Warmwasser

Diskutiere Warmwasser im Heizung Forum im Bereich Betriebs- und Heizkosten; Hallo Bin neue hier und habe eine Frage: Konnte mit Suchfunktion nichts finden. ich wohne in einem 6Familienhaus. Bei uns wird das Warmwasser über...

MarioD.

Neuer Benutzer
Dabei seit
01.09.2006
Beiträge
20
Zustimmungen
0
Hallo
Bin neue hier und habe eine Frage:
Konnte mit Suchfunktion nichts finden.
ich wohne in einem 6Familienhaus.
Bei uns wird das Warmwasser über Personenzahl
abgerechnet. Frage:
Da wir die einzige Familie sind mit 3 personen tragen
wir, auch das meiste Warmwasser ist das richtig.
Gibt es ein Gesetzt das Warmwasserzähler vorschreibt?
Da bei uns im Haus viel Besucherfrequenz herscht,
sehe ich nicht ein das meiste Zubezahlen.
Was kann ich tun.
Mfg mario :x
 
#
schau mal hier: Warmwasser. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Capo

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
23.04.2006
Beiträge
4.801
Zustimmungen
5
Das einzigste Gesetz, dass in deinem Fall wichtig ist, ist das Vertragsgesetz. In deinem Vertrag steht nämlich drin, dass die Nk über die Personenzahl abgerechnet wird. Das hast du unterschrieben und damit sollte das auch klar sein. Wenn eine Verbrauchsabhängige Abrechnung nicht möglich ist, wird über qm Wfl oder über Personen oder beides abgerechnet.

Eine Verpflichtung ergibt sich aus der HzKV §4 hier Es gibt jedoch die Einschränkung: "Sollte das nicht möglich sein usw.
 

Jerry

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
12.07.2006
Beiträge
443
Zustimmungen
1
Deckt sich soweit auch mit meinen Erfahrungen von früher. Allerdings: Wenn die "Besucherfrequenz" auffällig wird, sollte man evtl. dem Vermieter mal einen Tipp geben - es gibt durchaus die Situation, dass ein regelmäßig einkehrender "Hausfreund" ein schleichender Mitbewohner ist, und dem "Gastgeber" folglich ein erhöhter Anteil für die entsprechenden Nebenkosten in Rechnung zu stellen ist. Um den allgemeinen Frieden zu wahren, ist das im Interesse des Vermieters.

(So auch geschehen bei meiner Ex-Freundin (= Jetzt-Ehefrau ;) ), deren Vermieter meine regelmäßigen längeren Besuche auch nicht verborgen blieben -> NK-Nachzahlung auf Basis erhöhter Personenzahl... das Umgekehrte blieb mir nur erspart, weil meine Studentenbude keine längeren gemeinsamen Aufenthalte hergab...)

Am besten (wie immer) das Gespräch suchen.

Jerry
 

MarioD.

Neuer Benutzer
Dabei seit
01.09.2006
Beiträge
20
Zustimmungen
0
Danke
Genau das habe ich gemeint, ich will ja keinen Streit
aber auch nicht denn besuch der anderen Finanzieren.
Da mir die Abrechnung mit WZ besser gefallen wird,
da ich dann Überprüfen kann wie viel wasser ich brauch.
ich hoffe ich kann meinen Vermieterr überzeugen.
Mfg Mario
 
Thema:

Warmwasser

Warmwasser - Ähnliche Themen

Zweifamilienhaus: Wir leben in der Hölle!: Hallo liebe Leute. Wir befinden uns gerade in der Hölle! Und ich weiß es nicht, wie wir es endlich beenden können. Wir haben im Juli 2020 ein...
Schizophrener Nachbar bedroht meine Mieterin - Wohnung verkaufen?: Hallo! Ich bin erst seit wenigen Monaten Vermieterin und habe einfach ein Pech nach dem anderen. Zuerst zwei Monate Stress mit Mietnomaden. Und...
Mieternot in Aachen: Hallo zusammen, ich habe kürzlich eine 82m² Wohnung in Aachen gekauft, welche nach Renovierung zum 01.11.2016 vermietet werden soll. In der...
Nachtspeicheröfen gegen Heizkörper ersetzen ohne Verbrauchsmessung: Hallo die Damen und Herren, ich bin neu hier und sowohl Mieter als auch selber Kleinstvermieter. Das Problem was ich hier ansprechen möchte...
Mobbing durch die Eigentümergemeinschaft was tun?: Liebes Forum, die große Freude über meine erste Eigentumswohnung ist in Magenschmerzen umgeschlagen. Seit >3 Jahren habe ich eine Eigentumswohnung...

Sucheingaben

Durchschnittsverbrauch Heißwasser

,

durchschnittsverbrauch warmwasser

Oben