Wann Mieter suchen

Diskutiere Wann Mieter suchen im MV - Allgemeine Fragen Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Hallo zusammen, auch ich bin nun Hausbesitzer und werde zwei Wohnungen vermieten. Davor muss ich noch etwas renovieren. So zum 1. Dezember sollte...

  1. #1 subsubsub, 20.10.2020
    subsubsub

    subsubsub Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.10.2020
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    2
    Hallo zusammen,

    auch ich bin nun Hausbesitzer und werde zwei Wohnungen vermieten.
    Davor muss ich noch etwas renovieren.
    So zum 1. Dezember sollte der Einzug möglich sein.
    Die erste Besichtigung ist für Anfang/Mitte November geplant.

    Wann macht es Sinn einen Mieter zu suchen?
    Fotos oder Besichtigung sind aktuell nicht möglich, da teilweise noch Möbel etc entsorgt werden müssen.

    Ich habe eine Wohnung ohne Bilder nur mit Grundriss bei Kleinanzeigen reingetan um zu sehen wie der Markt so ist. Innerhalb eines Tages habe ich 20 Nachrichten erhalten. Ich fand es etwas heftig, dass darunter nur zwei Deutsche waren und 18 Ausländer aus Irak, Afghanistan, Ost-Europa, Afrika...
    Von diesen waren 3 erwerbstätig und alle anderen 17 schrieben nur Jobcenter zahlt hin.
    Und das in der Nähe von Stuttgart.
    Ich habe alle gebeten eine Selbstauskunft auszufüllen und mir zu senden. 0 von 20 haben das gemacht. Ist das heutzutage nicht mehr Standard ?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Wann Mieter suchen. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Hutchinson Hatch, 20.10.2020
    Hutchinson Hatch

    Hutchinson Hatch Benutzer

    Dabei seit:
    31.01.2017
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    23
    Wenn du potentielle Mieter bei Kleinanzeigen suchst, darfst du Dich ums Klientel nicht scheren... Im Ernst, bei Kleinanzeigen bekommst du natürlich Post von JEDEM. Wer es nicht schafft, eine solche Anfrage von Dir zu beantworten, ist halt nicht Dein Mieter. Außerdem haben wir zur Zeit eine Pandemie; wenn du nicht eine Immobilie in einer ganz gefragten Wohngegend Dein Eigen nennst, wirst du wahrscheinlich nicht wahnsinnig viele Interessenten bekommen. Die Mieter warten zur Zeit eher ab, welche individuellen Schwierigkeiten bezüglich Corona auf sie zukommen werden. Beim den Jobcenterkunden gibt es diese finanziellen Engpässe natürlich nicht, daher die vielen Anfragen.

    Zur Wohnung: Wenn du auf ein besseres Klientel als Mieter aus bist, mach' die Wohnung erst fertig und fange dann die Inserierungen an. Der erste Eindruck zählt, anspruchsvolleres Publikum schreckt eine unfertige Wohnung eher ab.
     
  4. GSR600

    GSR600
    Moderator

    Dabei seit:
    04.10.2011
    Beiträge:
    2.477
    Zustimmungen:
    1.101
    Ort:
    Stuttgart
    Hallo, auch solltest Du beachten, dass die neuen Mieter ihre aktuelle Wohnung ja mit 3 Monaten Kündigungsfrist kündigen müssen.
     
  5. Ferdl

    Ferdl Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.09.2015
    Beiträge:
    1.135
    Zustimmungen:
    688
    Ort:
    Westerwald
    Ich biete eine Wohnung erst an wenn sie Übergabefertig ist.
    Zum einen begibst du dich ansonsten in unnötigen Zeitdruck, zum Anderen erwecken Baustellen bei potentiellen Mietern Sonderwünsche.
    Auch habe ich den Eindruck dass die besseren Interessenten sich erst ein paar Tage nach Veröffentlichung melden.
    Überwiegend wird behauptet dass ibäh-Kleinanzeigen eher schwieriges Klientel anlockt, keine Ahnung ich habe da noch nie eine Wohnung inseriert.
    Aber egal wo du Inserierst, es werden sich immer Interessenten finden, die du, aus welchen Gründen auch immer, nicht haben möchtest. Die Kunst ist halt die Spreu vom Weizen zu trennen und sich nicht von Ressentiments blenden zu lassen.
     
  6. set

    set Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.11.2018
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    164
    Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen. EBay Kleinanzeigen ist für mich ein Besserer Flohmarkt, aber kein Portal für eine Wohnungsanzeige. Es gibt ja genug Wohnungsportale, wenn es sein muss auch kostenlos. Dort wird meist auch gleich ein Antwortformular bereitgestellt was potentielle Mieter erst mal ausfüllen können wenn sie mit dir in Kontakt treten wollen. Wer das nicht geschafft hat, den hatte ich gleich aussortiert. Fotos von einer unfertigen Wohnung würde ich nicht zeigen, wie schon erwähnt- der erste Eindruck zählt.
     
  7. #6 ehrenwertes Haus, 20.10.2020
    ehrenwertes Haus

    ehrenwertes Haus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    5.818
    Zustimmungen:
    3.502
    Schau dir einfach verschiedene Immo- und Anzeigenportale an.
    Gute Mieter kann man auf jeder Plattform finden, Pappnasen auch.

    Eine feste Regel, wann man mit der Mietersuche beginnen sollte, gibt es nicht. Der beste Zeitpunkt dafür hängt auch von deinem angestrebten Mieterklientel und Mietdauer ab. Kann sich dein neuer Mieter für mehrere Monate eine doppelte Miete leisten oder nicht? Kannst du warten oder brauchst du eigentlich sofort einen neuen Mieter? Je enger hier das beiderseitige Zeitfenster ist, desto früher sollte man mit der Mietersuche beginnen.

    Baustellenbilder bzw. nicht ganz fertig renoviert finde ich nicht schlimm, muss ja nicht gleich Rohbau oder Noch-Messibude sein.
    Ich beginne mit der Mietersuche meist, wenn ich eine Wohnung fast fertig saniert/renoviert habe, der Baustellencharm weitgehend beseitigt ist.
    Manche Mieter können damit gar nichts anfangen, andere lassen ihrer Phantasie freien Lauf und "sehen" die Wohnung schon komplett eingerichtet in ihrem Geist.

    Bei Kleinkram lasse ich neuen Mietern in Grenzen gerne ein Mitspracherecht. Z.B. welchen Farbton die Wände bekommen sollen. Mehrkosten für Mieterwünsche (z.B. abgetönte Wandfarbe) trägt der Mieter. Für mich bedeutet das weder Mehrkosten noch Mehrarbeit. Neutrale Farben bei Rückgabe, kann man vertraglich festlegen.

    Das stimmt, aber auch wie man eine noch nicht ganz fertig renovierte Wohnung anbietet. Als Baustelle oder das wird toll.


    Tipps zur Mieterauswahl kannst du z.B. hier im Forum ganz viele bekommen.
    Eine Selbstauskunft sollte auf jeden Fall dabei sein, überfordert viele Wohnungssuchende aber scheinbar oder diese Menschen wissen, warum sie besser gar nicht als ehrlich antworten.
     
  8. Andres

    Andres
    Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    11.006
    Zustimmungen:
    5.301
    Ich persönlich auch nicht. Ich beobachte aber schon, dass viele Interessenten einfach kein Vorstellungsvermögen haben, wie das wird, wenn wieder Putz auf den Wänden ist oder ein Bodenbelag vorhanden ist und so weiter. Die vergrault man dann schon ganz am Anfang. Bei manchen Wohnungen mag das egal sein, aber wenn man sich um eine ausreichende Nachfrage bemühen muss, um am Ende auch einen guten Mieter auswählen zu können, geht das schon damit los.


    Das ist eine schwere Frage. Oben hat @GSR600 schon auf die Kündigungsfrist hingewiesen, aber das halte ich nicht für zwingend. Natürlich kann man bei einer kürzeren Verfügbarkeit (z.B. "ab sofort") Leute ansprechen, die akut von Zwangsräumung betroffen sind. Es gibt aber auch andere Situationen, in denen eine neue Wohnung mit kürzerer Frist gesucht wird, vor allem beruflich bedingte Umzüge.

    Ich formuliere das mal so: Eine Anzeige gebe ich auf, wenn ich gesicherte Aussagen über das Bezugsdatum machen kann und außerdem innerhalb von vielleicht 2 Wochen auch Besichtigungen durchführen kann. Sonst macht das wenig Sinn - was soll ich denn guten Interessenten, die ich gerne nehmen würde, sonst erzählen? "Ja, die Wohnung wird dieses Jahr bestimmt noch frei und in 2 Monaten können Sie die auch gerne mal besichtigen, wenn nichts dazwischenkommt." So etwa? Da bleiben dann natürlich nur noch die Leute übrig, die aus irgendeiner Zwangslage heraus wirklich jede Wohnung annehmen müssen.


    Manche hier im Forum finden so ihre Mieter. Meine Erfahrungen sind ähnlich wie deine. Daher nutze ich die kostenpflichtigen Portale.


    Bei den üblichen Problemfällen, die hier im Forum aufschlagen, scheint das nicht der Standard zu sein. Ansonsten schon. Schriftliche Auskünfte verlange ich erst später, aber grundsätzlich will ich schon am Anfang genug Informationen haben, um die Interessenten, die prinzipiell nicht in Frage kommen, auszusortieren.

    Ich muss aber auch sagen: Bei den Selbstauskünften, die manche Vermieter haben wollen, hätte ich als Mieter dann auch kein Interesse mehr. Egal ob man wahrheitsgemäß antworten muss oder nicht, in manchen Fällen ist allein die Frage schon bezeichnend.
     
  9. #8 subsubsub, 20.10.2020
    subsubsub

    subsubsub Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.10.2020
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    2
    Vielen Dank für eure Ratschläge. Ich werde die Immobilie dann einstellen, sobald sie fertig ist.
    Die paar € werde ich dann für Immoscout u.ä. investieren.
     
  10. #9 immobiliensammler, 20.10.2020
    immobiliensammler

    immobiliensammler Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2015
    Beiträge:
    5.927
    Zustimmungen:
    3.654
    Ort:
    bei Nürnberg
    Als Privatvermieter kannst Du (aktuell, keine Ahnung wie lange die Aktion noch läuft) sowohl bei Immowelt als auch bei Immoscout für 14 Tage kostenlos inserieren, eventuell reicht der Zeitraum ja!
     
  11. #10 Glaskügelchen 2, 20.10.2020
    Glaskügelchen 2

    Glaskügelchen 2 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.06.2015
    Beiträge:
    547
    Zustimmungen:
    77
    In Stuttgart und um Stuttgart herum sollte das normalerweise kein Problem sein. Wir vermieten in Stuttgart und ich habe noch nie eine Anzeige mit Fotos oder Grundriss annonciert. Aber die letzte Vermietung ist gut zwei Jahre her, ganz klar vor der aktuellen Situation.

    Persönlich geht mir das zu weit, von Menschen, die die Wohnung noch gar nicht gesehen haben so persönliche Daten wie z.B. das Nettogehalt zu erfragen. Ich bitte in der Anzeige um aussagekräftige Nachfragen (Alter, Beruf, Anzahl der Personen), aber mehr nicht. Bei der Besichtigung bekommen die Mieter die Selbstauskünfte mit nach Hause.
    Erleichtert mir auch die Arbeit, da ich nur die Mietinteressenten bedenken muss, die wirklich Interesse haben. Und ich habe bereits einen ersten Eindruck, kann also die Selbstauskünfte sofort in die Tonne kloppen, bei denen ich schon nach erstem Eindruck gedacht habe ........... boah neeee.

    Ansonsten kann ich einem (oder mehreren?) Vorschreibern nur zustimmen: Manche Menschen können sich vorstellen, wie eine Wohnung nach einer Sanierung/Renovierung aussehen wird, aber viele können es nicht, und evtl. vergrault man damit jemand, den man eigentlich gerne als Mieter hätte.
     
  12. #11 immodream, 20.10.2020
    immodream

    immodream Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.05.2011
    Beiträge:
    3.264
    Zustimmungen:
    1.583
    Hallo,
    ich habe mir die anderen Beiträge nicht alle durchgelesen .
    Ich vermiete zig Wohnungen seit über dreißig Jahren .
    Früher hat man natürlich nur in der Dorfzeitung und Werbekäseblättern inseriert.
    Die beste Resonanz von Interessenten, die Lesen und Schreiben können und unsere Sprache sprechen , hat man natürlich bei immobiliensout24.
    Nebenbei nutze ich auch ebay Kleinanzeigen .
    Da muß man als Vermieter einfach abgehärtet sein , wenn man Abends die Anzeige reinsetzt, eine 50 m " Wohnung für Studenten , Rentner und berufstätige Menschen inseriert und das Anfragefeuer von nicht deutschsprechenden Großfamilien, die ihre Miete von irgendeinem " Amt " bekommen , losgeht.
    Darauf antworte ich dann gar nicht mehr .
    Ich inseriere eine Wohnung erst dann, wenn sie aufgearbeitet ist, ähnlich wie die Gebrauchtwagenaufbereitung im Autohandel .
    Selbstverständlich gibt es Fotos von Außen, vom Flur , wenn vorhanden der Gartenfläche und natürlich von jedem Raum.
    Selbstverständlich findet sich in meiner Anzeige auch ein Wohnungsgrundriss .
    Ich achte darauf, das bei den Fotos keine hässlichen unvorteilhaften Schatten oder Spieglungen zu sehen sind.
    Notfalls wird auch zu verschiedenen Tageszeiten fotografiert.
    Fotos von halbleeren noch bewohnten Wohnungen finde ich persönlich abstoßend .
    Ich schaue mir ja regelmäßig die Inserate von anderen Anbietern an und finde die teilweise nicht sehr vorteilhaft .
    An der Reaktion der Mietinteressenten und der guten und schnellen Vermarktung in einer nicht so tollen Umgebung im nördlichen Ruhrgebiet sehe ich, das die Art meiner Wohnungspräsentation gut ankommt.
    Grüße
    Immodream
     
  13. #12 Glaskügelchen 2, 20.10.2020
    Glaskügelchen 2

    Glaskügelchen 2 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.06.2015
    Beiträge:
    547
    Zustimmungen:
    77
    Ist das so ein grosser Unterschied, wer da antwortet? Wir vermieten nur über die Kleinanzeigen oder Mundpropaganda und ich kann das daher nicht beurteilen.
    Die o.g. Klientel ist da natürlich sehr stark vertreten und die ersten paar Stunden nach Anzeigenaufgabe arten schon in Stress aus, aber die Löschtaste ist schnell gedrückt. Letzte Vermietung ist gut 2 Jahre her und bei ca 170 Anfragen, sind am Ende doch so viele gute Mietinteressenten dabei, dass die Entscheidung noch schwer fällt.
    Wie es jetzt mit dem blöden Virus wäre weiss ich nicht.
     
Thema:

Wann Mieter suchen

Die Seite wird geladen...

Wann Mieter suchen - Ähnliche Themen

  1. Beschwerden über meinen Mieter, (wann) muss ich reagieren?

    Beschwerden über meinen Mieter, (wann) muss ich reagieren?: Hallo, seit über 5 Jahren habe ich eine Wohnung an einen alleinlebenden Mann vermietet. Bislang völlig ohne Probleme. Seit ca. 8 Wochen rufen nun...
  2. Wer kann Miete wann einklagen?

    Wer kann Miete wann einklagen?: Ich bin durch eine Diskussion in einem anderen Thread auf folgendes Problem gestoßen: Wie kann fehlende Miete im Zeitraum zwischen Übergang...
  3. Ab wann erhält der Käufer die Mieten?

    Ab wann erhält der Käufer die Mieten?: Servus Leute, ich mache es nur kurz [SPOILER] So ich als Käufer habe heute den 04.04.2018 das Papier vom Notar erhalten (papier selber ist von...
  4. Verhältnis zwischen Vermieter und Mieter extrem gestört wann Kündigung zulässig?

    Verhältnis zwischen Vermieter und Mieter extrem gestört wann Kündigung zulässig?: Hab mal ne Frage. Wie nachhaltig gestört muss das Verhältnis zwischen Ver-und Mieter sein, dass rechtliche Schritte entweder für den Mieter bzw...
  5. NK-Abrechng.: Bis wann muss der Mieter Nachforderung begleichen?

    NK-Abrechng.: Bis wann muss der Mieter Nachforderung begleichen?: Hallo und einen schönen Sonntag, gemäß § 286 Abs.3 BGB wird eine Nachforderung, vorausgesetzt die Abrechnung ist inhaltlich und formell...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden