Verwalter rechnet besondere Verwaltungsleistungen zu hoch ab

Diskutiere Verwalter rechnet besondere Verwaltungsleistungen zu hoch ab im Hausgeldabrechnung und Wirtschaftsplan Forum im Bereich Wohnungseigentum; Folgender 2. Fall: WEG beschließt Fassadensanierung für 2014. Verwaltervertrag sagt, Baunebenkostenansätzen für Verwalterleistungen der (II.)...

  1. #1 Revaluation, 20.09.2015
    Revaluation

    Revaluation Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    10.09.2014
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Folgender 2. Fall:
    WEG beschließt Fassadensanierung für 2014.
    Verwaltervertrag sagt, Baunebenkostenansätzen für Verwalterleistungen der (II.) Berechnungsverordnung ((II.BV) § 8 (3), u. beträgt z.Zt. 3,4 % der Auftragssumme).
    Verwalter könnte ca. 750 € abrechnen, rechnet aber ca. 300 € mehr ab.
    Inzwischen ist ein neuer Verwalter gewählt, in der Abrechnung 2014 des alten Verwalters kommt mit der IMHO überhöhten Summe.
    Das ist ein zweiter von 3 Gründen (siehe auch meinen Beitrag '... Handwerkerpfusch...') , warum die Abrechnung 2014 nicht genehmigt wurde, der alte Verwalter antwortet nun: bitte um die Textstelle im Verwaltervertrag.
    Kann er gern haben!
    Ich bin ja heilfroh, dass wir jetzt die alte Verwaltung nicht mehr haben.
    Hier bin ich mir sicherer, dass wir das nicht schlucken sollten und dagegen schrittweise bis zum Gericht vorgehen sollten. Ist jemand anderer Meinung?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ika

    ika Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.07.2012
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    1
    Da die II. BV rein gar nichts mit der Verwaltung von Wohnungseigentum zu tun hat, kann daraus auch keine Anspruchsgrundlage abgeleitet werden - es sei denn, die gesonderte Vergütung wurde beschlossen oder schon im Verwaltervertrag vereinbart.

    Hierzu fehlen leider die Informationen.
     
  4. #3 Revaluation, 21.09.2015
    Revaluation

    Revaluation Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    10.09.2014
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Die Information ist vielleicht missverständlich formuliert:
    die gesonderte Vergütung wurde wie oben geschrieben im Verwaltervertrag vereinbart.
     
  5. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    7.827
    Zustimmungen:
    2.172
    Wenn du den Sachverhalt etwas weniger stichwortartig beschreiben könntest ...

    Legt der Verwaltervertrag die Vergütung entsprechend II. BV auf 3,4 % fest oder legt der Verwaltervertrag die Vergütung nach II. BV fest und nach deiner Interpretation müssten das 3,4 % sein? Für Eigentumswohnungen legt die II. BV einen Zuschlag von 0,5 % fest. Ein weiterer Zuschlag für "besondere Verwaltungsschwierigkeiten" in gleicher Höhe ist ebenfalls vorgesehen. Und schon sind aus 750 € bei 3,4 % rund 970 € bei 4,4 % geworden.


    Ja, ich. Wegen 250 € für die ganze Gemeinschaft streite ich mich doch nicht gerichtlich in einer Sache, die letztendlich eine Frage der Bewertung ist und ein entsprechendes Risiko trägt. Wenn man das Gefühl hat, über den Tisch gezogen zu werden, sägt man den Verwalter ab - das ist ja bereits passiert.
     
  6. Anzeige

    Vielleicht wirst du HIER Antworten finden.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Verwalter rechnet besondere Verwaltungsleistungen zu hoch ab
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. baunebenkostensätze für verwaltungsleistungen der 2. brerchnungsverordnung

    ,
  2. Besondere Verwalterleistungen

    ,
  3. baunebenkostenansaetze fuer verwalterleistungen der II Berechnungsverordnung

Die Seite wird geladen...

Verwalter rechnet besondere Verwaltungsleistungen zu hoch ab - Ähnliche Themen

  1. Besonderheiten bei Besitz mehrerer Immobilien (mehr als 3-5)?

    Besonderheiten bei Besitz mehrerer Immobilien (mehr als 3-5)?: Als ich die letzte Immobilie erworben hatte, kam plötzlich ein Schreiben vom Finanzamt zwecks Prüfung ob ich meine Einkommenssteuer zukünftig...
  2. Eigene Holding? Ab wann lohnt sich eine Immobilien GmbH?

    Eigene Holding? Ab wann lohnt sich eine Immobilien GmbH?: Hallo, im Gespräch mit einem Bekannten ließ dieser den Gedanken aufblitzen, seine "zukünftigen" Immobilien über eine GmbH zu erwerben/halten. Da...
  3. Ab wann ist man Vertragspartner des Grundversorgers?

    Ab wann ist man Vertragspartner des Grundversorgers?: Hallo in die Runde, folgende allgemeine Frage: Ab wann ist man Vertragspartner des Grundversorgers? Hintergrund der Frage ist folgender...
  4. "Hausmeister" Angebot erscheint mir zu hoch

    "Hausmeister" Angebot erscheint mir zu hoch: Guten Tag, es geht um ein vermietetes Objekt: 2 Parteien, Wohnfläche 370 qm² Grundstücksfläche 750 qm². Alles sehr großzügig. Hohe Bäume, Hecken...
  5. Dachfenster Defekt und der Verwalter windet sich

    Dachfenster Defekt und der Verwalter windet sich: Hallo an alle, ich habe schon wieder ein Problem mit dem Hausverwalter einer kleinen Wohnanlage in der ich eine vermietete Wohnung besitze. Am...