Verwalter in Insolvenz - Mitteilungspflicht?!

Diskutiere Verwalter in Insolvenz - Mitteilungspflicht?! im WEG-Verwaltung Forum im Bereich Wohnungseigentum; Hallo, sorry, dass ich vielleicht mal eben ins falsche Forum stolper, aber es hat mir gerade die Hutschnur hochgehen lassen. Unser (vllt.?!)...

  1. #1 finguin, 22.04.2011
    finguin

    finguin Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.04.2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    sorry, dass ich vielleicht mal eben ins falsche Forum stolper, aber es hat mir gerade die Hutschnur hochgehen lassen. Unser (vllt.?!) etwas gutgläubig beauftragter HV für ein MFH mit 8 Parteien hat anscheinend vor 3 Jahren eine Bauträger-GmbH als GF vor die Wand, sprich in die Insolvenz gefahren. Eben erst davon erfahren :( Hätte er das nicht von sich aus darlegen müssen? Vertrag wurde vor 2 Jahren geschlossen, er hat durchaus einen seriösen Eindruck gemacht (und arbeitet [noch] gut, da kann man nicht dran rütteln...). Wir fühlen uns trotzdem etwas, üh, verhonepipelt.... Gibt es nicht eine Regelung, dass der HV in wirtschaftlich stabilen Verhältnissen stehen sollte? (Ja, wir waren zu gutgläubig, und ich kenne den Unterschied zwischen GF und Gesellschaftern, da werden wir ihm baldigst auf den Zahn fühlen ;)) - aber wenn ein Praktiker hier helfen kann, wär es super :)

    Gruß, Andreas
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Heizer

    Heizer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2006
    Beiträge:
    2.396
    Zustimmungen:
    0
    Ich kann mir nicht vorstellen, dass ein Hausverwalter bei Vertragsabschluss seinen ganzen Lebenslauf vorzeigen muss.

    Wie die Insolvenz entstanden ist, ist Dir scheinbar auch nicht bekannt. Das muss ja kein Fehlverhalten des GF gewesen sein. Genausogut kann ein unbezahlter Großauftrag, die Wirtschaftslage oder sonstwas für die Pleite verantwortlich gewesen sein.

    Auf der anderen Seite kann es nicht schaden seine Arbeit und insbesondere die Finanzen genau im Auge zu haben.
     
Thema: Verwalter in Insolvenz - Mitteilungspflicht?!
Die Seite wird geladen...

Verwalter in Insolvenz - Mitteilungspflicht?! - Ähnliche Themen

  1. Kann ein Verwalter extra Kosten für die Beantragung eines Energieausweis berechnen

    Kann ein Verwalter extra Kosten für die Beantragung eines Energieausweis berechnen: Hallo zusammen, unsere WEG braucht in 2018 3 neue Verbrauchsausweise (3 einzelnen baugleiche Häuser mit einem gemeinsamen Gasbrenner)....
  2. Mieter Insolvenz, NK-Guthaben weg?

    Mieter Insolvenz, NK-Guthaben weg?: Hallo an Alle - Frage zu folgendem "rein theorethischen" Sachverhalt:angenommen ich hätte seit 5 Jahren meine 60qm-Wohnung an einen alleinsteh....
  3. Verwaltung vergisst Hausgeld einzuziehen

    Verwaltung vergisst Hausgeld einzuziehen: Hallo, Mitte 2015 bin ich durch Erwerb einer ETW in eine ETG eingetreten und die Hausverwaltung hat trotz mehrfacher Nachfrage meinerseits kein...
  4. Sonderkündigungdsrecht bei Tod, Insolvenz und Berufsunfähigkeit

    Sonderkündigungdsrecht bei Tod, Insolvenz und Berufsunfähigkeit: Ich würde gerne meinen Wissenstand zu oben genannten Themen hier kurz ergänzen lassen. Es geht um eine Arztpraxis, Vertrag mit 10 Jahren Laufzeit....
  5. WEG-Verwaltung muss Betriebsstrom Heizung korrekt abrechnen

    WEG-Verwaltung muss Betriebsstrom Heizung korrekt abrechnen: aktuelle BGH-Entscheidung dazu:...