vorhandene Kabelfernsehanlage in Sat. umstellen ?!

Dieses Thema im Forum "Kabel /Antenne / SAT-Anlage" wurde erstellt von Tony, 06.01.2012.

  1. Tony

    Tony Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.01.2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kiel
    Hallo,

    ich habe mir ein 6 Mietparteienhaus geholt in dem jeder seinen Kabelanschluss über die Firma "Primacom" hat.
    Nun hat mich ein Mieter angesprochen ob es möglich wäre ein Sat.anlage aufzustellen und die Miete dfür um einen Betrag X zu erhöhen.

    Ich weis jetzt nicht was meine Mieter im Monat für den Kabelanschluss zahlen aber ich denke um die 20 €.

    Wenn ich den Vertrag mit "Primacom" kündige und die Satanlage einbaue, welche Vor- und Nachteile hat das für mich eventuell ??

    Hat jemand ne Ahnung was der Einbau ( Sat Anlage ) ungefähr kostet?

    Ist die Erhöhung der Kaltmiete gerechtfertigt?

    Danke für eure Antworten!!!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. tokape

    tokape Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.04.2007
    Beiträge:
    494
    Zustimmungen:
    0
    ich würde auf gar keinen fall umstellen! Kabelgebühren zahlen die mieter. nur wegen einem einzelnen mieter würde ich da nichts umstellen. Bei einer umstellung muss sich ja ein jeder mieter receiver holen damit er wieder schauen kann. da würde ich mich als mieter schon ein wenig aufregen.
    bei einer umstellung hast du eigentlich nur nachteile. da es keine modernisierung ist, darfst du auch die miete nicht erhöhen.
     
  4. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.742
    Zustimmungen:
    338
    Hi Tony,
    auch ich rate Dir dringend davon ab.
     
  5. Heizer

    Heizer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2006
    Beiträge:
    2.396
    Zustimmungen:
    0
    Du wärst für die Anlage verantwortlich und trägst nach der Gerantiezeit das Geräteausfallrisiko. Würde ein Ausfall länger dauern könnten die Mieter sogar mit Mietkürzung drohen.

    Wenn der Mieter den Kabelanschluss nicht haben möchte, soll er sich doxch DVBT holen. Haben heute eh die meisten Geräte schon drin. Gut bekommt man nicht mehr alle Sender, aber für Nass bekommt man halt nicht mehr.
     
  6. #5 Papabär, 17.01.2012
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.715
    Zustimmungen:
    425
    Ort:
    Berlin
    Habe Sat-Anlage für 27 WE´s gemietet (besser gesagt von Vorverwaltung übernommen). Vermieter ist der örtl. Fernsehladen. Einzelreceiver sind nicht erforderlich - für die Mieter geht das Kabel von der Wand direkt in den Fernseher. Einzelabschaltung (z. B. bei gekündigten Mietern) möglich, wirkt oft besser als Heizg. abstellen. :smile030:

    Vertrag läuft über 10 Jahre, Kosten pro WE rund 8,- €/Monat für Grundversorgung (ich glaub´ so 20 Sender & Radio) - Wartung inclusive. Individuelle Erweiterung gegen Aufpreis (m. E. 5,- € für 40 oder 60 Sender) kann jeder Mieter vereinbaren.
    Diesen Wust abzurechnen ist ähm ... abwechslungsreich! :84:

    Hab´ letztes Jahr überlegt, ähnliches bei ´nem 8 WE-Objekt einzurichten ... Preis lag etwa bei 150% von Dabel Keutschland. Laut Fernsehladenmonteurchef lohnt die Überlegung erst ab rund 20 WE´s :sauer034:
     
  7. Tony

    Tony Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.01.2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kiel
    Angenommen jeder von den Mietern wäre mit einer Kaltmietenerhöhung von 10 € einverstanden, dann würde jeder mieter 60 € im Jahr sparen und ich hätte auch etwas davon.

    Ich würde mir natürlich das von jedem schriftlich bestätigen lassen. Das mit dem Risiko nach Garantieende ist mir bewusst!
    Receiver besorge ich!
    Was sagt ihr dazu?
     
  8. #7 Christian, 18.01.2012
    Christian

    Christian Gesperrt

    Dabei seit:
    12.08.2008
    Beiträge:
    2.706
    Zustimmungen:
    0
    Mir wäre das zu viel Aufwand und Zeit, die im Endeffekt zu schlecht bezahlt würde.
    Ich persönlich würde lieber in meinem Job Überstunden machen, da bekomm ich mehr pro Stunde.
    Wenn du aber die Zeit, die du in das Projekt "Sat" investierst, ansonsten auf dem Sofa vorm Fernseher verbringen würdest und Spaß an dem Projekt hättest, dann mach es - wichtig ist m.E. vor allem, daß du Spaß dran hast.

    Obwohl das dann im Endeffekt irgenwo zwischen "Beschäftigungstherapie" und "Verlustgeschäft" einzusortieren wäre, kann sowas einen persönlich ja auch weiterbringen, in dem mal Erfahrungen sammelt und daraus lernt.

    Wer nichts macht, macht nichts verkehrt ;-)

    Gruß,
    Christian
     
  9. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.742
    Zustimmungen:
    338
    Schliesse mich an.
     
  10. #9 BarneyGumble2, 18.01.2012
    BarneyGumble2

    BarneyGumble2 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.05.2009
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    0
    Vergiss bei der Mieterhöhung wegen der Sat-Anlage nur nicht, dass die geplanten 10 € bei einer regulären Mieterhöhung dann evtl. die Mietobergrenze übersteigen und Du deswegen ab dann keinen finanziellen Vorteil mehr durch die Sat-Anlage hast. Nur noch die Reparaturkosten...
     
Thema: vorhandene Kabelfernsehanlage in Sat. umstellen ?!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. umstellung von kabelfernsehen auf sat-schüssel

    ,
  2. von kabel auf sat umstellen

    ,
  3. Umstellung von Kabel auf sat-anlage

    ,
  4. kabelanschluss auf sat umstellen,
  5. Kosten Umstellung Kabel Sat,
  6. kabel auf sat umstellen,
  7. kosten umstellung kabel satellit,
  8. umstellung von kabelfernsehen auf sat schüssel,
  9. anlage kabelfernsehen umstellen auf satantenneg,
  10. was kostet umstellung auf sat,
  11. umstellung kabel satellit vermieter kosten,
  12. umstieg von kabelfernsehen auf satellit kosten,
  13. zwangsumstellung kabel satellit mieter ,
  14. weg umstellung kabelempfang satellit mieter kosten,
  15. umstieg von kabel auf schüssel,
  16. darf ein vermieter von kabelfernsehen auf sat umstellen,
  17. vor und nachteile sat anlage,
  18. was kostete umstellung von kabel auf sat,
  19. vermietung und die sat-anlage,
  20. Vor- und nachteile kabel Sat Anlage,
  21. umstellung kabel auf satellit kostenumlage mieter,
  22. Umstellung von Kabel auf Satellit Vermieter,
  23. umstellung von kabel auf satellitenschüssel im mehrfamilienhaus,
  24. umstellung von kabel auf schüssel,
  25. umstieg von kabel auf satellit vorteile nachteile
Die Seite wird geladen...

vorhandene Kabelfernsehanlage in Sat. umstellen ?! - Ähnliche Themen

  1. Umstellung von Öl auf Gas jetzt Umstellung Abrechnungszeitraum?

    Umstellung von Öl auf Gas jetzt Umstellung Abrechnungszeitraum?: Hallo zusammen, wir haben im letzten Jahr die Heizanlage von Öl auf Gas umgestellt. Bisher war der Abrechnungszeitraum für die Heizkosten vom...
  2. Umstellung der Jahresabrechnung auf das Kalenderjahr

    Umstellung der Jahresabrechnung auf das Kalenderjahr: Guten Tag liebe Forummitglieder, ich hätte eine kurze Frage hinsichtlich der Jahresabrechnungen, die unsere Hausverwaltung erstellt. Bisher galt...
  3. Einliegerwohnung - Umstellung von eigener Heizung

    Einliegerwohnung - Umstellung von eigener Heizung: Hallo liebes Forum, meine Mutter hat in ihrem Eigenheim noch eine Einliegerwohnung. (Ein Anbau - ich hoffe das zählt dann noch so, aber müsste...
  4. Heizung umstellen in einem MFH mit 6 Parteien

    Heizung umstellen in einem MFH mit 6 Parteien: Hallo, ich beabsichtige in einem Objekt mit etwas mehr als 400m2 und 6 Parteien die Heizungen zu erneuern. Bislang hat jeder Mieter eine...
  5. Kabel Anschluss umstellen von einzel auf gemeinsam - Vorgehensweise?

    Kabel Anschluss umstellen von einzel auf gemeinsam - Vorgehensweise?: Hallo, ich bin Hausmeister (nebenberuflich) bei mir im MFH. Es sind 14 Wohnungen. 2 Eigentümer - der Rest ist vermietet. Wir bekommen seit...