Vollmacht an Tochter für einen Teil meiner Eigentumswohnungen

Diskutiere Vollmacht an Tochter für einen Teil meiner Eigentumswohnungen im Eigentümerversammlung Forum im Bereich Wohnungseigentum; Hallo, ich möchte meiner Tochter irgendwann die Hälfte meiner Wohnungen überschreiben. Nun möchte ich ihr bereits vorher für diese Wohnungen eine...

Tabu

Neuer Benutzer
Dabei seit
21.07.2021
Beiträge
3
Zustimmungen
0
Hallo, ich möchte meiner Tochter irgendwann die Hälfte meiner Wohnungen überschreiben. Nun möchte ich ihr bereits vorher für diese Wohnungen eine Vollmacht für die Eigentümerversammlung erteilen, dass sie quasi "reinwachsen" kann. Ich selbst möchte natürlich für meine anderen Wohnungen auch an der Eigentümerversammlung teilnehmen. Alle Wohnungen gehören zum selben Objekt. Geht das, bzw ist das gemäß des WEG's
 
immobiliensammler

immobiliensammler

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
17.09.2015
Beiträge
6.742
Zustimmungen
3.937
Ort
bei Nürnberg
Hallo, ich möchte meiner Tochter irgendwann die Hälfte meiner Wohnungen überschreiben. Nun möchte ich ihr bereits vorher für diese Wohnungen eine Vollmacht für die Eigentümerversammlung erteilen, dass sie quasi "reinwachsen" kann. Ich selbst möchte natürlich für meine anderen Wohnungen auch an der Eigentümerversammlung teilnehmen. Alle Wohnungen gehören zum selben Objekt. Geht das, bzw ist das gemäß des WEG's

Gibt es Einschränkungen bei der Vollmachtserteilung (z.B. nur an Verwalter, Ehepartner etc etc)?
 
immobiliensammler

immobiliensammler

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
17.09.2015
Beiträge
6.742
Zustimmungen
3.937
Ort
bei Nürnberg
Nein...nicht das ich wüsste

Das müsste sonst in der Teilungserklärung oder der Gemeinschaftsordnung stehen. Wenn da nichts drinsteht müsste es m.E. schon gehen dass Du für einige Wohnungen eine Vollmacht an Deine Tochter erteilst, für andere aber selbst teilnimmst.
 

Tabu

Neuer Benutzer
Dabei seit
21.07.2021
Beiträge
3
Zustimmungen
0
Danke...ich finde im WEG nämlich nichts, und der Verwalter nöhlt rum...
 

Heinrich1

Neuer Benutzer
Dabei seit
30.01.2021
Beiträge
29
Zustimmungen
7
müsste es m.E. schon gehen dass Du für einige Wohnungen eine Vollmacht an Deine Tochter erteilst, für andere aber selbst teilnimmst.
Das wird nicht funktionieren.
Jemand der selbst anwesend ist kann sich nicht gleichzeitig durch jemand anderen vertreten lassen.
 
immobiliensammler

immobiliensammler

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
17.09.2015
Beiträge
6.742
Zustimmungen
3.937
Ort
bei Nürnberg
Das wird nicht funktionieren.
Jemand der selbst anwesend ist kann sich nicht gleichzeitig durch jemand anderen vertreten lassen.

Du übersiehst dass er mehrere Wohnungen in der WEG hat. Generell hast Du natürlich Recht, wenn er für Wohnung 1 eine Vollmacht erteilt darf er für Wohnung 1 nicht an der Versammlung teilnehmen. Aber was soll ihn hindern, für Wohnung 2 eine andere Person zu bevollmächtigten und für Wohnung 3 eben selbst abzustimmen?
 

Heinrich1

Neuer Benutzer
Dabei seit
30.01.2021
Beiträge
29
Zustimmungen
7
Aber was soll ihn hindern, für Wohnung 2 eine andere Person zu bevollmächtigten und für Wohnung 3 eben selbst abzustimmen?
Die Tatsache das nicht für Wohnung x ein Stellvertreter an der ETV teilnimmt, sondern dieser in Vertretung des Eigentümers anwesend wäre.
Wenn nun aber der Eigentümer anwesend ist kann und darf kein Vertreter des Eigentümers .........
 

Ferdl

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
14.09.2015
Beiträge
1.847
Zustimmungen
1.016
Ort
Westerwald
Wie wird denn Abgestimmt, Stimmengewichtung oder Wahlgleichheit?
 
immobiliensammler

immobiliensammler

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
17.09.2015
Beiträge
6.742
Zustimmungen
3.937
Ort
bei Nürnberg
Die Tatsache das nicht für Wohnung x ein Stellvertreter an der ETV teilnimmt, sondern dieser in Vertretung des Eigentümers anwesend wäre.
Wenn nun aber der Eigentümer anwesend ist kann und darf kein Vertreter des Eigentümers .........

Meines Wissens wird hier jede Wohnung (mit den entsprechenden Stimmenanteilen) separat betrachtet, insofern ist er ja für die Wohnung 1 nicht anwesend, wohl aber für die Wohnung 2.
 

Heinrich1

Neuer Benutzer
Dabei seit
30.01.2021
Beiträge
29
Zustimmungen
7
Meines Wissens wird hier jede Wohnung (mit den entsprechenden Stimmenanteilen) separat betrachtet, insofern ist er ja für die Wohnung 1 nicht anwesend, wohl aber für die Wohnung 2.
Abgesehen davon das der TS nicht geschrieben hat nach welchem Stimmrechtsprinzip (gesetzlich / MEA ODER Objekt) dort abgestimmt wird, ist das auch völlig unerheblich.

Es handelt sich um eine EIGENTÜMERversammlung und nicht um eine Wohnungsversammlung.
 
immobiliensammler

immobiliensammler

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
17.09.2015
Beiträge
6.742
Zustimmungen
3.937
Ort
bei Nürnberg
Frage nicht gelesen, oder nicht verstanden?

Er kann sich NICHT für Whg. X-Y vertreten lassen und gleichzeitig für Whg. Z anwesend sein.

Warum nicht? Und mal ganz ehrlich, natürlich ist das Kopfprinzip im WEG eigentlich die Norm aber kennst Du persönlich eine WEG in der nach Köpfen und nicht nach MEA abgestimmt wird? Ich nicht!

Und damit bleibe ich dabei: Wenn er mehrere Wohnungen hat - und unterstellt das Kopfprinzip ist - wie allgemein üblich - abbedungen - muss jede Wohnung separat betrachtet werden. Er wäre z.B. damit auch nicht gehindert (warum auch immer) bei einem Beschluss für die MEA der Wohnung 1 mit ja, für die MEA der Wohnung 2 mit nein und für die MEA der Wohnung 3 mit Enthaltung zu stimmen. Genauso könnte er m.E. auch für jede Wohnung einen anderen Bevollmächtigten schicken.

Ich hatte den Fall erst letztes Jahr in einer WEG. Dem lag folgendes zu Grunde: Der Aufteiler eines MFH mit 12 ETW hat diese nach und nach veräußert. Zum Zeitpunkt der ETV waren 4 ETW nicht verkauft, 8 waren verkauft. Von diesen 8 ist bei 5 schon die Grundbuchumschreibung erfolgt, bei 3 aber nicht. Rechtlich war daher der Alteigentümer hier noch in der ETV stimmberechtigt. Er hat sich dann dahingehend positioniert, den 3 "Noch-nicht-Eigentümern" entsprechende Vollmachten für "deren" Wohnung zu erteilen, die 5 anderen waren ja schon im Grundbuch eingetragene Eigentümer (damit selbst stimmberechtigt), für seine 4 ETW hat er selbst abgestimmt.

Du vertrittst also die Meinung, dies wäre nicht rechtskonform gewesen? Gut, da es keine Anfechtungsklage gab wurde das nicht gerichtlich geklärt, aber würde mich interessieren.
 

Heinrich1

Neuer Benutzer
Dabei seit
30.01.2021
Beiträge
29
Zustimmungen
7
Warum nicht? Und mal ganz ehrlich, natürlich ist das Kopfprinzip im WEG eigentlich die Norm aber kennst Du persönlich eine WEG in der nach Köpfen und nicht nach MEA abgestimmt wird? Ich nicht!
Nur weil Du es nicht kennst .....



Und damit bleibe ich dabei: Wenn er mehrere Wohnungen hat - und unterstellt das Kopfprinzip ist - wie allgemein üblich - abbedungen - muss jede Wohnung separat betrachtet werden. Er wäre z.B. damit auch nicht gehindert (warum auch immer) bei einem Beschluss für die MEA der Wohnung 1 mit ja, für die MEA der Wohnung 2 mit nein und für die MEA der Wohnung 3 mit Enthaltung zu stimmen.
Das hat a. niemand bestritten, ist b. nicht die Frage.

Ich hatte den Fall erst letztes Jahr in einer WEG. Dem lag folgendes zu Grunde: Der Aufteiler eines MFH mit 12 ETW hat diese nach und nach veräußert. Zum Zeitpunkt der ETV waren 4 ETW nicht verkauft, 8 waren verkauft. Von diesen 8 ist bei 5 schon die Grundbuchumschreibung erfolgt, bei 3 aber nicht. Rechtlich war daher der Alteigentümer hier noch in der ETV stimmberechtigt. Er hat sich dann dahingehend positioniert, den 3 "Noch-nicht-Eigentümern" entsprechende Vollmachten für "deren" Wohnung zu erteilen, die 5 anderen waren ja schon im Grundbuch eingetragene Eigentümer (damit selbst stimmberechtigt), für seine 4 ETW hat er selbst abgestimmt.
Ist wohl eher eine Grauzone, da die Wohnung jy schon verkauft waren (auch wenn die neuen Eigentümer noch nicht im GB standen).



Um zur hier gestellten Frage zurück zu kommen, z.B.:



 
immobiliensammler

immobiliensammler

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
17.09.2015
Beiträge
6.742
Zustimmungen
3.937
Ort
bei Nürnberg
Um zur hier gestellten Frage zurück zu kommen, z.B.:

Und steht da irgendwo was dazu, ob beim Eigentum an verschiedenen Wohnungen (und abbedungenem Kopfprinzip) für jede Wohnung einzeln eine Vollmacht erteilt werden kann?

Nur weil Du es nicht kennst .....

Kennst Du in der Praxis WEG´s mit Abstimmung nach Kopfprinzip?

Das hat a. niemand bestritten, ist b. nicht die Frage.

Doch, genau das ist die Frage. Wenn ich für jede meiner Wohnungen (bei abbedungenem Kopfprinzip) getrennt abstimmen kann bin ich m.E. nicht gehindert, für jede Wohnung getrennt eine Vollmacht zu erteilen - oder eben auch nicht!
 

Heinrich1

Neuer Benutzer
Dabei seit
30.01.2021
Beiträge
29
Zustimmungen
7
immobiliensammler

immobiliensammler

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
17.09.2015
Beiträge
6.742
Zustimmungen
3.937
Ort
bei Nürnberg
Muss auch nicht, denn es ist kein WOHNUNGSVERSAMMLUNG sondern eine EIGENTÜMERVERSAMMLUNG.

Und, wo steht dass - unterstellt Kopfprinzip ist abbedungen - ein EIGENTÜMER nicht für jede in seinem Eigentum stehende WOHNUNG anders abstimmen darf bzw. anders Vollmachten erteilen darf?
 

Heinrich1

Neuer Benutzer
Dabei seit
30.01.2021
Beiträge
29
Zustimmungen
7
Und, wo steht dass - unterstellt Kopfprinzip ist abbedungen - ein EIGENTÜMER nicht für jede in seinem Eigentum stehende WOHNUNG anders abstimmen darf bzw. anders Vollmachten erteilen darf?
Ist schon irgendwie schwer zu verstehen das man, so man selbst anwesend ist, sich nicht vertreten lassen darf.
Aber was solls, bleib Du bei deiner Meinung - und der TE wird sich im Streifall vom Gericht erklären lassen müssen was rechtlich korrekt ist.
 
Thema:

Vollmacht an Tochter für einen Teil meiner Eigentumswohnungen

Vollmacht an Tochter für einen Teil meiner Eigentumswohnungen - Ähnliche Themen

Vollmacht zur Vermietung: Hallo zusammen, ich hoffe ihr seid alle gesund!!! Möchte mich gern mit ein paar Fragen zu folgender Konstellation an euch wenden: Ein...
Vermögensschadenhaftpflicht für Beiräte -umlagefähig?: Hallo, ich hoffe ein paar gute Anregungen oder Tipps zu bekommen. ich besitze eine Eigentumswohnung, die vermietet ist. Die Besonderheit, die...
Absage von Mietinteressenten / Hundehaltung: Hallo erstmal an alle, ich habe mich hier heute angemeldete um vielleicht ein paar Meinungen und Antworten von Vermietern mit etwas mehr...
Bau 3 Familienhaus gemeinsam mit Mutter: Hallo zusammen, ich möchte mich zunächst kurz vorstellen und habe danach einige Fragen zu unserem geplanten Bau- / Vermietungsprojekt. Ich hoffe...
Auf dem Hof Wohnungen errichten: Hallo zusammen, ich habe in den letzten 4 Jahren bereits vier Eigentumswohnungen gekauft und mit deren Entwicklung bin ich sehr zufrieden. Doch...
Oben