Verwalterbestellung durch Gericht

Diskutiere Verwalterbestellung durch Gericht im WEG-Verwaltung Forum im Bereich Wohnungseigentum; Hallo, einmal angenommen eine Wohnungseigentümergemeinschaft eines Mehrfamilienhauses ist zur Zeit ohne Gemeinschafts-Verwaltung. Die...

  1. #1 HCjsORCC, 13.07.2013
    Zuletzt bearbeitet: 13.07.2013
    HCjsORCC

    HCjsORCC Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.07.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    einmal angenommen eine Wohnungseigentümergemeinschaft eines Mehrfamilienhauses ist zur Zeit ohne Gemeinschafts-Verwaltung. Die Wohnungseigentümer können sich nicht einigen. Verwaltungsbeirat gibt es keinen mehr. Ist eine Verwalterbestellung durch das zuständige Amtsgericht möglich? Was muss bei einem Antrag auf Verwalterbestellung durch das zuständige Amtsgericht von dem antragstellenden Eigentümer beachtet werden?

    Wie sieht dazu die Rechtslage aus?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Venceremos!, 15.07.2013
    Venceremos!

    Venceremos! Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.06.2013
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    8
    Kann sich deine WEG grundsätzlich nicht einigen, ob überhaupt ein externer Verwalter bestellt werden soll, oder ist man nur uneins, welche Verwaltung konkret beauftragt werden soll?

    Es gibt jedenfalls definitiv einen Rechtsanspruch auf die Bestellung eines Verwalters, den man notfalls auch gerichtlich durchsetzen kann. Das Amtsgericht bestimmt dann eine Verwaltung. Ohne Beauftragung eines Anwalts wird das aber nicht gehen, genaue Rechtsauskünfte kann man dann auch gleich von diesem einholen.
     
  4. #3 Fremdling, 15.07.2013
    Fremdling

    Fremdling Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.08.2012
    Beiträge:
    849
    Zustimmungen:
    352
    Zitat: 'Gibt es keinen Verwalter, so kann jeder einzelne Wohnungseigentümer, ... bei Gericht die Bestellung eines Verwalters beantragen, soweit hierfür ein dringendes Interesse besteht. Ein solches dringendes Bedürfnis ist insbesondere bei größeren Wohnungsanlagen immer gegeben. Das Gericht bestellt in solchen Fällen einen Notverwalter, der bis zur Wahl eines ordentlichen Verwalters durch die Eigentümerversammlung tätig wird.'
     
  5. #4 HCjsORCC, 15.07.2013
    HCjsORCC

    HCjsORCC Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.07.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Schlicht und ergreifend: Keiner tut etwas.

    Was muss man für die Bestellung eines Notverwalters durch das Gericht beachten? Wie wird der Antrag gestellt? Formlos?
     
  6. #5 Venceremos!, 15.07.2013
    Venceremos!

    Venceremos! Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.06.2013
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    8
  7. #6 HCjsORCC, 16.07.2013
    HCjsORCC

    HCjsORCC Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.07.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Herzlichen Dank!!!!
     
Thema: Verwalterbestellung durch Gericht
Die Seite wird geladen...

Verwalterbestellung durch Gericht - Ähnliche Themen

  1. Wohnungskauf: Protokollbeglaubigung der Verwalterbestellung nötig?

    Wohnungskauf: Protokollbeglaubigung der Verwalterbestellung nötig?: Wir sind dabei eine Wohnung zu kaufen, bei der der Notar eine Protokollbeglaubigung der Bestellung der Hausverwaltung fordert. Dadurch verzögert...
  2. Sonderversammlungen bis zum jüngsten Gericht

    Sonderversammlungen bis zum jüngsten Gericht: Tag allerseits, es geht um eine Hausgeldabrechnung aus dem Jahre 2014. Einiges habe ich schon in diesem Thread geschildert:...
  3. Mit Vorbesitzer vor Gericht, plötzlich Privatinsolvenz

    Mit Vorbesitzer vor Gericht, plötzlich Privatinsolvenz: Hallo Leute, Ich find grad im Archiv nicht, daher frage ich hier mal nach. Bei unserem Kauf eines alten MFH traten ein paar Mängel auf, die...
  4. Mögliche Folgen für Mietpreisbremse: Berliner Gericht kippt Mietspiegel

    Mögliche Folgen für Mietpreisbremse: Berliner Gericht kippt Mietspiegel: Da ich ja in Berlin wohne freut mich dieses Urteil. Ich finde es unmöglich, dass Mieten ab 7€ in den Mietspiegel nicht mit berücksichtigt wurden....