Verwalter auch Hausmeister?

Diskutiere Verwalter auch Hausmeister? im WEG-Verwaltung Forum im Bereich Wohnungseigentum; Hallo zusammen, ich bin neu hier und möchte mich direkt mit einer Frage vorstellen: Ab dem 01.01.07 binich Hausverwalter einer WEG. In dem Haus...

kurschildgen

Neuer Benutzer
Dabei seit
11.12.2006
Beiträge
8
Zustimmungen
0
Hallo zusammen,

ich bin neu hier und möchte mich direkt mit einer Frage vorstellen:

Ab dem 01.01.07 binich Hausverwalter einer WEG. In dem Haus bin ich selber seit über 3 Jahren Mieter.
Nun hat man mich gefragt ob ich das machen möchte. Der Alte HVW gibt den Job ab, aus Zeitmangel.
Ich habe das bis jetzt noch nicht gemacht und ich habe einen Hausverwaltervertrag bei Formblitz heruntergeladen und ausgearbeitet. Wer unterschreibt den Hausverwaltervertrag? Ich denke doch der Beirat ,oder?
Jetzt hab ich ein gewerbe angemeldet dafür. Letzte Woche erfahre ich das der über 70-jährige Hausmeister gekündigt hat, zum Jahesende.
Ich habe dem aktuellen Hausverwalter gesagt "das könnte ich auch machen", er hat dem Beirat dies mitgeteilt und eine Antwort setht noch aus.
Die Frage die sich mir stellt:
Als Hausverwalter mache ich doch den Vetrag mit dem Hausmeister, kann ich mit mir selber einen Vertrag machen?

Das Objekt besteht aus 6 WE, und keinem Garten. Nur ein kleiner 1 Meter breiter Grünstreifen im Hinterhof und einpaar Pflanzen.
Findet Ihr für den Hausmeisterjob 240,00 euro im Monat angebracht?

mfg

Pascal
 

Heizer

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
14.10.2006
Beiträge
2.396
Zustimmungen
7
Das hängt davon ab was der Heusmeisterposten für einen Aufgabenkatalog hat. Ist das Treppenreinigung, Heizungswartung u.s.w. mit drin oder nicht.

Allerdings finde ich Hausmeisterkosten von 40€ und Monat je WE etwas sehr viel.
 

kurschildgen

Neuer Benutzer
Dabei seit
11.12.2006
Beiträge
8
Zustimmungen
0
@heizer:
Ja, Treppenreinigung (auch gemeinschaftlich genutzte Räume) ist mit drin.
Mülltonnen rausstellen , 1x woche.
Heizungswartung nicht.

Der alte Hausmeister hat 220,00 Euro mtl. bekommen.

Ich überlege jetzt einen Gesamtvertrag zu machen. Hausverwalter inkl. Hausmeister. Dürfte doch machbar sein, oder? Alles in einen Vertrag. Hat das schon jemand gemacht?

Auch wenn hier keine Rechtsberatung stattfinden darf, wäre ich doch erfreut wenn sich hier mal einer zu äußert ;-)

Gruss

Pascal
 

Heizer

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
14.10.2006
Beiträge
2.396
Zustimmungen
7
Wenn der Hausmeister 220€ bekommt bedeutet das noch lange nicht, dass man das auch komplett umlegen kann. Sobald er nämlich Aufgaben der Verwaltung wie Wohnungsübergabe oder- Abnahme oder Kleinreperaturen übernimmt ist das nicht mehr umlagefähig.
 
lostcontrol

lostcontrol

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
04.08.2006
Beiträge
16.857
Zustimmungen
946
also ich würde die beiden verträge auf jeden fall trennen und beide vom "beirat" (oder wer auch immer dafür verantwortlich zeichnet) getrennt unterschreiben lassen.
zum einen, damit dir nicht vorgeworfen werden kann, du würdest dir vorteile verschaffen,
zum anderen weil sie so leichter einzeln trennbar sind (vielleicht stellst du ja irgendwann fest dass das ein mieser job ist, z.b. wenn am WE ständig jemand was von dir möchte, z.b. eine glühbirne ausgewechselt bekommen will usw.).
schon damit die auch einzeln jederzeit kündbar sind.

hausmeisterverträge findest du en masse im internet.

wichtig ist bei hausmeistertätigkeiten, dass ganz superpenibel genau notiert wird, was gemacht wurde und wie lange das gedauert hat, denn nicht alles (eigentlich sogar das wenigste) ist tatsächlich in den betriebskosten umlegbar (instandhaltngsarbeiten dürfen z.b. nicht umgelegt werden).
das gilt auch für fahrtkosten und ähnliches!
 

kurschildgen

Neuer Benutzer
Dabei seit
11.12.2006
Beiträge
8
Zustimmungen
0
Vielen Dank für die Tips und Hinweise.

Ich werde dann entsprechend 2 Verträge dem Beirat vorlegen. :vertrag

Wenn der Hausmeister also 220,00 Euro bekommt, ohne Auflistung was er wirklich macht oder gemacht hat, kann er doch als Umlage auf alle Mieter umgelegt werden.

Soviel ich weis und auch gesehen habe hat er sowieso keine Instandhaltung am Haus gemacht. :x

Wie will man das denn auch überprüfen. Da müsste ja die ganze Zeit jemand neben mir stehen und mich dann kontrollieren ob ich keine Instandhaltung am Haus durchführe. :stupid

Ich denke dann mal das es Ratsam ist einen genauen Stunden- und Arbeitsnachweis als Hausmeister zu führen. :top

Gruss
 
lostcontrol

lostcontrol

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
04.08.2006
Beiträge
16.857
Zustimmungen
946
Original von kurschildgen
Ich denke dann mal das es Ratsam ist einen genauen Stunden- und Arbeitsnachweis als Hausmeister zu führen. :top
solltest du in jedem falle machen.
und dass der hausmeister keine instandhaltung gemacht hat, kann ich irgendwie nicht so ganz glauben...
habt ihr den wirklich komplett umgelegt bisher? und entsprechend bei 6 parteien jeweils monatlich € 36,67 bezahlt? das finde ich echt horrend!
und künftig sollen das dann € 40,00 monatlich für den hausmeister sein?
 
Thema:

Verwalter auch Hausmeister?

Sucheingaben

hausverwalter hausmeister

,

hausverwalter und hausmeister

,

hausmeister verwalter

,
verwalter ist hausmeister
, verwalter hausmeister, verwalter als hausmeister, arbeitsnachweis hausmeister, verwalter und hausmeister in einer person, hausverwalter übernimmt die hausmeistertätigkeit, verwalter und hausmeister, hausmeister hausverwalter, verwalter oder hausmeister, weg verwalter hausmeister, hausmeisterpreise für 6 fam haus, hausverwalter oder hausmeister, hausverwalter auch hausmeister, Hausverwalter ist auch Hausmeister, Verwalter auch Hausmeister, arbeitsnachweis hausmeistertätigkeit, darf verwalter gleich hausmeister sein, arbeitsnachweis für hausmeister, nebenkosten hausverwalter und hausmeister, nebenkosten hausverwaltung anstellung hausmeister, welche aufgaben hat ein verwalter und ein darf ein verwalter auch hauswart sein, hausmeister werben an hausverwalter
Oben