Wartung der Gastherme - Wer trägt Kosten?

Diskutiere Wartung der Gastherme - Wer trägt Kosten? im Heizung Forum im Bereich Betriebs- und Heizkosten; Hallo zusammen :) Ich habe eine Frage bezüglich der Wartung der Gastherme bei uns. Ein Unternehmen hat bei uns die Jahreswartung der Gastherme...

  1. #1 hallohering, 16.01.2007
    hallohering

    hallohering Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    16.01.2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen :)

    Ich habe eine Frage bezüglich der Wartung der Gastherme bei uns.

    Ein Unternehmen hat bei uns die Jahreswartung der Gastherme gemacht. Das ganze war ziemlich teuer (120€).

    Meine Frage lautet daher:
    Wer muss das zahlen? Der Vermieter oder der Mieter?

    Vielen Dank für eure Hilfe,

    Hallohering
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Heizer

    Heizer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2006
    Beiträge:
    2.396
    Zustimmungen:
    0
    Der Mieter.

    Nachzulesen in der Heizkostenverordnung. Die findest Du links in der Linkleiste.
     
  4. #3 CS Immobilien, 16.01.2007
    CS Immobilien

    CS Immobilien Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2006
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Laut II. BV können Wartungskosten auf den Mieter umgeleg werden. Aber keine Reparaturkosten.
     
  5. #4 hallohering, 16.01.2007
    hallohering

    hallohering Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    16.01.2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für eure Hilfe.

    Also muss ich in jedem Fall zahlen, oder meint ihr es macht Sinn den Vermieter mal zu fragen ob er die Kosten übernimmt?

    Aus reiner Menschenfreundlichkeit heraus wird er das ja auch nicht machen ;)

    Nochmals tausend Dank für eure Fachkundige Hilfe!!

    Greets hallohering
     
  6. #5 CS Immobilien, 16.01.2007
    CS Immobilien

    CS Immobilien Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2006
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Jeder Vermieter ist bestebt, so wenig Kosten wie möglich zu haben und nur Miete zu ziehen. Das dein Vermieter die Kosten übernimmt, ist unwahrscheinlich. Wenn er es macht, dann schlägt er Sie dir wieder bei der Bertriebskostenabrechnung drauf.
     
  7. Heizer

    Heizer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2006
    Beiträge:
    2.396
    Zustimmungen:
    0
    Auf der anderen Seite sind 120€ für eine Etagenheizung an Wartungskosten ralativ viel. Hier würde ich mir die Rechnung zeigen lassen ob wirklich nur Wartungsarbeiten durchgeführt wurden. Sollten da Kleinreparaturen mit durchgeführt worden sein ist das Vermietersache.

    Im Zuge der Wartung werden gern Kleinreparaturen durchgeführt oder Verschleißteile gewechselt. Das gehört NICHT in die umlagefähigen Wartungskosten !!!

    Welche Wartungsarbeiten umlagefähig sind ist eindeutig in der HKVo aufgeführt.
     
  8. #7 hallohering, 16.01.2007
    hallohering

    hallohering Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    16.01.2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ja, ich habe gerade nochmal nachgeschaut, es sind sogar 130 Euro,

    folgende Leistungen wurden erbracht:

    Abgasverlustmessung 15 Euro

    A-Monteur 43 Euro
    B-Monteur 39 Euro

    Fahrzeugpauschale 10 Euro

    Insgesamt 108 + mehrwertsteuer

    Also haben sie keine Reparaturen durchgeführt. Aber sind zwei Arbeiter für so eine kleine Sache nötig?

    Vielen Dank für eure Hilfe!
     
  9. Heizer

    Heizer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2006
    Beiträge:
    2.396
    Zustimmungen:
    0
    Da steht aber nichts über die durchgeführten Tätigkeiten :wand:

    Bei uns kommt immer einer der ca. 30min benötigt und incl. Abgasmessung, Brennerreinigung, Wasser nachfüllen, Anfahrt ca. 40 € verlangt. Therme 16kW Vailant.

    Warst Du bei der Wartung anwesend? Haben die noch weitere Geräte im Haus an dem Tag gewartet?
     
  10. #9 hallohering, 16.01.2007
    hallohering

    hallohering Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    16.01.2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ganz genau so war es bei uns auch. Hat 20 Minuten gedauert, Abgase gemessen, Brenner gereinigt, Wasser nachgefüllt...

    Und ja, die haben noch andere Geräte im Häuserblock gewartet...

    Danke und Greets
     
  11. Heizer

    Heizer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2006
    Beiträge:
    2.396
    Zustimmungen:
    0
    Dann ham die nen Stundensatz von ca. 120€. Das würde ich nicht bezahlen.
     
Thema: Wartung der Gastherme - Wer trägt Kosten?
Die Seite wird geladen...

Wartung der Gastherme - Wer trägt Kosten? - Ähnliche Themen

  1. Kann ein Verwalter extra Kosten für die Beantragung eines Energieausweis berechnen

    Kann ein Verwalter extra Kosten für die Beantragung eines Energieausweis berechnen: Hallo zusammen, unsere WEG braucht in 2018 3 neue Verbrauchsausweise (3 einzelnen baugleiche Häuser mit einem gemeinsamen Gasbrenner)....
  2. Kosten bei partieller USt-Optierung

    Kosten bei partieller USt-Optierung: Hallo zusammen, kann mir jemand helfen, die möglichen Kosten aufzuschlüsseln, welche bei einer partiellen USt-Optierung anfallen. (WEG mit ca....
  3. Verteilungsschlüssel - "... Rechnug trägt"

    Verteilungsschlüssel - "... Rechnug trägt": Folgende Situation: WEG - 84 Wohneinheiten + 3 Gewerbeeinheiten Eine dieser Gewerbeeineheiten hat ca. 100 von 1000 Eigentumsanteilen, da eine...
  4. Mieter haben Sat-Anlage montiert - Überspannungs-Schaden - Wer muß Reparatur zahlen

    Mieter haben Sat-Anlage montiert - Überspannungs-Schaden - Wer muß Reparatur zahlen: Hallo, folgendes Problem habe ich: Meine Mieter haben irgendwann selbst eine Sat-Schüssel gekauft und montiert. Jetzt ist das LNB in der...
  5. Nutzer Direktkosten / Nutzerwechselkosten, wer bezahlt sie

    Nutzer Direktkosten / Nutzerwechselkosten, wer bezahlt sie: Hallo, ich habe schon so viel Ausführungen und Gerichtsurteile diesbezüglich bei Google gelesen, Steuerberater, Heizkostenabrechner und die...