Viel oder wenig Info

Dieses Thema im Forum "Maklerforum" wurde erstellt von bienemaya, 11.05.2009.

  1. #1 bienemaya, 11.05.2009
    bienemaya

    bienemaya Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.08.2008
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    4
    Hallo, ich habe nun mal eine Frage an die Makler unter Euch. Wenn ihr eine Wohnung zu vermieten habt, gebt ihr in Anzeigen dann viele Infos oder nur wenige an?
    Ich habe meine Wohnung auf einem Immobilienportal eingetragen. Habe soviel wie möglich ausführlich geschrieben und beschrieben. Nun meinte eine Bekannt von mir, ich hätte das nicht machen sollen, weniger wäre oft mehr, meinte sie.
    Wie sehen das die Profis hier?
    Danke und Gruß
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. malloy

    malloy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.06.2008
    Beiträge:
    405
    Zustimmungen:
    0
    es gibt auch makler, die grundsätzlich keine grundrisse hochladen, da man die interessenten so besser "ködere" und ihnen die wohnung besser vor ort erklären könne udn dort den grundriß persönlich in die hand drückt. aber genau das halte ich für den falschen weg und finde das ziemlich kontraproduktiv, so bekommt man zwar vielleicht mehr zuschriften, aber eben auch mehr zeitverschwendete non-matches. ich als interessent würde so viele infos wie möglich im vorfeld zur hand haben wollen (lage, entfernungen zu wichtigen punkten, besondere ausstattungen, grundriß, außen- und innenansichten, aber ohne mit schönfärbendem nichtssagendem schlagwortgesülze gesteuert zu werden), bevor ich dort antanze und schon beim öffnen des gartentors merke, dass das nix wird...
     
  4. #3 LMB-Immo, 11.05.2009
    LMB-Immo

    LMB-Immo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.06.2007
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    Das sehe genauso wie Malloy.
    Denn es nutzt nichts, wenn Du per mail schon 1000 Fragen beantworten mußt, aber dann nicht mal eine Besichtigunstermin zustande kommt.

    Wir beschreiben das Objekt schon in Internet so genau wie möglich, damit wir Anfragen von Interessenten bekommen, die schon ungefähr wissen, was sie suchen und wir kein Expose verschicken müssen.


    Gruß

    Lothar
     
  5. #4 lostcontrol, 11.05.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.603
    Zustimmungen:
    828
    also ich hab in meinen anzeigen schon relativ viel info drinstehen - aber bei weitem nicht alles.
    in meinen anzeigen steht aber auch klar und deutlich drin, dass interessenten bei einer "bewerbung" ebenfalls gewisse daten über sich angeben müssen (z.b. geschlecht, alter, berufstätigkeit, grund der wohnungssuche, wieviele personen einziehen wollen usw.).
    nur wer mir soviel preisgibt, bekommt dann von mir weitere infos (hierfür habe ich eine extra-website, die ich dann entsprechend freischalte).
    häufig kommen ja so emails wie "wann kann ich die wohnung besichtigen?" ohne dass auch nur die wichtigsten infos seitens des interessenten kamen, das kann ich damit zumindest schon mal grösstenteils verhindern.

    bei der gelegenheit aber noch 'ne empfehlung:
    du solltest dir unbedingt auch die wohnungs-GESUCHE anschauen. damit habe ich die allerbesten erfahrungen gemacht!
     
  6. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    Man sollte sich verinnerlichen, dass Neugier in der Natur des Menschen liegt. Auch wenn die Wohnung nicht wirklich gesucht wird, schaut man sich mal um, wie zB das Bad gestaltet werden kann oder wie hell aktuelle Wohnungen sind.
    Manchmal sind auch einfach nur Interessenten dabei, die die eigene Miete vergleichen wollen.

    Die sollte man im Vorfeld durch Infos aussortieren. Dann noch die unentschlossenen: Erstmal anschauen - dann merkt man ob 3 oder 2 zimmer geeignet sind... Die fallen sofort durch.

    "Haben sie noch andere Wohnungen? So 3-4 Zimmer im Grünen nähe Stadtzentrum; zentral gelegen und ruhig? 120qm für maximal 100€?"
    Nee, danke. Die sollen andere Vermieter nerven.

    Ganz gut finde ich auch die "mietrechtler". Sie müssen mir einen Termin nennen. Das ist Gesetz. Nee, muss ich nicht...
     
  7. #6 lostcontrol, 11.05.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.603
    Zustimmungen:
    828
    also ich find 2 varianten besonders schick:

    1.) wie ich heisse, was ich beruflich mache usw. geht sie überhaupt nichts an. zeigen sie mir erstmal die wohnung, wenn sie mir gefällt dann können wir ja weiterreden.

    2.) ob ihre 2-zimmer-wohnung für unsere 5-köpfige familie geeignet ist oder nicht, das müssen ja wohl wir entscheiden, das kann ihnen ja egal sein.

    neneee - nicht mit mir.

    mein denkansatz ist: "ich suche passende mieter"
    und nicht: "ich will eine wohnung unbedingt loswerden".
     
  8. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    Da bringst du mich auf etwas: Kann man an der Miete noch was machen? Nein? Naja, erstmal ansehen und dann reden wir darüber... *lol

    Das ist der Grund, warum qm UND Kaltmiete in das Inserat rein sollte.
     
  9. malloy

    malloy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.06.2008
    Beiträge:
    405
    Zustimmungen:
    0
    oh ja, ein klassiker :garfield
     
  10. #9 lostcontrol, 11.05.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.603
    Zustimmungen:
    828
    öhm... das mit der miete hat bei mir ehrlich noch nie jemand probiert.
    ob ich vielleicht doch VIEL zu billig vermiete?
     
  11. #10 LMB-Immo, 11.05.2009
    LMB-Immo

    LMB-Immo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.06.2007
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    Kommt noch, laut Mieterbund sollen ja die Mieten wegen der Finanzkrise fallen. Die Vergleich aber immer gerne Äpfel mit Birnen. :lol
     
  12. #11 lostcontrol, 11.05.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.603
    Zustimmungen:
    828
    äh - die logik versteh ich jetzt nicht so ganz.
    wieso sollten wegen der finanzkrise die mieten fallen?
     
  13. #12 LMB-Immo, 11.05.2009
    LMB-Immo

    LMB-Immo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.06.2007
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    Ich auch nicht, dachte ich bekomme hier die antwort.

    In der Blöd.de Zeitung stand das mal. Obwohl z.B. im den Rhein-Main Ballungsgebiete die Preise für Immos gestiegen sind. In machen Foren steht sogar, das durch demographischen Gründen die Mieten fast überall fallen werden. In ländlichengebieten würde ich das noch verstehen, aber wenn alle in die Stadt wollen, werden diese wachsen und wer heute noch ländlich lebt, der kann in 10 Jahre schon ein Vorort der Großstadt sein.


    Gruß

    Lothar
     
  14. #13 lostcontrol, 11.05.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.603
    Zustimmungen:
    828
    aber lothar,

    es ist doch klar, dass die mieten immens steigen werden (wenn sie nicht schon gestiegen sind) nachdem uns der gesetzgeber immer mehr sanierungen/modernisierungen aufs auge drückt über diverse energiespar-verordnungen oder das (in bawü bereits beschlossene, in anderen bundesländern geplante) wärmeschutzgesetz.
    die immensen investitionen die immo-eigentümern da aufgezwungen werden (und zwar nur für die mietshäuser, nicht für die privathäuser), müssen sich zwangsläufig auf die mieten niederschlagen, und auch hierfür gibt's ja entsprechende gesetze (die berühmten 11% usw.).

    meine theorie bzw. prognose ist ja nach wie vor die, dass wir wieder mehr leute auf weniger raum bekommen werden, einfach weil wohnen sonst nicht mehr finanzierbar ist.
    wenn ich bedenke, dass in unseren 2- und 3-zimmer-wohnungen früher komplette familien (!!!) gewohnt haben und heute vorwiegend singles, dann ist für mich nur logisch, dass sich das auch wieder ändern wird.
    und aus der perspektive der mieter ist für mich auch klar, dass man sich von weniger geld halt dann eben nicht mehr die 3-zimmer-wohnung für sich alleine leisten kann, sondern auf 2 zimmer reduzieren muss.
     
  15. #14 bienemaya, 12.05.2009
    bienemaya

    bienemaya Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.08.2008
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    4
    Hallo, danke für die rege Beteiligung.

    Ich gucke mir auch immer die Gesuche an, obwohl ich jetzt sagen muss, daß noch nie Jemand dabei war, der dann auch gekommen ist, entweder suchen die gerade was anderes, oder die Wohnung ist denen zu klein, oder zu groß oder zu teuer oder sonst was.
    Die Interessenten, die von selbst anrufen, die kommen dann zwar schon, geben auch bereitwillig Antwort, aber momentan ist die Lage hier so, daß es mehr Wohnungen gibt als Wohnungssuchende. Ist wohl ein dummer Zeitpunkt.

    Was ich auch festgestellt habe, daß viele sagen, sie hätten ernsthaftes Interesse, melden sich aber dann nicht mehr.

    Das witzigste war, als Jemand anrief und im Laufe des Gesprächs sich darüber beschwerte, daß die Wohnung zu teuer für die finanziellen Verhältnisse wäre und wir sie doch bestimmt auch billiger anbieten könnten. Obwohl der Kalt-und Nebenkostenbetrag in der Anzeige stand.

    Wieviel Bedenkzeit gebt ihr denn eigentlich??
    Gruß biene
     
  16. #15 lostcontrol, 12.05.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.603
    Zustimmungen:
    828
    ich "gebe" keine bedenkzeit, ICH NEHME MIR bedenkzeit.
    immerhin habe ich ja im normalfall mehrere interessenten, für die ich jeweils besichtigungstermine machen muss. mein standardspruch ist also zwangsläufig "ich habe noch X interessenten die ich mir auch noch anschauen möchte".

    im normalfall will ich allerspätestens 14 tage vorm einzugstermin einen unterschriebenen mietvertrag in den händen haben. je früher desto besser.
    aber das ist ja alles kein problem, normalerweise hat man ja 3 monate zeit sich mieter zu suchen.

    allerdings habe ich in den letzten jahren festgestellt, dass es doch häufig so ist, dass viele mietwillige erst frühestens 2 monate vorm umzugstermin anfangen zu suchen, entsprechend ist die "ergiebigste" zeit für die mietersuche bei uns hier 2 bis 1 monat vorm einzug.
     
  17. #16 bienemaya, 12.05.2009
    bienemaya

    bienemaya Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.08.2008
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    4
    Hallo lostcontrol,
    leider sind wir diesmal noch nicht so weit gekommen und ich frage mich, woran es liegen kann. Dreimal hatten wir schon ne Zusage und dann war Funkstille. Darum geben wir nichts mehr drauf und reservieren auch nicht mehr. Wir suchen halt weiter.

    Gruß biene
     
  18. #17 lostcontrol, 12.05.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.603
    Zustimmungen:
    828
    bitte nicht falsch verstehen - vielleicht liegt's an der wohnung?
     
  19. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    eine wunderbare Entschuldigung: Die Finanzkrise verursacht zukunftsangst. eine größere Wohnung wäre schön, aber vielleicht bei Jobverlust zu teuer. Also erstmal abwarten. Paare warten länger, bis sie umziehen. Es ist eben mit Kosten verbunden.
    Tendenziell: 3 ZKB geht zu 2 ZKB; soll heißen: Was früher eine 3 ZKB war, die weg gegangen ist wie warme Semmeln, dann sind das nun wohl eher die 2 ZKB. Das Arbeitszimmer wird ins WoZi gepackt und schon braucht das junge Paar weniger Wohnfläche.
     
  20. #19 bienemaya, 13.05.2009
    bienemaya

    bienemaya Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.08.2008
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    4
    Hallo,
    nein, schon okay, die Wohnung ansich ist eine wunderschöne geräumige, helle
    2-Zimmerwohnung. Frisch renoviert und unser Haus ist BJ 1987. Also ich glaub mal net, daß es an der Wohnung liegt

    Aber wer weiß.

    Ich denke auch, daß die Finanzkrise Zukunftsangst mitsich bringt. Wer nicht weiß, ob er morgen noch einen Arbeitsplatz hat, denkt sicher nicht ans Umziehen.
    Also ich würd es auch nicht machen.

    Gruß biene
     
Thema: Viel oder wenig Info
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wiviel tage vor einzug unterschriebener mietvertrag erhalten

    ,
  2. nebenkostenbetrag pro qm rhein main

    ,
  3. 15 eigenkapital wohnbauförderung bw

    ,
  4. makler will keine bedenkzeit geben,
  5. gib mir bedenkzeit,
  6. makler kein grundriss,
  7. warum gibt es so weinig infos über makler
Die Seite wird geladen...

Viel oder wenig Info - Ähnliche Themen

  1. Warum gibt es so wenig Zusammenhalt gegen den Staat?

    Warum gibt es so wenig Zusammenhalt gegen den Staat?: Man nehme Steuerverschwendungen. Es wird gemosert, gemotzt, aber es passiert: nichts. Es geht immer und immer wieder so weiter. Steuern werden...
  2. Möglicher Erwerb MFH -bitte Info

    Möglicher Erwerb MFH -bitte Info: Wollen MFH erwerben. Es sind jeweils 4 6- Fam. Häuser. Bj 1960. Die Wohnungen sind 50 bzw 65 qm gross. Alle Wohnungen sind vermietet. Mieten...
  3. Zu wenig Stellplätze auf WEG Grundstück, bauliche Veränderung?

    Zu wenig Stellplätze auf WEG Grundstück, bauliche Veränderung?: In einer großen WEG Wohnanlage mit 50 Wohneinheiten verkauft der Mehrheitseigentümer seine 30 Wohneinheiten an einen neuen Mehrheitseigentümer. Zu...
  4. Mieterhöhung tatsächlich bis zur Kappungsgrenze ansetzen oder eher weniger?

    Mieterhöhung tatsächlich bis zur Kappungsgrenze ansetzen oder eher weniger?: Hallo, ich habe mir im Juni ein Mehrfamilienhaus in mittlerer Innenstadtlage in Wiesbaden mit Parkplätzen gekauft (500m bis zur Fußgängerzone)....
  5. welche Info. sollte man vom Mieter einholen

    welche Info. sollte man vom Mieter einholen: Hallo, wir haben eine Wohnung gekauft (unvermietet) und jetzt wollen wir diese natürlich vermieten. Interessenten haben wir und die Besichtigung...