Vormieter zieht nicht aus, was tun????

Dieses Thema im Forum "Kündigung" wurde erstellt von Golle, 21.05.2010.

  1. Golle

    Golle Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.05.2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    Ich habe hier ein delikates Problem, bei dem ihr mir vielleicht helfen könnt.

    Ich möchte mit meiner Tochter in ein anderes Bundesland ca.500km entfernt ziehen. Der Mietvertrag ist seit Mitte April unterschrieben und ist ab 01.06.2010 auch gültig. Nun hat mir aber der Vermieter mitgeteilt, daß der Vormieter, der bereits zum 31.03.2010 selbst gekündigt hatte, erst eine Wohnung zum 01.07. hat und wahrscheinlich dann auch erst ausziehen kann bzw. will...
    Meine Wohnung hier ist aber gekündigt und die Wohnungsübergabe findet nächste Woche statt. Eigentlich war es dann so geplant, daß ich nächste Woche die neue Wohnung bis zum 1.06. herrichten kann und so lange bei meiner Freundin im gleichen Ort schlafe....Aber nun??? Ich kann doch nicht noch 5 Wochen warten, bis ich einziehen kann!!! Wo soll ich hin mit meiner Tochter?? Bei meiner Freundin reicht der Platz absolut nicht für so viele Personen, da sie ja auch ne Familie hat! Außerdem muss ich mich doch auch anmelden und auf die Ämter Gelder beantragen u.ä. und ohne festen Wohnsitz geht das ja gar nicht, oder??
    Wie gesagt, ich habe einen gültigen Mietvertrag ab 01.06. .... wie soll ich mich jetzt verhalten??? Was kann mein Vermieter gegen den Vormieter ausrichten???
    Bitte, bitte helft mir!!!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Thomas76, 21.05.2010
    Thomas76

    Thomas76 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.08.2009
    Beiträge:
    1.693
    Zustimmungen:
    0
    Du kannst deinen Vermieter in Regress nehmen : Ihr habt einen (vermutlich) gültigen Mietvertrag zum 01.06. abgeschlossen, eine der Pflichten des Vermieters ist es, ab diesem Zeitpunkt den Wohnraum zur Verfügung zu stellen.Kann er das nicht, muß er für Ersatz sorgen und deren Kosten übernehmen.Du könntest also verlangen, das der Vermieter für den Zeitraum, in dem du die Wohnung nicht beziehen kannst, ein Hotelzimmer für dich und deine Tochter bezahlt und die Kosten für eine evtl. Einlagerung von euren Möbeln übernimmt.

    Diese Kosten kann sich der Vermieter natürlich von seinem jetzigen Mieter wiederholen, ob das so Problemlos klappt ist aber nicht dein Problem.
     
  4. Golle

    Golle Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.05.2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Das hört sich eigentlich schonmal gut an.
    Allerdings habe ich etwas Bedenken, daß der Vermieter, der dazu noch im gleichen Haus wohnt, mir deswegen böse sein könnte, und mir die Wohnung dann kündigt, z.B. wegen Eigenbedarfs.
     
  5. #4 lostcontrol, 21.05.2010
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.603
    Zustimmungen:
    828
    wenn, dann sollte er böse sein auf den vormieter.
    ich kenn das problem auch, dass jemand der gekündigt hat, kurz vor knapp damit ankommt dass er nichts neues hat (wird mir ewig unverständlich bleiben dass die leute da so ein risiko eingehen). bisher hat es immer geholfen den auszieh-unwilligen mieter darauf hinzuweisen, was dann für kosten auf ihn zukommen, nämlich eben die bereits erwähnten, hotelkosten, möbeleinlagerungskosten usw...

    dein vermieter wird dir wohl kaum so auf die schnelle kündigen wollen - immerhin hat er dich ja als mieter ausgesucht, das kann kaum in seinem sinne sein.
    für eigenbedarf müsste auch erstmal 'ne entsprechende situation vorhanden sein - dass die nicht vorhanden ist hat er ja durch abschluss eines gültigen mietvertrags mit dir eigentlich bereits schriftlich festgelegt.
    kritischer wird's dann, wenn das ein 2-parteien-haus ist, dann kann er dir aber so oder so jederzeit ohne angabe von gründen kündigen (mit einer um 3 monate verlängerten kündigungsfrist).
    aber wie gesagt, das wird wohl kaum in seinem interesse sein.
    sein zorn gilt da sicher eher dem vormieter.
     
  6. #5 Thomas76, 21.05.2010
    Thomas76

    Thomas76 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.08.2009
    Beiträge:
    1.693
    Zustimmungen:
    0
    Naja, begeistert wird dein Vermieter von der ganzen Situation und evtl. auch deiner Reaktion darauf sicher nicht sein, aber was willst du machen ? Einen Monat unter der Brücke schlafen aus liebe zu deinem neuen Vermieter ?

    Und wie schon geschrieben, Schuld bist ja nicht du, sondern dein Vormieter.

    Edit : du kannst ja erst mal mit deinem neuen Vermieter reden, vieleicht hat der ja noch irgendeine Alternative für den Monat anzubieten, man muß ihm ja nicht gleich als erstes die ganze Drohkulisse an den Kopf schmeissen.
     
Thema: Vormieter zieht nicht aus, was tun????
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vormieter zieht nicht aus

    ,
  2. mietvertrag unterschrieben vormieter zieht nicht aus

    ,
  3. vormieter zieht nicht aus was tun

    ,
  4. neue wohnung vormieter zieht nicht aus,
  5. mietvertrag vormieter zieht nicht aus,
  6. vormieter ziehen nicht aus,
  7. Mieter zieht nicht aus,
  8. gültiger mietvertrag aber alte mieter ziehen nicht aus,
  9. gültiger mietvertrag doch vormieter ziehen nicht aus,
  10. vormieter geht nicht aus wohnung,
  11. mietvertrag bekommen aber die Vormieter ziehen nicht aus ,
  12. haus gemietet vormieter zieht nicht aus,
  13. wohnung gekauft aber vormiter zieht nicht aus,
  14. mieter zieht nicht aus was tun?,
  15. warum ziehen vormieter aus,
  16. mietvertrag abgeschlossen vormieter zieht nicht aus,
  17. vormieterin zieht nicht aus kosten ,
  18. mietvertrag abgeschlossen alte mieter zieht nicht raus,
  19. maklergebühr vormieter zieht nicht aus,
  20. mietvertrag läuft aus mieter zieht nicht aus was kann ich tun,
  21. wohnung gemietet vormieter zieht nicht aus,
  22. haus gekauft vormieter ziehen nicht aus,
  23. Mietvertrag geschlossen alt mieter zieht nicht aus,
  24. mieter kündigt zieht nicht aus,
  25. hilfe vormieter gehen nicht raus
Die Seite wird geladen...

Vormieter zieht nicht aus, was tun???? - Ähnliche Themen

  1. mieter kündigt - zieht aber nicht offiziell aus

    mieter kündigt - zieht aber nicht offiziell aus: Hallo, habe das Problem, daß ein Mieter ein Monat nach dem Einzug am 1.9. die Wohnung mit einer 4-Wochen-Frist zum 30.9.gekündigt und sofort die...
  2. Was könnte ich einem Mietinteressen anbieten, was müßte er tun im Gegenzug für eine geringere Miete?

    Was könnte ich einem Mietinteressen anbieten, was müßte er tun im Gegenzug für eine geringere Miete?: Ich habe einen Mietinteressent, der eine Wohnung von mir mieten möchte. Allerdings ist ihm der Preis zu hoch. Ich fragte nach seiner Vorstellung...
  3. Bauträger verschlimmbessert ETW, was tun?

    Bauträger verschlimmbessert ETW, was tun?: Hallo zusammen, ich bräuchte einmal Rat von euch. Ich habe mir eine Neubau-Eigentumswohnung gekauft und es sind noch einige Mängel die es zu...
  4. Frau zieht aus, Sohn nicht

    Frau zieht aus, Sohn nicht: Jetzt mal ein fiktiver Fall von mir: Angenommen in einer Wohnung lebte einmal ein Paar mit 2 minderjährigen Kindern. Das Paar trennt sich - vor...
  5. Sachen vom Vormieter übernehmen

    Sachen vom Vormieter übernehmen: Ein Stück Gartenzaun, den ich bei Übernahme eines Mietobjektes von meinem Vormieter übernommen habe, wurde während meiner Mietzeit durch ein...