Vorvermieterbescheinigung

Dieses Thema im Forum "MV - Allgemeine Fragen" wurde erstellt von Kai, 06.12.2013.

  1. Kai

    Kai Gast

    Hallo alle zusammen,
    ich habe eine Frage zur Vorvermieterbescheinigung. Ich ziehe zum ersten mal in eine eigene Wohnung,
    hab bis jetzt bei meiner Mutter gewohnt. Ich habe auch schon eine Wohnung gefunden, es fehlt nur noch die Bescheinigung, dann kommt der Mietvertrag. Das dumme ist, dass meine Mutter jetzt im Ausland ist für längere Zeit und sie kein Internet hat zum Passkopie schicken.
    Ich muss ja beweisen, dass ich da in der Wohnung gelebt habe, die natürlich nur über den Namen meiner Mutter läuft. Also ist meine Frage, ob euch ein anderer Weg einfällt das zu lösen.
    Danke für eure Antworten!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 lostcontrol, 06.12.2013
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.625
    Zustimmungen:
    840
    sag das doch einfach genau so deinem potentiellen vermieter. ist doch klar dass du dann keine vorvermieterbescheinigung beibringen kannst bzw. keine die etwas über dich aussagt.
     
  4. Kai

    Kai Gast

    Klar werde ich das meinem Vermieter sagen, aber es fehlt halt ein Beweis, dass ich da gewohnt hab.
    Meine Mutter hat auch noch ein anderen Nachnamen als ich, was das ganze noch erschwert...
     
  5. Pitty

    Pitty Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    3.281
    Zustimmungen:
    321
    Dafür gibt es Abstammungsurkunden.
     
  6. #5 lostcontrol, 07.12.2013
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.625
    Zustimmungen:
    840
    du bist bestimmt der erste auf dieser welt dem das so geht...

    mal ernsthaft: es bringt nichts wenn du beweisen kannst dass du bei deiner mutter gewohnt hast. und selbst wenn deine mutter die beste vorvermieterbescheinigung aller zeiten bekommt sagt das absolut nichts über DEIN mietverhalten aus. wenn der vermieter TROTZ dieser situation eine vorvermieterbescheinigung verlangt dann ist er entweder nicht allzu helle oder er will dich sowieso nicht als mieter haben und bringt's nicht fertig dir das einfach ins gesicht zu sagen.

    "erste eigene wohnung" ist für viele vermieter ein absolutes no-go. weil die jungmieter häufig eben auch erst lernen müssen wie man einen haushalt führt und dass sachen wie nachtruhe und kehrwoche (und andere dinge die das zusammenleben mit anderen im haus angehen) erst erlernt werden müssen, vor allem wenn man "die neue freiheit" noch als allumfassend wähnt.

    an deiner stelle würde ich weitersuchen.
    und zwar nicht nach deinem pass, den anscheinend deine mutter für dich aufbewahrt, sondern nach einer anderen wohnung.
     
  7. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.752
    Zustimmungen:
    340
    Streiche "bekommt", setze "ausstellt".
    Was spricht dagegen, dass die Mutter eine VVM-Bescheinigung ausstellt?
    Und dass sie einen anderen Nachnamen hat als die Fragestellerin, wäre doch hier nicht kontraproduktiv, oder?
     
  8. #7 lostcontrol, 07.12.2013
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.625
    Zustimmungen:
    840
    ich kenne keine vorvermieter-bescheinigung in der nicht vor allem eines steht, nämlich ob die miete pünktlich und regelmässig bezahlt wurde und ob noch beträge offen sind oder nicht.
    soll die mutter da dann ankreuzen dass die miete NICHT bezahlt wurde oder wie?
    neeee - das ist doch quatsch. und würde im ernstfall wohl durchaus zu massivem ärger führen können (wie war das noch von wegen lügen in mieterselbstauskünften etc. die zur fristlosen kündigung führen können?), immerhin hat der TE ja bei seiner mutter keine miete bezahlt bzw. hat da garkein mietverhältnis existiert.
     
  9. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.752
    Zustimmungen:
    340
    Eben. Und deshalb kann ja die VVM-Bescheinigung als Vorwohnungsgeberbescheinigung umgedödelt werden.
    (Falls unsere letzte Ex-Mieterin weiterhin auf dieser (freiwilligen) Bescheinigung bestanden hätte (ich hatte sie bereits vorbereitet), wäre sie bei Kenntnisnahme mit Sicherheit im X-Eck gesprungen...:sauer031: )
     
  10. #9 lostcontrol, 08.12.2013
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.625
    Zustimmungen:
    840
    in manchen fällen ist es einfach besser als mieter auf die vorvermieterbescheinigung zu verzichten...

    wobei ich eh so meine zweifel habe was das überhaupt bringen soll.
    wer seine mieter loswerden will, wird keine ehrliche vorvermieterbescheinigung ausstellen.
     
  11. #10 immodream, 08.12.2013
    immodream

    immodream Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.05.2011
    Beiträge:
    2.209
    Zustimmungen:
    461
    Hallo,
    ich denke , eine Vorvermieterbescheinigung ist genauso ein Lügenzeugnis, wie ein Arbeitszeugnis.
    Wenn ich den Mieter oder Arbeitnehmer loswerden will, schreib ich doch auch nichts Negatives in das Schriftstück.
    Grüße
    Immodream
     
  12. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.752
    Zustimmungen:
    340
    jooo, da gibt es doch so schöne Arbeitszeugnisformulierungen... *lach*.

    Ich füge mal Ausschnitte der nicht mehr angeforderten VVM-Bescheinigung an:
    .......
    05 Hiermit wird bestätigt, dass
    ......
    10 eine Wohnung gemietet hatte.
    11 Das Mietverhältnis wurde von der Mieterin wegen Umzugs fristgerecht
    12 gekündigt.
    13 Es bestehen keine Mietrückstände zum gegenwärtigen Zeitpunkt.
    14 Das Mietverhältnis verlief mit Differenzen.
    15 Die hinterlegte Kaution wird nicht ausgezahlt wegen nicht vertragsgemässer
    16 Rückgabe der Mietsache.
    17 Die Mieterin bezeichnete die Wohnung als Schuppen,
    18 welcher abgerissen werden solle.
    19 Sie bezeichnete die Kellerräume als Horrorkabinet.
    20 Sie wünschte der Vermieterin Mietnomaden als nächste Mieter.
    ......
    (Die Zahlen links sollen verhindern, dass Zeilen ausgeschnitten werden können.)
     
  13. #12 lostcontrol, 08.12.2013
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.625
    Zustimmungen:
    840
    einen mitarbeiter loszuwerden ist wesentlich einfacher als einen mieter, von daher...
    allerdings ist man verpflichtet ein arbeitszeugnis auszustellen - aber es gibt keine pflicht eine vorvermieterbescheinigung auszustellen.
     
  14. #13 lostcontrol, 08.12.2013
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.625
    Zustimmungen:
    840
    was les ich denn da?
    dass eine mieterin rechtzeitig gekündigt hat, immer brav ihre miete bezahlt hat und dass es differenzen gab. vielleicht weil die wohnung wirklich ein "abrissreifer schuppen" war mit einem "horrorkabinett" von kellerräumen wird sich aus einer vorvermieterbescheinigung selbstverständlich nicht erschliessen. und ob die kaution ausgezahlt wird oder nicht ist in der vorvermieterbescheinigung fehl am platze weil die mieterin ja noch nicht ausgezogen ist und man von daher garnicht weiss wie die wohnung zurückgegeben wird.

    was ich damit sagen will:
    diese vorvermieterbescheinigung lässt auch genau die umgekehrten schlüsse zu.
    und die mieterin hat ihre miete bezahlt und fristgerecht gekündigt, offensichtlich weil sie mit der wohnung nicht einverstanden war und (deshalb?) differenzen mit dem vermieter hatte.
     
  15. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.752
    Zustimmungen:
    340
    Deine Phantasie bzw. Interpretationsfähigkeit sei Dir unbenommen...:smile001:
     
  16. #15 lostcontrol, 08.12.2013
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.625
    Zustimmungen:
    840
    um meine phantasie geht's dabei doch garnicht - ich wollte nur verdeutlichen dass man diese bescheinigung auch genau umgekehrt lesen kann wie du es vermutlich gemeint hast.
     
Thema: Vorvermieterbescheinigung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vorvermieterbescheinigung was ist das

    ,
  2. vorvermieterbescheinigung pflicht

    ,
  3. vermieter gibt mir keine vorvermieterbescheinigung

    ,
  4. was ist eine vorvermieterbescheinigung