Vom Immobielenmarkler betrogen

Diskutiere Vom Immobielenmarkler betrogen im Steuer - Vermietung und Verpachtung Forum im Bereich Finanzen; Hallo zusammen, ich habe folgendes Problem. Ich habe mir eine von einer Immbolienfirma ersteigerte Wohnung gekauft. Ich war super glücklich...

Kaiza

Hallo zusammen,

ich habe folgendes Problem. Ich habe mir eine von einer Immbolienfirma ersteigerte Wohnung gekauft. Ich war super glücklich, denn ich wollte bald mit meiner Familie in diese Wohnung einziehen. In der Wohnung wohnte /wohnt zwar eine alte Dame jedoch wurde mir vom Immobilienmarkler fest zugesichert, dass diese mind. nach einem Jahr
ausziehen muss. Guten Glaubens kaufte ich die Wohnung.
Nun vor mehr als einem Jahr und ich wohne immer noch in meiner Mietwohnung weil ich die alte Dame nicht kündigen kann. Angeblich gebe es lt. Anwalt ein Recht, wenn ein Haus in Eigentumswohnungen umgewandelt ist hat der Vermieter 10 Jahre Kündigungsfrist. Die Dame wohnt bereits seit 37 Jahren in der Wohnung. Auch eine Mieterhöhung würde ich lt. Anwalt aufgrund des Mietspiegels nicht durch bekommen, die Miete die ich erhalte beträgt knapp 300 Euro. Nun sitze ich da, mit einer dreifachen finanziellen Belastung (Miete zahlen, Kredit und Zinsen + Wohnverwaltung) und kann nicht in meine Wohnung ziehen.

Ich bin verzweifelt, finanziell kann das so nicht weiter gehen. Auch die Wohnung würde
mir für das Geld bestimmt keiner abkaufen. Was soll ich nur tun?
Hat jemand eine Rat für mich vielleicht wie ich doch in meine Wohnung komme oder zumind. mehr Miete verlangen kann. Ich wollte Heizkörper einbauen, jedoch hatte die Dame dann lt. Anwalt das recht solange in ein Hotel zu ziehen. Das kann ich mir gar nicht leisten.

Grüße

Kaiza
 

Capo

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
23.04.2006
Beiträge
4.801
Zustimmungen
5
Da hast du die Veränderung in Eigentum nicht beachtet. Das stimmt alles so.
10 Kü Frist gibt es nicht. Du darfst nur nicht für 10 jahre (nach Umwandlung in Eigentum) kündigen. Wann war denn die Umwandlung? Schonmal ins Grundbuch geschaut?

An deiner Stelle würde ich versuchen, die Wohnung schnell wieder zu verkaufen. Vielleicht gibt es einen Anleger, dem es nur recht ist, dass die Wohnung vermietet ist.

Darf man fragen, wer dich diesbezüglich beraten hat? Oder hast du das alles allein gemacht??
 
Thema:

Vom Immobielenmarkler betrogen

Vom Immobielenmarkler betrogen - Ähnliche Themen

Mieter entfernt Bodenbeläge - Vorteilsausgleich (neu für alt)-Problematik, leider eilig: Liebe Schwarmintelligenz, Ich wäre dankbar für Eure Meinungen und Hinweise jeder Art. Es geht um die ehemaligen Eigentümer meines Ende 2019...
Ist die kostenpflichtige Abweisung einer Feststellungsklage möglich?: Angenommen, DG-Mieter wohnen seit 6 Jahren in einem Ende der 80er Jahre erbauten 3-Familienhaus. Sie forderten vor 6 Monaten "im gesamten Haus"...
Eigenbedarfskündigung, nicht gezahlte Kaution: Guten Tag, ich habe mit meiner Freundin eine Eigentumswohnung gekauft, in der wir zusammen wohnen möchten und deshalb wegen Eigenbedarf...
Mieter beschwert sich über Lärmbelästigung: Hallo zusammen Ich bin neu hier, würde mich aber gerne zu einem brennenden Thema mit Euch austauschen, weil ich mittlerweile ziemlich ratlos bin...
Nomade?: Hallo, am besten fange ich einfach mal damit an die langwierige Geschichte zu erzählen. Meine Freundin zog im Jahr 2000 mit Ihrem jetzigen...

Sucheingaben

immobielenmarkler

,

was heist verpachtet bei einer Versteigerten Wohnung

,

wohnung gekauft und betrogen

,
umwandlung in eigentum mietvertrag kündigungsschutzfrist 10 jahre
, Eigentumswohnung gekauft und betrogen
Oben