter,...
  5. kellerüberflutung durch kanalverstopfung (verursacher ist vermieter)

    kellerüberflutung durch kanalverstopfung (verursacher ist vermieter): hallo an alle, vor 3 wochen wache ich im keller (schlafzimmer) auf und merke, dass alles unter wasser steht. saunaraum, waschküche, kellerbar,...