Vielleicht ganz interessante Info

Dieses Thema im Forum "Räumungsklage" wurde erstellt von kathi, 16.09.2008.

  1. kathi

    kathi Gesperrt

    Dabei seit:
    20.07.2007
    Beiträge:
    2.158
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    waren heute beim Anwalt wegen der Räumungsklage.

    Folgende Info war für mich neu, weil sowas nirgends stand und zwar gehts um das da:

    Sofort mit Einreichung der Räumungsklage wird auch die Stadt informiert, damit die entweder - VON SICH AUS- die rückständigen Mieten übernehmen kann, bzw. sich darauf einstellen kann, in absehbarer Zeit Wohnraum zur Verfügung stellen zu müssen.

    Alles was ich vorher dazu gelesen hatte bezog sich darauf, dass der Mieter das selbst beantragen muss. Und das die Stadt sich ca. ein halbes Jahr vorher drauf einstellen kann wusste ich auch nicht. Vielleicht ist das ja aber auch nur hier so.

    LG Kathi
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Thomas123, 17.09.2008
    Thomas123

    Thomas123 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2007
    Beiträge:
    865
    Zustimmungen:
    1
    es empfiehlt sich als Vermieter immer, das schon dann zu tun, wenn die Voraussetzungen erfüllt sind, aber noch keine Räumungsklage anhängig ist...

    ...allerdings wird die Stadt, wenn sie die Zahlungen übernimmt, dem Mieter Vorgaben machen, die er zu erfüllen hat. Spielt er da nicht mit, wird die Mietzinszahlung ganz schnell eingestellt...

    Bei meinem war es so. Er war zu faul, die angebotene Stelle anzunehmen und dann wars mit der Mietzahlung nach 4 Monaten ganz schnell aus...bekam vom Sozialamt nicht mal eine Nachricht....du weißt schon "DATENSCHUTZ" ...und dann ging der Zirkus wieder von vorn los...dauerte 1 Jahr bis ich den draußen hatte...aber seine Mutti hat alles gezahlt...sonst hätte ich der die Hammelbeine langezogen... :lol
    ach ja, fast hätte ich es vergessen: Er wohnt jetzt auf Kosten der Stadt in einem ehemaligen Bauhof der Stadt....Heizung, Strom und Wasser incl.
    :wink
     
  4. RMHV

    RMHV Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2005
    Beiträge:
    3.747
    Zustimmungen:
    61
    Da geht wohl einiges durcheinander...

    Wurde das Mietverhältnis wegen Zahlungsrückstand fristlos gekündigt, wird die Kündigung nach § 569 Abs. 2 Satz 1 BGB unwirksam, "wenn der Vermieter spätestens bis zum Ablauf von zwei Monaten nach Eintritt der Rechtshängigkeit des Räumungsanspruchs hinsichtlich der fälligen Miete und der fälligen Entschädigung nach § 546a Abs. 1 befriedigt wird oder sich eine öffentliche Stelle zur Befriedigung verpflichtet".

    Soweit geht es ausschließlich um ausstehenden Mieten für zurückliegende Zeiträume. Die "öffentliche Stelle" verpflichtet sich keineswegs zur Zahlung zukünftiger Mieten.

    Leistungskürzungen wegen Nichterfüllung von Auflagen im Rahmen der Arbeitsvermittlung sind ein völlig anderes Thema. Die ARGE/das Sozialamt wird die laufende Miete zwar direkt an den Vermieter überweisen, aber eben nur dann, wenn der Mieter einen Anspruch auf Leistungen hat. Entfällt der Leistungsanspruch wegen Fehlverhalten, geht auch der Vermieter leer aus
     
  5. #4 Thomas123, 17.09.2008
    Thomas123

    Thomas123 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2007
    Beiträge:
    865
    Zustimmungen:
    1
    Zu 1) Klar, aber wenn der Mieter kurz vor der Zwangsräumung steht, also alles durch ist, ist es schon mal gut, die zuständige staatliche Stelle zu unterrichten, denn die ist verpflichtet ihm ein Dach über dem Kopf zu geben...sie kann ihn auch wieder in die Wohnung einweisen...wenn sie selbst nix hat...

    Zu 2) richtig...dann geht der Vermieter leer aus...und kann das Spielchen wiederholen...

    :wink
     
  6. kathi

    kathi Gesperrt

    Dabei seit:
    20.07.2007
    Beiträge:
    2.158
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Thomas.
    lesen können und das gelesene verstehn hilft enorm weiter.
    LG Kathi
     
  7. #6 Thomas123, 18.09.2008
    Thomas123

    Thomas123 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2007
    Beiträge:
    865
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Kathi,
    stimmt...eine weise Erkenntnis.... da kann man nicht widersprechen!:lol :lol

    Merke: Alle sind schlau...die einen vorher...die anderen nachher... :lol
     
Thema: Vielleicht ganz interessante Info
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. einreichung der räumungsklage

    ,
  2. Einreichung Räumungsklage

    ,
  3. einweisung nach räumungsklage zahlung miete

    ,
  4. Mietzahlungspflicht während Räumungsklage anhängig ist
Die Seite wird geladen...

Vielleicht ganz interessante Info - Ähnliche Themen

  1. Möglicher Erwerb MFH -bitte Info

    Möglicher Erwerb MFH -bitte Info: Wollen MFH erwerben. Es sind jeweils 4 6- Fam. Häuser. Bj 1960. Die Wohnungen sind 50 bzw 65 qm gross. Alle Wohnungen sind vermietet. Mieten...
  2. Mieter kippt den ganzen Tag das Fenster

    Mieter kippt den ganzen Tag das Fenster: Hallo, ich habe eine Wohnung vermietet. Dachgeschoss drei Räume. In zweien der Räume ist den ganzen Tag/Nacht das Fenster gekippt. Egal bei...
  3. Ein ganz skuriler Fall - ausgeschiedener Eigentümer will vollstrecken

    Ein ganz skuriler Fall - ausgeschiedener Eigentümer will vollstrecken: Werte Verwalter, was ist Eure Meinung zum folgenden Sachverhalt: Ein Eigentümer hat seine Wohnung zum 1.07.2015 verkauft. Nun fordert er mit...
  4. welche Info. sollte man vom Mieter einholen

    welche Info. sollte man vom Mieter einholen: Hallo, wir haben eine Wohnung gekauft (unvermietet) und jetzt wollen wir diese natürlich vermieten. Interessenten haben wir und die Besichtigung...