Warmwasserversorgung umbauen

Dieses Thema im Forum "Renovierung" wurde erstellt von Fantasie01, 23.12.2010.

  1. #1 Fantasie01, 23.12.2010
    Fantasie01

    Fantasie01 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.08.2008
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    folgende Ausgangssituation ...

    3 Familienhaus mit 3 Eigentümern, eine Wohnung wird vom Eigentümer sebst bewohnt die beiden anderen Wohnungen sind vermietet, nun möchte der Eigentümer der die Wohnung selbst bewohnt die Warmwasserversorgung umbauen von Durchlauferhitzer auf einen Warmwasserkessel der an die Ölheizung angeschlossen ist, die Kosten werden natürlich von Ihm selbst getragen.

    zur Frage: Kann er ohne weiteres den Wasserbolier an die Ölheizung anschließen wenn nur 2 Parteien zugestimmt haben oder muss die 3te zwingend einverstanden sein, natürlich werden Wämengenzähler eingebaut um eine vernünftige Abrechnung sicherzustellen.

    Danke Euch vorab für Eure Antworten.

    Gruß F.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. RMHV

    RMHV Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2005
    Beiträge:
    3.747
    Zustimmungen:
    61
    Es handelt sich bei dem Projekt um eine bauliche Veränderung am Gemeinschaftseigentum, die nach § 22 Abs. 1 WEG der Zustimmung aller Eigentümer bedarf, deren Rechte über das bei einem geordneten Zusammenleben unvermeidliche Maß hinaus beeinträchtigt werden.

    Dies werden bei einer Änderung an der Zentralheizung sämtliche Eigentümer sein.

    Soweit die Rechtslage. Jenseits der Rechtslage stellt sich allerdings auch die Frage, ob es sinnvoll ist, jeden Eigentümer an den gemeinschaftlichen Anlagen herumbauen zu lassen. Heute ist es die Warmwasserversorgung eines einzelnen Eigentümers. Morgen scheitert das gleiche Projekt des nächsten Eigentümers, weil vielleicht kein Platz für eien weiteren Speicher mehr vorhanden ist. Alternativ könnte der nächste auch eine Fotovoltaikanlage montieren, die übermorgen zu Streit führt, weil der Dritte sich eine Solaranlage zur Brauchwassererwärmung auf das Dach bauen will und daran scheitert, dass schon ein Eigentümer Solarstrom produziert.

    Wenn die Warmwasserbereitung geändert werden soll, dann m.E. sinnvollerweise für alle. Es ändert zwar nichts daran, dass bei 3 Eigentümern die Zustimmung aller erforderlich sein wird, wird aber keine Streitereien auslösen.
     
  4. #3 Fantasie01, 24.12.2010
    Fantasie01

    Fantasie01 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.08.2008
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    danke erstmal für die Antwort.

    Das der Umbau für alle sonnvoll wäre ist richtig, würde ja auch so gemacht werden, aber die alle an einen Tisch zu bekommen ist unmöglich.

    Wäre es den irgendwie möglich die Zustimmung zu erwirken wenn sie die beiden nicht konkret äußern.

    Eine Eigentümerversammlung hat es und wird es nicht geben, nur am Rande als Info.

    Gruß F.
     
  5. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.723
    Zustimmungen:
    328
    Hallo Fantasie01,

    "Das der Umbau für alle sonnvoll wäre ist richtig, würde ja auch so gemacht werden, aber die alle an einen Tisch zu bekommen ist unmöglich."
    Bei soviel Armseligkeit kannste das Vorhaben eh' vergessen.

    "Wäre es den irgendwie möglich die Zustimmung zu erwirken wenn sie die beiden nicht konkret äußern."
    Per rechtskräftigem Gerichtsbeschluss.

    "Eine Eigentümerversammlung hat es und wird es nicht geben,"
    Siehe meine erste Antwort.
     
  6. #5 Fantasie01, 24.12.2010
    Fantasie01

    Fantasie01 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.08.2008
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Berny,

    du glaubst garnicht wie mich das nervt, die tun alle so als wenn das ne Weltreise wäre sich mal einen Tag im Jahr zu treffen und due Punkte die besprochen werden müssen abzuarbeiten.

    Gruß F.
     
  7. RMHV

    RMHV Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2005
    Beiträge:
    3.747
    Zustimmungen:
    61

    Eine Eigentümerversammlung wird einfach einberufen. Wer kommt kann mit abstimmen. Wer nicht kommt, stimmt nicht mit ab. Notfalls wird bei fehlender Beschlussfähigkeit eine Wiederholungsversammlung einberufen, in der dann auch ein einzelner Eigentümer allein beschließen kann.

    Wenn man allerdings die Verwaltervergütung sparen will, wird man mit solchen Dingen eben vor die Wand laufen.
     
  8. #7 Fantasie01, 25.12.2010
    Fantasie01

    Fantasie01 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.08.2008
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich weiß das man bei fehlenden Eigentümern bei einer Wiederholung auch allein abstimmen könnte.

    Ich muss es nur schaffen das wir einen vernünftigen Verwalter bekommen, nicht so nen Windei wie es der jetzige ist.

    Ich würde das ganze nich einmal als Sparmaßnahme sehen sondern eher als Ansgt davor das man dann zu besagter Eigentümerversammlung kommen müsste und sich tatsächlich mit der Immobilie beschäftigen muss, nicht so wie es jetzt der Fall ist das nur die Miete eingesackt wird und damit ist die Sache ausgestanden.

    Danke Euch für Eure Hilfe.

    Gruß F.
     
  9. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.723
    Zustimmungen:
    328
    Den könntest Du ja dann alleine bestimmen/abstimmen/auswählen... :lol
     
  10. #9 Fantasie01, 25.12.2010
    Fantasie01

    Fantasie01 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.08.2008
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    ja, im Grunde schon .. aber das wäre zu leicht .....
     
  11. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.723
    Zustimmungen:
    328
    Ach so, willst Du uns mit Deinem Posting lediglich Weihnachtsunterhaltung bieten? :stupid
     
  12. #11 Fantasie01, 25.12.2010
    Fantasie01

    Fantasie01 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.08.2008
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    ne, nix Weihnachtsunterhaltung, ich weiß nur was für ein Krampf das wird so etwas in die Wege zu leiten ....
     
Thema: Warmwasserversorgung umbauen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Durchlauferhitzer umbauen

    ,
  2. boiler umbauen

    ,
  3. durchlauferhitzer umrüsten

    ,
  4. umbau durchlauferhitzer,
  5. umbau von durchlauferhitzer,
  6. umbau boiler durchlauferhitzer,
  7. umrüstung boiler auf durchlauferhitzer,
  8. umbau von boiler auf durchlauferhitzer,
  9. durchlauferhitzer umbau,
  10. warmwasserboiler umbauen,
  11. umbau durchlauferhitzer auf heizung,
  12. ölheizung umbauen,
  13. bauliche veränderung warmwasserversorgung,
  14. boiler umrüsten,
  15. auf durchlauferhitzer umbauen,
  16. warmwasserbereiter umrüsten,
  17. umbau auf durchlauferhitzer,
  18. warmwasserboiler umrüsten,
  19. umbau auf boiler,
  20. umrüstung boiler durchlauferhitzer,
  21. durchlauferhitzer umbauen heizung,
  22. oelheizung warmwasserversorgung,
  23. Muss der Vermieter einen Untertischboiler in der Küche anbringen,
  24. umbau boiler auf durchlauferhitzer,
  25. boiler auf durchlauferhitzer umrüsten
Die Seite wird geladen...

Warmwasserversorgung umbauen - Ähnliche Themen

  1. Flüchtlingsunterkunft: verstärkte Abnutzung und Investitionen für Umbau

    Flüchtlingsunterkunft: verstärkte Abnutzung und Investitionen für Umbau: Hallo, bevor man eine Immobilie an den Landkreis vermieten kann, damit dieser diese Immobilie als Flüchtlingsunterkunft nutzen kann, müssen einige...
  2. Büro zur Wohnung umbauen (Teilungserklärung)

    Büro zur Wohnung umbauen (Teilungserklärung): Hallo Ich habe vor ein Büro zu kaufen und das in eine Wohnung umzubauen. Wir waren mit dem Verkäufer beim Bauamt und eine Gehnemigung ist nicht...
  3. Keller umbauen

    Keller umbauen: Hallo, Ich plane, die Keller-Etage meines 9-Parteien-Wohnblocks, das momentan neun Kellerräume, eine Waschküche und einen Elektro-Raum enthält,...
  4. Betriebskosten bei Leerstand/Umbau

    Betriebskosten bei Leerstand/Umbau: Hallo, wir haben ein altes Haus renoviert/saniert und vermieten demnächst. Bisher sind drei Wohnungen fertig, jeweils ca. 50m². Ein Appartment im...
  5. Umbau Duplex-Garage zu Einzelgarage (rechtlich zulässig)

    Umbau Duplex-Garage zu Einzelgarage (rechtlich zulässig): Hallo Zusammen, wir haben ein paar Duplexgaragen welche aber schon über 40 Jahre in Betrieb sind und von den Fahrrampen für viele neue PKWs nicht...