Vom Eigentümer bevollmächtigter Mieter ist Kassenprüfer und Eigentümervertreter

Dieses Thema im Forum "Eigentümerversammlung" wurde erstellt von dreimalwe, 23.11.2011.

  1. #1 dreimalwe, 23.11.2011
    dreimalwe

    dreimalwe Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.11.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    WEG / Bevollmächtigter Mieter im Beirat ?

    Eine Eigentümergemeinschaft hat nunmehr in wenigen Jahren den 8. Verwalter gewählt. Der Verwalter hat sich nun mit folgenden Problemen auseinanderzusetzen:

    1. Eine Eigentümergemeinschaft hat KEINEN Beirat gewählt.
    2. Eine Wohnungseigentümerin hat ihre Eigentumswohnung an ihren Sohn vermietet und ihn gleichzeitig eine Vertratungsvollmacht für die Eigentümerversammlungen gegeben.
    3. Dieser "Sohn" wurde auf einer Eigentümerversammlung zum "Kassenprüfer" gewählt. Er sichtet seit Jahren die Unterlagen und gibt entsprechende Statements ab.
    4. Ein weiterer Eigentümer prüft ebenfalls seit Jahren die Bücher und gibt seine Kommentare auf der Versammlung ab.

    Fragen:
    1. Kann / darf eine lediglich durch einen Eigentümer bevollmächtigte Person als Kassenprüfer fungieren?
    2. Muss der Verwalter dieses dulden oder kann er es ablehen?
    3. Könnte sich eine lediglich durch einen Eigentümer bevollmächtigte Person in den Beirat wählen lassen?
    4. Muss der Verwalter dieses dulden oder kann er es ablehen?
    5. Muss der Verwalter die Kommentare des einzelnen Eigentümers, der für sich die Bücher geprüft hat, auf der Versammlung hinnehmen oder kann das unterbunden werden?
    6. Es könnten sich auf einer Versammlung 3 Eigentümer finden die sich in den Beirat wählen lassen. Dürfen die dann den besagten "Mieter" Einblick in die Abrechnungsunterlagen gewähren und ihn damit wieder zum "Kassenprüfer" umfunktionieren mit dem Ergebnis, dass dieser "Mieter" wieder auf den Versammlungen seinen "Senf" dazugibt; als Bevollmächtigter der Wohnungseigentümerin?

    Vielen Dank schon mal im voraus.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 BarneyGumble2, 23.11.2011
    BarneyGumble2

    BarneyGumble2 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.05.2009
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    0
    Wie wärs mit nur EINEM Post?
     
  4. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.750
    Zustimmungen:
    340
    Bei solchem Heckmeck wäre meine Tätigkeit als 9. HV auch ganz schnell beendet.
     
  5. #4 Martens, 23.11.2011
    Martens

    Martens
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    05.04.2006
    Beiträge:
    2.909
    Zustimmungen:
    157
    Ort:
    Berlin
    moin,

    dann wollen wir mal :)

    >Eine Eigentümergemeinschaft hat nunmehr in wenigen Jahren den 8. Verwalter gewählt.

    Glückwunsch an den Kollegen!

    >1. Eine Eigentümergemeinschaft hat KEINEN Beirat gewählt.

    Das ist ein Problem der Eigentümer, keines des Verwalters.

    >2. Eine Wohnungseigentümerin hat ihre Eigentumswohnung an ihren Sohn vermietet und ihn gleichzeitig eine
    >Vertratungsvollmacht für die Eigentümerversammlungen gegeben.

    Das ist kein Problem, sofern nicht in der Teilungserklärung eine Einschränkung der Vertretungsbefugnis ausgesprochen wurde.

    >3. Dieser "Sohn" wurde auf einer Eigentümerversammlung zum "Kassenprüfer" gewählt.

    Kassenprüfer? :D
    Einen Kassenprüfer sieht das WEGesetz "leider" nicht vor. Die Prüfung der Buchhaltung ist Aufgabe des Beirates.

    >4. Ein weiterer Eigentümer prüft ebenfalls seit Jahren die Bücher und gibt seine Kommentare auf der
    >Versammlung ab.

    Kein Problem.

    > 1. Kann / darf eine lediglich durch einen Eigentümer bevollmächtigte Person als Kassenprüfer fungieren?

    Unfug, siehe oben.

    > 2. Muss der Verwalter dieses dulden oder kann er es ablehen?

    Ein Verwalter, der sich solche Beschlüsse aufdrücken läßt, ist sein Geld nicht wert.

    > 3. Könnte sich eine lediglich durch einen Eigentümer bevollmächtigte Person in den Beirat wählen lassen?

    Einzig Eigentümer dieser WEG können zu Beiräten gewählt werden.

    > 5. Muss der Verwalter die Kommentare des einzelnen Eigentümers, der für sich die Bücher geprüft hat, auf der
    > Versammlung hinnehmen oder kann das unterbunden werden?

    Jeder Eigentümer hat das Recht, alle Verwaltungsunterlagen einzusehen. Er kann selbstverständlich dann bei der Diskussion über die Jahresabrechnung seine Ansichten äußern, solange das nicht ausufert (Redezeitbegrenzung).

    > 6. Es könnten sich auf einer Versammlung 3 Eigentümer finden die sich in den Beirat wählen lassen.

    Das wäre ja mal ein Fortschritt!

    > Dürfen die dann den besagten "Mieter" Einblick in die Abrechnungsunterlagen gewähren und ihn damit wieder
    > zum "Kassenprüfer" umfunktionieren mit dem Ergebnis, dass dieser "Mieter" wieder auf den Versammlungen
    > seinen "Senf" dazugibt; als Bevollmächtigter der Wohnungseigentümerin?

    Selbstverständlich dürfen die Unterlagen keinen Personen zugänglich gemacht werden, die nicht Eigentümer dieser WEG sind. Sofern jedoch ein Eigentümer einen Vertreter schickt, ist das wieder in Ordnung. Wenn dieser dann in der Versammlung auftreten darf (siehe oben), kann er auch für den von ihm vertretenen Eigentümer seinen Senf ablassen.

    allet jute,
    Christian Martens
     
  6. #5 Gebäudeverwalter, 29.11.2011
    Gebäudeverwalter

    Gebäudeverwalter Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    10.11.2011
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Pfalz
    Meist ist in der Teilungserklärung der Eigentümergemeinschaft die Vertretung des Eigentümers durch Vollmacht geregelt (manchmal auch Vertretung des Eigentümers durch öffentlich beglaubigte Vollmacht).
    Grundsätzlich stellen sich aber folgende Frage an die Eigentümer:
    Äußert der vertretende Sohn sachdienliche Diskussionsbeiträge bezüglich der Rechnungsprüfung zum Vorteil der Eigentümer.
    Bringt der vertretende Sohn eine Unterstützung durch die Mitgliedschaft im Beirat.
    An sonsten kann ich dem Beitrag von Martens nur zustimmen.
     
Thema: Vom Eigentümer bevollmächtigter Mieter ist Kassenprüfer und Eigentümervertreter
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. WEG Kassenprüfung

    ,
  2. kassenprüfung eigentümergemeinschaft

    ,
  3. WEG Kassenprüfer

    ,
  4. kassenprüfung weg,
  5. vertreter eigentümergemeinschaft,
  6. mieter bei eigentümerversammlung,
  7. kassenprüfung hausverwaltung,
  8. Eigentümerbevollmächtigter,
  9. rechnungsprüfung weg nichteigentümer,
  10. kassenprüfung mieter was ist zu beachten,
  11. rechnungsprüfer bei eigentümergemeinschaft,
  12. eigentümergemeinschaft kassenprüfung,
  13. eigentümerversammlung kassenprüfer,
  14. öffentlich beglaubigte vollmacht für eigentümerversammlung,
  15. Wohnungseigentum Kassenprüfung,
  16. kassenprüfung eigentümer,
  17. kassenprüfer eigentümergemeinschaft,
  18. kassenprüfer WEG,
  19. kassenprüfer kein eigentümer weg recht,
  20. wEG-Kassenprüfung,
  21. nichteigentümer als kassenprüfer,
  22. Eigentümerbeirat Kassenprüfung,
  23. wohnungseigentuemer kassenpruefung,
  24. mieter im eigentümerbeirat,
  25. wohnungseigentumsgesetz vertretung bei eigentümerversammlung
Die Seite wird geladen...

Vom Eigentümer bevollmächtigter Mieter ist Kassenprüfer und Eigentümervertreter - Ähnliche Themen

  1. Licht in der Wohnung - Mieter vor Ende der K-Frist ausgezogen

    Licht in der Wohnung - Mieter vor Ende der K-Frist ausgezogen: Guten Abend in die Runde, mich beschäftigt folgende Frage: Wer muß für die Beleuchtungsmöglichkeit sorgen wenn der Mieter vor Vertragsende...
  2. Miete ein Monat im Rückstand

    Miete ein Monat im Rückstand: Hallo, mir fehlt jetzt die Miete für den Monat Dezember 16. Ich weiß, dass wenn der Mieter mit zwei Mietszahlungen im Rückstand ist, ich ihm...
  3. Ein Buch über die "Best of" Mieter schreiben? :-)

    Ein Buch über die "Best of" Mieter schreiben? :-): Hallo zusammen, darf ich hier mitmachen? Irgendwie brauche ich grade was um mich auszu... !! Ich war eigentlich der Meinung, ich würde vor diesen...
  4. Ich (als Mieter & Hausmeister) möchte meiner Hausverwaltung Wärmecontracting schmackhaft machen.

    Ich (als Mieter & Hausmeister) möchte meiner Hausverwaltung Wärmecontracting schmackhaft machen.: Also, wie macher weiß, mache ich die Hausmeisterdienste in dem MFH in dem ich zur Miete wohne. In letzter Zeit habe ich einige Beiträge...
  5. Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung

    Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung: Hallo, wir haben schon seit geraumer Zeit mit einem Mieter Probleme wegen unregeläßigen Mietzahlungen, Beleidigung, Sachbeschädigung, Androhung...