Vor-Finanzierung von Investitionen, steuerliche Berücksichtigung

Diskutiere Vor-Finanzierung von Investitionen, steuerliche Berücksichtigung im Steuer - Vermietung und Verpachtung Forum im Bereich Finanzen; Hallo Gemeinde, bekannterweise können Werbungskosten etc. in dem Jahr steuerlich berücksichtigt werden, in dem sie aus dem Vermögen des Stpfl....

  1. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    8.305
    Zustimmungen:
    534
    Hallo Gemeinde,

    bekannterweise können Werbungskosten etc. in dem Jahr steuerlich berücksichtigt werden, in dem sie aus dem Vermögen des Stpfl. abgeflossen sind.
    Wir möchten nun die Belastungen der Hausbesitzerin/Stpfl. auf fünf Jahre "strecken", d.h.: Die Fassadenarbeiten werden dieses Jahr ausgeführt und von mir (Drittperson) bezahlt.
    Die Hausbesitzerin/Stpfl. bekommt von mir ab kommenden Jahr 5x jährlich jeweils 1/5 der Kosten in Rechnung gestellt und bezahlt sie mir auch.
    Dürfte das Eurer Meinung nach steuerlich i.O. gehen?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    7.020
    Zustimmungen:
    1.580
    Ich sehe keine ganz großen Probleme bei dieser Vorgehensweise, frage mich aber, wozu der Umweg über dich gut sein soll. Schließlich kann die Eigentümerin die Kosten auch selbst als Erhaltungsaufwand auf bis zu 5 Jahre verteilen. Das hat gegenüber deiner Vorgehensweise zwei Nachteile:
    • Sie muss das Geld tatsächlich jetzt zur Verfügung haben, um die Arbeiten zu bezahlen. (Ich vermute mal, dass sie das sowieso tut ;)) Nötigenfalls könnt ihr euch (unabhängig von dieser Maßnahme) auf ein zinsloses Privatdarlehen einigen, das dann steuerlich nicht relevant wäre.
    • Es fehlt die Flexibilität, um z.B. im dritten Jahr schlagartig die gesamten verbleibenden Kosten anzusetzen, weil das unerwartet steuerlich vorteilhafter geworden ist.
    Wenn diese beiden überschaubaren Punkte kein Problem sind, wäre das meine bevorzugte Lösung.
     
  4. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    8.305
    Zustimmungen:
    534
    Die diesjährigen Mieteinnahmen dürften mit Sicherheit (leider) unterhalb der Mindeststeuergrenze liegen. Deshalb die Zwischenfinanzierung über mich, und zwecks besserer Vermietbarkeit soll die Fassade schnellsttmöglich gemacht werden.
     
  5. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    7.020
    Zustimmungen:
    1.580
    Dann wie gesagt lieber die Variante als Privatkredit.
     
  6. Pitty

    Pitty Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    3.547
    Zustimmungen:
    368
    Wenn man Investitionen hat kann man das Minus doch auf die folgenden Jahre fortschreiben, habe ich mal gehört.
     
Thema:

Vor-Finanzierung von Investitionen, steuerliche Berücksichtigung

Die Seite wird geladen...

Vor-Finanzierung von Investitionen, steuerliche Berücksichtigung - Ähnliche Themen

  1. In 2016 selbst bewohnt, ab 15.05.17 vermietet - Steuer

    In 2016 selbst bewohnt, ab 15.05.17 vermietet - Steuer: Hallo an alle, ich bin neu hier und auch was Vermietung angeht ein völliger Neuling. Im vergangenen Jahr habe ich mir eine Wohnung gekauft...
  2. steuerliche Behandlung beim Immobilienerwerb über die Jahresgrenze

    steuerliche Behandlung beim Immobilienerwerb über die Jahresgrenze: Hallo! Ich habe eine Eigentumswohnung erworben. Die Kaufvertragsunterzeichnung und die Besichtigungen fanden 2016 statt, Rechnungsstellung vom...
  3. Steuer auf Gewinn aus Verkauf?

    Steuer auf Gewinn aus Verkauf?: Hallo, bin neu hier, komme aus dem Hamburger Raum und grüße alle Forums-Mitglieder. Ich richte meine Frage an die "Steuerspezialisten" im Forum....
  4. Steuer auf Gewinn aus Verkauf?

    Steuer auf Gewinn aus Verkauf?: Hallo, bin neu hier, komme aus dem Hamburger Raum und grüße alle Forums-Mitglieder. Ich richte meine Frage an die "Steuerspezialisten" im Forum....
  5. Aktien, Steuer, Zuschüsse, Studium, Politik und der Exit

    Aktien, Steuer, Zuschüsse, Studium, Politik und der Exit: Ich wollte Aktien wegen der Dividende kaufen. Das sollte man angeblich aus steuerlichen Gründen nicht tun - ich hatte gar keine Lust,...