Wärmemengezähler und Heizkosten

Diskutiere Wärmemengezähler und Heizkosten im Heizung Forum im Bereich Betriebs- und Heizkosten; heute kam mein mieter (B) und sagte er müsse mehr Heizkosten zahlen als sein nachbar, was mich auch Stuzig machte da auf den Wärmemengezähler...

  1. #1 schimmller, 05.12.2007
    schimmller

    schimmller Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.11.2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    heute kam mein mieter (B) und sagte er müsse mehr Heizkosten zahlen als sein nachbar, was mich auch Stuzig machte da auf den Wärmemengezähler nicht mal 1000kw im jahr angefallen sind, und die wohnung nicht überall beheizt wird.(frostschutz läuft).
    die ablesung macht ein messdienst, auf der rechnung war zu finden das die firma so rechnet
    Quadratmeter x KW/h

    Der mieter fragte sich warum er mit Holz heize und auch nicht alle räume um die kosten niedrig zu halten, wozu braucht man dann einen Wärmemengezähler wenn nach qm der Wohnung berechnet wird?

    Die MessdienstFirma arumentierte dies so: "wenn sie eine kleiner Wohung hätten, bräuchten sie auch nicht soviel zahlen."
    ist das wirklich so?

    mieter A hat im jahr 400 Euro Heizkosten, Verbrauch 3000kw, 85qm Wohnfläche
    mieter B hat im jahr 800 Euro Heizkosten, verbrauch 1000kw, 140qm Wohnfläche
    mieter B war sehr sparsam da er mit Holz geheizt hat.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    Wie ist der Verteilungsschlüssel im Mietvertrag angegeben?
     
  4. #3 schimmller, 06.12.2007
    schimmller

    schimmller Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.11.2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
  5. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    Schön, dann rechnen wir also mit Schuhsohlen? :?
    Im Ernst:
    Ist mir aber neu, dass man einfach Verbrauch mal Wohnfläche rechnen kann.
    Kosten der Heizungsanlage fallen trotzdem für beide an. Hier kann nach Wohnfläche gerechnet werden.
    Damit zahlt er den Löwenanteil der Heizungsanlage. Das ist ärgerlich, aber Gesetzeskonform. Siehe HeizKV - Link in der linken Spalte...
     
Thema: Wärmemengezähler und Heizkosten
Die Seite wird geladen...

Wärmemengezähler und Heizkosten - Ähnliche Themen

  1. Haus mit ELW Heizkosten Warmwasser berechnen!?

    Haus mit ELW Heizkosten Warmwasser berechnen!?: Hallo, ein paar Daten zuerst... Haus mit ELW... Haus(60%)(165m2)/// ELW (40%) (110m2) Eine Wärmepumpe (Luft) zwei Wärmemengenzähler (1x Haus)...
  2. Einfamilienhaus teilweise vermietet - Heizkosten?

    Einfamilienhaus teilweise vermietet - Heizkosten?: Hallo ich bin recht neu hier, habe in der Suche aber leider noch keinen zugeschnittenen Fall gefunden und hoffe, dass ihr mir weiterhelfen...
  3. Warmwasser- und Heizkosten korrekt kalkulieren

    Warmwasser- und Heizkosten korrekt kalkulieren: Guten Tag und ein frohes neues Jahr an alle, Im Voraus möchte ich mich entschuldigen, für alle Schreibfehler, die ich hier machen werde: Deutsch...
  4. Abrechnung ohne Heizkosten, wie abrechnen?

    Abrechnung ohne Heizkosten, wie abrechnen?: nehmen wir mal den fiktiven Fall an, die Abrechnungsfirma schafft es nicht die Heizkostenabrechnung 2015 rechtzeitig fertig zu stellen. Ich...
  5. Heizkosten-Abrechnungszeitraum vs. Versorger Abrechnugszeitraums ?

    Heizkosten-Abrechnungszeitraum vs. Versorger Abrechnugszeitraums ?: Hi ! ich habe eine Frage bezüglich der Fernwärme-Abrechnung. Der Abrechnungszeitraum für die Fernwärme unterscheidet sich bei uns um ca. 1,5 Monat...