wann Sparbuch eröffnen bei Kautionsteilzahlungen

Dieses Thema im Forum "Sicherheitsleistung" wurde erstellt von Knawolki, 30.07.2010.

  1. #1 Knawolki, 30.07.2010
    Knawolki

    Knawolki Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.09.2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    in meiner Mietvertragsvorlage ist vereinbart, dass der Mieter die vereinbarte Kaution in 3 Teilbeträgen zahlen kann.
    Muss ich das Sparbuch schon nach Zahlung des ersten Teilbetrags eröffnen, oder kann ich warten, bis die Kaution in vereinbarter Höhe komplett eingegangen ist, also alle 3 Teilbeträge gezahlt wurden??

    Vorab schon Dank für Eure Antworten.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. helaba

    helaba Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.09.2009
    Beiträge:
    422
    Zustimmungen:
    0
    Eröffne das Konto gleich, dann ist es getrennt von Deinem Vermögen und Du hast eine Kontonummer, worauf der Mieter die Teilbeträge direkt überweisen kann.
     
  4. #3 Kitzblitz, 31.07.2010
    Kitzblitz

    Kitzblitz Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.09.2009
    Beiträge:
    993
    Zustimmungen:
    0
    Wenn du schreibst, dass es in deiner Mietvertragsvorlage steht, hast der Mieter den Vertrag möglicherweise noch nicht unterzeichnet. Willst du die Kaution wirklich in 3 Raten haben ? - Bedenke, dass der Mieter nach Zahlung der ersten Rate einziehen und dir die restlichen Raten und vielleicht auch die Folgemieten schuldig bleiben könnte. Willst du dieses Risiko wirklich eingehen ?

    Die Zulässigkeit der Kautionszahlung in 3 gleichen monatlichen Teilbeträgen ist übrigens mit § 551, Abs. 2 BGB geregelt.

    Falls es eine Forderung des Mieters sein sollte, würde ich sicherheitshalber die finanziellen Möglichkeiten des Mieters abchecken. Es könnte das erste Anzeichen für eine geringe Liquidität sein.

    Prüfe auch, was für eine Mietvertragsvorlage du da überhaupt hast - vielleicht ist er insgesamt sehr mieterfreundlich abgefasst (z.B. weil er die Fassung eines Mietervereins ist).
     
  5. #4 nobrett, 01.08.2010
    nobrett

    nobrett Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.03.2010
    Beiträge:
    411
    Zustimmungen:
    0
    Wenn Du Dich auf Ratenzahlung bei der Kaution einlassen willst...

    Meine Erfahrung ist, dass man den Rest dann nie pünktlich, falls überhaupt sieht.

    Bei mir ist Kaution in bar oder auf meinem Konto Voraussetzung für Vertragsunterschrift und vor allem Schlüsselübergabe und ich würde Dir empfehlen das genau so zu halten.
     
  6. #5 Thomas76, 01.08.2010
    Thomas76

    Thomas76 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.08.2009
    Beiträge:
    1.693
    Zustimmungen:
    0
    Naja, was heißt "haben wollen" ? Wie du hier schon so richtig verlinkt hast :

    wird man sich als Vermieter da also im Zweifelsfall ohnehin nicht gegen wehren können, es sei denn, man macht den kompletten Kautionsbetrag zur Vorraussetzung zur Vertragsunterschrift.

    Möglicher Weise könnte sich ein sehr findiger Mieter aber auch dagegen irgendwie auf dem Wege von Klage und Schadenersatz wehren.
     
  7. #6 Kitzblitz, 01.08.2010
    Kitzblitz

    Kitzblitz Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.09.2009
    Beiträge:
    993
    Zustimmungen:
    0
    Genau darauf wollte ich hinaus. Ein Mieter, der das nicht akzeptieren will - wäre es auch nicht mein Mieter.

    Wenn ein potentieller Mieter schon mit dem Wunsch kommt, die Kaution in 3 Raten zahlen zu wollen, würde ich mich nicht weiter mit diesem Mieter beschäftigen wollen. Denn offensichtlich ist die finanzielle Decke sehr dünn. Kommt eine teure Autoreparatur - könnte er auf die Idee kommen "mal so zum Spaß" mit der Miete im Hintertreffen zu bleiben.

    Für mich wäre die Kautionszahlung komplett vor Wohnungsübergabe unabdingbar - auch wenn das ausdrücklich im BGB als Wahloption vorgesehen ist.

    Nach dem Studium hat es mich in den Raum Stuttgart verschlagen. Da war ich in den ersten 5 Jahren auch Mieter (für mich eine ganz neue Erfahrung) - mir wäre es oberpeinlich gewesen, das Kautionsthema mit dem Vermieter überhaupt nur andiskutieren zu wollen - unabhängig davon wollte ich das mühsam gesuchte Objekt nicht noch durch solch eine Nebensächlichkeit auf Spiel setzen. Ich wäre aber auch nicht auf die Idee gekommen etwas anmieten zu wollen, wo ich die Randbedingungen nicht erfüllen konnte. So denke ich auch heute noch über dieses Thema.

    Hier ist die Situation halt so, dass Mietwohnungen in wirklich guten Lagen selten und damit begehrt sind. Es kommen eigentlich immer mehrere Mietinteressenten, die die Erwartungshaltungen erfüllen, in Frage. Warum sollte man sich da mit einem Kautionsratenzahler befassen? Andernorts bzw. in weniger begehrten Wohnlagen ist die Mieterauswahl (die sonst alle Wunschkriterien erfüllen) vielleicht nicht so groß, da kann ich mir vorstellen, dass man als Vermieter eher bereit ist, Zugeständnisse zu machen.
     
  8. #7 Knawolki, 01.08.2010
    Knawolki

    Knawolki Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.09.2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für Eure Hinweise und Tipps, aber wie schon erwähnt wurde, ist in § 551, Abs. 2 BGB geregelt, dass ein Mieter dass Recht hat, die Kaution in 3 Monatsraten zu zahlen.
    Deshalb steht es wohl auch in meiner Vorlage, die von Haus- und Grundbesitzerverein stammt. Ich kann mir deshalb auch nicht vorstellen, dass diese Vorlage tendenziell eher mieterfreundlich ist, es geht wohl mehr in die Richtung der Vermieterfreundlichkeit.

    Aber nun nochmal zum Kern meiner ursprünglichen Frage.
    Bin ich berechtigt, das Kautionssparbuch erst dann zu eröffnen, wenn die Kaution vom Mieter komplett gezahlt worden ist?
    Bisher habe ich es immer so gehalten und die Mieter auch darüber informiert, dass ich so verfahren werde. Hat bis jetzt auch kein Problem gegeben.

    Bei dieser Vorgehensweise entgehen aber dem Mieter die Zinsen für die ersten 2 Monate.

    Schönen Gruss
     
  9. #8 Kitzblitz, 01.08.2010
    Kitzblitz

    Kitzblitz Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.09.2009
    Beiträge:
    993
    Zustimmungen:
    0
    Sorry, wegen der paar Cent würde ich mir keine Gedanken machen - nicht als Mieter und auch nicht als Vermieter !

    Allein schon deshalb, dass mir niemand komisch kommen könnte, würde ich das Sparbuch mit Erhalt der ersten Rate anlegen.
     
  10. #9 nobrett, 01.08.2010
    nobrett

    nobrett Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.03.2010
    Beiträge:
    411
    Zustimmungen:
    0
    Du bist gesetzlich verpflichtet, die Kaution getrennt von Deinem anderen Vermögen aufzubewahren. Daher solltest Du, um es 100% richtig zu machen das Geld ab dem 1.Pfennig auf ein separates Konto/Sparbuch einzahlen.
     
  11. #10 Thomas76, 02.08.2010
    Thomas76

    Thomas76 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.08.2009
    Beiträge:
    1.693
    Zustimmungen:
    0
    Mal nebenbei gefragt/bemerkt : Mit "komisch kommen" ist es da ausnahmsweise mal schwierig, weil das Gesetz ja keine Sanktion vorschreibt, wenn man als Vermieter die Kaution nicht in geforderter Art und Weise anlegt (natürlich nur, solange der Vermieter nicht insolvent o.ä. ist und keine Forderungen vom Mieter kommen).
     
  12. #11 Kitzblitz, 02.08.2010
    Kitzblitz

    Kitzblitz Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.09.2009
    Beiträge:
    993
    Zustimmungen:
    0
    Mit "komisch kommen" meine ich auch nur so dämliche Randbemerkungen von Mieterseite wegen des Zinsverlustes. Sowas schafft nur unnötige Angriffsfläche - auch wenn in EURONEN fast nichts dahiner steckt. Ärgern würde es mich aber doch, wenn mir ein Mieter hier unkorrektes Handeln vorwerfen könnte. Da geht es mehr um's Prinzip.
     
Thema: wann Sparbuch eröffnen bei Kautionsteilzahlungen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kautionssparbuch raten

    ,
  2. kautionssparbuch eröffnen

    ,
  3. kautionssparbuch in raten

    ,
  4. Kautionssparbuch anlegen,
  5. sparbuch kaution raten,
  6. kautionssparbuch wann,
  7. kautionssparbuch 3 raten,
  8. mietkautionssparbuch ratenzahlung,
  9. mietkautionssparbuch 3 raten,
  10. kautionssparbuch in 3 raten,
  11. kaution sparbuch raten,
  12. kautionssparbuch ratenzahlung,
  13. mietkautionssparbuch raten,
  14. mietsparbuch anlegen,
  15. kautionssparbuch in raten zahlen,
  16. vordruck ratenzahlung kaution,
  17. konto mietkaution eröffnen,
  18. wie sieht ein sparbuch als mietkaution aus,
  19. Mietkaution Sparbuch in 3 raten,
  20. ratensparbuch,
  21. kaution 3 raten Sparbuch,
  22. kautionssparbuch auf raten,
  23. mietkaution ratenvereinbarung vordruck,
  24. kann der vermieter bei bedarf das kautionssparbuch angreifen,
  25. kaution ratenzahlung muster
Die Seite wird geladen...

wann Sparbuch eröffnen bei Kautionsteilzahlungen - Ähnliche Themen

  1. Wann kommt endlich der Sachkunde-Nachweis für Verwalter?

    Wann kommt endlich der Sachkunde-Nachweis für Verwalter?: Darauf warte ich wirklich brennend, in der Hoffnung, dass sich dann auch hier die Spreu vom Weizen trennt. Ich arbeite mit genügend...
  2. Ab wann Mieterauskunft?

    Ab wann Mieterauskunft?: Ab wann würdet Ihr eine Mieterselbstauskunft mit sämtlichen Dokumenten einfordern? Ich habe bald eine Wohnung, wenn die Räumung bald durch ist,...
  3. NK-Abrechng.: Bis wann muss der Mieter Nachforderung begleichen?

    NK-Abrechng.: Bis wann muss der Mieter Nachforderung begleichen?: Hallo und einen schönen Sonntag, gemäß § 286 Abs.3 BGB wird eine Nachforderung, vorausgesetzt die Abrechnung ist inhaltlich und formell...
  4. Bis wann Kaution zurückzahlen?

    Bis wann Kaution zurückzahlen?: Ich habe hier eine Mieterin, die diesen Monat keine Miete gezahlt hat und in diesem Monat auszieht. Ich hatte ihr zweimal geschrieben, dass die...
  5. Ab wann spiegelt sich 0% Leitzins in Baudarlehen?

    Ab wann spiegelt sich 0% Leitzins in Baudarlehen?: Guten Morgen Community, ich hätte mal eine Frage an die erfahrene Vermieterschaft, insbesondere an diejenigen, die Ihren Bestand ständig durch...