Warmwasser in Wohnung mit Strom erfassen/abrechnen

Diskutiere Warmwasser in Wohnung mit Strom erfassen/abrechnen im Heizung Forum im Bereich Betriebs- und Heizkosten; In einem bestehenden Mietverhältnis soll aus technischen Gründen die Gas-Warmwassertherme mit einer mit Strom getauscht werden. Sehe ich das...

  1. susi

    susi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2007
    Beiträge:
    395
    Zustimmungen:
    7
    In einem bestehenden Mietverhältnis soll aus technischen Gründen die Gas-Warmwassertherme mit einer mit Strom getauscht werden. Sehe ich das richtig, dass die Stromkosten für die Wassererwärmung mit einem Stromzähler an der Therme erfasst werden müssen? Oder kann der Verbrauch an der Therme abgelesen werden? Oder ist es zulässig die Therme im Stromkreis der Wohnung zu betreiben?

    Die Abrechnungsgesellschaft konnte/wollte mir leider keine Auskunft geben, wie das üblicherweise gemacht wird.
     
  2. Anzeige

  3. #2 immobiliensammler, 15.10.2020
    immobiliensammler

    immobiliensammler Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2015
    Beiträge:
    5.841
    Zustimmungen:
    3.614
    Ort:
    bei Nürnberg
    Vielleicht weil diese die Frage genausowenig versteht wie ich!

    Folgendes habe ich herausgelesen:
    - Es gibt eine Gas-Warmwassertherme, diese wird also doch wohl über einen der Wohnung zugeordneten Zähler abgerechnet oder versorgt diese das ganze Haus mit Warmwasser?
    - Jetzt soll die Warmwasserzeugung über eine Warmwassertherme erfolgen welche mit Strom betrieben wird. Versorgt diese dann nur die eine Wohnung oder wieder das ganze Haus?

    Um wieviele WE geht es im Haus?
     
  4. Andres

    Andres
    Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    10.951
    Zustimmungen:
    5.270
    Auch auf die Gefahr hin, dass es am Thema vorbei geht: Technische Gründe hin oder her, ohne nähere Begründung ist das weder eine Erhaltungs- noch eine Modernisierungsmaßnahme und der Mieter muss das nicht dulden.


    Wird dadurch nur diese eine Wohnung versorgt? Dann ist überhaupt nichts zu erfassen, weil es sich nicht um eine zentrale Anlage handelt.
     
  5. #4 ehrenwertes Haus, 15.10.2020
    ehrenwertes Haus

    ehrenwertes Haus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    5.642
    Zustimmungen:
    3.417
    Erklär doch mal für wieviele WE die Therme sein soll und Aufstellungsort (erübrigt sich bei nur 1 WE).

    An irgendeinen Stromzähler muss das neue Dingens definitiv "angeschlossen" werden.

    Wird nur in einer WE damit WW aufbereitet, wird der Stromverbrauch über den Stromzähler dieser Wohnung erfasst. Der Mieter bezahlt den Strom direkt, der VM hat mit dem Stromverbrauch dieser Therme nichts zu tun.

    Werden mehrere WE über diese Therme mit WW versorgt, wird sie entweder an den Zähler für Allgemeinstrom direkt oder mit Unterzähler "angeschlossen".


    Ist die vorhandene Elektrik denn für den Betrieb einer solchen Therme (DE oder Boiler) ausgelegt?
    Eine Umrüstung der WW-Aufbereitung von Gas auf Strom, kann größere Änderungen der Elektrik (Leitungen, Sicherungen, Zählertausch) erforderlich machen.
     
  6. anitari

    anitari Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    2.614
    Zustimmungen:
    1.151
    Ort:
    Glienicke ohne Agentenbrücke
    Schließe mich an. Versteh nur Bahnhof :gehtnicht
    Welche technischen Gründe sollen das sein die es nicht mehr möglich machen das die vorhandene Therme auch Warmwasser aufbereitet?
    Ist es eine Therme in der Wohnung des Mieters und nur für die Wohnung oder versorgt die Therme mehrere Wohnungen mit Heizwärme und Warmwasser?

    Davon abgesehen würde ich mich als Mieter dagegen wehren plötzlich deutlich höhere Kosten für die Warmwasseraufbereitung tragen zu müssen.
     
  7. susi

    susi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2007
    Beiträge:
    395
    Zustimmungen:
    7
    Es geht um die Warmwasserversorgung einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus. Die technischen Voraussetzungen sind geklärt. Der Mieter ist einverstanden. Die Kosten übernimmt die Vermieterin.

    Danke, das habe ich erwartet.

    Ist das nur ein scheinbarer Widerspruch zur Aussage von ehrenwertes Haus oder ein tatsächlicher?
     
  8. #7 ehrenwertes Haus, 16.10.2020 um 12:48 Uhr
    ehrenwertes Haus

    ehrenwertes Haus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    5.642
    Zustimmungen:
    3.417
    Das ist kein Widerspruch.

    Wird dir mit dieser kleinen Ergänzung bestimmt deutlicher:
     
  9. Andres

    Andres
    Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    10.951
    Zustimmungen:
    5.270
    Richtig.


    Weiß nicht. Natürlich muss der Vermieter trotzdem dafür sorgen, dass der Strom für die Therme auf dem richtigen Zähler landet. Eine vollständige, korrekte Antwort ist wieder einmal schwierig. Ich wollte zum Ausdruck bringen, dass die HeizkostenV für eine solche Therme nicht gilt.
     
  10. susi

    susi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2007
    Beiträge:
    395
    Zustimmungen:
    7
    Meine Frage ist damit beantwortet, Danke!
     
Thema:

Warmwasser in Wohnung mit Strom erfassen/abrechnen

Die Seite wird geladen...

Warmwasser in Wohnung mit Strom erfassen/abrechnen - Ähnliche Themen

  1. Personenmonate bei Warmwasser

    Personenmonate bei Warmwasser: Guten Morgen! Mir ist aufgefallen, dass Brunata die Anteile der Heizkosten anhand der Quadratmeter ausrechnet, die Grundkosten vom Warmwasser...
  2. Wartung Heizung/Warmwasser und Instandhaltung abrechnen

    Wartung Heizung/Warmwasser und Instandhaltung abrechnen: Es gibt einen neuen Handwerker der auf Basis einen Wartungsvertrags die Zentralheizung und dezentrale Warmwasserbereitung (beides Gas) wartet. Auf...
  3. Beteiligung des Investors an Grundkosten Heizung/Warmwasser bei unverkauften Wohnungen

    Beteiligung des Investors an Grundkosten Heizung/Warmwasser bei unverkauften Wohnungen: Wohnhaus mit ETW wird sukzessive soweit fertiggestellt, dass letztlich nur noch die finalen Innenausbauten (Bodenbeläge, Badausstattung, ...) vom...
  4. Warmwasser kommt in renovierter Wohnung nur verzögert!!!!

    Warmwasser kommt in renovierter Wohnung nur verzögert!!!!: Hallo, habe das Problem. dass sich mein neuer Mieter beklagt, dass sein Warmwasser in der frisch renovierten Wohnung (u.a. neues Bad) nur...
  5. Ein Heizkreislauf - zwei Wohnungen. Wie trenne ich Heizungs-Warmwasser- und Stromkosten?

    Ein Heizkreislauf - zwei Wohnungen. Wie trenne ich Heizungs-Warmwasser- und Stromkosten?: :)Hallo liebe Forenmitglieder, Ich habe mich hier im Forum angemeldet, weil ich demnächst eine Wohnung in meinem Zweifamilienhaus vermieten...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden