Wärmezähler

Dieses Thema im Forum "Heizung" wurde erstellt von kogreis, 12.01.2009.

  1. #1 kogreis, 12.01.2009
    kogreis

    kogreis Gast

    Hallo Experten,

    Folgender Fall: Es handelt sich um ein 4-Familienhaus. Drei baugleiche Häuser sind nebeneinander gebaut, getrennt durch einen kleinen Garten. Die zentrale Gasheizung befindet sich im Haus 1 und die Häuser 2 und 3 werden durch Leitungen entsprechend mit Wärem versorgt. Familie B. wohnt im Haus 3. Für jedes Haus gibt es an der Heizung einen extra Wäremzähler.

    Das Haus wurde vor 1 Jahr gebaut und neu bezogen.

    Es gibt keine Verdunstungsröhrchen, sondern in jeder Wohnung einen zentralen Wäremezähler (so heißt das glaube ich).

    Letzte Woche wurde abgelesen und bei Familie B stellte sich heraus, dass der Wärmezähler defekt ist. Daher wurde die Berechnung wie folgt durchgeführt. Da in dem Haus 4 Familien wohnen von denen bei 3 der Verbrauch durch den Wärmezähler bekannt ist, kann der Verbrauch der 4 Familie berechnet werden: Gesamtverbrauch (Messung an der zentralen Heizung in Haus 1) - Summe Wohnung 1-3 im Hause 3 = Verbrauch der Wohnung 4.

    Die Frage ist, ob das praktisch so stimmt. Denn die Wärme muss doch vom vorderen Haus in die Wohnung 4 gepumpt werden. Gibt es da nicht irgendwelche Wäremverluste? Oder ist es legal so abzurechnen?

    Erfahrungwerte gibt es keine, da es eine neue Wohnung ist.

    Danke für die Hilfe,

    Konrad.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. RMHV

    RMHV Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2005
    Beiträge:
    3.747
    Zustimmungen:
    61
    Die Differenzberechnung ist unzulässig...

    Wenn eine Ablesung nicht möglich ist, muss nach § 9a Abs. 1 HeizKV nach dem Verbrauch des Vorjahres oder nach dem Verbrauch vergleichbarer Räume geschätzt werden. Da es keinen Vorjahreswert geben soll, bleiben also nur die vergleichbaren Räume als Grundlage für eine Schätzung.

    Falls mehr als 25% der Wohnfläche von der Schätzung betroffen sind, ist nach § 9a Abs. 2 HeizKV der Verbrauchskostenanteil nach Wohnfläche zu verteilen.
     
  4. #3 kogreis, 12.01.2009
    kogreis

    kogreis Gast

    Hallo RMHAV,

    endlich einmal kompetenter Rat. Danke.

    Da die Wohnung mehr als 25% der Gesamtfläche des gesamten Hauses ausmacht greift also der zweite Teil.

    Bedeutet ich muss zum Hausverwalter ihm diesen Sachverhalt mitteilen und der Gesamtverbrauch muss auf die Gesamtquadratmehter aufgeteilt werden. Jeder zahlt also pro qm gleich viel. Richtig?

    Konrad.
     
Thema: Wärmezähler
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wärmezähler durchschnittlicher verbrauch

    ,
  2. wärmezähler durchschnittsverbrauch

    ,
  3. wärmemengenzähler durchschnittsverbrauch

    ,
  4. durchschnittsverbrauch wärmemengenzähler,
  5. durchschnittsverbrauch wärmezähler,
  6. durchschnittlicher verbrauch wärmezähler,
  7. wärememengenzähler,
  8. Fernwärmezähler defekt,
  9. wärmezähler differenz,
  10. wärmemengenzähler durchschnitt pro jahr bei ölheizung,
  11. wärmemengenzähler conrad,
  12. wärmemengenzähler durchschnitt,
  13. wärmezähler zweifamilienhaus,
  14. wärmezähler conrad,
  15. berechnung Verbrauch nach Wärmemengenzähler,
  16. Wärmemengenzähler defekt ,
  17. wärmemengenzähler verbrauch pro jahr,
  18. forum wärmezähler,
  19. dutchschnittler wärmemengenzähler verbrauch,
  20. Wärmezähler stellt sich alle zwei Jahre um,
  21. wärmemengenzähler 2 jahre defekt,
  22. heizkörper ablesen batterie leer schätzen,
  23. zweifamilienhaus getrennte wärmemengenzähler,
  24. durchschnittlicher verbrauch wärmemengenzähler,
  25. Wäremeeinheitenzähler
Die Seite wird geladen...

Wärmezähler - Ähnliche Themen

  1. Wärmezähler Warmwasser - Fußbodenheizung extra?

    Wärmezähler Warmwasser - Fußbodenheizung extra?: Guten Abend, in einem 3 Familienhaus verfügen alle Wohnung über eine Fußbodenheizung. Der Energieverbrauch der Fußbodenheizung wird über einen...
  2. Wärmezähler Warmwasserbereitung in NK-Abrechnung

    Wärmezähler Warmwasserbereitung in NK-Abrechnung: Ein Objekt habe laut Gasrechnung im Wirtschaftsjahr 150000 kWh Erdgas bezogen (der Brennwert wurde vom Versorger in die Kubikmeter Gasbezug...
  3. Einrohrheizung überhöhte Heizkosten obwohl nicht geheizt über Heizkörper

    Einrohrheizung überhöhte Heizkosten obwohl nicht geheizt über Heizkörper: Hallo hoffentlich könnt Ihr uns weiterhelfen, Wir heizen sogut wie nie wegen der hohen Kosten, haben eine Einrohrheizung deren Zulaufrohre heiß...
  4. Wärmezähler war defekt - Mieter möchte 15% kürzen

    Wärmezähler war defekt - Mieter möchte 15% kürzen: Hallo, ich habe derzeit ein kleines Problem. Ich vermiete seit März letzten Jahres ein Mehrfamilienhaus mit 4 Parteien. Zum 1. Januar 2014 wurde...
  5. Heizungsenergie nach Wärmezähler und Warmwasserenergie

    Heizungsenergie nach Wärmezähler und Warmwasserenergie: Hallo Forum, bei meiner Heizkostenabrechnung für die Wohnanlage mit 19 Wohnungen ist mir folgendes aufgefallen: Jahr 2013...