Verwaltung erpreßt die Eigentümer legal um höhere Gebühren durchzusetzen

Diskutiere Verwaltung erpreßt die Eigentümer legal um höhere Gebühren durchzusetzen im WEG-Verwaltung Forum im Bereich Wohnungseigentum; Ich bin Eigentümer zweier Wohnungen in einem Haus, das von Verwaltung V verwaltet wird. V erhöht regelmäßig ihr eigenes Gehalt und stets gibt es...

  1. #1 Maik Hering, 21.08.2019
    Zuletzt bearbeitet: 21.08.2019
    Maik Hering

    Maik Hering Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.08.2019
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    3
    Ich bin Eigentümer zweier Wohnungen in einem Haus, das von Verwaltung V verwaltet wird. V erhöht regelmäßig ihr eigenes Gehalt und stets gibt es in den ETV ausschließlich meine Gegenstimme dagegen. Ich fragte bei den anderen Eigentümern E nach und erfuhr, daß V immer damit drohte, die Verwaltung des Hauses zu beenden, wenn jeder noch so kleinen Forderung nicht nachgegeben würde. E sagten, daß andere Verwaltungen nicht nur für ein Haus die Verwaltungstätigkeit übernehmen würden, so könne V nach Belieben verfahren, weil sie alternativlos seien.

    Wie kann ich V Grenzen setzen und ihr ihr Druckmittel nehmen, sodaß sie nicht beliebig ihre Gebühren ohne mehr Leistung zu erbringen erhöhen kann?
     
  2. Anzeige

  3. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    9.923
    Zustimmungen:
    4.131
    Echt jetzt? Keine eigene Idee, wie man das erreichen könnte? :eek
     
  4. #3 Maik Hering, 21.08.2019
    Maik Hering

    Maik Hering Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.08.2019
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    3
    Wenn du so erleuchtet bist, teile mit uns, wie man es macht
     
    Immofan gefällt das.
  5. #4 ehrenwertes Haus, 21.08.2019
    ehrenwertes Haus

    ehrenwertes Haus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    4.046
    Zustimmungen:
    2.392
    WEG-Recht Lesen, Verstehen, Anwenden.

    Wenn man so gar keinen Plan hat was das bedeutet, Anwalt beauftragen.
     
  6. #5 Maik Hering, 21.08.2019
    Maik Hering

    Maik Hering Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.08.2019
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    3
    Wenn du es weißt, erleuchte uns.
     
    Immofan gefällt das.
  7. #6 Gewohnheitstier, 21.08.2019
    Gewohnheitstier

    Gewohnheitstier Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.11.2015
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    41
    Ähm? Verwalter nicht entlasten? Verwalter nicht wieder bestellen? Verwaltervertrag nicht verlängern? Sich mal schlau machen, ob man wirklich keine andere Verwaltung findet? Überlegen, warum man keine andere Verwaltung findet? Wenn die Mehrheit der Eigentümer kein Problem damit hat, überlegen, ob man nicht persönlich ein Problem hat?
     
    ObiWan, dots, set und einer weiteren Person gefällt das.
  8. #7 Tobias F, 21.08.2019
    Tobias F

    Tobias F Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.04.2010
    Beiträge:
    2.136
    Zustimmungen:
    561
    Was steht im WEG darüber das eine HV nicht die Gebühren erhöhen darf?
    Wird dort die Vertragsfreiheit aufgehoben?
    Meinst Du ein Gericht würde es als Erpressung ansehen wenn ein Dienstleister (hier HV) sagt: Wenn ihr die Erhöhung nicht akzeptierst lege ich mein Mandat nieder.
    Was soll denn ein Anwalt machen wenn die MEHRHEIT der Eigentümer einer Gebührenerhöhung zustimmt?
     
    dots und Maik Hering gefällt das.
  9. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    9.923
    Zustimmungen:
    4.131
    Nun, eure Hoheit, ich weiß nicht, ob mein bescheidener Geist hell genug ist, um die immense Dunkelheit zwischen euren Ohren zu erleuchten.


    Dürfte ich vorschlagen, den Wahrheitsgehalt dieser Aussage durch praktischen Selbstversuch zu überprüfen?
     
    dots und Fremdling gefällt das.
  10. #9 Maik Hering, 21.08.2019
    Zuletzt bearbeitet: 21.08.2019
    Maik Hering

    Maik Hering Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.08.2019
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    3
    Verwalter nicht entlasten?
    Was bringt das?

    Verwalter nicht wieder bestellen?
    Was bringt das?

    Sich mal schlau machen, ob man wirklich keine andere Verwaltung findet? Überlegen, warum man keine andere Verwaltung findet?
    Das stimmt, sie sind angeblich überlastet oder verwalten Häuserreihen, keine einzelnen Häuser.

    Wenn die Mehrheit der Eigentümer kein Problem damit hat, überlegen, ob man nicht persönlich ein Problem hat?
    E sagen, daß sie alternativlos seien. Das ist etwas anderes, als kein Problem zu haben.
     
  11. #10 Maik Hering, 21.08.2019
    Maik Hering

    Maik Hering Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.08.2019
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    3
    Diese immense Dunkelheit ist im Vergleich zu dir sogar sehr hell. Denn du hast bislang rein gar nichts von Wert beigetragen.

    Es stimmt, andere Verwaltungen sind angeblich überlastet oder verwalten Häuserreihen, keine einzelnen Häuser.

    Wie gesagt, legale Erpressung. Über die Schiene kann man nichts erreichen.

    Es ist eben nicht so trivial, wie manche, die mit Wortspielen um sich werfen behaupten.
     
  12. #11 Tobias F, 21.08.2019
    Tobias F

    Tobias F Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.04.2010
    Beiträge:
    2.136
    Zustimmungen:
    561
    Kann man das auch so schreiben das es verständlich wird?
     
    dots, ehrenwertes Haus und GJH27 gefällt das.
  13. #12 ehrenwertes Haus, 21.08.2019
    ehrenwertes Haus

    ehrenwertes Haus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    4.046
    Zustimmungen:
    2.392
    Lass das doch einen Anwalt dem Troll erklären...
    Kostenpflichtig machen solche Fragen viel weniger Spaß.
     
  14. #13 Maik Hering, 21.08.2019
    Maik Hering

    Maik Hering Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.08.2019
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    3
    Geschehen. Auch wenn du bereits wußtest, was gemeint war.
     
  15. #14 ehrenwertes Haus, 21.08.2019
    ehrenwertes Haus

    ehrenwertes Haus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    4.046
    Zustimmungen:
    2.392
    Hast Recht, der Troll sucht nach Erleuchtung.
    Dann ist theologische Literatur wohl besser geeignet sein Problem zu erleuchten...
     
  16. GJH27

    GJH27 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.03.2013
    Beiträge:
    2.022
    Zustimmungen:
    1.361
    Ort:
    Noris
    ETW abstoßen, MFH kaufen, selber verwalten.
     
    immobiliensammler gefällt das.
  17. #16 immobiliensammler, 21.08.2019
    immobiliensammler

    immobiliensammler Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2015
    Beiträge:
    4.719
    Zustimmungen:
    2.883
    Ort:
    bei Nürnberg
    Echt jetzt? Die WEG ist so groß, dass ihr denjenigen, der die Verwaltung macht sozialversicherungspflichtig angestellt habt? So einen Fall hatte ich bisher noch nie!
     
  18. #17 ehrenwertes Haus, 21.08.2019
    ehrenwertes Haus

    ehrenwertes Haus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    4.046
    Zustimmungen:
    2.392
    Damit ist aber nur sein halbes Problem los mit unbekannt vielen Neuen Problemen.
    Oder hat der TE ne Doppel-ETW?
     
  19. #18 Fremdling, 21.08.2019
    Fremdling

    Fremdling Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.08.2012
    Beiträge:
    1.141
    Zustimmungen:
    542
    Resigniert? - Nur mal so: Über wieviele Einheiten regiert denn der Irrsinn genau, dass kein anderer Verwalter sich zur Übernahme bereit erklären würde? Oder liegt es gar am im Umfeld bekannten Ruf Eurer WEG?
     
  20. GJH27

    GJH27 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.03.2013
    Beiträge:
    2.022
    Zustimmungen:
    1.361
    Ort:
    Noris
    Dr. dots h.c. darf „ETW“ gerne auch als Abkürzung für den Plural „EigenTumsWohnungen“ lesen. Oder wäre dafür „ETW‘s“ eher genehm...?
     
  21. #20 ehrenwertes Haus, 21.08.2019
    ehrenwertes Haus

    ehrenwertes Haus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    4.046
    Zustimmungen:
    2.392
    Mit Verlaub, du bist ja auch nur ein kleines Licht.
    Wenn schon @Andres an der Lumineszens scheitert, brauchen sich andere Glühwürmchen nicht schämen.
     
    immobiliensammler, SaMaa und dots gefällt das.
Thema:

Verwaltung erpreßt die Eigentümer legal um höhere Gebühren durchzusetzen

Die Seite wird geladen...

Verwaltung erpreßt die Eigentümer legal um höhere Gebühren durchzusetzen - Ähnliche Themen

  1. Umlage Gebühren für Feuerstättenbescheid

    Umlage Gebühren für Feuerstättenbescheid: Hallo, wie handhabt ihr die Umlage der Gebühren für den Feuerstättenbescheid ? Ich werde die Gebühren auf die vier Jahre verteilen, damit Mieter,...
  2. Renovierung von WG Zimmer als Eigentümer

    Renovierung von WG Zimmer als Eigentümer: Guten Tag, ich habe eine Wohnung gekauft, die bisher als WG vermietet ist. Jetzt von den 3 Zimmer ist nur 1 ZImmer vermietet, da alle andere schon...
  3. Bilder aus Videoüberwachung gegen Gebühr

    Bilder aus Videoüberwachung gegen Gebühr: Hallo zusammen, ich vermiete diverse Lagerplätze innerhalb einer großen Halle. Nun überlege ich, eine Videoüberwachung zu installieren. Gehen...
  4. Probleme mit Mietern eines anderen Eigentümers

    Probleme mit Mietern eines anderen Eigentümers: Ich bräuchte wieder mal ein paar Denkanstöße von Euch allen: Folgende Situation: - Stadt in Westsachsen mit rund 70.000 Einwohner - MFH mit 7...
  5. Zwei unfähige/unwillige Verwalter und 19 Monate Hausgeldrückstand

    Zwei unfähige/unwillige Verwalter und 19 Monate Hausgeldrückstand: Hallo zusammen, Unsere 8er-WEG (2011, 6 Selbstbewohner) hat mehrere ziemlich große Probleme, der Sachverhalt ist megakomplex, es fehlen wichtige...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden