Vollstreckungsschutz, wer zahlt die Miete

Diskutiere Vollstreckungsschutz, wer zahlt die Miete im Zahlungsmoral der Mieter/Vermieter Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Vollstreckungsschutz bei Wohnungsräumungen ist i.d.R. befristet. In mir bekannten Fällen lag die Fristung meist so bei 5-8 Wochen und entspricht...

  1. #21 Papabär, 07.04.2016
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.852
    Zustimmungen:
    562
    Ort:
    Berlin
    Vollstreckungsschutz bei Wohnungsräumungen ist i.d.R. befristet. In mir bekannten Fällen lag die Fristung meist so bei 5-8 Wochen und entspricht damit ohnehin etwa der Dauer vom Räumungsauftrag (an den GVZ) bis zum tatsächlichen Räumungstermin. ... imho also kein Grund zur Panik.

    Das Karlsruhe bei suizidgefährdeten Mietern vorsichtig ist, dient auch dem Schutz des Vermieters. Wie es anders geht, hat man ebenda bereits 2012 mal ausprobiert.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Medea

    Medea Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.04.2016
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Udo,

    Vieleicht ein interessanter Link zu Zwangsräumung und Selbstmordgefährdung.
    http://www.rp-online.de/zwangsraeumung-auch-bei-selbstmordgefahr-moeglich-aid-1.2590667

    Wenn man § 765a Vollstreckungsschutz betrachtet sollt man sich auch § 732 Erinnerung gegen Erteilung der Vollstreckungsklausel ansehen, auf den ja in § 765a hingewiesen wird. Mein Gedanke wäre, wenn der netter Meiter die Karte Selbstmordgefährdung als Härtegrund spielt solltest du/dein Anwalt versuchen die Karte Sicherheitsleistung spielen, sprich Nutzungsentschädigung als Sicherheitsleistung.

    Auch sollte man schauen welcher Arzt die Selbstmordgefährdung denn attestiert, der Hausarzt ?
    Das Attest für so was sollte von einem Psychater stammen mit differnezierter Diagnose und Prognose. Ist der Mieter in Behandlung wegen seiner Selbmordgefährdung. --> Behandlung verlangen ( Siehe link)
    Vielleicht auch den Gefährdunggrund zu hinterfragen lassen. Ist die konkrete Gefährdung der Verlust DIESER Wohung oder allgemein Angst vor Obdachlosigkeit.

    Und immer schön darauf achten ob die Fristen beim Antrag für Vollstreckungschutz eingehalten werden.

    Hast du schon rechtliche Schritt in Richtung der 30.000 Euro unternommen, Titulierung --> Gerichtvollzieher --> Erklärung an Eidesstatt.


    Nur so ein paar Gedanken ist mein erstes Posting.
     
Thema: Vollstreckungsschutz, wer zahlt die Miete
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. zwangsvollstreckung ausgesetzt wer zahlt die miete

Die Seite wird geladen...

Vollstreckungsschutz, wer zahlt die Miete - Ähnliche Themen

  1. Ich habe meinem Mieter wegen Eigenbedarf gekündigt. Was nun?

    Ich habe meinem Mieter wegen Eigenbedarf gekündigt. Was nun?: Ich hatte ein Einfamilienhaus an ein Ehepaar vermietet. Ich habe ihnen wegen Eigenbedarf gekündigt, vor Gericht wurde dann ein Vergleich gemacht...
  2. Eigenbedarfskündigung-Wie lange muss der Mieter wohnen?

    Eigenbedarfskündigung-Wie lange muss der Mieter wohnen?: Guten Tag, ich bin neu hier und habe eine etwas komplizierte Frage: Ich komme in 1 Monat zurück aus dem Ausland nach 6 Jahren Aufenthalt. Vor 2...
  3. Schaden an Einrichtung nach Elektroarbeiten, wer solls richten?

    Schaden an Einrichtung nach Elektroarbeiten, wer solls richten?: In einer Wohnung wurde vom Elektriker u. a. ein neuer Herd eingebaut. Nun beschwert sich der Mieter beim Elektriker, dass die Kücheneinrichtung...
  4. Mietminderung oder zu wenig gezahlte Miete?

    Mietminderung oder zu wenig gezahlte Miete?: Hallo, zwei Fragen zu folgendem Fall: Ein Mieter überweist plötzlich ca. 7% weniger Miete. Er hat in der Vergangenheit mehrere Lappalienprobleme...
  5. Gerüst versperrt Stellplatz, Mieter erhebt Einspruch

    Gerüst versperrt Stellplatz, Mieter erhebt Einspruch: Mieter 1 erreicht die Garagen und Stellplätze seines gemieteten EFH über eine 30 m lange und 3m breite Zuwegung, vorbei am EFH von Mieter 2. Am...