Vorname im Mietvertrag falsch

Dieses Thema im Forum "Mietvertrag über Wohnraum" wurde erstellt von smurf, 06.07.2014.

  1. #1 smurf, 06.07.2014
    Zuletzt bearbeitet: 06.07.2014
    smurf

    smurf Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.06.2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Wir haben eine vermietete Wohnung gekauft. Der Verkäufer hat uns eine Kopie des Mietvertrages gegeben, da sein Exemplar nicht unterschrieben war hat der "Mieter" es in unserem Beisein unterschrieben. Jetzt haben wir festgestellt, das die Person in der Wohnung (die auch die Unterschrift geleistet hat) wohl der Bruder der Person ist, die im Mietvertrag steht. Untermietvertrag gibt es zumindest nicht schriftlich. Er hat uns auch schon angesprochen, ob man den Vertrag nicht auf seinen Namen ändern kann. Jetzt die blöde Frage ... da er sowieso unterschrieben hat kann man nicht einfach den Vornamen durchstreichen und ersetzen? Oder gilt der Name und der Vertrag ist theoretisch ungültig weil nicht rechtsgültig unterschrieben? Am liebsten würde wir alle 3 Parteien (die 2 Brüder + Verkäufer) mal an einen Tisch bringen ... allerdings sprechen die 2 Brüder wohl leider nur begrenzt deutsch. Daher wäre mir eine einfache (aber eben gültige) Lösung wie entweder das Ding ist eh für den Unterschreibenden gültig oder man macht einen Übernahme-Mietvertrag mit beiden Brüdern.

    Übergabe aus dem Kaufvertrag ist der 01.08.

    Vielen Dank für euche Hilfe

    PS: wir wissen nicht ob es einen Mietvertrag mit der "richtigen" Unterschrift gibt.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.713
    Zustimmungen:
    1.253
    Alle Paare von möglichen Vertragsbeziehungen zwischen Bruder 1, Bruder 2 (der aktuell wohnt) und dem Vermieter in schriftlicher und mündlicher Form aufzudröseln, gäbe bestimmt eine nette Hausarbeit für angehende Juristen ab. Da kann man bestimmt einiges darüber schreiben, welche Auswirkungen es hat, wenn B2 einen Vertrag unterschreibt, auf dem B1 als Mieter steht.

    Wenn man aber nicht an der akademischen Diskussion sondern an einer praktischen Lösung interessiert ist und sich die Parteien noch dazu gut verstehen und eine gerichtliche Klärung weder erwünscht noch überhaupt notwendig ist, kann man die Sache ganz einfach angehen:

    Auch wenn es hilfreich wäre, muss man nicht unbedingt physisch an einem Tisch sitzen. Es genügt auch, eine gemeinsame Erklärung von allen (hier beliebige Anzahl an Ausrufezeichen einfügen) Parteien, also V, B1 und B2, unterschreiben zu lassen. Inhalt, grob zusammengefasst: Alle Parteien erklären, dass das Mietverhältnis über die Wohnung [genaue Bezeichnung] entsprechend Mietvertrag in der Anlage zwischen den Parteien V und B2 fortgeführt wird. Mietvertrag antackern, Unterschriften einsammeln, eine Kopie für jede Partei (Ausrufezeichen s.o.) anfertigen und aushändigen - fertig.


    Solche "Lösungen" sind jedenfalls völliger Unsinn. Dadurch ist nichts geklärt und man schafft noch mehr potenzielle Stolperfallen in Form weiterer (hausarbeitsrelevanter) Fragestellungen.


    Weiteres Thema: Die o.g. Aktion solltest du erst durchführen, wenn du im Grundbuch stehst. Vorher hast du bzgl. Mietverträgen nichts zu melden.
     
  4. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    4.392
    Zustimmungen:
    1.418
    Ort:
    Mark Brandenburg
    Alternativ der Nocheigentümer als Vermieter dieses vorher durchführen.
    Je, nachdem welcher Kulturgruppe sich deine Mieterbrüder zugehörig fühlen, ein Daumenabdruck mittels schwarzer Tinte (Stempelkissen) neben dem Namen ist global gesehen durchaus nicht unüblich und taugt durchaus zur sicheren Identifizierung des Vertragspartners. Im Formular also ein bisschen Platz neben den Namen lassen.:rauch008:
     
Thema:

Vorname im Mietvertrag falsch

Die Seite wird geladen...

Vorname im Mietvertrag falsch - Ähnliche Themen

  1. Mietvertrag nach Tod des Vermieters beendbar?

    Mietvertrag nach Tod des Vermieters beendbar?: Hallo zusammen, ich bin neu hier und habe eine Frage zur Ausgestaltung eines Mietvertrages. Folgende Situation: Der Eigentümer eines ZFHs lebt...
  2. Mietvertrag Garage - kreative Gestaltung möglich ?

    Mietvertrag Garage - kreative Gestaltung möglich ?: Liebe Forumsmitglieder, angenommen es gäbe folgenden Sachverhalt: Bis Mitte diesen Jahres habe ich zu einem MFH die dazugehörige Doppelgarage...
  3. Bitte um Hilfe, Stromzähler ist falsch

    Bitte um Hilfe, Stromzähler ist falsch: Hallo ich bin Vermieter, die Abschläge habe ich vereinfacht dargestellt um besser zu rechnen, sind aber fast, wie im original. Abschlag jeden...
  4. Mietvertrag, Garten berechnen

    Mietvertrag, Garten berechnen: sagt mal, wie berechnet ihr der Wohnung zugeteilte Gartenpazellen? Die Wohnung hat Ca. 100m2 Garten. Da ja in Berlin die Mietpreisbremse gilt,...
  5. Mietvertrag unterschrieben, möchte kündigen

    Mietvertrag unterschrieben, möchte kündigen: nach 1 Monat. Der Vertrag wurde für 2 Jahre verbindlich unterschrieben. Jetzt ist eine Kaution geflossen. Kann man einen Aufhebungsvertrag mit...