Verwendung der Mietkaution für die Miete zulässig?

Diskutiere Verwendung der Mietkaution für die Miete zulässig? im Sicherheitsleistung Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Hallo zusammen, ich bin Mieter und ziehe in 2 Monaten aus. Darf ich rein rechtlich die letzten beiden Mietzahlungen einstellen und gleichzeitig...

  1. #1 llsergio, 05.05.2008
    llsergio

    llsergio Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.02.2008
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich bin Mieter und ziehe in 2 Monaten aus.
    Darf ich rein rechtlich die letzten beiden Mietzahlungen einstellen und gleichzeitig dem Vermieter die freie Verfügung über die Mietkaution erlauben bzw. das Guthaben übertragen? Die Summe entspricht genau der noch zu zahlenden Miete für die letzten beide Monate.

    Danke im voraus
    Gruß Sergio
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Suzuki650, 05.05.2008
    Suzuki650

    Suzuki650 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2007
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    0
    Ganz klare Anwort:

    Nein!

    Suzi
     
  4. #3 llsergio, 05.05.2008
    llsergio

    llsergio Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.02.2008
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Okay, das ist eine klare Aussage, vielen Dank.

    Darf der Vermieter denn umgekehrt die Mietkaution für nicht gezahlte Mieten verwenden? Oder ist die Verwendung der Mietkaution nur für Schäden an der Mietsache gedacht?
     
  5. #4 lostcontrol, 05.05.2008
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.849
    Zustimmungen:
    935
    eigentlich ist die kaution für alle schäden gedacht, die aus dem mietvertrag entstehen.
    aber falls du spekulierst dass du deine miete jetzt einfach nicht zahlst und den vermieter auf die kaution verweist, dann kannst du gleich mal damit rechnen, draufzuzahlen - der vermieter darf die kaution ja 'ne ganze weile behalten, deine miete hast du aber pünktlich zu zahlen. und wegen mietschulden braucht man keine mahnungen, da kann man theoretisch sofort den gerichtsvollzieher schicken (mahnbescheid).

    zahl halt deine miete ganz normal - oder worum geht's dir denn bei der frage?
     
  6. #5 llsergio, 06.05.2008
    llsergio

    llsergio Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.02.2008
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe der Vermieterin Mängel in der Wohung aufgezeigt, die sie eingesehen, aber nicht behoben hat. Wenn ich nun meine Miete kürze, wollte ich wissen, ob sie sich an der Mietkaution bereichern kann.

    Aber das darf sie deiner Aussage nach nicht tun und ich darf die volle Rückzahlung der Kaution verlangen.
     
  7. #6 lostcontrol, 06.05.2008
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.849
    Zustimmungen:
    935
    das kommt ganz auf die mängel an...
    von "bereichern" kann so oder so keine rede sein!
    wenn die mängel von dir verursacht wurden, dann wirst du finanziell dafür gerade stehen müssen (oder deine versicherung - je nachdem halt). die übliche, normale abnutzung fällt allerdings nicht da rein.
    um die miete zu mindern solltest du dich aber an die entsprechenden regeln halten, d.h.: schriftliche benachrichtigung der vermieterin mit fristsetzung und ankündigung einer mietminderung, falls nichts passiert. rückwirkend kann nicht gemindert werden.

    sie darf kaution einbehalten zur beseitigung der mängel, falls diese von dir verursacht wurden (ausserhalb der üblichen abnutzung). sie darf auch die kaution verwenden für betriebskostennachzahlungen.

    was haste denn für mängel in der wohnung?
    sind die neu? wie entstanden?
    oder waren die beim einzug schon vorhanden? dann ist da eh nix zu wollen...
     
  8. #7 llsergio, 06.05.2008
    llsergio

    llsergio Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.02.2008
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Die Mängel sind nicht durch mich oder durch normale Abnutzung entstanden. Der Vermieter hat es ja auch schon eingesehen und die Behebnug der Schäden zugesagt, aber es tut sich nichts....

    Ich stell mir nun selber die Frage, ob sich der ganze Ärger und Aufwand für die letzten 2,5 Monate lohnt und wollte in paar hintergrundinformationen haben. Vielen Dank dafür.
     
  9. #8 lostcontrol, 06.05.2008
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.849
    Zustimmungen:
    935
    ob sich das lohnt, zum ende des mietverhältnisses noch mal druck zu machen? also ich weiss nicht recht...

    nur mal so als tipp am rande:
    bei mietern, die mich geärgert haben, schaue ich bei der wohnungsübergabe sehr viel genauer hin als bei mietern, die keinen unnötigen stress gemacht haben...
    ich kann superscharfe augen kriegen oder sie auch entsprechend zudrücken.
    es gibt nach jedem mietverhältnis irgendwelche grösseren oder kleineren mängel, die ich dann ins übergabeprotokoll schreibe - allerdings fordere ich die kosten nicht unbedingt bei jedem mieter ein.
    und JA: das ist sehr subjektiv und willkürlich. wohlverhalten soll ja schliesslich auch belohnt werden.

    ich weiss ja nicht um was für mängel es jetzt geht, aber wenn es solche sind, die evtl. eine grössere renovierungsaktion nach sich ziehen (z.b. kaputte fliesen oder ähnliches, wo die überlegung im raum steht komplett zu renovieren anstatt nur zu flicken) würde ich letztendlich auch auf den auszug des mieters warten um dann die sache in aller ruhe und ohne probleme wie zugangsgewährung und ähnliches umsetzen zu können...
    allerdings hätte ich dann auch nicht wirklich ein problem mit einer entsprechenden mietminderung, sofern man das entsprechend abspricht.
     
  10. #9 llsergio, 06.05.2008
    llsergio

    llsergio Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.02.2008
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0


    So sehe ich das auch. Take ist easy, it´s summer und das Leben ist schön.....
     
Thema: Verwendung der Mietkaution für die Miete zulässig?
Die Seite wird geladen...

Verwendung der Mietkaution für die Miete zulässig? - Ähnliche Themen

  1. Mieter hat Stromversorgung erneuert

    Mieter hat Stromversorgung erneuert: Hallo Zusammen, Ich komme mit meiner Internet Recherche leider nicht ganz weiter. Mein noch Mieter hat einige Elektroleitungen mit Steckdosen...
  2. Muss ich die Miete zurückzahlen?

    Muss ich die Miete zurückzahlen?: Hallo Ich hatte einen Mieter zum 31.12.2016 wegen Eigenbedarf gekündigt ( Wohnung soll für die Schwiegermutter sein) Der Mieter zog aber erst am...
  3. Mieter nicht den Eindruck geben, er kann sich alles erlauben

    Mieter nicht den Eindruck geben, er kann sich alles erlauben: Einer meiner Mieter hat ein Problem mit seiner Spülmaschine. Die Spülmaschine ist Teil des Mietvertrages. Der Türsensor scheint nicht mehr...
  4. Nebenkostenabrechnung bei Ein- und Auszug von anderen Mietern anpassen

    Nebenkostenabrechnung bei Ein- und Auszug von anderen Mietern anpassen: Guten Tag, ich würde gerne wissen ob mir jemand helfen könnte. Und zwar geht es um folgendes: 1 Wohnimmobilie hat 5 Wohnungen die alle...
  5. Erste Hausgeldabrechnung für den Mieter nach dem Immobilienkauf

    Erste Hausgeldabrechnung für den Mieter nach dem Immobilienkauf: Hallo, Ich bräuchte ein bisschen Rat von Euch, wie ich mit dem Hausgeldabrechnung vorgehen soll. Die Situation ist folgende: - Die Wohnung hat...