Verzweifeltes Wohnen in Flensburg

Dieses Thema im Forum "Was nicht passt - der Small-Talk" wurde erstellt von oli1a, 24.02.2016.

  1. oli1a

    oli1a Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.06.2008
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    3
    Hallo,

    dieser Beitrag besteht sogesehen aus zwei Teilen. Da ich jetzt nicht wusste, wohin ich ihn genau packen soll, tue ich das nun hier rein.

    Eine Freundin wohnt zur Zeit in Flensburg und ist mit ihrer Wohnsituation verzweifelt, so, dass ich ihr jetzt helfen wollte. Sie wohnt in Flensburg-Duburg und täglich finden Ruhestörungen statt. In dem Haus scheint niemand berufstätig zu sein (sie ist es), von oben und unten tönt täglich bis spät in die Nacht laute Musik. Partys finden auch wochentags statt. Nun ist ein Pärchen eingezogen (mit Kleinkind) die sich 24Std lang anschreien. Die Frau scheint ziemlich aggressiv zu sein.

    In der Wohnung gibts Bauschäden, Schimmel, die Haustür ist nicht abschließbar, zu jeder Zeit ist es möglich, ins Haus zu kommen. Das wurde teilweise auf Druck ihrer Arbeitgeberin geändert, weil eines nachts plötzlich ein Mann vor der Tür stand. Die Tür ist wohl wieder zu öffnen. Der Vermieter reagiert weder auf Telefonate noch auf Emails. Die Idee, einfach die Miete zu mindern hielt sie für falsch, ebenso die Idee, die Betroffenen anzusprechen. Sie wohnt dort alleine und hat Angst vor Terror.

    Die Lage ist auch nicht optimal. Nebenan ist ein Bordell, und ständig verirren sich Freier durch die offene Tür ins Treppenhaus. Nachts wurde sie desöfteren von Fremden verfolgt, was dazu führte, dass sie nachts nicht mehr aus dem Haus geht.

    Da sie es zu riskant findet, dagegen etwas zu unternehmen, will sie da so schnell wie möglich raus. Ich denke auch, dass es die beste Idee ist, wer weiß nämlich, wie Vermieter oder der Rest des Hauses reagiert. Was meint ihr?

    Nun zum zweiten Teil: Wer wohnt in Flensburg und kann Gegenden empfehlen, die ruhiger sind? -- totenstill muss es auch nicht sein, Nähe zu Studenten ist auch akzeptabel. Sie ist zugezogen und kennt Flensburg nicht so gut. Hat da jemand Empfehlungen, oder kennt Vermieter, die ein paar Tipps parat haben? Jede Hilfe ist willkommen.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Pitty

    Pitty Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    3.256
    Zustimmungen:
    315
    Wenn sie niemanden ansprechen will und der Vermieter nicht reagiert kann sie sich nur noch eine andere Wohnung suchen.
     
  4. Nanne

    Nanne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    4.347
    Zustimmungen:
    734
    In so einer Umgebung, einem solchen Umfeld, nichts wie weg. Das ist das Niveau dieser Leute und das wird sich nicht ändern. Über kurz oder lang wird Deine Freundin mit in den Dreck gezogen. Das ist meine Lebenserfahrung.
     
  5. GSR600

    GSR600
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.10.2011
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    350
    Ort:
    Stuttgart
    Was hat der Arbeitgeber mit dem Vermieter zutun? Alles bissle verworren.
    An Ihrer Stelle würde ich mir auch eine andere Wohnung suchen.
     
    ImmerPositiv gefällt das.
  6. Nanne

    Nanne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    4.347
    Zustimmungen:
    734
    Bauschäden in der Wohnung, welcher Art, woher kommt der Schimmel und wieso kann jeder Fremde jederzeit ins Haus. Ist die Haustüre mit Außentürklinke?

    Vor wessen Tür stand nachts ein Mann und auf welche Art und Weise wurde das auf Druck der Arbeitgeberin geändert? Welche Tür ist nun wieder zu öffnen, welche war vorher das nicht?

    Diese Angst wird berechtigt sein, solche Leute rotten sich gerne und fühlen sich dann stark gegen jeden, der ihr Treiben nicht duldet.
    Nichts wie raus.
     
  7. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.709
    Zustimmungen:
    1.248
    Bevor man sich weitere derartige Fehlgriffe leistet: Gerade wenn man sich vor Ort nicht auskennt, gehört zu einer Wohnungsbesichtigung ein umfassender Spaziergang durch die Nachbarschaft, möglichst zu unterschiedlichen Tageszeiten. Da merkt man dann meist ziemlich schnell, ob man dort wohnen möchte. Letztendlich geht es genau um die Übertragung des Prinzips, das hier im Forum Vermietern, die "nicht optimale" Mieter haben, regelmäßig nahegelegt wird: Wenn man bei der Auswahl so derartig ins Klo gegriffen hat, muss man seine Auswahlkriterien überdenken.


    Ob es riskant ist, kommt wohl immer darauf an, was man unternimmt. Natürlich soll sie nicht den Helden spielen, aber bei nächtlicher Ruhestörung darf man schon mal die Polizei rufen.

    Argumente für den Umzug sehe ich eher an zwei anderen Stellen: Die Lage wird sie nicht ändern können und selbst die möglicherweise erzwingbaren Verbesserungen der Situation erfordern wesentlich mehr Lebenszeit, als es mir die Sache wert wäre. Sofern hier keine weitreichenden Kündigungsausschlüsse vereinbart sind, ist die Kündigung mit der gesetzlichen Frist die einfachste Lösung. Wenn deine Freundin zügig handelt, sitzt sie am 1.6. in der neuen Wohnung.
     
  8. #7 Anhalter, 24.02.2016
    Anhalter

    Anhalter Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.08.2014
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    11
    Also ich habe nun keine 2 Minuten investiert, aber in Flensburg scheint es ja durchaus ein Angebot an Mietwohnungen zu geben, die wohl auch nicht völlig unbezahlbar zu sein scheinen. Sogar in den beliebten Preis- und Größenbereichen, die (rein hypothetisch) vom Amt anerkannt werden, scheint keine allzu offensichtliche Knappheit zu herschen.
    Da man als Mieter jetzt auch noch recht ungebunden ist, was Kündigungsgründe angeht, wird der Umzug die mit Abstand einfachste und vor allem stressärmste Option sein.
     
  9. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    4.383
    Zustimmungen:
    1.416
    Ort:
    Mark Brandenburg
    Wenn die denn schon mal da sind, kann man die auch mal fragen in welche Stadtviertel sie so gut wie nie fahren und wenn dann wegen Meldungen wie, das junge Kätzchen kommt nicht mehr alleine vom Baum...
    wenn sie bereit ist im Zweifel auch für wenige Monate für 2 Wohnungen Miete zu bezahlen, sogar früher. Hier ergäbe sich auch die Möglichkeit mal mit dem dann Altvermieter bzgl. der Anrechnung auf die Kaution zu verhandeln. Ich kann mir nach der Beschreibung vorstellen, dass dieser Vermieter nicht ungern an problematische Mieter vermietet, solange sie ihm keine Probleme bereiten. Problem ist für ihn was ihn stört....

    Bzgl. des Schimmelpilzbefalles: Mal hier zum DMB gehen und die Punkte alle durchgehen und sich dran halten. Schadet keinem, nutzt allen. Ob die Ursache deines Befalles daran lag, kann von hier aus niemand beurteilen, aber die Maßnahmen schaden nicht, sondern verbessern immer die Situation.
     
  10. #9 Akkarin, 24.02.2016
    Akkarin

    Akkarin Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.11.2013
    Beiträge:
    1.325
    Zustimmungen:
    582
    Ort:
    Frankfurt
    Ich habe mal 2 Monate meines Lebens in der Mürwiker Straße 203 in Flensburg verbracht. Empfehlen kann ich das aber auch nicht.
     
  11. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.737
    Zustimmungen:
    335
    Und ich in Harrislee, Alt-Frösleer-Weg xx ineiner Schrebergartensiedlung, sehr angenehm. Im Oluf-Samson-Gang hätte ich seinerzeit aber auch nicht wohnen mögen...:011sonst:
     
  12. Nero

    Nero Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.06.2014
    Beiträge:
    2.618
    Zustimmungen:
    135
    Hatte man dort nur unbekleidete, obzöne Gartenzwerge (-innen) im Vorgarten aufgestellt und deshalb den Aufenthalt so heimelig gestaltet?
     
  13. Syker

    Syker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.09.2011
    Beiträge:
    2.814
    Zustimmungen:
    347
    Ort:
    28857 Syke
    Hallo zusammen,

    Beim lesen dieses Themas musste ich insgeheim an unseren User Nürnberg denken.

    VG Syker
     
  14. Nero

    Nero Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.06.2014
    Beiträge:
    2.618
    Zustimmungen:
    135
    Und was hat er dort so alles geused? Erzähl mal, die Spannung steigt erheblich!
     
  15. GSR600

    GSR600
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.10.2011
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    350
    Ort:
    Stuttgart

    Ja das war so ähnlich.
     
    Syker gefällt das.
  16. oli1a

    oli1a Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.06.2008
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    3
    Sie hat es am nächsten morgen gleich ihrer Chefin erzählt. Die hatte natürlich Sorge um ihre Mitarbeiterin und hat den Vermieter direkt angerufen. Danach lief das etwas besser.

    Woher der Schimmel kommt weiß man nicht. Es wird regelmäßig gelüftet. Es gibt eine Außentürklinke. Auch wenn man die Tür zuzieht kann man sie von außen leicht öffnen. Sorry, habe mich falsch ausgedrückt. Nach dem Anruf getätigt war, ist man von draußen nicht mehr hineingekommen ohne Schlüssel. Neues Problem: Der Postbote kam auch nicht rein, konnte nicht zustellen und hat das zustellen über Wochen einfach sein lassen, so dass keine Post mehr ankam.

    Das war von NRW aus schwierig zu gestalten. Neuer Job in Dänemark, da musste schnell in Flensburg eine Wohnung her.

    Verdammt guter Tipp!
     
  17. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.737
    Zustimmungen:
    335
    Giv dig tid!:046sonst:
     
  18. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.709
    Zustimmungen:
    1.248
    Die Argumentation erschien damals bestimmt logisch - will ich gar nicht bestreiten. Es geht auch nicht um Schuldzuweisungen. Wenn man sich das ganze aber mit Kenntnisstand heute rückblickend überlegt, scheint die Logik doch irgendwo kaputt zu sein. Wenn deine Freundin das nicht realisiert, macht sie bei nächster Gelegenheit den gleichen Fehler wieder.

    Egal, wie sehr die Zeit drängt: Ein Mietvertrag bindet im Regelfall mindestens 3 Monate, praktisch gesehen länger, denn man hat doch meist besseres zu tun, als 4 mal im Jahr umzuziehen. Es ist der völlige Wahnsinn, solche Verpflichtungen ohne ausreichende Prüfung, auf was man sich da einlässt, einzugehen, und zwar auch unter Zeitdruck. Wenn ich als Vermieter Leute sehe, die aus größerer Entfernung zuziehen und das gut im Griff haben, läuft das meist so: Die kommen für ein verlängertes Wochenende an ihren neuen Wohnort und machen an 2-3 Tagen so viele Besichtigungen wie möglich.
     
  19. oli1a

    oli1a Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.06.2008
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    3
    Eine neue Wohnung ist gefunden. Hoffentlich wirds besser :-)
     
    GSR600 und Andres gefällt das.
Thema:

Verzweifeltes Wohnen in Flensburg

Die Seite wird geladen...

Verzweifeltes Wohnen in Flensburg - Ähnliche Themen

  1. Wie geht ihr mit "verzweifelten" Interessenten an euren Mietobjekten um?

    Wie geht ihr mit "verzweifelten" Interessenten an euren Mietobjekten um?: Es gibt da eine Interessentin für eine Wohnung, die nervt mich schon seit 15 Tagen mit ihren vermeintlich verzweifelten Anfragen, dort leben zu...
  2. Warum kommt denn keiner auf die Idee, das Wohnen säumigen Mietern auf legalem Wege madig zu machen?

    Warum kommt denn keiner auf die Idee, das Wohnen säumigen Mietern auf legalem Wege madig zu machen?: Viele Vermieter haben Probleme mit Mietern, die nicht zahlen und die sie nicht loswerden. Warum kommt denn keiner auf die Idee, es den Mietern...
  3. Brauche Hilfe - Was tun gegen Wohnen ohne Mietvertrag?

    Brauche Hilfe - Was tun gegen Wohnen ohne Mietvertrag?: Hallo Zusammen, ich bin neu hier und hoffe ihr könnt mir helfen. Folgender Sachverhalt: Wir haben ein Mehrfamilienhaus gekauft, wo alle...
  4. Eigentümer bleiben wohnen?

    Eigentümer bleiben wohnen?: Guten Abend Freunde, bevor ich in der Luft zerrissen werde, da meine Wortwahl nicht eloquent genug ist: ich bin neu hier! Aber kommen wir zu...