Vorgartenpflege

Dieses Thema im Forum "Gartenpflege" wurde erstellt von snoopyonair, 22.09.2013.

  1. #1 snoopyonair, 22.09.2013
    snoopyonair

    snoopyonair Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.09.2013
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    wohne in einem Dreifamilienhaushalt welches eine Vorgarten besitzt. Dieser Vorgarten ist kein Nutzgarten.
    Im Mietvertrag vom Obermieter und mir sind die Verantwortung so aufgeteilt, dass wir für den kompletten Garten hinter dem Haus, welchen wir alleinig nutzen, und er für die Hälfte des Vorgartens verantwortlich ist. Es gibt eine aktuelle Kehrwochenregelung in der die Verantwortlichkeiten nochmals aufgeteilt sind und in diesem ist der Untermieter für den zweiten Teil des Vorgartens verantwortlich. Der Vermieter hat nur vergessen, dass dies nicht in seinem Mietvertrag steht. So weigert sich natürlich nun der Untermieter die Pflege für den Vorgarten zu machen. Der Vermieter hat bei uns angerufen und uns sein Problem geschildert und bitte uns darum eine Lösung unter uns zu finden, dass wir uns mit der Gartenpflege teilen sollen. Wenn wir keine Lösung finden müsste er dann jemand beauftragen und wir alle müssten die Kosten dafür tragen. Da wir bereit einen grossen Garten zu bewirtschaften haben, haben wir natürlich keine Zeit und auch keine Lust auch noch hierfür Sorge zu tragen, auch wenn nur jährlich im Wechsel. Was für Möglichkeiten haben wir? Es kann doch nicht angehen, dass der Vermieter einen Fehler macht in der Aufteilung und wir müssen nun dafür Grade stehen und sein Problem lösen oder?
    Grüsse
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. anna

    anna Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Dieses " eine Lösung unter uns Mietern finden" hatten wir bei unserer letzten Mietwohnung auch. Es war die Masche unserer Vermieterin. Mit dem Ergebnis, dass alle Mietparteien irgendwann heillos zerstritten waren. Im Nachhinein gesehen würde ich mich auf so etwas nicht mehr einlassen. Denn was immer auch beschlossen wurde - einer stellte sich quer. Wir waren nur drei Parteien, da bilden sich leicht Fronten. Und es kam selten zu einem zufriedenstellenden Ergebnis. Und wenn, war dann die Vermieterin nicht einverstanden. Sie hatte es gut drauf, noch Salz in die Wunde zu streuen und uns gegenseitig auszuspielen.
     
  4. #3 sara, 22.09.2013
    Zuletzt bearbeitet: 22.09.2013
    sara

    sara Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.03.2013
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    200
    Ort:
    NRW
    beim hinteren Garten habt ihr wie geschrieben alleiniges Nutzungsrecht und damit auch die Pflegeverantwortung alleine.
    Für den Vorgarten sind beide Parteien zuständig. Da eine Partei das nicht tut und auch nicht übernehmen will, ist nur der Vorschlag des Vermieters - Fremdunternehmen beauftragen - die Kosten sind dann auch umlegbar, da die Pflege im Mietvertrag vereinbart ist, bzw. ihr müsst davon die Hälfte tragen.
     
  5. #4 Gartenfee2000, 12.11.2013
    Gartenfee2000

    Gartenfee2000 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.11.2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    also rein eig. ist - wenn der vermieter es vergessen hat dies in einen der zwei Verträge mit aufzunehmen - aufgabe des Vermieters. Sprich: notfalls muss er es selbst übernehmen (bzw. dies mit dem anderen Mieter entsprechend zu klären). Immer vorausgesetzt, dass in deinem Vertrag klar geregelt ist, welchen Garten du unter welchen Vorgaben machen musst (und von welchem du außen vor bist)

     
Thema: Vorgartenpflege
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vorgartenpflege

Die Seite wird geladen...

Vorgartenpflege - Ähnliche Themen

  1. ?Vorgartenpflege?

    ?Vorgartenpflege?: Hallo allesamt, wir haben folgendes Problem, und zwar haben wir vor kurzem zwei Doppelhäuser vom Bundesvermögensamt übernommen welche beide als...