[Vorgehen] Freundin des Mieters moechte mit in den Mietvertrag eintreten

Dieses Thema im Forum "MV - Allgemeine Fragen" wurde erstellt von spongebob, 21.07.2016.

  1. #1 spongebob, 21.07.2016
    spongebob

    spongebob Benutzer

    Dabei seit:
    13.02.2012
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe VermieterProfis,

    ich hab einen Mieter dessen Freundin gerne bei Ihm (offiziell) mit einziehen moechte und auch in den Mietvertrag mit eintreten moechte, da sie Ihre eigene Wohnung aufgeben wird.

    Wie gehe ich hier am pragmatischsten vor ohne mich selbst in den Fuss zu schiessen, bzw. was ist hier das Standardvorgehen?

    Der bestehende Mietvertrag ist ein Formularmiertvertrag fuer ETW von HuG von 2012.

    Meine Motivation dies zu machen ist, dass ich hier generell mein wirtschaftliches RIsiko verringere sobald da 2 Personen anstelle von 1 Person im Mietvertrag stehen.

    Gibt es sowas wie eine "Mietvertragseintrittsvereinbarung".

    Gruss SpongeBob
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 anitari, 21.07.2016
    anitari

    anitari Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    1.335
    Zustimmungen:
    432
    Ort:
    Glienicke ohne Agentenbrücke
    Gibt es. Kann man völlig frei formulieren und von allen beteiligten Personen unterschreiben.

    Kein Problem wenn auch der Mieter damit einverstanden ist.

    Wenn sich dabei einer in den Fuß schießt sind es der Mieter und/oder seine Freundin, anschließend beide Mieter, Du sicher nicht.
     
  4. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    4.389
    Zustimmungen:
    1.418
    Ort:
    Mark Brandenburg
    bis auf den Spaß bei einer Trennung, wenn einer kündigt und der andere nicht oder die Zustellung an beide Mieter sobald es im Mietverhältnis ans Eingemachte geht...
    Du hoffst dann ab sofort, das die Beziehung sehr harmonisch verläuft.
     
  5. #4 spongebob, 21.07.2016
    spongebob

    spongebob Benutzer

    Dabei seit:
    13.02.2012
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Erstmal danke fuer Eure Antworten.

    Ja mir ist schon klar das ich dann Beide an der Backe habe wenn was ist. Und ja diesen Trennungsfall ahtte ich noch nicht! Kann mich da aber reindenken. ;-) Zumindestens ein bisschen.

    a.) Duncan wie gehst Du in solchen Faellen vor? Bzw. hattest DU schon mal einen solchen Fall?
    b.) Gibt es irgendwo irgendwelche Vorlagen bzgl des Eintrittsvertrages?

    Bei Hauffe habe ich noch diese folgende Info gefunden, wobei der Artikel davon ausgeht, das ein komplett neuer Mieter in den alten Vertrag eintritt: https://www.haufe.de/recht/deutsche...t-des-nachmieters_idesk_PI17574_HI625635.html

    Gruss SpongeBob
     
  6. #5 anitari, 21.07.2016
    anitari

    anitari Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    1.335
    Zustimmungen:
    432
    Ort:
    Glienicke ohne Agentenbrücke

    Das wäre natürlich auch eine Option. Den bestehenden Vertrag einvernehmlich mit dem aktuellen Mieter zum ... aufheben und ab dem ... einen neuen mit der Freundin als 2. Person der Partei Mieter, und natürlich neuen Konditionen, abschließen.

    Eine Vorlage zum Eintritt in den Mietvertrag. 2 - 3 Zeilen.

    Frau XY tritt ab dem ... mit allen Rechten und Pflichten in den bestehenden Mietvertrag zwischen spomgebob und Freund ein. (sogar nur eine Zeile)


    unterschriften, Spongebob, Freund, Freundin
     
  7. #6 spongebob, 21.07.2016
    spongebob

    spongebob Benutzer

    Dabei seit:
    13.02.2012
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ich habe hier eine Eintrittsvereinbarung gefunden:

    http://www.meineimmobilie.de/vermie...t-ein-worauf-sie-als-vermieter-achten-muessen

    Jedoch scheint das ein bisschen komplizierter zu sein, da ich den Mietvertrag vom Voreigentuemer uebernommen habe und dessen Name auch im Mietvertrag steht. Ich bin am mittlerweilereile eingetragner Eigentuemer im Grundbuch (aktueller GB-Auszug vorhanden).

    Gruss Spongebob
     
  8. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    4.389
    Zustimmungen:
    1.418
    Ort:
    Mark Brandenburg
    Zuzug des Partner der mit in den Mietvertrag wollte hatte ich bisher nicht, aber halt einige Vermietungen an (Ehe-)Paare und auch da bleibt nur das Hoffen auf eine harmonische Beziehung, ansonsten birgt die Ehe den ungemeinen Vorteil dass es dann irgendwann ein Scheidungsurteil mit Klärung der Wohnungsfrage geben sollte...
    Ansonsten kannst du nur auf die Vernunft und Einsicht der Personen hoffen und dein gesamtes Bauchgefühl investieren die richtigen Mieter zu finden. Ansonsten ist der Beitritt in einen laufenden Vertrag eher unproblematisch.

    In anitaris Formulierungsvorschlag würde ich noch irgendwie das Wort gesamtschuldnerisch mit unterbringen.
     
  9. #8 spongebob, 21.07.2016
    spongebob

    spongebob Benutzer

    Dabei seit:
    13.02.2012
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    > „Sie hören von meinem Anwalt“ ist die erwachsene Version von „Das sage ich meiner Mama“ :))))) Made my day!

    > Das wäre natürlich auch eine Option. Den bestehenden Vertrag einvernehmlich mit dem aktuellen Mieter zum ... aufheben und ab dem ... einen neuen mit der Freundin als 2. Person der Partei Mieter, und natürlich neuen Konditionen, abschließen.

    Da habe ich auch schon dran gedacht, Jedoch ist mir hier nicht ganz klar wie ich mit dem ganzen Renovierungsklausel-Gedoens und den Kautionen umgehe (OK Kaution macht nur Arbeit, ist aber prinzipiell loesbar), Da der Mieter im Moment ja die Wohnung renoviert uebernommen hat und es auch ein Uebernahmeprotokoll bei Einzug gibt.

    Wenn ich jetzt den Mieter "ausziehen/kuendigen/aufheben/wie auch immer" lasse und einen neuen MV mit den Beiden abschliesse - haben die ja nun mal nicht die Wohnung vormal "renoviert" uebernommen.

    Gruss SpongeBob
     
  10. #9 spongebob, 21.07.2016
    spongebob

    spongebob Benutzer

    Dabei seit:
    13.02.2012
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Ja diesen Fall hatte ich auch schon einmal und die Thematik ist mir auch soweit klar.

    Danke noch fuer den Tipp mit "gesamtschuldnerisch".

    Gruss SpongeBob
     
  11. #10 anitari, 21.07.2016
    anitari

    anitari Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    1.335
    Zustimmungen:
    432
    Ort:
    Glienicke ohne Agentenbrücke
    Das beinhalte doch der Teilsatz "mit allen Rechten und Pflichten". Aber gut, könnte man noch ergänzen.


    Man kann sich das Leben auch künstlich erschweren.
     
  12. #11 spongebob, 21.07.2016
    spongebob

    spongebob Benutzer

    Dabei seit:
    13.02.2012
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    anitari - Meinst du damit, dass das ein bisschen wie "Mit Kanonen auf Spatzen schießen" waere? :)


    Gruss SpongeBob
     
  13. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    4.389
    Zustimmungen:
    1.418
    Ort:
    Mark Brandenburg
    Wanja auf Mücken.
     
    anitari gefällt das.
  14. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.712
    Zustimmungen:
    1.250
    Mal umgekehrt gefragt: Muss man denn das wirtschaftliche Risiko noch verringern? Wenn der Mieter auch so "gut" genug ist, dann würde ich zur einfachsten aller Lösungen greifen und den Vertrag unverändert weiter bestehen lassen.
     
    anitari und GJH27 gefällt das.
  15. #14 anitari, 21.07.2016
    anitari

    anitari Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    1.335
    Zustimmungen:
    432
    Ort:
    Glienicke ohne Agentenbrücke
    So in etwa.

    Aber mal zur Ausgangsfrage. DUschreibst

    Möchte das auch der Freund? Nicht jetzt das Einziehen der Freundin, sondern das sie in den Mietvertrag eintritt.
     
  16. #15 spongebob, 21.07.2016
    spongebob

    spongebob Benutzer

    Dabei seit:
    13.02.2012
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Ok erwischt, das ist eigentlich nicht meine ganze Motivation.

    Die Beiden sind ok zahlen puenktlich und woilen gerne einen gemeinsamen neuen Mietvertrag.

    Den gemeinsamen neuen Mietvertrag kann ich Ihnen aus besagten Gruenden nicht geben - zu viel Aufwand (Wanja auf Muecken - laut Duncan) - das habe ich verstanden. Das will ich auch nicht.

    Als Kompromissloesung koennte ich den Beiden jetzt eine Ergaenzung zum bestehenden Mietvertrag bzw. eine Eintrittsvereinbahrung anbieten.

    Gruss SpongeBob
     
  17. #16 spongebob, 21.07.2016
    spongebob

    spongebob Benutzer

    Dabei seit:
    13.02.2012
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Ja der Freund hat mich konkret darauf angesprochen und dann hab ich auch noch mal mit den Beiden zusammen gesprochen. Sie wollen das beide.

    Gruss SpongeBob
     
  18. Oberst

    Oberst Gast

    interessant wäre auch eine Kündigung im gegenseitigen Einverständnis am Tag X,
    Morgen um 17 Uhr, im Gegenzug ein neuen MV mit beide als Mieter .
    … höhere NK nicht vergessen.
     
  19. Syker

    Syker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.09.2011
    Beiträge:
    2.814
    Zustimmungen:
    347
    Ort:
    28857 Syke
    Hallo zusammen,

    Wenn der M und seine Freundin das so gerne wünschen, und der MV nicht völlig überaltert ist, würde ich eine Änderung des MV in Betracht ziehen.

    VG Syker
     
    spongebob und anitari gefällt das.
  20. #19 spongebob, 22.07.2016
    spongebob

    spongebob Benutzer

    Dabei seit:
    13.02.2012
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Hy Syker,

    das hört sich auch nach einem pragmatischen Ansatz an:

    Die Mietvertragsvorlage ist ist von H+G aus 2009 für ETW. Der Mietvertrag an sich ist in 2013 abeschlossen worden. Das Ganze wurde in 2013 von einer umtriebigen, aber wenig kompetenten Maklerin in 2013 für den Vorbesitzer erledigt. Ich weiß, ich weiß..... Sagt nichts ich weiß....

    Ich habe auch schon daran gedacht den ganzen MV wie es hier vorgeschlagen wird durch einen aktuellen MV zu ersetzen:

    Ich habe gerade noch mal nachgeschaut: Im original Mietvertrag von 2013 gibts handschriftliche Klauseln wie :

    "Die Wohneinheit wird wie besichtigt übergeben. ..... Bei Auszug ist die Wohneinheit gründlich gereinigt, insbesondere Bad und Fenster mit weiß gestrichenen Decken und Wänden zurückzugeben;"

    Sprich über die Renovierungsklausel brauch ich mir schon mal gar keine Gedanken mehr zu machen, die ist so nicht mehr gültig:

    a.) Die Wohnung wurde unrenoviert übergeben (da steht nirgendwo renoviert)
    b.) Der Mieter soll die Wohnung weiß streichen (wenn überhaupt sollte hier stehen "in hellen Tönen")

    Das ist ja das, was der BGH letztes Jahr entschieden hat: Hat der Mieter keine renovierte Wohnung bekommen, muss er sie auch nicht in renovierten Zustand zurück geben.

    Sprich ich könnte auch die Gelegenheit Nutzen und meinen MV mal updaten. Brauch ich dann überhaupt ein Übergabeprotokoll (bzw. dessen Punkte) oder ist das von 2013 bei Auszug der beiden in 2020 auch noch gültig?

    Was würde ich in dem Fall mit dem Kautionskonto machen? Es einfach auf Beide erweitern? Oder würdet Ihr die Kaution formal ausbezahlen und auf ein neues auszahlen? Natürlich alles in bar und mit Quittung bevor der neue MV abgeschlossen wird. Das erscheint mir auch leicht übertrieben bzw. denke ich hier zu kompliziert/paranoid?


    PS: Wie immer ist alles wieder komplizierter wenn man es genau nimmt und der Teufel ist im Detail. ;)


    Gruss SpongeBob
     
  21. Syker

    Syker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.09.2011
    Beiträge:
    2.814
    Zustimmungen:
    347
    Ort:
    28857 Syke
    Hallo SpongeBob,

    Hmm dann wäre ein neuer aktueller MV wohl doch nicht so verkehrt.
    M.E. wichtig entweder unter den Augen der Vertragsparteien den alten Vertrag (alle Exemplare)vernichten.
    Oder im neuen MV ein Zusatz aufnehmen, das der der alte Vertrag komplett durch den neuen Vertrag ersetzt wird/wurde. (Ggf. aus Initiative der M vermerken)

    Als Mietbeginn gilt das gleiche Datum wie der alte Vertrag. (ich glaub da gibts auch Urteile zu)

    Ein neues ÜP braucht es m.E. nicht, da der Vertrag ja gewissermaßen nicht endet sondern nur z.T. andere Bedingungen gelten.
    Am besten auch im neuen MV auf das bestehende ÜP verweisen.

    VG Syker
     
Thema:

[Vorgehen] Freundin des Mieters moechte mit in den Mietvertrag eintreten

Die Seite wird geladen...

[Vorgehen] Freundin des Mieters moechte mit in den Mietvertrag eintreten - Ähnliche Themen

  1. Miete ein Monat im Rückstand

    Miete ein Monat im Rückstand: Hallo, mir fehlt jetzt die Miete für den Monat Dezember 16. Ich weiß, dass wenn der Mieter mit zwei Mietszahlungen im Rückstand ist, ich ihm...
  2. Ein Buch über die "Best of" Mieter schreiben? :-)

    Ein Buch über die "Best of" Mieter schreiben? :-): Hallo zusammen, darf ich hier mitmachen? Irgendwie brauche ich grade was um mich auszu... !! Ich war eigentlich der Meinung, ich würde vor diesen...
  3. Ich (als Mieter & Hausmeister) möchte meiner Hausverwaltung Wärmecontracting schmackhaft machen.

    Ich (als Mieter & Hausmeister) möchte meiner Hausverwaltung Wärmecontracting schmackhaft machen.: Also, wie macher weiß, mache ich die Hausmeisterdienste in dem MFH in dem ich zur Miete wohne. In letzter Zeit habe ich einige Beiträge...
  4. Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung

    Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung: Hallo, wir haben schon seit geraumer Zeit mit einem Mieter Probleme wegen unregeläßigen Mietzahlungen, Beleidigung, Sachbeschädigung, Androhung...
  5. Mietvertrag nach Tod des Vermieters beendbar?

    Mietvertrag nach Tod des Vermieters beendbar?: Hallo zusammen, ich bin neu hier und habe eine Frage zur Ausgestaltung eines Mietvertrages. Folgende Situation: Der Eigentümer eines ZFHs lebt...