Wäscheraum zieht um

Dieses Thema im Forum "MV - Allgemeine Fragen" wurde erstellt von RuppertM, 30.07.2015.

  1. #1 RuppertM, 30.07.2015
    RuppertM

    RuppertM Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.12.2011
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    wir haben ein Mehrfamilienhaus. Wir selbst bewohnen dieses und eine weitere Mietpartei.
    Nun ist es so, dass der Wäsche/Fahrradraum ausserhalb des Hauses liegt. Dieser wird
    von der Mietpartei mitgenutzt ist aber nicht im Mietvertrag erwähnt.

    Wir benötigen diesen Raum nun für weitere wohnliche Zwecke und haben der Mietpartei einen
    eigenen Wäscheraum in das Haus installieren lassen. (9qm Raum der eine Türe zum Hausflur besitzt)
    In diesen Raum sollen die Wama/Trockner und die Fahrräder der Mietpartei und die Mietpartei kann in
    diesem Raum noch sonstige Dinge unterbringen.

    Aus unserer Sicht eine Super Sache. Wäscheraum im Haus nicht mehr raus im Winter...

    Die Mietpartei sieht das ganze anders. Möchte die Fahrräder nicht in dem Raum unterbringen, da drei Stufen
    (Hauseingang) zu überwinden sind. Das die Wama/Trockner umzieht ist auch nicht so recht... Insgesammt
    wir das alles sehr negativ gesehen......

    Welche Rechte habe ich und welche Rechte die Mietparte?

    Was würdet Ihr tun?

    Gruß

    Rupert
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.857
    Zustimmungen:
    502
    Hi,

    handelt es sich bei euch um ein 2 Familienhaus? Ich mein, interessant könnte das sein, falls euch der Mieter ganz "dumm" kommt. Ansonsten, entscheidend ist das im MV steht und dieser Raum gehört laut deiner Aussage nicht zur Mietsache dazu, also hat der Mieter darauf auch keinen Anspruch. Es ist also mehr als nett, das ihr diesem Mieter einen Ersatzraum nun zu Verfügung stellt.

    Aus Vermietersicht wäre ich da aber auch nicht so begeistert, weil Mieter i.d.R. da nicht so aufpassen und dann Ecken bzw. Wände im Treppenhaus durch Fahrradreifen, ect schnell dreckig werden.
     
  4. #3 RuppertM, 30.07.2015
    RuppertM

    RuppertM Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.12.2011
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    der Raum ist 90cm nach der Haustüre. Ich habe extra eine breite Türe einbauen lassen, dass ein Fahrrad gut reinzufahren geht.
    Der Raum wäre exclusiv für die Mietpartei. Ich dachte, die freunen sich darüber. Hat uns auch eine Stange geld gekostet. (Türdurchbruch
    eine neue Wand hochmauern lassen verputzen. Eigener FI und zwei getrennte Stromverbindungen eine für Trockner eine für WAMA
    Neuer Wasserzulauf) Aktuell ist es ein Zweifamilienhaus, ja.
     
  5. Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.857
    Zustimmungen:
    502
    Hi,

    aus Erfahrung kann ich dir aber trotzdem sagen, Mieter passen i.d.R. da nicht auf. Da wird "Haustüre aufmachen" und "Fahrrad reinschieben" in einem gemacht, dann stoßt man mit dem Lenker mal ausversehen gegen die Türe oder mit dem Reifen (besonders schön bei nassen Tagen) an die Wand, ect. Ich mein, ist jetzt zwar kein Weltuntergang, aber die Spuren wirst du i.d.R. in paar Monaten/Jahren sehen.
     
  6. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.706
    Zustimmungen:
    1.247
    Immer wieder der gleiche Spruch: Gemietet wie gesehen.

    Der Raum muss nicht im Mietvertrag stehen, damit der Mieter einen Anspruch darauf hat. Der Anspruch erstreckt sich nicht zwangsläufig auf diesen Raum und gerade bei solchen Nebenräumen würde ich davon ausgehen, dass ein derartiger Raum genügt. Das kann man nun endlos ausdiskutieren: Muss der Mieter hinnehmen, sein Fahrrad künftig drei Stufen tragen zu müssen? Ich traue mir da keine endgültige Antwort zu.


    Wir leben in einem freien Land. Hier kann jeder fast alles so sehen, wie er will.


    Auf einer sehr langen Liste scheint mir die Kündigung ein bemerkenswertes Recht zu sein.


    Dem Mieter eine Kündigung nahelegen, wenn ihm die Änderungen nicht passen. Andernfalls selbst kündigen, solange es nur zwei Wohnungen im Haus gibt und das damit für dich noch einfach möglich ist. Es wird sich doch bestimmt ein Mieter finden lassen, der sich über einen eigenen Wasch-/Trocken-/Lagerraum freut.
     
Thema:

Wäscheraum zieht um

Die Seite wird geladen...

Wäscheraum zieht um - Ähnliche Themen

  1. mieter kündigt - zieht aber nicht offiziell aus

    mieter kündigt - zieht aber nicht offiziell aus: Hallo, habe das Problem, daß ein Mieter ein Monat nach dem Einzug am 1.9. die Wohnung mit einer 4-Wochen-Frist zum 30.9.gekündigt und sofort die...
  2. Frau zieht aus, Sohn nicht

    Frau zieht aus, Sohn nicht: Jetzt mal ein fiktiver Fall von mir: Angenommen in einer Wohnung lebte einmal ein Paar mit 2 minderjährigen Kindern. Das Paar trennt sich - vor...
  3. Hauptmieter zieht aus und Partnerin will die Wohnung mieten

    Hauptmieter zieht aus und Partnerin will die Wohnung mieten: Hallo eine Familie bewohnte eine Wohnung ca. 75 qm (Mann, Freundin und zwei Kinder)(zwei Monatsmieten Kaution), der Mann trennt sich und will...
  4. mieter gekündigt-doch er zieht nicht aus

    mieter gekündigt-doch er zieht nicht aus: bestimmt gibt es viele Threads hier, aber leider habe ich den passenden für mich nicht gefunden. Ich habe am 28.9.2015 meinen Mieter wegen...
  5. Neuer Mieter will einziehen, alter Mieter zieht nicht aus

    Neuer Mieter will einziehen, alter Mieter zieht nicht aus: Hallo Leute, ich hab folgenden Fall nicht im Archiv gefunden, daher frage ich mal direkt nach: Angenommen, mein alter Mieter muss zum 31.12.15...