Vorteile bei Mietmängel-Sammeln wenn Amt zahlt?

Dieses Thema im Forum "Zahlungsmoral der Mieter/Vermieter" wurde erstellt von Grüne Tomate, 08.08.2007.

  1. #1 Grüne Tomate, 08.08.2007
    Grüne Tomate

    Grüne Tomate Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.08.2007
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, vorab..ich habe von Mietern keine Ahnung!
    Mein Vater ist am Herz erkrankt und nun in Reha, was mir einiges
    an neuen Pflichten beschert.
    Bevor mein Vater Krank wurde, vermietete er noch an ein arbeitsloses türkisches
    Pärchen mit einem zweijährigen Mädchen und eine hochschwangere Frau. (Allen Vorurteilen zum trotz, die beiden schienen sehr nett.
    Wir setzten alle Mittel in bewegung, damit die Leute auch noch zwei Wochen früher einziehen können, weil die Frau ja bald ein Kind bekam.
    Wir haben uns um alles gekümmert, damit es schön ist und im Garten noch einen Sandkasten aufgestellt und gefüllt.
    Die haben wirklich glück gehabt, eine große vier Zimmer Wohnung- Erdgeschoß mit Garten direkt an einem Bach (sauber, mit Fischen drin) Welche Familie würde sich da nicht freuen!
    Ich habe zur Geburt des Kindes ein kleines Präsent gekauft und dachte noch, die habens nicht so dicke, vielleicht mögen die einige Sachen von meiner Tochter, die ist gerade ein Jahr älter.
    Ich bin noch nicht dazu gekommen, den Leuten zum neuen Erdenbürger Glückwünsche auszusprechen, da geht schon das Telefon....eine Liste mit Mängeln am Haus und Garten und Eingang und und und...lauter lapalien (Flur ist Birne kaputt usw.) nix, was nicht schnell behoben wäre.
    Bis auf die Sache mit den Silberfischchen! Ich wusste nicht das da welche sind, der Vormieter hat nie etwas gesagt. Wir haben Fallen gekauft und aufgestellt.
    Nun sagt er, seine Frau ist mit den beiden Kindern auswärts schlafen gegangen, das ginge so nicht! Und in einem Raum würde es muffig riechen. --Also wirklich, ich bin bemüht es den Mietern recht zu machen und weis nicht mehr was ich tun soll. Sobald etwas behoben ist, kommen die mit einer neuen Reklamation.
    Jetzt frage ich mich so langsam, ob die da irgend einen Nutzen ziehen? Das Amt bezahlt denen doch die Miete, den Garten haben die noch -wegen der Kinder- von uns dazubekommen, der ist eigentlich uns.
    Sind die einfach nur pingelig und bisschen dumm das sie nicht erkennen, wie gut sie es getroffen haben oder steckt da mehr dahinter?
    Ich hätte gerne einfach meine Ruhe! Mein Vater darf sich nicht aufregen und ich hab schon Angst, wenn der in zwei Wochen aus der Reha kommt, das er hier Chaos vorfindet.
    Sorry das war lang. Aber ich bin eben auch menschlich so enttäuscht, weil ich denen doch nur helfen wollte!
    Was mach ich mit so nörgelnden Mietern..vor allem, wenn diese blöden Silberfischchen nicht weggehen?
    Danke für Ihre Mühe zu Antworten.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Beluga

    Beluga Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.08.2006
    Beiträge:
    862
    Zustimmungen:
    0
    Meine Erfahrungen mit den Türken Familien sind leider auch zu 98% enttäuschend, ja bis zu "Ohnmacht-Feeling"

    Sie sind meistens schwer belehrbar.
    Glauben selbst immer Recht, andere aber immer Schuld zu haben.
    Deshalb kennen sie keine Dankbarkeit, sondern erlauben sich ziemlich viel.
    Von Gewohnheit Unordnung bis zur mutwiligen Zerstörung.
    Dadurch werden andere Mieter rausgeärgert, das Haus von ihnen geherrscht.

    Welcher Vermieter kann sie noch leisten ? :ätsch


    Hätte doch ihre eigene bessere "Insider"s die Verbesserung herbei beeinflussen können. Aber leider haben die meistens die gleiche Erziehung genossen. Da bleiben sie im eigenen Teufelskreis.
     
  4. Dr.No

    Dr.No Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.03.2007
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    0
    Das ist nicht zufällig ein 2 Familienhaus, indem der Vermieter selbst wohnt?
     
  5. #4 Vermieterheini1, 09.08.2007
    Vermieterheini1

    Vermieterheini1 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.04.2007
    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    0
    VOR Mietbeginn sind ALLE Mieter sehr nett zum Vermieter.
    Ganz besonders nett sind die Mieter, die nachher gar nicht mehr so nett zum Vermieter sind.

    Für das geschilderte Vorgehen der Sozial-Mieter gibt es Schulungen und KOSTENLOSE Anwälte.
    Für VERmieter gibt es so was nicht!

    Der Anfragende kann machen was er will, solche Mieter (er)finden immer wieder was um den Vermieter unberechtigt zu schickanieren bzw. die Miete zu mindern. Mitmängel kann man "herbeizaubern" - dafür gibt es Schulungen und Internetforen.
    Denen kann man nichts - die habe ja (offiziell) nichts.
    Ähhhm falsch! Die haben was was kein normaler Vermieter hat, die besten Anwälte kostenlos!

    Wenn der Anfragende nicht will, dass das unendlich so weitergeht, muss er erreichen, dass diese Family so schnell wie möglich auszieht.

    ================================

    * Dr.No *, das wäre THEORETISCH eine ideale Lösung, aber was macht der total unwissende Vermieter *, wenn die Family nicht auszieht?
    Der Sohn hat bestimmt keine allumfassende Vermietervollmacht.

    * Das schieße ich daraus, dass dieser Vermieter an diese Family vermietet hat.
     
  6. Dr.No

    Dr.No Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.03.2007
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    0
    Ohne Vollmacht geht nichts, weder Kündigung noch Klage.
     
  7. Beluga

    Beluga Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.08.2006
    Beiträge:
    862
    Zustimmungen:
    0
    Sag`den Mietern, dass die Wohnung aufgrund ihrer Beanstandungen sanierungsreif ist, dass sie bitte ausziehen möchten, damit Du die Wohnung herrichten kannst.

    Aber so lange Du die Mieten von Amt direkt noch bekommst, wozu das Mieter`s unberechtigte Gejammer ernst nehmen ? Schließlich können die Mieter die Miete nicht kürzen, und ohnehin würde die gekürzte Miete nicht ihnen, sondern dem Amt als Zahler zustehen.

    Im Übrigen haben die Mieter als Mängel-Behauptende die Mängel nachzuweisen. außerdem haben sie Obhut- und Mitwirkungspflicht.

    Silberfische : Es gibt doch Streumittel dagegen.
    An diese Plage kann eigentlich nur die Mieter selbst schuld (mangelnde Hygiene) sein.
    Oder sind auch Silberfische in anderen Wohnungen ?
     
  8. #7 Vermieterheini1, 09.08.2007
    Vermieterheini1

    Vermieterheini1 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.04.2007
    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    0
    Behauptung:
    "... die Mieten direkt von Amt kommt ... Schließlich können die Mieter die Miete nicht kürzen"
    Antwort:
    Oh doch, das können die, wenn auch bei Direktzahlung vom Amt nur indirekt.
    Die lieben Spzialmieter gehen einfach zum Amt und beklagen sich über die furchtbar vielen grässlichen Mietmängel und dass der böse Vermieter nichts macht. Was glaubst du wie freudig und blitzschnell das Amt die Mietzahlungen kürzt.
    Die Sozialmieter haben dann zwar keinen finanziellen Vorteil, aber Schadenfreude ist eine wahre Freude.

    Wenn wissende Mieter Lust haben, dann können die ganz einfach die Direktzahlung der Miete an den Vermieter durch das Amt stoppen.
    Wenn dem Vermieterlein das nicht passt, kann er ja genüsslich das Amt verklagen.


    Woher kommt die Annahme, dass das Amt die Miete direkt an den Vermieter auszahlt?
    Aus den Worten "Amt bezahlt denen doch die Miete" kann ich das nicht ersehen.


    Im Übrigen haben die Mieter als Mängel-Behauptende die Mängel nachzuweisen.
    Völlig richtig, aber was macht das Vermieterlein bei Sozialmietern, wenn plötzlich keine Miete oder weniger Miete kommt?
    Da ist doch absolut nichts zu holen. Da kann doch Vermieterlein klagen bis er schwarz wird. Außer Kosten nichts gewesen. Und DAS wissen diese Mieter!
     
  9. Beluga

    Beluga Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.08.2006
    Beiträge:
    862
    Zustimmungen:
    0
    Deshalb soll man bei Vermietung die direkte Mietzahlung durch Amt verlangen. anders
    würde der Vermieter den "armen" Mietern völlig ausgeliefert sein.

    Außer dass man an sturen schadenfrohen "angeblich soziale" Arbeiter geraten ist, können die Sozialarbeiter meistens noch logisch denken und wollen auch ihre Ruhe haben, als wenn die Leistungsempfänger sie immer wieder stören mit ihren Beschwerden, Umzügen, wieder Kaution vorschießen, abrechnen....
     
Thema: Vorteile bei Mietmängel-Sammeln wenn Amt zahlt?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mieter zahlt keine miete wegen mietmängeln

    ,
  2. gerichtskosten beimietmängel

    ,
  3. wann zahlt amt direkt an vermieter

    ,
  4. mietvertrag vermieter amt,
  5. nörgelnden mietern,
  6. mieter ist türcke und scheisst in garten,
  7. vermietervollmacht gegenüber amt,
  8. mietmängel amt,
  9. mietvertrag amt zahlt teil,
  10. eingezogen und lauter mängel an der wohnung,
  11. was passiert mit der gekürzten miete vom amt,
  12. miete kommt vom amt.darf ich nebenkosten kürzen bei mängeln
Die Seite wird geladen...

Vorteile bei Mietmängel-Sammeln wenn Amt zahlt? - Ähnliche Themen

  1. Mieter hat beim Auszug Tür demoliert. Versicherung zahlt nur anteilig

    Mieter hat beim Auszug Tür demoliert. Versicherung zahlt nur anteilig: Hallo, ein Mieter hat beim Auszug eine Wohnungeingangstüre demoliert. Musste ersetzt werden. Seine Versicherung zahlt diese Türe nur anteilig....
  2. Mieterin zahlt die Reinigungsgebühren nicht mehr

    Mieterin zahlt die Reinigungsgebühren nicht mehr: Hallo, meine Mieterin zahlt die Reinigungsgebühren nicht mehr. Ich habe eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus. Wie jede Partei im Haus zahle ich...
  3. Maklercourtage wer zahlt die?

    Maklercourtage wer zahlt die?: Mir ist aufgefallen, dass ich ganz viele Anzeigen in letzter Zeit sehe, wo der Käufer die Courtage zahlen soll. Das ist doch nicht richtig, mit...
  4. Mieter zahlt, aber meldet sich nicht

    Mieter zahlt, aber meldet sich nicht: Hallo in die Runde, ich habe zwei Fragen, kurz zum Sachverhalt: Wir haben im April eine Wohnung gekauft inklusive Mieter, der seit 2009 darin...
  5. Waschbecken weist mehrere Einschläge auf - wer zahlt?

    Waschbecken weist mehrere Einschläge auf - wer zahlt?: Bei einem Reparaturbesuch ist mir aufgefallen, dass das Waschbecken bei dem Mieter mehrere Einschläge (Parfum, Deo?) aufweist. Die Wohnung wurde...