Wärmemengenzähler

Dieses Thema im Forum "Heizung" wurde erstellt von Kroete, 30.07.2010.

  1. Kroete

    Kroete Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    30.07.2010
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, :wink
    in unseren 3-Familienhaus haben wir Wärmemengenzähler der Fa. ISTA zur Erfassung eingebaut.
    Der abgeschlossenen Wartungsvertrag läuft im Herbst aus.
    Nun möchte ich gerne das Angebot der ISTA mit anderen Anbietern vergleichen.
    Welche Anbieter gibt es noch? Welche könnt ihr empfehlen?!

    danke
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 nobrett, 30.07.2010
    nobrett

    nobrett Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.03.2010
    Beiträge:
    411
    Zustimmungen:
    0
    Warum? Die Kosten sind doch umlegbar.

    In dem Zweifamilienhaus in dem ich selber lebe, habe ich die Dinger gekauft und rechne selbst ab. Das ist mit Abstand die billigste Variante.
     
  4. #3 lostcontrol, 30.07.2010
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.606
    Zustimmungen:
    831
    nö nobrett. grad im zweifamilienhaus in dem du selbst wohnst ist das definitiv NICHT die billigste variante, denn da müsstest du sowas überhaupt nicht machen, hättest also entsprechend auch die kosten für den kauf nicht gehabt, müsstest die dinger nicht eichen lassen usw.

    @ kroete:
    wie du siehst werden markennamen hier verfremdet (aus gutem grund).
    entsprechend wird's wenig sinn ergeben dir hier diverse namen runterzuleiern.
    google ist dein freund :-)
     
  5. #4 nobrett, 30.07.2010
    nobrett

    nobrett Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.03.2010
    Beiträge:
    411
    Zustimmungen:
    0
    @Lost...: Dochdoch. In unserem Fall war das so gewünscht, das die Heizkosten messtechnisch erfasst und abgerechnet werden. Hat jetzt nix mit Recht und Gesetz zu tun...

    Darum geht es aber auch nicht: Einen preiswerteren Weg zur Heizkostenabrechnung als selbst abrechnen mit gekauften Messgeräten habe ich nicht gefunden. Nur das wollte ich sagen.
     
  6. Kroete

    Kroete Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    30.07.2010
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    wir haben jahrelang mit gekauften Geräten gearbeitet.
    abrechnen tu ich wieso selber.
    Jedoch hatten wir immer Schwierigkeiten, das die Geräte falsch liefen, die Batterien nicht pünktlich kamen usw.
    deshalb haben wir uns zur Miete entschlossen.
    Und obwohl ich die Kosten umlegen kann, möchte ich meinen Mietern nicht mehr als nötig aufzwängen.
    Die NK sind sowieso schon die 2. Miete.
    Unter google hab ich leider nichts brauch bares gefunden.

    gruß Kroete
     
  7. #6 lostcontrol, 30.07.2010
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.606
    Zustimmungen:
    831
    das ist ja nett dass du so denkst, wird dir aber mehr probleme als freude einbringen.
    wissen deine mieter das wenigstens zu schätzen?

    fakt ist doch: die betriebskosten fallen für dich genauso an. sie als "zweite miete" zu bezeichnen finde ich immer 'ne recht zweifelhafte angelegenheit, denn es sind letztendlich verbrauchskosten, auf die man in grossen teilen einen hohen einfluss hat.
    wieviel wasser ich verbrauche, wie sehr ich heize, all das liegt ja in meinem einflussbereich (und natürlich sind hierfür die ganzen verbrauchsmessgeräte äusserst sinnvoll). grundsteuer, versicherungen etc. sind vergleichsweise minimalst-beträge, die kaum ins gewicht fallen. man kann sie aber trotzdem als "verbrauch" sehen, denn sie gehören nun mal zu den betriebskosten, sie fallen an weil das haus dasteht und genutzt wird. und eben auch für eigentümer, nicht nur für mieter (drum stör ich mich an dem ausdruck "zweite miete").

    übrigens: wenn die geräte gemietet sind und falsch laufen etc. kann man 15% von der rechnung abziehen. und diese 15% könnt ihr durchaus von eurem geräte-vermieter wieder einfordern. ich hab das mal durchgezogen und die 15% erstattet bekommen - ohne anwalt und ohne gericht, drohen hat gereicht.
     
  8. Heizer

    Heizer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2006
    Beiträge:
    2.396
    Zustimmungen:
    0
    Bleib bei der ischta. Du wirst für ein Dreifamilienhaus kaum ein nennenswert billigers Angebot bekommen. Daran sind die meisten Messdienste garnicht intressiert. Wenn das jetzt 2.000 Wohnungen wären würden die Dir die Bude einrennen, aber so.

    Für 3 Wärmemengenzähler nimmt ein Vertriebler nichtmal den Hörer ab. Und erst recht erstellt er kein individuelles Angebot.

    Und wegen 5€ oder 10€ würde ich auch den Aufwand nicht machen einen günstigeren Messdienst zu suchen.
     
  9. Kroete

    Kroete Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    30.07.2010
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    na ok, dann werd ich bei der firma bleiben.
    danke für die tipps
    gruß Kroete
     
Thema: Wärmemengenzähler
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ista wärmemengenzähler

    ,
  2. wärmemengenzähler ista

    ,
  3. ista wärmemengenzähler preis

    ,
  4. ista wärmezähler,
  5. wärmezähler für ein 3 familienhaus,
  6. wärmemengenzähler ista preis,
  7. wärmemengenzähler anbieter,
  8. miete wärmemengenzähler,
  9. wärmezähler ista,
  10. ista wärmezähler preis,
  11. ista wärmemengenzähler kosten,
  12. wärmemengenzähler preis,
  13. wärmezähler anbieter,
  14. wärmemengenzähler ista kosten,
  15. ista wärmemengenzähler kaufen,
  16. wärmemengenzähler für zweifamilienhaus,
  17. wärmezähler ista preisvergleich,
  18. wärmemengenzähler heizung ista,
  19. kosten wärmemengenzähler ista,
  20. preis wärmemengenzähler ista,
  21. wärmemengenzähler von Ista,
  22. ista heizung kosten,
  23. wärmezähler ista preis,
  24. wärmemengenzähler verbrauchskosten,
  25. wärmezähler im zweifamilienhaus
Die Seite wird geladen...

Wärmemengenzähler - Ähnliche Themen

  1. Widerspruch gegen Anmietung von Wasser- und Wärmemengenzählern

    Widerspruch gegen Anmietung von Wasser- und Wärmemengenzählern: Ich habe schon etliche Themen mit der Suchfunktion gelesen, aber noch keine konkrete Antwort auf meine Fragen gefunden. In §4 der...
  2. Wärmemengenzähler, Wasserzähler in ELW

    Wärmemengenzähler, Wasserzähler in ELW: Hallo, wir haben eine vermietete ELW. Die eine Wohnung wird von uns selbst, die andere von der Verwandtschaft bewohnt. Abgerechnet wurde bis jetzt...
  3. Techem oder Wärmemengenzähler ?

    Techem oder Wärmemengenzähler ?: Hallo, Ich habe ein Dreifamilienhaus und baue das auf 6 Familien + Hausmeister (Gemeinschaftsverbraucher, Diele usw) um, D.h. ich brauche 7...
  4. Mietkosten für Wärmemengenzähler umlegbar obwohl keine Abrechnung nach Verbrauch?

    Mietkosten für Wärmemengenzähler umlegbar obwohl keine Abrechnung nach Verbrauch?: Hallo, darf der Vermieter die Mietkosten für Wärmemengenzähler in der Heizkostenabrechnung umlegen, obwohl er dort dann nicht nach Verbrauch,...
  5. Heizkosten über Wärmemengenzähler

    Heizkosten über Wärmemengenzähler: Hallo Zusammen, ich hab ein kleines Problem und kann einfach nichts finden.... Muss dazu sagen, dass ich auf diesem Gebiet absolute Leihe bin......