Verwaltungskosten-/Instandhaltungskostenpauschalen

Dieses Thema im Forum "Mieterhöhung" wurde erstellt von kabus, 19.12.2010.

  1. kabus

    kabus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.03.2009
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    8
    Die neuen Verwaltungskosten-/Instandhaltungskostenpauschalen ab 01.01.2011 liegen mir nun vor, lt. Amt verfügbar seit diesem Monat.

    Kann ich die Miete jetzt zum 01.01. erhöhen oder habe ich Fristen einzuhalten?
    Geht dies ggf. auch rückwirkend mit der NK Abrechnung im Februar, wenn ich die Erhöhung zum 01.01. jetzt ankündige?
    Wie sieht es mit Mietverträgen aus, die im letzten 1/4 Jahr abgeschlossen wurden?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Kitzblitz, 19.12.2010
    Kitzblitz

    Kitzblitz Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.09.2009
    Beiträge:
    993
    Zustimmungen:
    0
    Schön, dann weißt du ja was auf dich zukommt.

    Aus der Erhöhung der Verwaltungskosten-/Instandhaltungskostenpauschalen lässt sich direkt-kausal keine Mieterhöhung ableiten.

    Zum Thema Mieterhöhung wirst du hier bei Nutzung der Suchfunktion fündig. Ob eine Erhöhung möglich ist, hängt z.B. ab von: Miete in Relation vom Mietspiegel (die darfst du nicht überschreiten - es sei denn, du findest 3 Vergleichswohnungen mit mindestens deinen Mietvorstellungen entsprechender höherer Miete). in der Gemeinde, Datum und Höhe der etzten Mieterhöhung (in 3 Jahren darf die Mieter nicht um mehr als 20% erhöht werden - ausgenommen Modernisierungsmaßnahmen, die dem Mieter Einsparungen bringen).

    Deine anderen Fragen sind damit dann eigentlich auch schon beantwortet.

    Warum werden eigentlich Verwaltungskosten-/Instandhaltungskostenpauschalen vom "Amt" festgelegt ? - Ich kenne das nur so, dass die WEG darüber beschließen kann.
     
  4. kabus

    kabus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.03.2009
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    8
    Sorry, aber beantwortet ist damit nichts.

    Die Sufu habe ich benutzt, jedoch keine Info im Zusammenhang mit den Pauschalen des sozialen Wohnungsbaus gefunden.
     
  5. #4 Kitzblitz, 19.12.2010
    Kitzblitz

    Kitzblitz Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.09.2009
    Beiträge:
    993
    Zustimmungen:
    0
    Mmmmh ....

    Verwaltungskosten-/Instandhaltungskostenpauschalen werden nicht auf den Mieter umgelegt - also hat deren Erhöhung keine direkten Einfluss auf die Miete.
     
  6. kabus

    kabus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.03.2009
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    8
    Bitte ?!

    Sie sind Bestandteil der II. BV (Berechnungsverordnung), werden meines Wissens nach alle 3 Jahre neu festgesetzt, und sind Grundlage der Mietberechnung im sozialen Wohnungsbau.
     
  7. #6 Kitzblitz, 19.12.2010
    Kitzblitz

    Kitzblitz Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.09.2009
    Beiträge:
    993
    Zustimmungen:
    0
    Sorry, das mit der Mietberechnung im sozialen Wohnungsbau habe ich nicht berücksichtigt.

    Ob das Auswirkungen auf bestehende Mietverträge hat, oder nur auf neue Projekte angewandt wird, kann ich mangels Erfahrungen auf diesem Sektor bei Neuprojekten so nicht beurteilen - ich will mich da auch nicht einlesen - nach den Erfahrungen, die ich seit letztem Jahr mit der Mieterschaft eines solchen Objektes nach Ablauf der Sozialbindung machen durfte, käme ein solches Projekt nicht mehr in Frage. Durch steigenden Mieten ändert sich die Mieterschaft nun zum Glück.

    Trotzdem dürfte das, was ich weiter oben geschrieben habe, gelten. Schau' einfach einmal in deine Mietverträge, ob du die beiden Kostenarten unter den Nebenkosten finden kannst - ich kann mir das nicht vorstellen. Was soll denn ein Mieter von den Rücklagen, die die Eigentümer für Reparaturen bilden, haben ? - Das Kapital bleibt ja erhalten - wenn auch nicht mehr beliebig für den einzelnen verfügbar.
     
  8. kabus

    kabus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.03.2009
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    8
    Ulrich, diese Werte werde ich in den NK nicht finden. Sie dienen der Berechnung der Grundmiete im sozialen Wohnungsbau. Mir geht es letztendlich doch nur um folgende Frage; wenn der Staat diese Pauschalen zum 01.01. erst im Vormonat verfügbar macht, kann ich dann diese bereits für den Folgemonat ankündigen oder muss ich warten und Fristen (evtl. 3 Monate) beachten?

    Mehr möchte ich eigentlich nicht wissen.
     
  9. #8 Kitzblitz, 19.12.2010
    Kitzblitz

    Kitzblitz Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.09.2009
    Beiträge:
    993
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Kai,

    damit wir in der Sache nicht aneinander vorbeischreiben, möchte ich die Ausgangslage zunächst einmal festhalten.

    Du bist Eigentümer einer Wohnimmobilie, deren Bau/Finanzierung mit öffentlichen Mitteln gefördert wurde.

    Zwischen dir und deinem Mieter wurde ein Mietvertrag abgeschlossen, dessen Form (Kaltmiete, Nebenkostenzusammensetzung) im Detail hier noch nicht bekannt ist.

    Willst du nun die Kaltmiete erhöhen, kannst du das nur mit den Möglichkeiten machen, die dein Mietvertrag und die gesetzlichen Regelungen zulassen.

    Wenn nun vom Amt die Verwaltungskosten-/Instandhaltungskostenpauschalen angehoben worden sind, müsste das ja auch Auswirkungen auf die in der Gemeinde gültigen Sozialmietensätze haben (diese sollten also auch gestiegen sein).

    Die Sozialmietensätze stellen damit praktisch den Mietspiegel (für Wohnraum mit Sozialbindung) dar.

    Du kannst eine Mieterhöhung nicht direkt mit der Erhöhung der Verwaltungskosten-/Instandhaltungskostenpauschalen begründen, sondern m.E. nur mit dem angepassten Sozialmietensatz.

    Für ein durchsetzbares Mieterhöhungsverlangen selbst gilt es allerdings auch noch die Randbedingungen, die ich oben genannt habe, zu erfüllen.

    Ergänzung am 20.12.2010: Hier findest du mehr zum Thema Mieterhöhung und zu beachtende Fristen.
     
  10. #9 Der Miethai, 30.10.2013
    Der Miethai

    Der Miethai Gast

    Tolles Forum

    Hallo,

    ich bin zufällig auf diese Diskussion gestossen. Ist das ein Joke? Die meisten Antworten sind so inkompetent, dass mir schlecht wird.

    Ich werde nicht meien Zeit damit verschwenden zu erklären, wie das alles zusammenhängt, aber wenn ich lese die Sozialmieten bestimmen den Mietenspiegel, Lächerlich.

    Der preisgebundene Wohnraum hat mit dem freien nichts zu tun. Die Regeln sind ebenfalls völlig unterschiedlich.

    Unglaublich
     
Thema: Verwaltungskosten-/Instandhaltungskostenpauschalen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. instandhaltungskostenpauschale

    ,
  2. Instandhaltungspauschale 2011

    ,
  3. verwaltungskosten sozialer wohnungsbau

    ,
  4. instandhaltungskostenpauschale 2011,
  5. pauschale instandhaltungskosten ,
  6. verwaltungskostenpauschale 2011,
  7. verwaltungskosten vermietung 2010,
  8. Verwaltungskostenpauschale Vermietung,
  9. verwaltungskostenpauschale vermietung 2010,
  10. Mieterhöhung Verwaltungskosten,
  11. pauschale verwaltungskosten vermietung,
  12. verwaltungskosten Vermietung pauschale,
  13. instandhaltungspauschale sozialer wohnungsbau,
  14. instandhaltungskostenpauschale 2010,
  15. verwaltungskosten vermietung ,
  16. verwaltungskosten miete 2010,
  17. hausverwaltungskosten 2010,
  18. verwaltungskostenpauschale sozialer wohnungsbau,
  19. verwaltungspauschale vermietung,
  20. Instandhaltungskostenpauschalen,
  21. instandhaltungskosten mietshaus,
  22. verwaltungskosten anlage v,
  23. erhöhung verwaltungskosten,
  24. instandhaltungskosten sozialer wohnungsbau,
  25. pauschale für instandhaltungskosten
Die Seite wird geladen...

Verwaltungskosten-/Instandhaltungskostenpauschalen - Ähnliche Themen

  1. Verwaltungskosten umlegbar?

    Verwaltungskosten umlegbar?: Hallo, bin bei meiner ersten NK-Abrechnung für unser MFH mit 5 Parteien. Der alte Eigentümer hat Verwaltungskosten angegeben. 10 € pro...
  2. Verwaltungskosten Gewerbemietvertrag

    Verwaltungskosten Gewerbemietvertrag: Hallo. Betreibe seit 14 Jahren ein Friseurgeschäft. Im Mietvertrag steht unter umlegbare Nebenkosten auch Verwaltungskosten. 13 Jahre lang hat...
  3. Verwaltungskosten Steuererklärung

    Verwaltungskosten Steuererklärung: Hallo liebes Forum, natürlich habe ich ein Arbeitszimmer, welches ich teilweise für meine berufliche Tätigkeit als auch zur Verwaltung meiner...
  4. Verwaltungskosten und Gewerbemietvertrag

    Verwaltungskosten und Gewerbemietvertrag: Hallo, ich würde gerne wissen, welche Kosten als Verwaltungskosten auf den gewerblichen Mieter umlegbar ist. Im MV ist die Umlage vereinbart....