Verwaltung kann Schlüssel für Schließanlage nicht bestellen

Dieses Thema im Forum "WEG - Allgemeine Fragen" wurde erstellt von Gast 2, 19.06.2012.

  1. Gast 2

    Gast 2 Gast

    Ich habe von einer Wohnbaufirma vor rund 15 Jahren eine durch diese wohnbaufirma vermietete Wohnung gekauft. Dieselbe Firma macht darüber hinaus auch noch die Hausverwaltung. Es war eine gute Mieterin in der Wohnung. Nun hatte diese Mieterin einen Schlaganfall, ist in einem Heim untergebracht, deren Sohn ist ihr Betreuer. Seit mitte März versuch nun der Sohn meiner Mieterin Schlüssel zu bekommen um die Wohnung räumen zu können. Er hatte bei dieser Wohnbaufirma die auch Verwaltung macht keinerlei Erfolg. Er wurde auf mich die Vermieterin verwiesen, ich solle dieser Wohnbaufirma-und-Verwaltung den schriftlichen Auftrag zur Schlüsselbestellung erteilen und dann die bestellten Schlüssel, die direkt an den Sohn der Vermieterin gingen auch gleich bezahlen. Dies tat ich genau so.
    Nun stellte sich heraus, dass diese Schlüssel (Schließanlage) nur für die Haustüre passen aber nicht in die Wohnungstüre. Da sagte der Verwalter-Wohnungsbaufirma, der sohn meiner Mieterin soll probieren in welche Wohnungstüre die Schlüssel passen, er soll an der betreffenden Wohnung klingeln und fragen ob er probieren darf ob seine Schlüssel in diese fremde Wohnung passt. So konne man dann feststellen in welche Wohnung die Schlüssel passen dann werde man ihm andere schicken und die soll er dann auch an den Wohnungstüren probieren , so lange bis man dann den Schlüssel gefunden habe, die zu dieser besagten Wohnung Nr 5 passt. Aber bei jeder Schlüsselbestellung müsse ich jeweils vorab diese Wohnungsbau-und Verwaltungsfirma beauftragen und auch diese Schlüssel bezahlen, auch wenn die nicht passen, sondern zu einer anderen Wohnungstüre passen. Ich habe dies dem Sohn meiner Mieterin untersagt, er darf doch nicht einfach Schlüssel an fremder Wohnung ausprobieren, ihm könnte ja Einbuchversuch zu Last gelegt werden.
    Soeben rief nun diese Wohnungsbau und Verwaltungsfirma bei mir an und wollte von mir die Schlüssel Nr der Schließanlage und zu meiner Wohnung Nr 5 wissen. Dieses weiß ich natürlich nicht, da ja die Mieterin bereits in der wohnung wohnte und die Mieterin dieser Wohnbau-und-Verwaltung war. Beim Kauf der Wohnung wurden nirgens diese Schlüssel Nr vermekrt.
    Ist es richtig, dass ich die Schlüssel Nr wissen müsste, obwohl mir die beim Kauf der Wohnung nicht mi8tgeteilt wurde und die Wohnung mit einer Mieterin bewohnt war, die duch diese Wohnbau-Verwaltung den Mietvertrag hatte.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gast2

    Gast2 Gast

    Schlüssel

    Anmaerkung, diese Wohnbau die auch Verwaltung macht, die hat diesen Wohnblock gebaut und auch die Schließanlage eingebaut.
    Wie soll ich als Käufer der Wohnung Nr 5, die Schlüssel Nr. wissen. Muss denn diese Verwaltung die Schlüssel Nummern nicht wissen. Habe vorgeschlagen, diese Schließanlage einfach zu erweitern, dann müsste in die Wohnungstüre der Wohnung Nr 5, lediglich ein neuer Zylinder eingebaut werden, auch dies stieß auf taube Ohren
     
  4. #3 Christian, 19.06.2012
    Christian

    Christian Gesperrt

    Dabei seit:
    12.08.2008
    Beiträge:
    2.706
    Zustimmungen:
    0
    Wo sind denn der/die Schlüssel der Mieterin geblieben?

    Es ist so vorgesehen, daß der Vermieter der Ansprechpartner des Mieters ist - Mieter und Vermieter sind Vertragspartner. Ebenso verhält es sich zwischen Vermieter und Verwalter - es sind Vertragspartner.
    Der Mieter hat jedoch keine Vertragsbeziehung zur Verwaltung.

    Wenn der Vermieter Schlüssel zu einer vermieteten Wohnung besitzt, ist das grundsätzlich nicht okay. Vermutlich gilt gleiches für den Verwalter.
    Es ist üblich, daß man als Mieter bei Einzug einen eigenen Schließzylinder in die Wohnungstür einbaut, so daß sichergestellt ist, daß der Vormieter oder der Vermieter die Wohnung nicht betreten kann.

    Mein Vorschlag wäre: Lass (oder lasst - ich würde mich miht dem Sohn des Mieters zusammentun) duch einen Schlüsseldienst die Tür öffnen und einen neuen Schließzylinder einbauen (oder macht das selbst, ist kein Hexenwerk).
    Natürlich empfiehlt sich das nur, wenn die "alten" Schlüssel wirklich nicht mehr auffindbar sind.

    Gruß,
    Christian
     
  5. Gast 2

    Gast 2 Gast

    Schlüssel sind vielleicht in der Wohnung der Mieterin

    Der Sohn der Mieterin weiß nicht wo die Schlüssel verblieben sind, die Frau hatte einen Schlaganfall. Keine Ahnung ob die Schlüssel in der Wohnung verblieben sind, oder ob die im Krankenwagen oder Krankenhaus verloren gingen.
    Die Schließanlage ist schon alt.
    Nun rief die Wohnungsbau und Verwaltung, bei mir an, und sagt, dass ich eine neue Schließanlage bezahlen müsse, wenn eine neue Schließanlage nötig sei. Habe dieser Verwaltung gesagt, wenn neue Schließanlage, dann müsse es die Verwaltung bezahlen, da die ja sogar Schlüssel heraus gibt, die zu anderen wohnung(en) passen.
    Ich bin die eigentümmerin und Vermieterin
     
  6. gast 2

    gast 2 Gast

    Schlüssel

    wir brauchen ja auch die Haustürschlüssel. Den Zylinder ausboren und einen neuen in die Wohnungstüre einbauen ist kein Problem, aber wie gesagt wir brauchen auch einen Haustürschlüssel und dieser gehört ja zu der Schließanlage.
     
  7. #6 Christian, 19.06.2012
    Christian

    Christian Gesperrt

    Dabei seit:
    12.08.2008
    Beiträge:
    2.706
    Zustimmungen:
    0
    Den Haustürschlüssel habt ihr ja schon bekommen - muss ja keiner wissen, daß der auch zu einer anderen Wohnung passt.

    Ausgebohrt werden muss wahrscheinlich nichts, auch wenn sich das cool anhört ;-)
     
  8. Gast 2

    Gast 2 Gast

    schlüssel

    ja der Sohn meiner Mieterin, der war so Klug und hat sofort bei der Wohnungsbau-und-Verwaltung angerufen, dass der Schlüssel zu seiner Wohnung Nrt 5 nicht passt. Darauf hin wurde ihm aufgetragen, er soll probieren zu welcher wohnung der nun passe, und dann könne man einen weiteren bestellen, diesen auch probieren und dies so lange machen bis man den Richtigen gefunden hat. Die Schlüssel müsse ich vorab bezahlen und denGeldbetrag bei der Mieterin holen, die im heim ist.Bei der ist nichts zu holen, dies weiß auch deren Sohn.
     
  9. #8 Christian, 19.06.2012
    Christian

    Christian Gesperrt

    Dabei seit:
    12.08.2008
    Beiträge:
    2.706
    Zustimmungen:
    0
    Na, dann passt der Schlüssel offiziell dann plötzlich doch, und ihr habt schon mal einen Haustürschlüssel. Wenn ihr nun die Wohnung öffnen lasst, findet ihr vielleicht die Originalschlüssel. Wenn nicht, kommt ein neuer Schließzylinder in die Wohnungstür, und alle sind zufrieden.

    Nützt ja nix, wenn jetzt jemand behauptet, daß die Verwaltung euch einen Schlüssel geben muss - wenn die das ohne Nummer nicht können, und du die Nummer nicht hast, kann man noch so oft sagen "Du musst aber..." - es wird nichts bringen.

    Gruß,
    Christian
     
  10. Gast 2

    Gast 2 Gast

    Schlüssel

    ja danke da hast Du recht. Eine gute Idee. Nur so kommt man weiter.
     
  11. Heizer

    Heizer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2006
    Beiträge:
    2.396
    Zustimmungen:
    0
    Ich verstehe das Problem nicht.

    Schlüsseldienst kommen lassen, Tür öffnen lassen und neues Schloss einbauen fertig.

    Wenn die HV nicht in der Lage ist einen Nachschlüssel anfertigen zu lassen würde ich mein Geld zurückverlangen. Ggf. kommt in Betracht den Schlüsseldienst und das neue Schloss der HV in Rechnung zu stellen.

    Bevor der Schlüsseldienst jedoch das neue Schloss montiert, würde ich erstmal gucken ob nicht in der Wohnung ein Schlüssel vorhanden ist. Den kannst Du dann unabhängig bei einem guten Schlüsseldienst nachmachen lassen.

    Entgegen der langläufigen Meinung dürfen Schließsystemschlüssel nämlich von allen nachgemacht werden. Viele wollen es nur nicht, weil die Rohlinge so teuer sind und sie sich diese nicht hinlegen wollen. Die verdienen ja an einem Schlüssen, wo der Rohling 10 Cent kostet mehr als an einem wo der Rohling 1-2€ kostet.

    Habe selbst schon Schlüssel von Schließanlagen von Gera oder Winkhaus nachmachen lassen.
     
  12. #11 Tobias F, 19.06.2012
    Tobias F

    Tobias F Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.04.2010
    Beiträge:
    1.573
    Zustimmungen:
    90
    Komisch. Ich muß Schlüssel immer bei dem Schlüsseldienst bestellen bei dem die Schließkarte hinterlegt ist ;-)
     
  13. #12 Papabär, 19.06.2012
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.711
    Zustimmungen:
    423
    Ort:
    Berlin
    Wenn ich raten sollte, würde ich sagen daß dem Rettungsdienst in der Notsituation (die Mieterin schnell ins Krankenhaus zu bringen) die Schlüsselsituation ziemlich latte war - immerhin ist es bei älteren Menschen auch üblich, daß nahe Angehörige einen Zweitschlüssel haben. Die Tür wurde vermutlich lediglich ins Schloss gezogen.

    Ein guter Schlüsseldienst kann das meist öffnen, ohne den Zylinder dabei zu zerstören (Bitte nicht mit der EC-Karte nachmachen ... das klappt nicht - und meist geht die Karte dabei drauf).

    Die technischen Details hierzu kann sicherlich Eilemuc beisteuern.
     
  14. Gast 2

    Gast 2 Gast

    schlüssel

    ich meine auch, dass die Hausverwaltung wissen müsste, welche Schküssel Nr die Wohnung Nr 5 hat. Heute Abend hat der Sachbearbeiter dieser Wohnbau und Verwaltung bei mir angerufen und gedroht, dass eine neue Schließanlage in den Wohnblock komme und ich müsse für die Kosten aufkommen, wenn die Schlüssel nicht mehr auffindbar wären. Wenn die Schlüssel nicht in der Wohnung lägen, so müsste ich für die Kosten einer neuen Schließanlage aufkommen, ich könne dies ja meiner Mieterin in Rechnung stellen.
    Es ist aber so, dass meine Mieterin kein Geld hat.
    Die Schließanlage ist schon sehr alt, Nun soll ich für eine neue Schließanlage aufkommen. Diesen von der Wohnbau-Verwaltung fällt schnell etwas ein, um den schwarzen Peter an mich weirer zu geben.
    Ist es richtig, dass die Verwaltung selbst die Nr für die Schküssel im Wohnblock wissen müssen.?
    Die behaupten nun, dass ich als Vermieter die Schlüssel Nr wissen müsste und diese Nr an die Verwaltung weiter geben müsse, damit diese die Schlüssel bestellen könne.
    Wer muss denn nun die Schlüssel Nr wissen, die Verwaltung oder der Mieter, wie ist dies denn rechtlich
    Ich habe die Schlüssel Nr leider nicht, die Wohnung war bereits vermietet als ich diese Wohnung gekauft habe. Ich habe nicht daran gedascht zu meiner Mieterin zu sagen, zeigen Sie die Schlüssel damit ich die Nummer abschreiben kann. Bestimmt wäre die Mieterin nicht damit einverstanden gewesen, wenn ich die Nummer von deren Schlüssel hätte abschreiben wollen,die wäre gleich zum Mieterverein gerannt
     
  15. #14 Christian, 20.06.2012
    Christian

    Christian Gesperrt

    Dabei seit:
    12.08.2008
    Beiträge:
    2.706
    Zustimmungen:
    0
    Weiß sie aber offensichtlich nicht.
    Jetzt kannste noch 10 mal sagen, daß die das wissen müssen, davon wirds auch nicht besser.
    Deine Mieterin hätte auch keinen Schlaganfall kriegen dürfen - hat sie aber trotzdem.
    Das ist nun mal jetzt so.

    Ich meine, du solltest jetzt das Beste aus der Situation machen, statt immer wieder zu sagen, daß irgendwer eigentlich irgendwas müsste.

    Auf die Gefahr hin, daß ich mich wiederhole:

    Schon mal über den Zusammenhang zwischen dem Zitierten und der Tatsache, daß der nachgemachte Schlüssel nicht zur Wohnung passt, nachgedacht?

    Gruß,
    Christian
     
  16. #15 rotz_loeffel, 20.06.2012
    Zuletzt bearbeitet: 20.06.2012
    rotz_loeffel

    rotz_loeffel Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.04.2012
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    3
    Hallo gast 2,

    die Verwaltung schickt Dich gerade rum: Erst sollst Du die Einwilligung geben, einen Schlüssel nachzumachen, dann soll der Sohn der Mieterin den Schlüssel ausprobieren, jetzt sollst Du zahlen. Du hast keine Nummer bekommen. Haben die unvollständige Unterlagen? Der betreffende Schlüsseldienst hat auch keine Unterlagen mehr? (Nach 15 Jahren?)

    Üblicherweise hat der Vermieter KEINEN Schlüssel für die vermietete Wohnung. Zumindest offiziell nicht. ;)

    Könnte es sein, dass der nachgemachte Schlüssel eigentlich schon der richtige Schlüssel ist, aber das Schloss mal ohne Wissen von Vermieter und Hausverwaltung ausgetauscht wurde? Dann könnt Ihr nämlich lange probieren!

    Hallo Heizer,

    Danke für diesen Beitrag. Gibt es dazu auch Quellen? Denn ist diese Mieterin die erste, die in 15 Jahren einen Schlüssel verloren hat? Kann ich mir kaum vorstellen. Wahrscheinlich hat schon mancher einen Schlüssel verloren und ihn einfach nachmachen lassen, ohne Vermieter oder Verwaltung zu informieren. Sonst würden ständig irgendwo komplette Schliessanlagen ausgetauscht werden.

    Hallo Christian,

    Sicher? Wäre aber eine Erklärung für den nicht passenden Schlüssel, da hast Du Recht!

    rotz loeffel
     
  17. #16 rotz_loeffel, 20.06.2012
    rotz_loeffel

    rotz_loeffel Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.04.2012
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    3
    Hallo gast 2,

    und die entscheidende Frage:
    Du schreibst hier "die bestellten Schlüssel" und "diese Schlüssel". Mussten da mehrere Schlüssel nachgemacht werden? Bei einer Schliessanlage sollte EIN (1) Schlüssel reichen, um alle entsprechenden Türe öffnen zu können. Also Haustüre, Wohnungstüre, Keller etc.

    Warum also mehrere Schlüssel? Ist das überhaupt eine Schliessanlage?

    rotz loeffel
     
  18. Gast 2

    Gast 2 Gast

    Schlüssel

    ja ich habe bei dieser Wohnbau und Verwaltung 3 Schlüssel bestellt. Da normalerweise bei jedem Schloß 3 Schlüssel sind und ich dann auch den neuen Mietern 3 schlüssel geben muss bzw möchte.
    Der Soh meiner Mieterin (deren Betreuer) ist sehr hinter den Schlüsseln her, er möchte ja räumen und nicht noch länger Miete zahen, er wohnt ja schon lange nicht mehr bei der Mutter in dieser Wohnung.
    Dieser Sohn hat nun in Erfahrung gebracht, dass die Liste über die Schlüssel, bei einer Schreinerei sind, diese hatten in den 70igern diese Anlage eingebaut und würde auch die Verwaltung dieser Schlüsselanlage machen.
    Es sind angeblich nur alte Namen von Mietern in seiner Liste, die schon längst nicht mehr dort wohnen. Namen von Mietern aus den 70igern. Der Sohn meiner Mieterin hatte damals schon in dieser Wohnung mit der Mutter gelebt. Umzüge-Auszüge und dass die Wohnungen Nummern erheilten da Eigentumswohnungen daraus entstanden wurde dem Schreiner der auch die Verwaltung dieser Schlüssel mache nicht mitgeteilt. Somit ist diese Liste derart veraltet , dass nicht nachvollziehbar ist, zu welcher Wohnung welcher Schlüssel gehört.
    Diese Wohnbau und Verwaltungs GmbH macht es sich sehr einfach, die wollen mir nun eine neue Schließanlage für den gesamten Wohnblock in Rechnung stellen, da ja meine Mieterin die Schlüssel verloren habe. Der Sohn hatte einen Schlüssel und kann diesen nicht finden, darum das ganze Theater. Meine Mieterin hatte für Haustüre einen Schlüssel der auch in die Wohnungstüre passte, somit hat diese wohl nicht den Zylinder der Wohnungstüre ausgewechselt. Nur zu dumm dass der Sohn der Mieterin erst zur Wohnbau-verwaltung gerannt ist wegen dem Schlüssel. Erst als er dort nicht weiterkam, hat er sich an micht gewandt.
    Also ich soll eine neue Schließanlage für den gesamten Block bezahlen, meint die Wohnbau.
     
  19. Gast 2

    Gast 2 Gast

    Schlüssel

    Da wie Hausschlüssel erhielten,die nur nicht in die Wohnungstüre passen, so wäre es kein Problem den Zylinder der Wohnungstüre zu tauschen.
    Das Problem sehe ich darin, dass mir die Wohnbau-Verwaltung, eine neue Schließanlage aufs Auge drücken möchte.
    Esw wäre wohl das Einfachste zu sagen der Schlüssel passe nun doch, und dann in der Wohnungstüre den Zylinder wechseln.
    Dennoch trat die Wohnbau telefonisch an mich heran, dass wegen dem verlust des Schlüssels die Schließanlage gewechselt werden müsse und ich soll dies zahlen. Für einen Wohnblock.
     
  20. #19 Christian, 20.06.2012
    Christian

    Christian Gesperrt

    Dabei seit:
    12.08.2008
    Beiträge:
    2.706
    Zustimmungen:
    0
    Meeeensch, nun guck doch erst mal, ob der Schlüssel nicht im Flur auf dem Schränkchen liegt!!!!

    Lass' zusammen mit dem Sohn der Mieterin die Tür vom Schlüsseldienst öffnen, und guck nach, ob der Schlüssel drin ist. Wenn der Schlüssel in der Wohnung ist, haben sich doch alle deine Probleme erledigt, oder?

    Noch einfacher wäre es, wenn der Sohn seine Mutter fragen würde, wo der Schlüssel ist - vielleicht hat sie ihn noch in der Hosentasche. Oder ist die Mieterin nicht ansprechbar bzw. fähig, zu antworten?

    Gruß,
    Christian
     
  21. Syker

    Syker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.09.2011
    Beiträge:
    2.814
    Zustimmungen:
    347
    Ort:
    28857 Syke
    Hallo zusammen,


    Ich muss mich Christian anschließen.
    Mit einem Schlüsseldienst die Wohnung öffnen,
    uns schauen ob sich Schlüssel in der Wohnung befinden.
    Eventuell steckt der Schlüssel von innen im Zylinder,
    bei älteren Zylindern kann man dann nicht von der anderen aufsperren.


    Zum Thema Schießanlage,
    Um wieviele Zylinder geht es hier eigentlich?

    VG Syker
     
Thema: Verwaltung kann Schlüssel für Schließanlage nicht bestellen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. winkhaus schlüssel nachmachen

    ,
  2. winkhaus schlüssel verloren

    ,
  3. wohnbau schlüssel verloren

    ,
  4. schlüssel nachmachen eigentumswohnung,
  5. keine ahnung wo ein schlüssel von schließanlage geblieben ist,
  6. winkhaus schließanlagen schlüssel nachmachen,
  7. urteile schließanlage wohneigentümergemeinschaft,
  8. muss die hausverwaltung einen sicherheitscode für die haustüre haben ,
  9. kann man bei einer schliessanlage ein neues schloss einbauen lassen,
  10. kosten neue schließanlage,
  11. wenn ich ein wohnung kaufe muss mir die ferwaltung ein schlussel geben,
  12. winkhaus schlüssel gefunden,
  13. schluessel von schliessanlage weitergeben,
  14. winkhausschlüssel verloren,
  15. Schließanlage Schreiben aufsetzten,
  16. wer besorgt zylinder von schließanlage,
  17. duerfen zylinder einer alten schliessanlage fuer anderes objekt verwendee werden,
  18. wer uebernimmt bei tausch schliessanlage die alten zylinder,
  19. tausch schliessanlage wohnungseigentum,
  20. darf der Mieter die Sicherungskarte verwalten?,
  21. vermieter bestellt schlüssel schließanlage,
  22. schlüssel verloren mfh,
  23. Musterformular Schließanlage kostenübernahme,
  24. schlüsselbestellung schließanlage,
  25. abgelaufene sicherungskarte schließanlage
Die Seite wird geladen...

Verwaltung kann Schlüssel für Schließanlage nicht bestellen - Ähnliche Themen

  1. WEG-Verwaltung muss Betriebsstrom Heizung korrekt abrechnen

    WEG-Verwaltung muss Betriebsstrom Heizung korrekt abrechnen: aktuelle BGH-Entscheidung dazu:...
  2. Wann kommt endlich der Sachkunde-Nachweis für Verwalter?

    Wann kommt endlich der Sachkunde-Nachweis für Verwalter?: Darauf warte ich wirklich brennend, in der Hoffnung, dass sich dann auch hier die Spreu vom Weizen trennt. Ich arbeite mit genügend...
  3. Verwalter für die eigene Mutter selbst machen

    Verwalter für die eigene Mutter selbst machen: Hallo zusammen, meine Mutter hat eine 3-Familienhaus in welchem Sie selbst wohnt und 2 Wohnungen vermietet sind. Sie ist inzwischen 72 und die...
  4. WEG-Verwaltung

    WEG-Verwaltung: Guten Abend ihr Lieben, in meiner WEG gibt es 4 Wohneinheiten, von denen 3 mir gehören. Ich überlege nun, ob es möglich ist, dass ich ein Gewerbe...
  5. Makler bestellen trotz Androhung Zwangsversteigerung

    Makler bestellen trotz Androhung Zwangsversteigerung: Hallo Leute, ich will gerne mein Haus selber verkaufen. Allerdings hat mir die Bank angedroht, mein Haus in die ZWangsversteigung zu geben. Da die...